Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Mainz - Socken
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019100809111274340 / 471030-2019
Veröffentlicht :
08.10.2019
Angebotsabgabe bis :
13.12.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
18317000 - Socken
18000000 - Kleidung, Fußbekleidung, Gepäckartikel und Zubehör
18300000 - Kleidung
18310000 - Unterwäsche
18315000 - Strümpfe
DE-Mainz: Socken

2019/S 194/2019 471030

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
PP ELT, Standort Mainz, Präsidium
Dekan-Laist-Str. 7
Mainz
55129
Deutschland
Telefon: +49 613165-0
E-Mail: [1]PPELT.ZB1@polizei.rlp.de
Fax: +49 613165-5429
NUTS-Code: DEB35

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.polizei.rlp.de
I.1)Name und Adressen
Landespolizeipräsidium
Rubensstraße 40
Saarbrücken
66119
Deutschland
E-Mail: [3]lpp4-vergabe@polizei.slpol.de
NUTS-Code: DEC01

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [4]https://www.saarland.de/landespolizeipraesidium.htm
I.1)Name und Adressen
Hessisches Polizeipräsidium für Technik Abteilung Verwaltung
Willy-Brandt-Allee 20
Wiesbaden
65197
Deutschland
E-Mail: [5]SG122-Vertragsmanagement.hpt@polizei.hessen.de
NUTS-Code: DE714

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse:
[6]https://www.polizei.hessen.de/dienststellen/hessisches-polizeipraesi
dium-fuer-technik/
I.1)Name und Adressen
Logistikzentrum Baden-Württemberg
Dornierstraße 19
Ditzingen
71254
Deutschland
E-Mail: [7]Bekleidung@lzbw.bwl.de
NUTS-Code: DE115

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [8]https://www.lzbw.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag betrifft eine gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[9]https://Landesverwaltung.vergabe.rlp.de/VMPSatellite/notice/CXS2YYJY
RPL/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[10]https://landesverwaltung.vergabe.rlp.de/VMPSatellite/notice/CXS2YYJ
YRPL
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Polizei
I.5)Haupttätigkeit(en)
Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Socken Justiz und Polizei der Länder Baden-Württemberg, Hessen,
Saarland und Rheinland-Pfalz
Referenznummer der Bekanntmachung: 2019 / 0428
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
18317000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Beschaffung von Socken (Lose 1 bis 5) für die Justiz und Polizei der
Länder Baden-Württemberg, Hessen, Saar-land und Rheinland-Pfalz

Los 1- Funktionssocken kurz, dünn, schwarz

Los 2- Funktionssocken kurz, dick

Los 3- Funktionssocken lang, dick

Los 4- Baumwollsocken

Los 5- Socken mit Wollanteil, schwarz

Vertragslaufzeit: von Zuschlagserteilung bis 31.12.2023
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 5
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 5
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Funktionssocken kurz, dünn, schwarz
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
18317000
18000000
18300000
18310000
18315000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB35
Hauptort der Ausführung:

PP ELT, Standort Mainz, Präsidium, Dekan-Laist-Str. 7, 55129 Mainz

Logistikzentrum Baden-Württemberg, Siemensstraße 27, 71254 Ditzingen

Landespolizeipräsidium Direktion 4 LPP 4.9.3 Beklei
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gesamtliefermenge im Vertragszeitraum (ab Zuschlagserteilung bis zum
31.12.2023) 374 000 Paar,

Mindestabnahmemenge

BW: 121 000 Paar

SL: 13 000 Paar

RLP: 40 000 Paar

Auf die Abnahme dieser Mindestmengen hat der Auftragnehmer einen
Anspruch. Die Auftraggeber haben dagegen Anspruch auf die Lieferung
darüber hinaus gehender Mengen zu den vereinbarten Konditionen.

Rahmenvertragsmenge

BW 157 000 Paar

SL: 17 000 Paar

RLP: 26 000 Paar

Eine Verpflichtung der Auftraggeber zur Inanspruchnahme der
Rahmenvertragsmengen besteht nicht.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 14/02/2020
Ende: 31/12/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Funktionssocken kurz, dick
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
18317000
18000000
18300000
18310000
18315000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB35
Hauptort der Ausführung:

PP ELT, Standort Mainz, Präsidium, Dekan-Laist-Str. 7, 55129 Mainz

Logistikzentrum Baden-Württemberg, Siemensstraße 27, 71254 Ditzingen

Landespolizeipräsidium Direktion 4 LPP 4.9.3 Beklei...
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gesamtliefermenge im Vertragszeitraum (ab Zuschlagserteilung bis zum
31.12.2023) 147 000 Paar,

Mindestabnahmemenge

BW: 37 000 Paar

HE: 35 000 Paar

Auf die Abnahme dieser Mindestmengen hat der Auftragnehmer einen
Anspruch. Die Auftraggeber haben dagegen Anspruch auf die Lieferung
darüber hinaus gehender Mengen zu den vereinbarten Konditionen.

Rahmenvertragsmenge

BW 50 000 Paar

HE: 25 000 Paar

Eine Verpflichtung der Auftraggeber zur Inanspruchnahme der
Rahmenvertragsmengen besteht nicht.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 14/02/2020
Ende: 31/12/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Funktionssocken lang, dick
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
18317000
18000000
18300000
18310000
18315000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB35
Hauptort der Ausführung:

PP ELT, Standort Mainz, Präsidium, Dekan-Laist-Str. 7, 55129 Mainz

Logistikzentrum Baden-Württemberg, Siemensstraße 27, 71254 Ditzingen

Landespolizeipräsidium Direktion 4 LPP 4.9.3 Beklei...
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gesamtliefermenge im Vertragszeitraum (ab Zuschlagserteilung bis zum
31.12.2023) 50 000 Paar,

Mindestabnahmemenge

BW: 21 000 Paar

Auf die Abnahme dieser Mindestmengen hat der Auftragnehmer einen
Anspruch. Der Auftraggeber hat dagegen Anspruch auf die Lieferung
darüber hinaus gehender Mengen zu den vereinbarten Konditionen.

Rahmenvertragsmenge

BW 29 000 Paar

Eine Verpflichtung der Auftraggeber zur Inanspruchnahme der
Rahmenvertragsmengen besteht nicht.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 14/02/2020
Ende: 31/12/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Baumwollsocken
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
18317000
18000000
18300000
18310000
18315000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB35
Hauptort der Ausführung:

PP ELT, Standort Mainz, Präsidium, Dekan-Laist-Str. 7, 55129 Mainz

Logistikzentrum Baden-Württemberg, Siemensstraße 27, 71254 Ditzingen

Landespolizeipräsidium Direktion 4 LPP 4.9.3 Beklei...
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gesamtliefermenge im Vertragszeitraum (ab Zuschlagserteilung bis zum
31.12.2023) 311 000 Paar,

Mindestabnahmemenge

BW: 98 000 Paar

HE: 50 000 Paar

Auf die Abnahme dieser Mindestmengen hat der Auftragnehmer einen
Anspruch. Die Auftraggeber haben dagegen Anspruch auf die Lieferung
darüber hinaus gehender Mengen zu den vereinbarten Konditionen.

Rahmenvertragsmenge

BW 128 000 Paar

HE: 35 000 Paar

Eine Verpflichtung der Auftraggeber zur Inanspruchnahme der
Rahmenvertragsmengen besteht nicht.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 14/02/2020
Ende: 31/12/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Socken mit Wollanteil, schwarz
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
18317000
18000000
18300000
18310000
18315000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB35
Hauptort der Ausführung:

PP ELT, Standort Mainz, Präsidium, Dekan-Laist-Str. 7, 55129 Mainz

Logistikzentrum Baden-Württemberg, Siemensstraße 27, 71254 Ditzingen

Landespolizeipräsidium Direktion 4 LPP 4.9.3 Beklei...
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gesamtliefermenge im Vertragszeitraum (ab Zuschlagserteilung bis zum
31.12.2023) 111 000 Paar,

Mindestabnahmemenge

BW: 21 000 Paar

HE: 25 000 Paar

RP: 10 000 Paar

Auf die Abnahme dieser Mindestmengen hat der Auftragnehmer einen
Anspruch. Die Auftraggeber haben dagegen Anspruch auf die Lieferung
darüber hinaus gehender Mengen zu den vereinbarten Konditionen.

Rahmenvertragsmenge

BW 29 000 Paar

HE: 20 000 Paar

RP: 6 000 Paar

Eine Verpflichtung der Auftraggeber zur Inanspruchnahme der
Rahmenvertragsmengen besteht nicht.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 14/02/2020
Ende: 31/12/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 5
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 13/12/2019
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 14/02/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 16/12/2019
Ortszeit: 09:00
Ort:

PP ELT Mainz

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Siehe Vergabeunterlagen

Bekanntmachungs-ID: CXS2YYJYRPL
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammern Rheinland-Pfalz Ministerium für Wirtschaft,
Klimaschutz, Energie und Landesplanung
Stiftsstraße 9
Mainz
55116
Deutschland
Telefon: +49 6131-16-2234
E-Mail: [11]vergabekammer.rlp@mwkel.rlp.de
Fax: +49 6131-16-2113

Internet-Adresse:
[12]http://www.mwkel.rlp.de/Zugeordnete-Institutionen/Vergabekammer/
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion
Willy-Brandt-Platz 3
Trier
54290
Deutschland
Telefon: +49 65194940
E-Mail: [13]poststelle@add.rlp.de
Fax: +49 6519494170

Internet-Adresse: [14]http://www.add.rlp.de
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/10/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:PPELT.ZB1@polizei.rlp.de?subject=TED
2. http://www.polizei.rlp.de/
3. mailto:lpp4-vergabe@polizei.slpol.de?subject=TED
4. https://www.saarland.de/landespolizeipraesidium.htm
5. mailto:SG122-Vertragsmanagement.hpt@polizei.hessen.de?subject=TED
6. https://www.polizei.hessen.de/dienststellen/hessisches-polizeipraesidium-fuer-technik/
7. mailto:Bekleidung@lzbw.bwl.de?subject=TED
8. https://www.lzbw.de/
9. https://Landesverwaltung.vergabe.rlp.de/VMPSatellite/notice/CXS2YYJYRPL/documents
10. https://landesverwaltung.vergabe.rlp.de/VMPSatellite/notice/CXS2YYJYRPL
11. mailto:vergabekammer.rlp@mwkel.rlp.de?subject=TED
12. http://www.mwkel.rlp.de/Zugeordnete-Institutionen/Vergabekammer/
13. mailto:poststelle@add.rlp.de?subject=TED
14. http://www.add.rlp.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau