Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hattingen - Behandlung oder Sanierung von Grundwasserverschmutzung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019101009161179523 / 476089-2019
Veröffentlicht :
10.10.2019
Angebotsabgabe bis :
04.11.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
90733900 - Behandlung oder Sanierung von Grundwasserverschmutzung
90733700 - Steuerung oder Eindämmung von Grundwasserverschmutzung
45120000 - Versuchs- und Aufschlussbohrungen
45122000 - Aufschlussbohrungen
76300000 - Bohrungen
DE-Hattingen: Behandlung oder Sanierung von Grundwasserverschmutzung

2019/S 196/2019 476089

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
AAV-Verband für Flächenrecycling und Altlastensanierung
Werksstraße 15
Hattingen
45527
Deutschland
E-Mail: [1]vergabestelle@aav-nrw.de
NUTS-Code: DEA56

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://www.aav-nrw.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNYMNY1W6/document
s
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNYMNY1W6
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Umwelt

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

ELITE-Textilreinigungsbetrieb Udo Nagelschmidt", Rheine Pilotversuch
mit optional anschließender in-situ Grundwassersanierung
Referenznummer der Bekanntmachung: 7073-02-002
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90733900
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Am Standort sollen die Verunreinigungen des Grundwassers mit leicht
flüchtigen halogenierten Kohlenwasserstoffen (Hauptkomponente PCE)
mittels eines mikrobiologischen in-situ Verfahrens saniert werden.

Gegenstand der vorliegenden Ausschreibung sind die Durchführung eines
Pilotversuches (Abschnitt 1) und optional die anschließende
mikrobiologische Grundwassersanierung (Abschnitt 2) einschließlich
Gestellung der Anlagen, vorbereitender Arbeiten (Einrichtung
Infiltrations-/Kontrollpegeln etc.), Probenahmen und
molekularbiologischer Untersuchungen.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90733700
45120000
45122000
76300000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA37
Hauptort der Ausführung:

Elter Straße 129 48429 Rheine
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Am Standort sollen die Verunreinigungen des Grundwassers mit leicht
flüchtigen halogenierten Kohlenwasserstoffen (Hauptkomponente PCE)
mittels eines mikrobiologischen in-situ Verfahrens saniert werden.

Gegenstand der vorliegenden Ausschreibung sind die Durchführung eines
Pilotversuches (Abschnitt 1) und optional die anschließende
mikrobiologische Grundwassersanierung (Abschnitt 2) einschließlich
Gestellung der Anlagen, vorbereitender Arbeiten (Einrichtung
Infiltrations-/Kontrollpegeln etc.), Probenahmen und
molekularbiologischer Untersuchungen.

Der Auftraggeber fasst die ausgeschriebenen Leistungen in die einzeln
zu beauftragenden Abschnitte 1 und 2:

Abschnitt 1 (wird fest beauftragt)

Errichtung einer Grundwasserzirkulationsanlage (Pilotversuch)

Abschnitt 2 (Option)

Sanierung

Der Auftragnehmer ist im Falle des Abrufs verpflichtet, auch die
Leistung von Abschnitt 2 zu erbringen.

Ein Rechtsanspruch auf Beauftragung dieser Leistungen besteht nicht.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 60
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Laufzeit des Vertrages endet voraussichtlich am 30.11.2024. In
Abhängigkeit von der Ausführung des Abschnittes 1, der
Abstimmungszeiten mit den zuständigen Behörden und dem Zeitbedarf für
die Ausführung kann sich die Notwendigkeit einer Verlängerung der
Ausführungszeit ergeben.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Abschnitt 2 (Option)

Errichtung von Infiltrationspegeln und Sensorketten (Sanierung)

Die auszuführenden Arbeiten sind vor Baubeginn mit dem AG und dem
begleitenden Gutachter abzusprechen.

Vorläufig ist folgender Ablaufplan vorgesehen:

1) Baustellen- und Anlageneinrichtung;

2) Erweiterung Pilotanlage und Leitungsverlegung unter Flur;

3) Betrieb der Grundwasserzirkulationsanlage:

Miete der Anlage,

Lieferung von Co-Substraten,

Durchführung von qPCR-Analysen.

4) Anlagenrückbau.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Rückfragen zu Ausschreibungen bzw. den Vergabeunterlagen können
Unternehmen in schriftlicher Form über die auf dem Vergabemarktplatz
eingerichtete Bieterkommunikation an den AAV stellen.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den
Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von
Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatzvon
Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese
präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die

Präqualifikation erfüllen. Nicht präqualifizierte Unternehmen haben als
vorläufigen Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte
Formblatt Eigenerklärung zur Eignung" vorzulegen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Gemäß Liste AAV-Ausschreibungsunterlagen:

Formular 6,

Formular 9.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Gemäß Liste AAV-Ausschreibungsunterlagen

Nachweis als Fachunternehnen nach Arbeitsblatt DVGW W 120-1,

Nachweis der Sachkunde nach DGUV-Regel 101-004 kontaminierte
Bereiche" (ehem. BGR 128) oder Fachkunde gemäß TRGS 524
Schutzmaßnahnen bei Tätigkeiten in kontaninierten Bereichen".
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Der Auftragnehmer hat als Nachweis seiner Eignung mindestens 3
Referenzprojekte (nicht älter als 3 Jahre) mit vergleichbaren
Projektarbeiten mit dem Angebot einzureichen.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Sämtliche Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) sind durch
Vorlage der in der Eigenerklärung zur Eignung" genannten
Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die
nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die
deutsche Sprache beizufügen.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 04/11/2019
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 04/01/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 04/11/2019
Ortszeit: 12:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die von Ihnen erbetenen, personenbezogenen Angaben werden im Rahmen des
Vergabeverfahrens verarbeitet und gespeichert. Ihre Angaben sind
Voraussetzung für die Berücksichtigung Ihres Angebotes. Informationen
zu der vom AAV (oder ggfs. durch den AAV beauftragte Dritte)
durchgeführte Erhebung personenbezogener Daten sowie die Ihnen in
diesem Zusammenhang zustehenden Rechte entnehmen Sie bitte dem Formular
312a/322a Information DSGVO.

Der unter II.1.5 geschätzte Auftragswert von 0,01 EUR ist nicht
relevant. Es wird auf die Angabe des geschätzten Auftragswertes
verzichtet.

Rückfragen zu Ausschreibungen bzw. den Vergabeunterlagen können
Unternehmen in schriftlicher Form über die auf dem Vergabemarktplatz
eingerichtete Bieterkommunikation oder per Mail an
[5]Vergabestelle@aav-nrw.de stellen.

Sämtliche Besprechungen, Schriftverkehr, Absprachen, oder
Vertragsdefinitionen erfolgen in deutscher Sprache.

Bekanntmachungs-ID: CXPNYMNY1W6
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Westfalen
Albrecht-Thaer-Straße 9
Münster
48147
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer Westfalen
Albrecht-Thaer-Straße 9
Münster
48147
Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Gegen die beabsichtigte Zuschlagsentscheidung kann ein Antrag auf
Nachprüfung des Vergabeverfahrens gestellt werden.

Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB
bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung
benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem
Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber
gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Vergabekammer Westfalen
Albrecht-Thaer-Straße 9
Münster
48147
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/10/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:vergabestelle@aav-nrw.de?subject=TED
2. https://www.aav-nrw.de/
3. https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNYMNY1W6/documents
4. https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNYMNY1W6
5. mailto:Vergabestelle@aav-nrw.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau