Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Köln - Fräsmaschinen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019101009094479097 / 475622-2019
Veröffentlicht :
10.10.2019
Angebotsabgabe bis :
11.11.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
42623000 - Fräsmaschinen
42600000 - Werkzeugmaschinen
42630000 - Werkzeugmaschinen für die Metallbearbeitung
42620000 - Drehmaschinen, Bohr- und Fräswerkzeugmaschinen
42000000 - Industrielle Maschinen
DE-Köln: Fräsmaschinen

2019/S 196/2019 475622

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)
Linder Höhe
Köln
51147
Deutschland
Telefon: +49 30/44048324
E-Mail: [1]tom.deboer@imtb.de
NUTS-Code: DEA23

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.dlr.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.subreport.de/E69423582
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.subreport.de/E69423582
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Großforschungseinrichtung
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Forschung und Entwicklung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung eines 5-Achsen Dreh-Fräszentrums
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
42623000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lieferung eines 5-Achsen Dreh-Fräszentrums (CNC Maschine).
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 549 999.99 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42600000
42630000
42620000
42000000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE91C
Hauptort der Ausführung:

Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR e. V.)

Systemhaus Technik Nord

Bunsenstraße 10

37073 Göttingen

Für die Lieferung gilt Incoterm 2010 DAP.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Auftragnehmer hat das 5Achsen DrehFräszentrum entsprechend der
nachfolgend beschriebenen Anforderungen zu liefern und am Lieferort in
einen betriebsbereiten Zustand zu versetzen.

Zudem sind Wartungsleistungen über einen Zeitraum von 24 Monaten ab
Abnahme zu erbringen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Energieeffizienz (LB 1) / Gewichtung: 5 %
Qualitätskriterium - Name: Maschinengenauigkeit (LB 2) / Gewichtung: 5
%
Qualitätskriterium - Name: Gewährleistung (LB 3) / Gewichtung: 5 %
Qualitätskriterium - Name: Gewährleistung Dreh und Frässpindel (LB 4)
/ Gewichtung: 5 %
Preis - Gewichtung: 80 %
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 549 999.99 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Soweit der Zuschlag im hiesigen Vergabeverfahren, wie geplant, bereits
im Jahr 2019 erfolgt, so hat der Auftragnehmer eine Vorauszahlung in
Höhe von 120 000,00 EUR entgegenzunehmen und im Gegenzug dem
Auftraggeber eine selbstschuldnerische, unbefristete, unwiderrufliche
und für das DLR kostenfreie Bankbürgschaft vorzulegen.

Genaueres zu den Bedingungen in den Vergabeunterlagen.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

1) Auszug aus dem Handelsregister:

Der Bieter hat mit dem Angebot einen Auszug aus dem Handelsregister
oder eine Kopie desselben einzureichen, der die Eintragung des Bieters
nachweist. Ausländische Bieter legen entsprechende Unterlagen gemäß den
lokalen Bestimmungen vor.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1) Angabe des Gesamtumsatzes:

Der Bieter hat den Gesamtumsatz in Euro (netto) in den letzten 3
abgeschlossenen Geschäftsjahren anzugeben.

Es sind die Tabellen im Eignungsformblatt zu nutzen und vollständig
auszufüllen.

2. Nachweis einer Haftpflichtversicherung Der Bieter hat mit dem
Angebot den Nachweis einer bestehenden Berufs/Haftpflichtversicherung
für Personen, Sach und Vermögensschäden in angemessener Höhe
einzureichen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1) Referenzen:

Der Bieter hat dem Angebot zum Nachweis seiner Erfahrung in Bezug auf
den Leistungsgegenstand 3 Referenzen einzureichen, die jeweils
Leistungen auf dem Gebiet Lieferung von CNC Maschinen abdecken. Es
sind mindestens folgende Angaben zu tätigen: Auftraggeber;
Ansprechpartner beim Auftraggeber (mit Telefonnummer); Projektlaufzeit;
Auftragswert; kurze Beschreibung des Leistungsgegenstandes und der
Vergleichbarkeit mit dem hiesigen Leistungsgegenstand.

Es sind die Tabellen im Eignungsformblatt zu nutzen und vollständig
auszufüllen.

2) Unternehmensdarstellung:

Der Bieter hat mit dem Angebot eine Unternehmensdarstellung des
bietenden Unternehmens einzureichen. Bei Bietergemeinschaften und
Nachunternehmen wurden alle Beteiligungsverhältnisse/Verbindungen und
die vorgesehene Aufgabenteilung der beteiligten Unternehmen
beschrieben. Des Weiteren ist folgendes zu aufzuführen: Datum der
Unternehmensgründung; Standorte des Unternehmens; Rechtsform des
Unternehmens; Kundenspektrum; Beschreibung des Kerngeschäftes.

Die Unternehmensdarstellung muss es dem Auftraggeber ermöglichen, ein
umfassendes Bild des Bieters bzw. der Bietergemeinschaft zu gewinnen.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 11/11/2019
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/12/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 11/11/2019
Ortszeit: 12:30

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammern des Bundes
Villemombler Straße 76
Bonn
5312
Deutschland
Telefon: +49 22894990
E-Mail: [5]vk@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 2289499163

Internet-Adresse: [6]http://www.bundeskartellamt.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/10/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:tom.deboer@imtb.de?subject=TED
2. http://www.dlr.de/
3. https://www.subreport.de/E69423582
4. https://www.subreport.de/E69423582
5. mailto:vk@bundeskartellamt.bund.de?subject=TED
6. http://www.bundeskartellamt.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau