Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Dresden - Reparatur- und Wartungsdienste
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019110609194247840 / 525726-2019
Veröffentlicht :
06.11.2019
Angebotsabgabe bis :
11.12.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
50000000 - Reparatur- und Wartungsdienste
DE-Dresden: Reparatur- und Wartungsdienste

2019/S 214/2019 525726

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale
Nationale Identifikationsnummer: 140100
Postanschrift: Stauffenbergallee 24
Ort: Dresden
NUTS-Code: DED
Postleitzahl: 01099
Land: Deutschland
E-Mail: [1]vergabe@lasuv.sachsen.de
Telefon: +49 35181391346
Fax: +49 35181391099

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.lasuv.sachsen.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.evergabe.de/unterlagen/54321-Tender-16e022b673d-499e1ef5
36021e44
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale
Nationale Identifikationsnummer: 140100
Postanschrift: Stauffenbergallee 24
Ort: Dresden
NUTS-Code: DED
Postleitzahl: 01099
Land: Deutschland
E-Mail: [4]vergabe@lasuv.sachsen.de
Telefon: +49 35181391346
Fax: +49 35181391099

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [5]www.lasuv.sachsen.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[6]www.evergabe.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Straßenbau

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Reinigung von Drainage-, Sammelleitungen u. Schlitzrinnen Tunnel
Königshainer Berge
Referenznummer der Bekanntmachung: 19 0036 BV410
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
50000000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Reinigung von Drainage-, Sammelleitungen und Schlitzrinnen im Tunnel
Königshainer Berge, BAB A4-O.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
50000000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED
NUTS-Code: DED
Hauptort der Ausführung:

A4_Ost
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Spülung und Reinigung der Drainage, Sammelleitungen und Schlitzrinnen
inklusive Verkehrssicherung,

Kamerabefahrung der gereinigten Leitungen zur Dokumentation,

Auswertung der Kamerabefahrung mit anschließender notwendiger
Sanierung von Einzelabschnitten jährlich,

45 Stück Verkehrssicherung kürzer Dauer D IV 1l bzw. 1r durchführen,

17 302 m Spülen/Reinigen der Drainage- und Bergwassersammelleitung,
Teilsickerrohr,PVC-hart, DN 200,

17 302 m Kamerabefahrung der gereinigten Drainage- und
Bergwassersammelleitung DN 200,

1 011 m Spülen/Reinigen von Betonrohrleitungen DN 300-DN 800,

1 011 m Kamerabefahrung der gereinigten Betonrohrleitung DN 300-DN
800,

10 h Fräsarbeiten in Kurzlinerbereichen der Drainagerohre DN 200,

50 m Höchstdruckwasserstrahlen Leitungen DN 2 00.

Zusätzlich 1x im Vertragszeitraum:

6 600 m Reinigung Schlitzrinne Typ 30/40,

6 600 m Kamerabefahrung der gereinigten Schlitzrinne Typ 30/40,

7 000 m Reinigung Betonrohrleitungen DN 400.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/07/2020
Ende: 01/11/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Falls Ihre Bewerbung/Angebot in die engere Wahl kommt. Werden Sie
gebeten zur Bestätigung Ihrer Eigenerklärung zur Eignung auf
gesondertes Verlangen vorzulegen:

Gewerbeanmeldung, Berufs-/Handelsregisterauszug, Eintragung in der
Handwerksrolle oder bei der Industrie- und Handelskammer oder
anderweitige sonstige Nachweise,

Unbedenklichkeitsbescheinigung der tariflichen Sozialkasse und eine
Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes,

Nachweise aus denen die durchschnittliche jährliche
Beschäftigtenzahl des Unternehmens und die Zahl seiner Führungskräfte
in den letzten 3 Jahren ersichtlich ist.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Nachweis der Betriebshaftpflichtversicherung (Besondere Erklärung des
Bieters)
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Vorlage geeigneter Referenzen über früher ausgeführte Liefer- und
Dienstleistungen zum Spülen, Reinigen, Fräsen, Hochdruckreinigung und
Sanierung von Entwässerungsleitungen der in den letzten höchstens 3
Jahren erbrachten wesentlichen Leistungen,

Nachweis der Qualifikation des zu benennenden Verantwortlichen für
Sicherungsarbeiten an Arbeitsstellen gemäß dem Merkblatt über
Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur
Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen (MVAS),

Übersicht der beim Bieter vorhandenen Technik, insbesondere für die
erforderliche Leistungserbringung,

Nachweis zur Führung der Bezeichnung Fachbetrieb gemäß
Wasserhaushaltsgesetz (WHG) für nachfolgende Tätigkeitsbereiche:
Reinigung von Entwässerungssystemen,

DIBT-Zulassung für das zur Anwendung kommende Inliner-Verfahren.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 11/12/2019
Ortszeit: 11:30
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 19/06/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 11/12/2019
Ortszeit: 11:30
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Entfällt

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: 1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei
der Landesdirektion Sachsen
Postanschrift: Braustraße 2
Ort: Leipzig
Postleitzahl: 04107
Land: Deutschland
Telefon: +49 3419773800
Fax: +49 3419771049
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein
Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3
Nr. 4 GWB).
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale
Postanschrift: Stauffenbergallee 24
Ort: Dresden
Postleitzahl: 01099
Land: Deutschland
E-Mail: [7]rechtsbehelfsauskunft@lasuv.sachsen.de
Telefon: +49 35181391313
Fax: +49 35181391099

Internet-Adresse: [8]www.lasuv.sachsen.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/11/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:vergabe@lasuv.sachsen.de?subject=TED
2. http://www.lasuv.sachsen.de/
3. https://www.evergabe.de/unterlagen/54321-Tender-16e022b673d-499e1ef536021e44
4. mailto:vergabe@lasuv.sachsen.de?subject=TED
5. http://www.lasuv.sachsen.de/
6. http://www.evergabe.de/
7. mailto:rechtsbehelfsauskunft@lasuv.sachsen.de?subject=TED
8. http://www.lasuv.sachsen.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau