Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-München - Installation von Elektroanlagen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019100909061676686 / 473330-2019
Veröffentlicht :
09.10.2019
Dokumententyp : Änderung einer Konzession/eines Auftrags während ihrer/seiner Laufzeit
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Produkt-Codes :
45311000 - Installation von Elektroanlagen
DE-München: Installation von Elektroanlagen

2019/S 195/2019 473330

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit
Legal Basis:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
DB Netz AG
15TEI18775
Richelstraße 3
München
80634
Deutschland
Kontaktstelle(n): Deutsche Bahn AG, Beschaffung Infrastruktur, Einkauf
Elektrotechnik, Ausrüstung, Region Süd (TEI-S-E)
Telefon: +49 8913086474
E-Mail: [1]jens.klausch@deutschebahn.com
Fax: +49 8913085032
NUTS-Code: DE21H

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse:
[2]http://www.intranet.deutschebahn.com/dbnet-de/start.html

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bf Augsburg Erstellung Beleuchtung, TK und Beschallung 25
Referenznummer der Bekanntmachung: 2016/S 033-053996
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45311000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bf Augsburg Erstellung Beleuchtung, TK und Beschallung 25
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE271
Hauptort der Ausführung:

Bf Augsburg
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des
Vertrags:

Bf Augsburg Erstellung Beleuchtung, TK und Beschallung:

Los 1 Erstellung der Beleuchtung und Baufeldfreimachung:

Beleuchtungstechnische Ertüchtigung des Posttunnels und deren
Zu-/Abgänge incl. Errichtung einer Sicherheitsbeleuchtung,

Nachrüstung Sicherheitsbeleuchtung in Personenunterführung Süd,

Prov. Ertüchtigung der Beleuchtungsanlage Bahnsteig E (Neuverkabelung
und Erweiterung der Beleuchtungsmittel),

Neubau Verteilungen auf den Bahnsteigen B-E,

Bauzeitlicher Rückbau der Zugvorheizungsanlagen.

Mengengerüst:

Kabellieferung und Verlegung:

NYY 4x95 mm^2 ca. 300 m,

NYY 4x50 mm^2 ca. 850 m,

NYY 4x35 mm^2 ca. 500 m,

NYY 4x16 mm^2 ca. 1 100 m,

NYY 4x2,5 mm^2 10 mm^2 ca. 7 500 m,

NYY 5x35 mm^2 ca. 1 000 m,

NYY 5x16 mm^2 ca. 1 400 m,

NYY 5x6 mm^2 10 mm^2 ca. 4 000 m,

80 Stück Langfeldleuchten Bahnsteig,

3 Stück AVT und 8 Unterverteilungen,

Leuchtband Posttunnel ca. 250 m,

Sicherheitsbeleuchtung Leuchtkörper incl. Batterie 30 Stück,

Erstellung Ausführungsplanung.
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 18/04/2016
Ende: 30/06/2021
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [3]2016/S 073-128086

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: 15TEI18775
Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Bf Augsburg Erstellung Beleuchtung, TK und Beschallung
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
Konzessionsvergabe:
02/08/2016
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Hermos Signaltechnik GmbH
Lilienthalstraße 29
Hallbergmos
85399
Deutschland
NUTS-Code: DEZZZ
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt
des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemombler Straße 76
Bonn
52123
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemombler Straße 76
Bonn
52123
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
04/10/2019

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession
VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
45311000
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE271
Hauptort der Ausführung:

Bf Augsburg
VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Bf Augsburg Erstellung Beleuchtung, TK und Beschallung und
Baufeldfreimachung.
VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 18/04/2016
Ende: 30/06/2021
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Hermos Signaltechnik GmbH
Lilienthalstraße 29
Hallbergmos
85399
Deutschland
NUTS-Code: DEZZZ
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer
Vertragsänderungen):

Errichtung von Taubennetze
VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit zusätzlicher Bauarbeiten, Dienstleistungen oder
Lieferungen durch den ursprünglichen Auftragnehmer/Konzessionär
(Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72
Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1
Buchstabe b der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der wirtschaftlichen oder technischen Gründe und der
Unannehmlichkeiten oder beträchtlichen Zusatzkosten, durch die ein
Auftragnehmerwechsel verhindert wird:

Im Rahmen der Umsetzung der einzelnen Bauphasen stellte sich heraus,
dass die zur Verfügung stehenden Kabeltrassen auf den Bahnsteigen nicht
ausreichend dimensioniert sind. Hierfür mussten weitere Kabeltrassen
erstellt werden, damit im Baufeld die Kabelverlegung erfolgen konnte.
Auf den zusätzlichen Kabeltrassen ist die Errichtung von zusätzlichen
Taubennetzen erforderlich. Der AN war mit der Planung und mit dem Bau
der Anlage beauftragt. Aus Gewährleistungsgründen können diese
zusätzliche Leistungen nur durch diesen AN umgesetzt werden. Es ist mit
einer erhöhten Koordinationsaufwand zwischen Bauüberwachung und
Auftragnehmern, sowie zeitlicher Verschiebung der Leistungsabnahme zu
rechnen.
VII.2.3)Preiserhöhung

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:jens.klausch@deutschebahn.com?subject=TED
2. http://www.intranet.deutschebahn.com/dbnet-de/start.html
3. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:128086-2016:TEXT:DE:HTML

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau