Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Weilheim - Computeranlagen und Zubehör
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019101009061078859 / 475418-2019
Veröffentlicht :
10.10.2019
Angebotsabgabe bis :
08.11.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
30200000 - Computeranlagen und Zubehör
DE-Weilheim: Computeranlagen und Zubehör

2019/S 196/2019 475418

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Landratsamt Weilheim-Schongau
Pütrichstraße 8
Weilheim
82362
Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentrale Vergabestelle
Telefon: +49 8816811104
E-Mail: [1]zentralevergabestelle@lra-wm.bayern.de
Fax: +49 8816812467
NUTS-Code: DE21N

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.weilheim-schongau.de

Adresse des Beschafferprofils: [3]www.weilheim-schongau.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[4]https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekVuUrl?z_param=17626
5
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[5]https://www.staatsanzeiger-eservices.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvertrag IT-Ausstattung für die Schulen und die Verwaltung des
Landkreises Weilheim-Schongau
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
30200000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der digitale Wandel verändert das Lernen, Leben und Arbeiten. Darum
macht der Freistaat Bayern die Schulen fit für die digitale Zukunft.
Die Schulen können bei der Planung ihrer IT-Ausstattung am besten auf
die Gegebenheiten vor Ort eingehen und passgenaue Lösungen finden.
Zeitgemäßer Unterricht benötigt eine zeitgemäße Ausstattung, wobei
Pädagogik und Technik Hand in Hand gehen.

Eine an pädagogischen Zielsetzungen orientierte IT-Ausstattung der
Schulen ist eine wesentliche Voraussetzung zur Förderung der
Medienkompetenz von Schülerinnen und Schülern und für den Einsatz
digitaler Medien im Unterricht.

Dazu wird ein Rahmenvertrag über die Beschaffung von IT-Ausstattung für
die Dauer von 48 Monaten, inklusive der für den störungsfreien Betrieb
notwendigen Dienstleistungen/Garantien und Services abgeschlossen.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 1 222 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvertrag über die Beschaffung von IT-Ausstattung für die Dauer von
48 Monaten, inklusive der für den störungsfreien Betrieb notwendigen
Dienstleistungen/Garantien und Services
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
30200000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE21N
Hauptort der Ausführung:

82362 Weilheim i. OB
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Kurzbeschreibung Los 1

Gegenstand der Beschaffung ist der Abschluss eines Rahmenvertrags über
die Lieferung und die Instandhaltung von 691 modernen,
leistungsfähigen, ergonomischen und umweltverträglichen PCs.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 330 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/02/2020
Ende: 31/01/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvertrag IT-Ausstattung für die Schulen und die Verwaltung des
Landkreises Weilheim-Schongau
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
30200000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE21N
Hauptort der Ausführung:

82362 Weilheim i. OB
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Kurzbeschreibung Los 2

Gegenstand der Beschaffung ist der Abschluss eines Rahmenvertrags über
die Lieferung und die Instandhaltung von 215 modernen,
leistungsfähigen, ergonomischen und umweltverträglichen Notebooks.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 172 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/02/2020
Ende: 31/01/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvertrag IT-Ausstattung für die Schulen und die Verwaltung des
Landkreises Weilheim-Schongau
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
30200000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE21N
Hauptort der Ausführung:

82362 Weilheim i. OB
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Kurzbeschreibung Los 3

Gegenstand der Beschaffung ist der Abschluss eines Rahmenvertrags über
die Lieferung und die Instandhaltung von 1744 modernen,
leistungsfähigen, ergonomischen und umweltverträglichen Monitoren.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 420 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/02/2020
Ende: 31/01/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvertrag IT-Ausstattung für die Schulen und die Verwaltung des
Landkreises Weilheim-Schongau
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
30200000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE21N
Hauptort der Ausführung:

82362 Weilheim i. OB
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Kurzbeschreibung Los 4

Gegenstand der Beschaffung ist der Abschluss eines Rahmenvertrags über
die Lieferung und die Instandhaltung von 770 modernen,
leistungsfähigen, ergonomischen und umweltverträglichen Thin Clients.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 185 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/02/2020
Ende: 31/01/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvertrag IT-Ausstattung für die Schulen und die Verwaltung des
Landkreises Weilheim-Schongau
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
30200000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE21N
Hauptort der Ausführung:

82362 Weilheim i. OB
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Kurzbeschreibung Los 5

Gegenstand der Beschaffung ist der Abschluss eines Rahmenvertrags über
die Lieferung und die Instandhaltung von 32 modernen, leistungsfähigen,
ergonomischen und umweltverträglichen Servern.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 96 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/02/2020
Ende: 31/01/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvertrag IT-Ausstattung für die Schulen und die Verwaltung des
Landkreises Weilheim-Schongau
Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
30200000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE21N
Hauptort der Ausführung:

82362 Weilheim i. OB
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Kurzbeschreibung Los 6

Gegenstand der Beschaffung ist der Abschluss eines Rahmenvertrags über
die Lieferung und die Instandhaltung von 28 modernen, leistungsfähigen,
ergonomischen und umweltverträglichen Netzwerkkomponenten.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 19 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/02/2020
Ende: 31/01/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Siehe Formblatt L 124 EU Eigenerklärung zur Eignung EU:

Eigenerklärung zu Ausschlussgründen gemäß § 42 VgV in Verbindung mit
§ 123 und § 124 GWB,

Eigenerklärung über die Eintragung des des Bieters in ein Berufs-
oder Handelsregister und zwar je nach den Rechtsvorschriften des
Staates, in dem er niedergelassen ist, alternativ auf andere Weise.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Siehe Formblatt L 124 EU Eigenerklärung zur Eignung EU:

Eigenerklärung, ob die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern, Abgaben
und Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt
wurde,

Eigenerklärung, ob sich das Unternehmen in einem Insolvenzverfahren
oder einer Liquidation befindet,

Eigenerklärung und Nachweis über eine Berufshaftpflichtversicherung
in geeigneter Höhe.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Siehe Formblatt L 124 EU Eigenerklärung zur Eignung EU:

Eigenerklärung zu mindestens 3 geeigneten Referenzen zu in den
vergangegen 3 Jahren ausgeführten Leistungen, welche mit der zu
vergebenden Leistung vergleichbar sind,

Eigenerklärung zum Lieferkettenmanagement- und
Lieferkettenüberwachungssystem, das dem Unternehmen zur
Vertragserfüllung zur Verfügung steht,

Umweltmanagementmaßnahmen, die das Unternehmen während der
Auftragsausführung anwendet,

Angabe, welche Teile des Auftrags als Unteraufträge vergeben werden.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Direkter Link zur Eigenerklärung siehe Link
[6]https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=17
6265
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 08/11/2019
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/12/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 08/11/2019
Ortszeit: 10:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Südbayern
Maximilianstraße 39
München
80538
Deutschland
Telefon: +49 892176-2411
E-Mail: [7]vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Fax: +49 892176-2847

Internet-Adresse:
[8]https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/behoerde/mittelinstanz/ve
rgabekammer/
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Fristen für die Einlegung eines Nachprüfungsantrags richten sich
nach § 160 Abs. 3 GWB. Dieser lautet:

Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2
bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber
gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit
des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt
unberührt."

Ein Bieter, den der öffentliche Auftraggeber ohne Vorinformation direkt
oder im EU-Amtsblatt über einen Vertragsabschluss informiert, muss
einen Nachprüfungsantrag innerhalb von 30 Kalendertagen und bei unter
bliebener Information innerhalb von 6 Monaten nach Vertragsschluss
einlegen. Danach wird er unzulässig. (vgl. § 135 Abs. 2, Abs. 1 Nr. 1
GWB).
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/10/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:zentralevergabestelle@lra-wm.bayern.de?subject=TED
2. http://www.weilheim-schongau.de/
3. http://www.weilheim-schongau.de/
4. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekVuUrl?z_param=176265
5. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/
6. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekEigenUrl?z_param=176265
7. mailto:vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de?subject=TED
8. https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/behoerde/mittelinstanz/vergabekammer/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau