Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Eggenstein-Leopoldshafen - Reparatur und Wartung von mechanischen Einrichtungen in Gebäuden
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019100909190877464 / 474120-2019
Veröffentlicht :
09.10.2019
Angebotsabgabe bis :
07.11.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
50712000 - Reparatur und Wartung von mechanischen Einrichtungen in Gebäuden
DE-Eggenstein-Leopoldshafen: Reparatur und Wartung von mechanischen Einrichtungen in Gebäuden

2019/S 195/2019 474120

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
KTE Kerntechnische Entsorgung Karlsruhe GmbH
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
Eggenstein-Leopoldshafen
76344
Deutschland
Kontaktstelle(n): Düren, Doris
Telefon: +49 7247/88-2578
E-Mail: [1]doris.dueren@kte-karlsruhe.de
Fax: +49 7247/88-2240
NUTS-Code: DE123

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.kte-karlsruhe.de

Adresse des Beschafferprofils: [3]https://portal.deutsche-evergabe.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[4]https://bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/DownloadTe
nderFiles.ashx?subProjectId=mvDnafRwe6o%253d
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[5]https://portal.deutsche-evergabe.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Rückbau nuklearer Forschungsanlagen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Wartungs-, Inspektions- Instandsetzungs- und Stilllegungsarbeiten im
Bereich der Mechanik.
Referenznummer der Bekanntmachung: 2019000574DOW
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
50712000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand der Anfrage ist ein Dienstvertrag zur Erbringung von
Wartungs-, Inspektions- Instandsetzungs- und Stilllegungsarbeiten im
Bereich der Mechanik an den Anlagen:

Kompakte Natriumgekühlte Kernreaktoranlage (KNK),

Mehrzweckforschungsreaktor (MZFR),

Forschungsreaktor 2 (FR 2),

heiße Zellen (HZ).
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE123
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die KTE, nachfolgend Auftraggeber (AG) genannt, hat die selbstständige,
qualitätsgerechte und eigen-verantwortliche Durchführung von Wartungs-,
Inspektions-, Instandsetzungsarbeiten, Störungsbeseitigungen, sowie
Anlagenanpassungen im Zuge des Rückbaus und des Betriebes, an
verfahrens-, maschinen-, Lüftung und haustechnischen Einrichtungen der
unter 1.3 genannten KTE Anlagen zu vergeben.

Im Einzelnen handelt es sich um folgende Leistungen, die im Rahmen
eines Dienstleistungsvertrages vom AN für die KTE erbracht werden.

Inspektion (wiederkehrende Prüfungen):

Durchführung der erforderlichen wiederkehrenden Prüfungen nach dem
jeweils gültigen Rahmenprüfplan bzw. Prüfliste und den dazugehörigen
Prüfhandbüchern und Prüfanweisungen,

die Durchführung der Prüfungen ist unter Einhaltung der vom AG
festgelegten Prüffristen terminlich in das Betriebsgeschehen
einzuplanen und mit dem AG abzustimmen,

die Dokumentation der Prüfung erfolgt auf den vom AG zu Verfügung
gestellten Prüfhandbüchern/Prüfanweisungen. Die festgestellten Mängel
sind ebenfalls auf den Prüfhandbüchern bzw. Prüfanweisungen zu
dokumentieren,

Beseitigung der festgestellten Mängel wird gesondert vereinbart. Das
Material für die Reparatur-arbeiten stellt der AG. Die Stunden werden
nach Aufwand gesondert abgerechnet,

die Zuarbeit für die wiederkehrenden Prüfung der Elektro
Werkstätten werden gesondert vereinbart. Die Stunden werden nach
Aufwand gesondert abgerechnet:

Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten:

an der Infrastruktur der Anlagen,

an nicht zurück gebauten Betriebssystemen,

an den Systeme für die Stilllegung,

Anlagenanpassungen gemäß Änderungsanzeigen,

Abarbeiten von Störungsmeldungen,

Sicherstellen der Werkzeug- und Materialausgabe in den mechanischen
Werkstätten,

Vorbereiten und Durchführen von konventionellen Transporten im
Rahmen der Tätigkeiten des AN auf dem Betriebsgelände der KTE und des
KIT,

Auf und Abbau von Regelarbeitsgerüsten,

Dreh- und Fräsarbeiten,

Durchführung von Schweißarbeiten.

Stilllegung und Demontage:

Ausführung von Montage-, Demontage- und Änderungsarbeiten im Zuge
des Rückbaus gemäß Arbeitsplänen oder Ausführungsbeschreibungen,

Auf und Abbau von Regelarbeitsgerüsten,

Vorbereiten und Durchführen von Transportarbeiten in den Kontroll-
und Überwachungsbereichen der KNK, MZFR, FR 2 und der HZ,

Herstellen, Montage von Hilfsmitteln im Rahmen der Stilllegung.

Übergeordnete Arbeiten:

Stellung der AV/VDA für die Arbeitsorganisation seiner Mitarbeiter
vor Ort,

Führung und Verwaltung der mechanischen Werkstätten einschließlich
des Inventars/Einrichtungen sowie Koordination der mechanischen
Werkstätten,

Dokumentation der durchgeführten Arbeiten nach gültigem Regelwerk.

Vor Angebotsabgabe hat sich der Bieter durch Ortsbesichtigungen,
Informationsgespräche u. ä. ausreichend zu informieren. Ortstermine
sind mindestens 3 Tage im Voraus mit den Ansprechpartnern des AG zu
vereinbaren.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 02/01/2020
Ende: 23/12/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 07/11/2019
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 16/12/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 07/11/2019
Ortszeit: 11:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Bundeskartellamt Vergabekammern des Bundes
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 22894990
E-Mail: [6]vk@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 2289499163

Internet-Adresse: [7]http://www.bundeskartellamt.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/10/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:doris.dueren@kte-karlsruhe.de?subject=TED
2. http://www.kte-karlsruhe.de/
3. https://portal.deutsche-evergabe.de/
4. https://bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=mvDnafRwe6o%253d
5. https://portal.deutsche-evergabe.de/
6. mailto:vk@bundeskartellamt.bund.de?subject=TED
7. http://www.bundeskartellamt.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau