Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Mülheim an der Ruhr - Gebäudereinigung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019101009173679636 / 476185-2019
Veröffentlicht :
10.10.2019
Angebotsabgabe bis :
19.11.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
90911200 - Gebäudereinigung
90910000 - Reinigungsdienste
90911300 - Fensterreinigung
45452000 - Fassadenreinigungsarbeiten
DE-Mülheim an der Ruhr: Gebäudereinigung

2019/S 196/2019 476185

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Hochschule Ruhr West
Duisburger Straße 100
Mülheim an der Ruhr
45479
Deutschland
Kontaktstelle(n): Dezernat II/Einkauf
E-Mail: [1]einkauf@hs-ruhrwest.de
Fax: +49 20888254-317
NUTS-Code: DEA16

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://www.hochschule-ruhr-west.de/
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNY5KY192/document
s
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNY5KY192
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Gebäude- und Glasreinigung Standorte Mülheim an der Ruhr und Bottrop
Referenznummer der Bekanntmachung: 2019-800
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90911200
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gebäude und Glasreinigung

Standorte Mülheim und Bottrop.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 4
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 4
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Gebäudereinigung Campus Mülheim an der Ruhr
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911200
90910000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA16
Hauptort der Ausführung:

Hochschule Ruhr West

Duisburger Straße 100

45479 Mülheim an der Ruhr
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gebäudereinigung am Standort Mülheim.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 72
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Los 1 Gebäudereinigung Mülheim: 2 Jahre + Option Verlängerung um 4
Jahre,

Los 2 Glasreinigung Mülheim: 2 Jahre +Option Verlängerung um 4 Jahre,

Los 3 Gebäudereinigung Bottrop: 2 Jahre +Option Verlängerung um 4
Jahre,

Los 4 Glasreinigung Bottrop: 2 Jahre +Option Verlängerung um 4 Jahre.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Glasreinigung Campus Mülheim an der Ruhr
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911300
45452000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA16
Hauptort der Ausführung:

Hochschule Ruhr West

Duisburger Straße 100

45479 Mülheim an der Ruhr
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Glasreinigung am Standort Mülheim an der Ruhr.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 72
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Gebäudereinigung Campus Bottrop
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911200
90910000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA31
Hauptort der Ausführung:

Hochschule Ruhr West

Lützowstraße 5

46236 Bottrop
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gebäudereinigung am Standort Bottrop.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 72
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Glasreinigung Campus Bottrop
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911300
45452000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA31
Hauptort der Ausführung:

Hochschule Ruhr West

Lützowstraße 5

46236 Botrrop
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Glasreinigung am Campus Bottrop.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 72
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Verpflichtungserklärung nach § 19 Abs. 3 Mindestlohngesetz (Formular
522).
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens bezogen auf die
letzten 3 Geschäftsjahre,

Erklärung über den Umsatz des Unternehmens in dem Tätigkeitsbereich
des Auftrags (Gebäudereinigungsleistungen) bezogen auf die letzten 3
Geschäftsjahre,

Nachweis (Kopie der Versicherungspolice) über eine bestehende
Betriebshaftpflichtversicherung mit folgenden Mindestdeckungssummen:

3,0 Mio. EUR für Personenschäden pro Schadensfall,

1,5 Mio. EUR für Sach- und Vermögensschäden pro Schadensfall,

1,5 Mio. EUR für Bearbeitungsschäden pro Schadensfall,

100 000 EUR für Obhutsschäden pro Schadensfall.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Liste der wesentlichen in den letzten 3 Jahren erbrachten Leistungen,
die mit der zu vergebenden Leistung (Gebäudereinigungsleistungen)
vergleichbar sind, mit Angabe des Rechnungswertes, der Leistungszeit
sowie des Auftraggebers mit Ansprechpartner und Telefonnummer,

Angabe der technischen Fachkräfte oder der technischen Stellen, die
im Zusammenhang mit der Leistungserbringung eingesetzt werden sollen,

Eigenerklärung der Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft.

Bieter, die ihren Sitz nicht in der Bundesrepublik Deutschland haben,
geben den für sie zuständigen Versicherungsträger an.

Erklärung, aus der ersichtlich ist, über welche Ausstattung, welche
Geräte und welche technische Ausrüstung das Unternehmen für die
Ausführung des Auftrags verfügt,

als Nachweis der technischen Leistungsfähigkeit wird ferner verlangt,
dass der Bieter über ein Umweltmanagementsystem verfügt. Die Bieter
haben zum Nachweis hierfür eine EMAS-Bescheinigung oder ein DIN EN ISO
14001-Zertifikat vorzulegen oder eine gleichwertige Bescheinigung
(Kopie),

Nachweise der Bieter über gleichwertige Umweltmanagementmaßnahmen
werden akzeptiert,

Reinigungskonzept.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Bei Angeboten einer Bietergemeinschaft gilt: jedes Mitglied für sich
muss alle Zuverlässigkeitskriterien erfüllen. Alle Mitglieder der
Bietergemeinschaft sind im Angebot aufzuführen. Alle Mitglieder
bestimmen einen bevollmächtigten Vertreter. Alle Mitglieder haften
gesamtschuldnerisch. Nach der Zuschalgserteilung nennt der
Auftragnehmer ein Konto auf das mit schuldbefreiender Wirkung gezahlt
werden kann.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 19/11/2019
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/01/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 19/11/2020
Ortszeit: 12:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
Voraussichtlicher Zeitpunkt weiterer Bekanntmachungen:

Vorauuschichtliche Bekanntmachung im Jahr 2026.
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bitte beachten Sie, dass eine Objektbegehung je nach Lose und je
Standort für die Abgabe eines Angebots verpflichtend ist! Bis
spätestens 12.11.2019. Der Termin ist über den Vergabeportal mit uns
abzusprechen. Siehe Teil A Rahmenbedingungen dazu.

Hinweis: Jegliche Kommunikation ist ausschließlich über das
Vergabeportal zu führen!

Bekanntmachungs-ID: CXPNY5KY192
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland c/o Bezirksregierung Köln
Zeughaus Straße 2-10
Köln
50667
Deutschland
Telefon: +49 2211473045
E-Mail: [5]VKRheinland@bezreg-koeln.nrw.de
Fax: +49 2211472889
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer Rheinland c/o Bezirksregierung Köln
Zeughaus Straße 2-10
Köln
50667
Deutschland
Telefon: +49 2211473045
E-Mail: [6]VKRheinland@bezreg-koeln.nrw.de
Fax: +49 2211472889
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Vergabekammer Rheinland c/o Bezirksregierung Köln
Zeughaus Straße 2-10
Köln
50667
Deutschland
Telefon: +49 2211473045
E-Mail: [7]VKRheinland@bezreg-koeln.nrw.de
Fax: +49 2211472889
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/10/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:einkauf@hs-ruhrwest.de?subject=TED
2. https://www.hochschule-ruhr-west.de/
3. https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNY5KY192/documents
4. https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNY5KY192
5. mailto:VKRheinland@bezreg-koeln.nrw.de?subject=TED
6. mailto:VKRheinland@bezreg-koeln.nrw.de?subject=TED
7. mailto:VKRheinland@bezreg-koeln.nrw.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau