Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hannover - Medizinische Ausrüstungen, Arzneimittel und Körperpflegeprodukte
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019100709070671378 / 468081-2019
Veröffentlicht :
07.10.2019
Angebotsabgabe bis :
04.11.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
33000000 - Medizinische Ausrüstungen, Arzneimittel und Körperpflegeprodukte
33600000 - Arzneimittel
DE-Hannover: Medizinische Ausrüstungen, Arzneimittel und Körperpflegeprodukte

2019/S 193/2019 468081

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Klinikum Region Hannover GmbH
Stadionbrücke 6
Hannover
30459
Deutschland
E-Mail: [1]vergabestelle@krh.eu
NUTS-Code: DE929

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://prego-vergabeplattform.prhos.com
I.1)Name und Adressen
BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin gGmbH
Berlin
12683
Deutschland
E-Mail: [3]service@ukb.de
NUTS-Code: DE30

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [4]https://www.ukb.de
I.1)Name und Adressen
Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH
Berlin
13407
Deutschland
E-Mail: [5]info@vivantes.de
NUTS-Code: DE30

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [6]https://www.vivantes.de/
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag betrifft eine gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[7]https://prego-vergabeplattform.prhos.com/NetServer/TenderingProcedur
eDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-16d8c93662a-2e37679cd
0fcf674
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Klinikum Region Hannover GmbH
Hannover
Deutschland
E-Mail: [8]vergabestelle@krh.eu
NUTS-Code: DE929

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [9]www.krh.eu
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[10]https://prego-vergabeplattform.prhos.com
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Öffentliches Unternehmen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvertrag Intravenöse Antiinfektiva
Referenznummer der Bekanntmachung: KRH-2019-0038
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
33000000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Versorgung der Unternehmen KRH Klinikum Hannover GmbH,

BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin gGmbH und Vivantes Netzwerk für
Gesundheit GmbH mit den Arzneimitteln Meropenem,
Piperacillin/Tazobactam, Ampicillin/Sulbactam, Daptomycin".
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 1: Meropenem
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33600000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929
NUTS-Code: DE30
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Auftraggeber planen den Abschluss einer Rahmenvereinbarung für die
Lieferung des Arzneimittel Meropenem.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2020
Ende: 31/12/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Laufzeit des Vertrages beträgt 24 Monate mit der Option der
zweimaligen Verlängerung um jeweils 12 Monate.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die zweimaligen Verlängerung um jeweils 12 Monate.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 2: Piperacillin/Tazobactam
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33600000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929
NUTS-Code: DE30
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Auftraggeber planen den Abschluss einer Rahmenvereinbarung für die
Lieferung des Arzneimittel Piperacillin/Tazobactam.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2020
Ende: 31/12/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Laufzeit des Vertrages beträgt 24 Monate mit der Option der
zweimaligen Verlängerung um jeweils 12 Monate.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die zweimaligen Verlängerung um jeweils 12 Monate.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 3: Ampicillin/Sulbactam
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33600000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929
NUTS-Code: DE30
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Auftraggeber planen den Abschluss einer Rahmenvereinbarung für die
Lieferung des Arzneimittel Ampicillin/Sulbactam.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2020
Ende: 31/12/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Laufzeit des Vertrages beträgt 24 Monate mit der Option der
zweimaligen Verlängerung um jeweils 12 Monate.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die zweimaligen Verlängerung um jeweils 12 Monate.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 4: Daptomycin
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33600000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929
NUTS-Code: DE30
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Auftraggeber planen den Abschluss einer Rahmenvereinbarung für die
Lieferung des Arzneimittel Daptomycin.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2020
Ende: 31/12/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Laufzeit des Vertrages beträgt 24 Monate mit der Option der
zweimaligen Verlängerung um jeweils 12 Monate.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die zweimaligen Verlängerung um jeweils 12 Monate.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Nachweis der Berechtigung zur erlaubten Berufsausübung durch Einreichen
eines aktuellen Nachweises, nicht älter als 6 Monate vor dem Datum der
EU-Bekanntmachung dieses Vergabeverfahrens, über die Eintragung in
einem Berufs- oder Handelsregister oder auf andere Weise (je nach den
Rechtsvorschriften des Staates, in dem der Bieter niedergelassen ist.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Die nachfolgenden Unterlagen, Erklärungen und Nachweise sind von jedem
Bieter, jedem Mitglied einer Bietergemeinschaft und von jedem
Drittunternehmen, auf dessen Eignung sich ein Bieter bezieht,
einzureichen.

Für sämtliche der folgenden Nachweise, Angaben und Erklärungen gilt,
dass es sich jeweils um Unterlagenhandeln muss, die im Zeitpunkt des
Stichtags, zu dem Angebote einzureichen sind, gültig und aktuell sein
müssen. Der Auftraggeber behält sich vor, weitere Unterlagen
anzufordern. Sollten die zum Nachweis der Eignung erforderlichen
Unterlagen nicht vollständig mit dem Angebot eingereicht werden, so
behält sich der Auftraggeber vor, den Bieter vom weiteren Verfahren
auszuschließen.

Mit dem Angebot einzureichen sind folgende Unterlagen, Erklärungen und
Nachweise:

1.1) Eigenerklärung über den Umsatz, für die letzten 3 abgeschlossenen
Geschäftsjahre (2016, 2017, 2018).

Es soll ausschließlich Formblatt F3 verwendet werden.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Nachweis über mindestens eine geeignete Referenz über vergleichbare
Lieferung (Menge) an Krankenhausapotheken in den letzten 3 Jahren.

Es soll ausschließlich das Formblatt F4 verwendet werden.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Für Los 1 Meropenem und Los 2 Piperacillin/Tazobactam wird die Zeit bis
zur Rekonstitution des jeweiligen Pulvers in den Durchstechflaschen
getestet. Grundlage der Testung ist die Testvorschrift Rekonstitution
von Meropenem FAM" und Rekonstitution von Piperacillin/Tazobactam
FAM". Die Ergebnisse der Testung werden im Testprotokoll
Rekonstitution von Meropenem FAM" und Rekonstitution von
Piperacillin/Tazobactam FAM" dokumentiert.

Der Bieter wird aufgefordert, mit dem Angebot 20 Durchstechflaschen des
angebotenen Fertigarzneimittels unentgeltlich zur Testung zur Verfügung
zu stellen. Bei Nichtbestehen und nicht versandt gilt das
Mindestkriterium als nicht erfüllt und es erfolgt der
Angebotsausschluss für dieses Los.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 04/11/2019
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/12/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 04/11/2019
Ortszeit: 10:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Entfällt

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Niedersachsen beim, Nds. Ministerium für Wirtschaft,
Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland
Telefon: +49 4131/15-1334
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein
Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3
Nr. 4 GWB).
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
02/10/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:vergabestelle@krh.eu?subject=TED
2. https://prego-vergabeplattform.prhos.com/
3. mailto:service@ukb.de?subject=TED
4. https://www.ukb.de/
5. mailto:info@vivantes.de?subject=TED
6. https://www.vivantes.de/
7. https://prego-vergabeplattform.prhos.com/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-16d8c936
62a-2e37679cd0fcf674
8. mailto:vergabestelle@krh.eu?subject=TED
9. http://www.krh.eu/
10. https://prego-vergabeplattform.prhos.com/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau