Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Nauen - Bauleistungen im Hochbau
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019100709025971053 / 467742-2019
Veröffentlicht :
07.10.2019
Angebotsabgabe bis :
30.10.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Wettbewerblicher Dialog
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
45210000 - Bauleistungen im Hochbau
DE-Nauen: Bauleistungen im Hochbau

2019/S 193/2019 467742

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Wohn- und Pflegezentrum Havelland GmbH
Ketziner Strasse 19
Nauen
14641
Deutschland
Kontaktstelle(n): BUSSE & PARTNER GmbH
Telefon: +49 30-240876-70
E-Mail: [1]wpz@busse-partner.de
Fax: +49 30-240876-77
NUTS-Code: DE408

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.havelland-kliniken.de

Adresse des Beschafferprofils: [3]www.havelland-kliniken.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[4]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YNP
DX9J/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[5]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YNP
DX9J
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Dienstleister der öffentlichen Hand
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

SPZ Wustermark Generalunternehmer
Referenznummer der Bekanntmachung: VE 3.01
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45210000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Planungs- und Bauleistungen eines Generalunternehmers für den Neubau
eines Seniorenpflegezentrums in Wustermark bei Berlin.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE408
Hauptort der Ausführung:

Wohn- und Pflegezentrum Havelland GmbH

Brandenburgerstr. 7

14641 Wustermark.

Der Bauplatz befindet sich auf einem freien ebenerdigen Grundstück im
Zentrum der Gemeinde Wustermark.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Wohn-und Pflegezentrum Havelland (WPZ) GmbH, eine
Tochtergesellschaft der Havelland Kliniken GmbH, einer
Unternehmensgruppe mit 1 800 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von
119 Mio. EUR, beabsichtigt, ein Seniorenpflegezentrum in Wustermark/
Brandenburg, zu errichten. Der Zweck der WPZ ist die stationäre Pflege
von pflegebedürftigen Personen, und plant die Errichtung eines
Pflegeheims für mindestens 79 stationäre Pflegeplätze in Einzelzimmern
am Standort Wustermark. Das Pflegeheim soll für die allgemeine
vollstationäre Pflege, vorzugsweise höherer Pflegegrade und Betreuung
von demenziell erkrankten Bewohnern dienen. Das Heim soll in einem
Bauabschnitt errichtet und von der WPZ selbst betrieben werden.

Insgesamt werden rund 4 000 qm Nutzfläche benötigt. Daraus ergibt sich
eine Bruttogrundfläche BGF von ungefähr 7 000 qm. Für die Realisierung
steht ein unbebautes Grundstück im Ortskern der Gemeinde Wustermark an
der Brandenburger Strasse zur Verfügung, bestehend aus 2 Flurstücken
mit zusammen 6 300 qm, die bereits im Eigentum der WPZ stehen.

Gesucht wird ein Generalunternehmer, der sämtliche Bauleistungen bis
zur schlüsselfertigen Übergabe erbringt. Die Genehmigungsplanung wurde
vom Auslober erbracht und liegt vor.

alle Planungsleistungen der LP 5 (HOAI) des Hochbaus, Ausbaus, der
Haustechnik und des Landschafsbaus,

die schlüssel-, funktions-, bezugs- und betriebsfertige Errichtung
und Übergabe des Seniorenpflegezentrums,

Anfertigung aller Unterlagen zur Dokumentation.

Geplant ist ein Gebäude als Stahlbetonskelettbau, einem Satteldach in
Holzbauweise sowie einer Klinkerfassade.

Ein Baubeginn ist für das 2./3. Quartal 2020 vorgesehen, sowie eine
Baufertigstellung innerhalb von 22 Monaten.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Angabe Referenzprojekt gem. III.1.3) /
Gewichtung: 100
Kostenkriterium - Name: Nicht im Teilnahmewettbewerb / Gewichtung: 0
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 24/02/2020
Ende: 20/01/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Soweit die Mindestanforderungen erfüllt sind, wird der Auftraggeber
eine Aufforderung zur Angebotsabgabe übergeben.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Ggf. die Erbringung von Wartungsleistungen.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Der Bewerber muss in dem einschlägigen Handels- bzw. Berufsregister
eingetragen sein.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Es ist ein Eignungsnachweis vorzulegen. Präqualifizierte Unternehmen
führen den Nachweis der Eignung für die zu vergebene Leistung durch den
Eintrag in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von
Bauunternehmen e. V. Bei Einsatz von anderen Unternehmen ist
nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die oder die
Voraussetzung dafür erfüllen. In jedem Fall muss der Nachweis der
gültigen Haftpflichtversicherung vorgelegt werden.

Nicht präqualifizierte Unternehmen haben als vorläufigen Nachweis der
Eignung für die zu vergebende Leistung - entweder die ausgefüllte
Eigenerklärung zur Eignung gem. Formblatt 124 VHB inkl. er im
Formblatt erwähnten Nachweise, - oder eine einheitliche Europäische
Eigenerklärung (EEE) vorzulegen.

Bei Einsatz von anderen Unternehmen sind die Eigenerklärungen Blatt 124
und die Verpflichtungserklärung Blatt 236 für die abzugeben.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Über die Ausführung von mindestens einem Referenzprojekt in den letzten
bis zu 6 abgeschlossenen Kalenderjahren, das mit der zu vergebenden
Leistung vergleichbar ist, ist ein Nachweis vorzulegen, dass dieses
Referenzprojekt schlüsselfertig als Generalunternehmerleistung
errichtet worden ist. Die Auftragssumme muss insgesamt mindestens 8 000
000 EUR brutto betragen und die Leistungen müssen jeweils bis zum Ende
der Angebotsfrist abgenommen worden sein. Erfüllt das Referenzprojekt
diese Anforderungen nicht, ist es nicht vergleichbar.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Wettbewerblicher Dialog
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 30/10/2019
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 09/11/2019
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP9YNPDX9J
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft
und Energie
Heinrich-Mann-Allee 107
Potsdam
14473
Deutschland
Telefon: +49 3318661719
Fax: +49 3318661652
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft
und Energie
Heinrich-Mann-Allee 107
Potsdam
14473
Deutschland
Telefon: +49 3318661719
Fax: +49 3318661652
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ein Nachprüfungsverfahren ist gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB unzulässig,
wenn mehr als 15 Kalendertagenach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft
und Energie
Heinrich-Mann-Allee 107
Potsdam
14473
Deutschland
Telefon: +49 3318661719
Fax: +49 3318661652
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
02/10/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:wpz@busse-partner.de?subject=TED
2. http://www.havelland-kliniken.de/
3. http://www.havelland-kliniken.de/
4. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YNPDX9J/documents
5. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YNPDX9J

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau