Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Ansbach - Ausschreibung Rahmenvertrag Büromaterial
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019100620153370969 / 874989-2019
Veröffentlicht :
06.10.2019
Anforderung der Unterlagen bis :
30.10.2019
Angebotsabgabe bis :
30.10.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
30192700 - Büromaterial
Ausschreibung Rahmenvertrag Büromaterial
VERGABEUNTERLAGEN
2019XBJ000001
Ausschreibung Rahmenvertrag Büromaterial
Öffentliche Ausschreibung (UVgO)
Ausschreibung
AUFTRAGGEBER
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Ansbach
Residenzstraße 8, 91522 Ansbach, Deutschland
E-Mail barbara.jones@hs-ansbach.de
02.10.2019
Inhaltsverzeichnis
Vergabeunterlagen...............................................................................................................
............................................ 1
Projektinformation
................................................................................................................................
.................... 1
Vergabeunterlagen...............................................................................................................
.................................... 2
Angebotsaufforderung............................................................................................................
.......................... 2
Bewerbungsbedingungen
UVgO...................................................................................................................... 3
1. Gegenstand der Auftragsvergabe
........................................................................................................ 3
2. Angebotsabgabe
................................................................................................................................
.. 3
2.1. Fristen
................................................................................................................................
............... 3
2.2. Form des Angebots
........................................................................................................................... 4
2.2.1. Einfache Textform
.......................................................................................................................... 4
2.2.2. Elektronische Signatur
................................................................................................................... 4
2.3. Weitere Festlegungen zur
Angebotsabgabe..................................................................................... 4
2.4. Bietergemeinschaften, Unterauftragnehmer und verbundene Unternehmen.................................... 7
2.4.1.
Bietergemeinschaften............................................................................................................
......... 7
2.4.2. Unterauftragnehmer
....................................................................................................................... 8
2.4.3. Verbundene
Unternehmen............................................................................................................. 9
2.5. Wettbewerbsbeschränkende Verhaltensweisen ...............................................................................
9
3. Hinweise zu Prüfung und Wertung von Angeboten..............................................................................
9
4. Bevorzugte
Bieter..........................................................................................................................
....... 10
5. Abschluss des
Vergabeverfahrens....................................................................................................... 10
6. Kommunikation im
Vergabeverfahren.................................................................................................. 10
Leistungsbeschreibung
................................................................................................................................
.... 11
Prüfung_Wertung
................................................................................................................................
............. 16
Eigenerklärung
................................................................................................................................
................. 18
Gewerbezentralregister..........................................................................................................
.......................... 20
1. Name des Unternehmens
.................................................................................................................... 20
2.
Unternehmensform................................................................................................................
............... 20
3. Juristische
Personen/Personenvereinigungen..................................................................................... 20
4. Natürliche Person / GbR
...................................................................................................................... 21
Struktur Bieter
................................................................................................................................
.................. 22
1. Die Teilnahme am Verfahren erfolgt
als:.............................................................................................. 22
2. Folgende Unternehmen sind Mitglieder der Bietergemeinschaft: ........................................................ 22
3. Bevollmächtigter
Vertreter:................................................................................................................... 23
4. Weitere Angaben zu verbundenen Unternehmen oder Unterauftragnehmern:.................................... 23
Scientology-Schutzerklärung....................................................................................................
........................ 24
1. Erklärung zum Vergabeverfahren
........................................................................................................ 24
2. Erklärung für den Fall der
Zuschlagserteilung...................................................................................... 24
3. Hinweis nach Art. 16 Abs. 3 des Bayerischen Datenschutzgesetzes: ................................................. 24
Informationen zu statistischen Angaben
.......................................................................................................... 26
i
Auftragsbedingungen Hochschule Ansbach
.................................................................................................... 27
Produkte/Leistungen
................................................................................................................................
................ 28
Kriterienkatalog
................................................................................................................................
........................ 44
Anlagen
................................................................................................................................
.................................... 54
ii
VERFAHRENSINFORMATIONEN
Ausschreibung
02.10.2019
Verfahren: 2019XBJ000001 - Ausschreibung Rahmenvertrag Büromaterial
INFORMATIONEN ZUR AUSSCHREIBUNG
Rahmenvereinbarung für die Lieferung von allgemeinen Büromaterial für die Hochschule für angewandte Wissenschaften in
Ansbach mit
Anbindung an einen Online-Shop. Der Rahmenvertrag wird beginnend ab dem 01.01.2020 geschlossen und endet zum 31.12.2022. Er
verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn er von der Hochschule Ansbach nicht zwei Monate vor Ablauf seiner Laufzeit
schriftliche
gekündigt wird.
ALLGEMEIN
Auftragsname Ausschreibung Rahmenvertrag Büromaterial
Auftraggeber Hochschule für Angewandte Wissenschaften Ansbach
Liefer-/Ausführungsort 91522 Ansbach
VERFAHREN
Vergabeart Öffentliche Ausschreibung (UVgO)
Losweise Vergabe Nein
Nebenangebote Nebenangebote sind nicht zugelassen
Zuschlagskriterium Niedrigster Preis
TERMINE
Frist Bieterfragen 25.10.2019 12:00
Angebotsfrist 30.10.2019 12:00:00
Bindefrist 02.12.2019
ANGEBOTE
Verwendung elektronischer
Mittel
Die Einreichung der Angebote/Teilnahmeanträge darf nur elektronisch erfolgen
Geforderte Signaturen Textform nach 126b BGB
URL für elektronische Angebote https://www.auftraege.bayern.de
ELEKTRONISCHE TEILNAHME
BROWSEREINSTELLUNGEN
Verwenden Sie zur Navigation in eVergabe nur die Menüpunkte der Anwendung. Wenn Sie über die Browser - Schaltflächen
navigieren, werden die Informationen nicht zum Anwendungsserver übertragen und eVergabe zeigt ggf. eine falsche Seite an.
Eventuell gehen Daten verloren!
Sicherheitseinstellungen an Ihrem Browser:
JavaScript muss aktiviert sein
Cookies (insbesondere Sitzungscookies) müssen erlaubt sein
Pop-Ups müssen erlaubt sein
Internet Explorer Version 10 und höher, Mozilla Firefox oder Safari als mögliche Browser
Internet Explorer 11 nur ohne die Einstellung "Kompatibilitätsansicht"
ANGEBOT ERSTELLEN UND ABGEBEN
Nachdem alle Arbeitsschritte erledigt sind, klicken Sie im Assistenten auf "Angebot abgeben" und geben im Feld "Unterschrift des
Angebotsersteller(in)" den Unterzeichner an. Zum Abgeben des Angebots klicken Sie in der Menüzeile auf "Angebot abgeben". Damit
ist die Textform nach 126b BGB bereits erfüllt.
Falls oben unter Angebote / Geforderte Signaturen eine qualifizierte elektronische Signatur oder eine fortgeschrittene
elektronische Signatur vorgegeben ist, müssen Sie Ihr Angebot noch entsprechend elektronisch signieren. Der genaue Ablauf und
die Anforderungen an die benötigten Komponenten sind im Bieter-Handbuch erläutert.
Nach erfolgreicher elektronischer Angebotsabgabe erhalten Sie Ihr Angebot als PDF-Datei.
KOMMUNIKATION
Die Kommunikation mit der Vergabestelle, insbesondere zu Nachforderungen, sowie das Stellen von Bieterfragen erfolgt
ausschließlich
im jeweiligen Verfahren über den Bieterassistenten unter "Nachrichten".
Sie erhalten hierzu unmittelbar eine Benachrichtigung per E-Mail. Bitte prüfen Sie in diesem Fall Ihren Posteingang unter
"Nachrichten"
und bestätigen dort die Kenntnisnahme.
Verfahrensinformationen - 1/1
1
Projekt-Nr.:
Aktenzeichen:
Projektname:
Firmenbezeichnung und Anschrift Angaben zu Fristen und Ansprechpartner
Ablauf der Angebotsfrist:
Ablauf der Bindefrist:
voraussichtliche Ausführungsfrist:
Beginn:
Ende:
E-Mail:
Datum:
Aufforderung zur Angebotsabgabe
Sehr geehrte Damen und Herren,
die Vergabestelle beabsichtigt, einen öffentlichen Auftrag zu vergeben.
Falls Sie an diesem Auftrag interessiert sind, bitten wir Sie, ein Angebot abzugeben.
Es gelten die angefügten Bewerbungsbedingungen.
Wir würden uns über ein Angebot Ihrerseits sehr freuen.
Freundliche Grüße
Ausschreibung Rahmenvertrag Büromaterial
2019XBJ000001 2019-001 30.10.2019 12:00:00 02.12.2019 01.01.2020 31.12.2022 barbara.jones@hs-ansbach.de 02.10.2019 Barbara Jones
2
Projekt-Nr.:
Aktenzeichen:
Projektname:
Bewerbungsbedingungen
1. Gegenstand der Auftragsvergabe
2. Angebotsabgabe
2.1. Fristen
Die Angebotsfrist endet am Uhr. Der Bieter kann sein Angebot nur bis
zum Ablauf der Angebotsfrist zurückziehen oder berichtigen.
Der Auftraggeber wird den Zuschlag spätestens am erteilen. Der Bieter ist bis
dahin an sein Angebot gebunden (Bindefrist).
Die Frist für Bieterfragen endet am Uhr.
Fragen, die nicht rechtzeitig eingehen werden grundsätzlich nicht beantwortet.
Die Hochschule Ansbach beabsichtigt den Abschluss einer Rahmenvereinbarung zur
Beschaffung von Büromaterial.
Der Rahmenvertrag wird beginnend ab dem 01.01.2020 geschlossen und endet zum
31.12.2022. Er verlängert sich um ein weiters Jahr, wenn er von der Hochschule Ansbach
nicht zwei monate vor Ablauf seiner Laufzeit schriftlich gekündigt wird. Der Rahmenvertrag
endet so spätestens zum 31.12.2026.
30.10.2019 12:00:00 02.12.2019 25.10.2019 12:00 2019XBJ000001 2019-001
Ausschreibung Rahmenvertrag Büromaterial
3
2.2. Form des Angebots
Das Angebot ist in elektronischer Form abzugeben.
Konventionelle schriftliche Angebote in Papierform werden nicht berücksichtigt.
Die Angebotserstellung erfolgt komplett über die Vergabeplattform eVergabe. Sie können die
online-Bearbeitung des Angebots jederzeit unterbrechen und sich dann wieder über die
Vergabeplattform in den Angebotsassistenten (durch Auswahl des entsprechenden
Verfahrens in der Registerkarte Meine Angebote) einwählen.
Die erforderlichen Arbeitsschritte zur Erstellung eines elektronischen Angebots sind im
Bieter-Handbuch dargestellt.
Die Vergabestelle hat für die rechtsgültige Abgabe der Angebote entweder ein zwingendes
Formerfordernis oder mehrere alternativ gültige Formerfordernisse vorgegeben, die Ihnen im
Schritt Angebot unterschreiben zur Auswahl angeboten werden:
Einfache Textform
Bei Auswahl der Textform nach 126b BGB genügt die Angabe eines Angebotserstellers im
dafür vorgesehenen Feld und die anschließende Bestätigung über den Button
Unterschreiben.
Elektronische Signatur
Bei Auswahl einer elektronischen Signatur müssen Sie Ihr Angebot noch mit einer
fortgeschrittenen oder qualifizierten elektronischen Signatur gemäß 2 Nr. 2. und Nr. 3 des
Gesetzes über Rahmenbedingungen für elektronische Signaturen versehen.
Bitte beachten Sie hierfür die im Angebotsassistenten beschriebene Vorgehensweise.
Der genaue Ablauf und die Anforderungen an die benötigten Komponenten sind im
Bieter-Handbuch erläutert.
2.3. Weitere Festlegungen zur Angebotsabgabe
Das Angebot muss vollständig sein. Alle geforderten Leistungsmerkmale müssen
angeboten werden und in den angebotenen Preispositionen enthalten sein.
Alle Nebenkosten, die bei der Erbringung der Leistungen entstehen, müssen in der
Preiskalkulation berücksichtigt sein, sofern sie in den Vergabeunterlagen nicht
gesondert abgefragt werden.
4
Preise im Angebot sind in Euro anzugeben, Zahlungen erfolgen ebenfalls in Euro.
Entspricht der Gesamtbetrag einer Position nicht dem Ergebnis der Multiplikation von
Mengenansatz und Einheitspreis, so ist der Einheitspreis maßgebend.
Der Aufbau des Angebots ergibt sich aus den Vergabeunterlagen. Es sind
ausschließlich die von der Vergabestelle elektronisch zur Verfügung gestellten
Vergabeunterlagen in der zuletzt gültigen Fassung zu verwenden.
Die geforderten Unterlagen sind dem Angebot bis zum Ablauf der Angebotsfrist
beizufügen, es sei denn es ergibt sich aus den Vergabeunterlagen im Übrigen etwas
anderes.
Nachweise, die bei Angebotsabgabe zu erbringen sind, müssen im Arbeitsschritt
Eigene Anlagen elektronisch beigefügt werden. Dateien unterliegen hinsichtlich
Größe und Benennung Beschränkungen, auf die gesondert hingewiesen wird.
Der Auftraggeber behält sich Nachforderungen nach Maßgabe des 41 Abs. 2 UVgO
vor.
Bitte beachten Sie, dass Verweise auf Datenträger, Literatur, Broschüren usw. die
geforderten Antworten und Erklärungen nicht ersetzen. Sie werden nicht bewertet.
Änderungen und Ergänzungen an den Vergabeunterlagen sind unzulässig und führen
zum Ausschluss des Angebots.
Das gilt insbesondere dann, wenn das Angebot die Allgemeinen
Geschäftsbedingungen des Bieters enthält.
Bitte bedenken Sie, dass auch ein von Ihnen beigefügtes Begleitschreiben oder
Ausführungen in einem geforderten Konzept etc. die Vergabeunterlagen in diesem
Sinne ändern können.
Betriebs- oder Geschäftsgeheimnisse sind in den Angebotsunterlagen entsprechend
kenntlich zu machen. Im Angebot ist anzugeben, ob für den Gegenstand des Angebots
gewerbliche Schutzrechte bestehen oder vom Bieter oder anderen beantragt sind.
Sämtliche Unterlagen sind in der gemäß den Vergabeunterlagen geforderten Form
einzureichen. Unterlagen die nicht der vorgegebenen Form entsprechen, gelten als
nicht abgegeben.
Das Angebot mit allen Anlagen ist in deutscher Sprache abzufassen.
5
Sofern Nachweise oder Erklärungen gefordert sind, die ein Bieter eines europäischen
Mitgliedstaates objektiv nicht beibringen kann, werden vergleichbare Nachweise oder
Erklärungen nach dem Recht des Sitzes des Bieters anerkannt. Soweit nichts anderes
bestimmt ist, sind hierfür Übersetzungen vorzulegen, die durch einen amtlich
vereidigten Übersetzer gefertigt wurden.
Die Bieter haben auf erkannte Widersprüche und Fehler in den Vergabeunterlagen
hinzuweisen.
Konkretisieren die Antworten des Auftraggebers auf Bieterfragen die
Vergabeunterlagen, werden die Antworten Bestandteil und Gegenstand der
Vergabeunterlagen. Maßgeblich sind jeweils die zeitlich letzten Antworten des
Auftraggebers.
Für die Erstellung des Angebots wird keine Vergütung gewährt. Dem Angebot
beigefügte Unterlagen, Muster usw. gehen, sofern nichts anderes vereinbart, ohne
Anspruch auf Vergütung in das Eigentum des Auftraggebers über.
Die Vergabeunterlagen dürfen nur zur Erstellung des Angebotes verwendet werden.
Jede Weitergabe oder Veröffentlichung (auch auszugsweise) der Vergabeunterlagen
ohne schriftliche Zustimmung des Auftraggebers ist unzulässig.
Der Bieter hat auch nach Beendigung des Verfahrens über die ihm bekannt
gewordenen vertraulichen Informationen des Auftraggebers Verschwiegenheit zu
wahren. Bei Verzicht auf eine Angebotsabgabe oder für den Fall, dass das Angebot
den Zuschlag nicht erhält, sind alle Vergabeunterlagen zu vernichten.
Für das Vergabeverfahren gilt deutsches Recht.
Soweit sich aus den Vergabeunterlagen nichts anderes ergibt, gelten die Allgemeinen
Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen (VOL/B) in der derzeit
gültigen Fassung nachrangig zu den Regelungen in den Vergabeunterlagen.
Falls während der Angebotsphase die Vergabeunterlagen durch den Auftraggeber
geändert werden sollten (Korrekturzyklus), verlieren automatisch alle bis dahin
abgegebenen Angebote ihre Gültigkeit. Zur Erreichbarkeit des Bieters für diese Fälle
siehe Tz. 6 unten. Falls ein Angebot aufrechterhalten werden soll, muss es über den
Angebotsassistenten erneut abgegeben werden. Hierzu kann eine automatisch
angelegte Kopie des bisherigen Angebots als gültiges Angebot bestätigt werden.
Es werden nur Angebote fachkundiger und leistungsfähiger Bieter berücksichtigt, bei
denen keine Ausschlussgründe vorliegen.
6
Die Eignung der Bieter wird anhand der geforderten Erklärungen und Nachweise
beurteilt. Sofern geforderte Erklärungen und Nachweise bereits bei der Eintragung in
ein amtliches Verzeichnis oder einer Zertifizierung im Sinn des 35 Abs. 6 UVgO
abgegeben wurden, kann ersatzweise die Bescheinigung der aktuellen Eintragung
oder Zertifizierung vorgelegt werden. Darüber hinaus gehende Anforderungen müssen
gesondert nachgewiesen werden.
Im Falle der Bildung einer Bietergemeinschaft oder der Unterbeauftragung oder
sonstigen Berufung auf die Leistungsfähigkeit eines Dritten (Eignungsleihe) können
sich die Angaben und Erklärungen für die einzelnen Unternehmen ergänzen, um die
insgesamt erforderliche Leistungsfähigkeit nachzuweisen.
Sofern ein Bieter bzw. eine Bietergemeinschaft zum Nachweis der Leistungsfähigkeit
die Kapazitäten anderer Unternehmen in Anspruch nehmen möchte, ist nachzuweisen,
dass die für den Auftrag erforderlichen Mittel bei der Ausführung des Auftrags
tatsächlich zur Verfügung stehen. Der Nachweis kann z. B. durch eine entsprechende
unterschriebene Verpflichtungserklärung des Dritten erfolgen.
2.4. Bietergemeinschaften, Unterauftragnehmer und verbundene Unternehmen
Bietergemeinschaften
Die Angebotsabgabe ist durch Einzelbieter und Bietergemeinschaften möglich, soweit die
Bildung der Bietergemeinschaft kartell- und wettbewerbsrechtlich zulässig ist. Das Vorliegen
der kartell- und wettbewerbsrechtlichen Voraussetzungen ist dem Auftraggeber auf Verlangen
nachzuweisen.
Eine Bietergemeinschaft hat mit ihrem Angebot eine von allen Mitgliedern rechtsverbindlich
unterschriebene Erklärung abzugeben
in der die Bildung einer Arbeitsgemeinschaft im Auftragsfall erklärt ist,
in der alle Mitglieder mit postalischer Anschrift und unter Bezeichnung ihrer
Vertretungsverhältnisse aufgeführt sind und ein von allen für die Durchführung des
Vergabeverfahrens und Vertrages gegenüber dem Auftraggeber bevollmächtigter
Vertreter bezeichnet ist,
dass dieser Vertreter gegenüber dem Auftraggeber alle Mitglieder rechtsverbindlich
vertritt,
dass alle Mitglieder für die Erfüllung sämtlicher vertraglichen Verpflichtungen als
Gesamtschuldner haften,
7
in der eine Kontonummer bei einem näher bezeichneten Kreditinstitut angegeben ist,
auf die sämtliche Zahlungen des Auftraggebers mit befreiender Wirkung für alle am
Vertrag Beteiligten geleistet werden können.
In Verträgen zwischen Mitgliedern von Arbeitsgemeinschaften sind die Belange kleiner und
mittlerer Unternehmen angemessen zu berücksichtigen. Dies ist dem Auftraggeber auf
Verlangen nachzuweisen.
Bei Beteiligung sog. bevorzugter Bieter an einer Bietergemeinschaft bitte Tz. 4 beachten.
Unterauftragnehmer
Die Einschaltung von Unterauftragnehmern ist grundsätzlich zulässig, soweit sich aus den
Vergabeunterlagen im Übrigen nichts anderes ergibt.
Sofern ein Bieter oder eine Bietergemeinschaft Unterauftragnehmer einschaltet, tritt der Bieter
als Generalunternehmer auf. Er haftet für die ordnungsgemäße Gesamtabwicklung des
Auftrags.
Der Name und die Leistungen der Unterauftragnehmer sind im Angebot zu benennen.
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen,
sowie der Fachkunde und Leistungsfähigkeit der vorgesehenen Unterauftragnehmer die
entsprechenden Erklärungen vom jeweiligen Unterauftragnehmer unterschreiben und mit
Firmenstempel versehen zu lassen. Das gilt auch, wenn in den betreffenden Erklärungen keine
Unterschriftenzeile vorgesehen ist.
Der Auftragnehmer bemüht sich bei der Einholung von Angeboten der Unterauftragnehmer
regelmäßig kleine und mittlere Unternehmen angemessen zu beteiligen. Er verpflichtet sich,
bei der Weitergabe von Lieferleistungen die VOL/B zum Vertragsbestandteil zu machen.
Der Auftragnehmer verpflichtet sich außerdem den Unterauftragnehmern insbesondere
hinsichtlich Gewährleistung, Vertragsstrafe, Zahlungsweise und Sicherheitsleistungen keine
ungünstigeren Bedingungen aufzuerlegen, als zwischen ihm und dem Auftraggeber vereinbart
sind.
8
Verbundene Unternehmen
Die Angebotsabgabe durch verbundene Unternehmen ist grundsätzlich zulässig, soweit sich
aus den Vergabeunterlagen im Übrigen nichts anderes ergibt.
Sofern ein Bieter oder eine Bietergemeinschaft verbundene Unternehmen einschaltet, tritt der
Bieter als Generalunternehmer auf. Er haftet für die ordnungsgemäße Gesamtabwicklung des
Auftrags.
Der Name und die Leistungen der verbundenen Unternehmen sind im Angebot zu benennen.
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen
sowie der Fachkunde und Leistungsfähigkeit der vorgesehenen verbundenen Unternehmen
die entsprechenden Erklärungen vom jeweiligen verbundenen Unternehmen unterschreiben
und mit Firmenstempel versehen zu lassen. Das gilt auch, wenn in den betreffenden
Erklärungen keine Unterschriftenzeile vorgesehen ist.
2.5. Wettbewerbsbeschränkende Verhaltensweisen
Wettbewerbsbeschränkende Absprachen gem. 1 des Gesetzes gegen
Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) sind unzulässig und führen zum Ausschluss der
Angebote der Beteiligten.
Zur Bekämpfung der Verhinderung, Einschränkung oder Verfälschung des Wettbewerbs hat
der Bieter auf Verlangen des Auftraggebers Auskünfte darüber zu geben, ob und auf welche
Art der Bieter wirtschaftlich und rechtlich mit Unternehmen verbunden ist. Die Verpflichtungen
aus Ziff. 2.4 bleiben davon unberührt.
3. Hinweise zu Prüfung und Wertung von Angeboten
Es gelangen nur diejenigen Angebote in die Prüfung und Wertung, die sämtliche
Anforderungen nach diesen Vergabeunterlagen erfüllen. Die Angebote werden hinsichtlich
formaler Vollständigkeit und Richtigkeit,
des Vorliegens von Ausschlussgründen,
Eignung der Bieter,
Angemessenheit der Preise sowie
Wirtschaftlichkeit
geprüft und bewertet.
9
4. Bevorzugte Bieter
Bieter, die als bevorzugte Bieter berücksichtigt werden wollen (Wertung des angebotenen
Preises mit einem Abschlag von 10 Prozent vgl. Verwaltungsvorschrift zum öffentlichen
Auftragswesen (VVöA) - Bekanntmachung der Bayerischen Staatsregierung vom
14. November 2017, Az. B II 2 G17/17), müssen dies im Angebot erklären und den Nachweis
für das Vorliegen der Voraussetzungen führen. Wird der Nachweis nicht geführt, so wird das
Angebot wie die Angebote nicht bevorzugter Bieter behandelt.
Bietergemeinschaften, denen bevorzugte Bieter als Mitglieder angehören, haben zusätzlich
den Anteil nachzuweisen, den die Leistungen dieser Mitglieder am Gesamtangebot haben.
5. Abschluss des Vergabeverfahrens
Der Auftraggeber weist auf seine Verpflichtung aus 19 Abs. 4 des Mindestlohngesetzes
(MiLoG) hin, wonach bei Aufträgen ab einer Höhe von 30.000 für den Bieter, der den
Zuschlag erhalten soll, vor Zuschlagserteilung eine Auskunft aus dem Gewerbezentralregister
nach 150a der Gewerbeordnung einzuholen ist.
Bei Verhandlungsvergaben behält sich der Auftraggeber gemäß 12 Abs. 4 Satz 2 UVgO vor,
den Zuschlag auch ohne zuvor verhandelt zu haben auf ein Angebot zu erteilen.
Wird auf ein Angebot bis zum Ablauf der Bindefrist kein Zuschlag erteilt, gilt das Angebot als
nicht berücksichtigt.
6. Kommunikation im Vergabeverfahren
Die Kommunikation mit der Vergabestelle, insbesondere die Angebotsaufklärung und
Nachforderungen sowie das Stellen von Bieterfragen und deren Beantwortung erfolgt
ausschließlich im jeweiligen Verfahren über den Angebotsassistenten unter "Nachrichten".
Sie erhalten hierzu unmittelbar eine Benachrichtigung per E-Mail. Bitte prüfen Sie in diesem
Fall Ihren Posteingang unter "Nachrichten" und bestätigen dort die Kenntnisnahme.
Telefonische Auskünfte werden vom Auftraggeber nicht erteilt.
Bitte sorgen Sie dafür, dass Sie während des Vergabeverfahrens unter den von Ihnen
in der eVergabe mitgeteilten E-Mail-Adressen auch tatsächlich erreichbar sind.
Der Auftraggeber wickelt das Verfahren ausschließlich über diese Kontaktdaten ab. Das
gilt auch, wenn über automatisch generierte Antworten (z.B. Abwesenheitsassistenten)
andere Kontaktdaten mitgeteilt werden.
10
Leistungsbeschreibung
Allgemeines
Der Freistaat Bayern (Auftraggeber) vertreten durch die Hochschule für angewandte Wissenschaften
Ansbach beabsichtigt den Abschluss einer Rahmenvereinbarung für den Kauf und die Belieferung mit
allgemeinem Büroverbrauchsmaterial. Die Bestellungen sollen durch Anbindung an einem OnlineShop getätigt werden. Die
Lieferung von Büromaterial und Geschäftsbedarf erfolgt an die Hochschule
Ansbach mit Ihren derzeit vier Außenstellen.
Vertragsbestandteile
Für die Lieferung und Leistung gelten nachfolgend niedergelegte Einzelheiten der
Leistungsbeschreibung, die Produkte/Leistungen, Vertragsbedingungen/Formulare, sowie die
Eignung-und Leistungskriterien in den Ausschreibungsunterlagen auf der Ausschreibungsplattform
eVergabe, die nachstehenden besonderen Vertragsbedingungen, sowie die Allgemeinen
Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen (VOL/B)
Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen des Auftragnehmers werden ausgeschlossen.
Vertragslaufzeit
Der Vertrag beginnt am 01.01.2020. Die Laufzeit zunächst beträgt 24 Monate.
Danach ist eine optimale Vertragsverlängerung um weitere 12 Monate bis zum 31.12.2023 durch den
Auftraggeber möglich. Die maximale Vertragslaufzeit beträgt 6 Jahre ab Vertragsbeginn.
Der Vertrag kann vom Auftraggeber mit einer Frist von 2 Monaten, bzw. vom Auftragnehmer mit
einer Frist von 6 Monaten jeweils zum 31.12. eines Kalenderjahres vorzeitig gekündigt werden.
Der Auftraggeber behält sich ein außerordentliches Kündigungsrecht ohne Einhaltung einer Frist aus
wichtigem Grund vor.
Wichtige Gründe können insbesondere sein:
- wiederholte Nichtdurchführung von Aufträgen
- wiederholte nicht vertragsmäßige Durchführung von Aufträgen
- Nichterfüllung der im Angebot zugesicherten Leistungsmerkmalen
Ein Anspruch auf Schadensersatz wegen einer Kündigung kann vom Auftragnehmer nicht geltend
gemacht werden.
11
Preisgestaltung und Preisbindung
Die in der Artikelliste genannten Preise für das Kernsortiment sind Festpreise für 2 Jahre.
Eine Anpassung der Preise der Artikel aus dem Kernsortiment kann bei einer eventuellen
Vertragsverlängerung jeweils zu Beginn der jährlichen Laufzeit einmalig erfolgen.
Die in der Produktliste angeforderten Preise sind in Euro exkl. Mehrwertsteuer anzugeben.
Auf alle sonstigen Artikel aus dem Gesamtsortiment (Randsortiment), welche nicht zum
Kernsortiment gehören, gewährt der Auftragnehmer einen Nachlass ohne Bedingungen auf die
allgemein gültigen und für jedermann zugänglichen Listenpreise, zuzüglich zu eventuellen
Sonderaktionen oder ähnlichem.
Allgemein gültige und für jedermann zugängliche Listenpreise sind Preise, die jedermann, z.B. durch
einen allgemeinen Katalog oder einen für jedermann ohne vorherige Registrierung einsehbaren
Online-Shop einsehen kann. Jede Privatperson und jede Firma hat den gleichen Zugang zu diesen
allgemeinen Preisen.
Der auf das Gesamtsortiment gewährte Nachlass ohne Bedingungen ist zwingend in Prozent
anzugeben.
Der Preis beinhaltet die Kosten für die Erstellung, Bereitstellung und den Support des Online-Shops,
Verpackung, Versicherung und Lieferung ohne Mindestbestellwert und Retouren.
Die Nennung eines Skontosatzes ist möglich, aber nicht verpflichtend. Ein angegebener Skontosatz
wird beim Wertungspreis berücksichtigt, wenn das Zahlungsziel mind. 14 Tage beträgt.
Skontogewährung bei kürzerem Zahlungsziel bleibt beim Wertungspreis unberücksichtigt, wird aber
Vertragsbestandteil.
Leistungsinhalt- und -umfang
Der Auftragnehmer stellt ein umfassendes Gesamtsortiment im Form eines Onlineshops zur
Verfügung. Das Gesamtsortiment ist in ein Kernsortiment und in ein Randsortiment zu
unterscheiden.
Das Kernsortiment ist im Onlineshop vorrangig anzuzeigen und zu kennzeichnen.
a) Kernsortiment
Die im Leistungsverzeichnis (Kernsortiment) angegebene Menge entspricht dem voraussichtlichen
Bedarf für die Jahre 2020 und 2021.
Die angegebenen Mengen sind Schätzwerte auf Grund des Verbrauches der Vorjahre und stellen den
voraussichtlichen Bedarf pro Kalenderjahr dar.
Diese Mengenangaben dienen als Anhaltspunkt und sollen zur Erleichterung der Preiskalkulation für
den Bieter und der Ermittlung des günstigsten bzw. wirtschaftlichsten Angebots dienen.
12
Die Menge der Produkte im Leistungsverzeichnis, welche das Kernsortiment darstellen, entsprechen
ca. 50 % des Gesamtbedarfes. Die anderen 50 % bilden das Randsortiment ab.
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass durch die Angabe der geschätzten Verbrauchsmenge
pro Büroartikel keine verbindliche Mindestabnahmeverpflichtung besteht. Ein Anspruch auf
Abnahme der angegebenen Mengen durch die Hochschule Ansbach besteht daher nicht.
Die Artikelbeschreibung bezieht sich auf die Anforderungen an das Produkt, die nicht
unterschritten werden dürfen. Es sind Artikel der ausgeschriebenen Qualität anzubieten. Der
angebotene Qualitätsstandard muss für die Gesamtlaufzeit des Vertrages gewährleistet
werden.
Die Erfüllung der genannten Anforderungen an die einzelnen Artikel ist einzuhalten, da dies
der allgemeine Geschäftsbetrieb erfordert. Angebote, die nicht sämtlichen Anforderungen
der Leistungsbeschreibung entsprechen, werden nicht gewertet.
Die Büroverbrauchsmaterialien müssen die europäischen und deutschen technischen Regeln (z.B.
ISO, DIN etc.) erfüllen.
Im Leistungsverzeichnis sind zwingend Typ und Marke anzugeben. Durch diese Angaben muss der
Auftraggeber in der Lage sein, verifizieren zu können, dass das angebotene Produkt den
Anforderungen entspricht. Zusätzliche Angaben sind, falls erforderlich als gesonderte Anlage
beizufügen.
b) Randsortiment
Neben dem Kernsortiment kann der Auftraggeber zu wirtschaftlichen Preisen ggf. auch aus
dem regulären Sortiment des Auftragnehmers bestellen. Ein Anspruch auf Bestellungen aus dem
Randsortiment besteht jedoch nicht.
c) Kataloge
Der Auftragnehmer hat dem Auftraggeber einen Katalog über das Kernsortiment in digitaler Form
kostenfrei zur Verfügung zu stellen.
Der Katalog enthält mindestens:
- Kurzbeschreibung des Produktes
- Artikelnummer des Produktes
- Verpackungseinheit
- Abbildung des Produktes
Zudem sind dem Auftraggeber Kataloge in gedruckter Form mit dem Gesamtsortiment des Auftragnehmers zur Verfügung zu stellen.
Bei Neuauflage des Kataloges erfolgt die Auslieferung der Kataloge
an die Vergabestelle automatisch.
d) Online-Shop
Für die Abrufe hat der Auftragnehmer einen Online-Shop mit den folgenden Mindestanforderungen
einzurichten. Die Mindestanforderung sind im eVergabe-System unter Leistungskriterien zu finden.
Bitte beachten Sie, dass einige Kriterien KO-Kriterien sind. Die Nichterfüllung dieser KO-Kriterien
führt dazu, dass das Angebot des Bieters nicht gewertet werden kann.
13
Auftragserteilung durch Abruf
Die Bestellungen erfolgen auf Abruf und werden grundsätzlich über den vom Auftragnehmer
einzurichtenden Online-Shop abgewickelt. In Ausnahmefällen können die Abrufe auch telefonisch,
per Fax oder schriftlich erfolgen.
Lieferung
Die Anlieferung erfolgt auf Gefahr des Auftragnehmers frei Verwendungsstelle an derzeit folgende
Abnahmestellen:
Hochschule Ansbach, Residenzstraße 8, 91522 Ansbach
Hochschule Ansbach, Brauhausstraße 15, 91522 Ansbach
Hochschule Ansbach, Außenstelle Feuchtwangen, An der Hochschule 1, 91555 Feuchtwangen
Hochschule Ansbach, Außenstelle Rothenburg, Hornburgweg 26, 91541 Rothenburg ob der Tauber
Hochschule Ansbach, Außenstelle Weißenburg, Richard-Stücklen-Straße 3, 91781 Weißenburg
Die Aufnahme weiteren Abnahmestellen als Lieferadressen muss jederzeit möglich sein.
Die Lieferung hat an einen allgemein zugänglichen Ort im Gebäude der jeweils abrufenden
Lieferadresse zu erfolgen, mindestens jedoch hinter die erste verschlossene Türe.
Es ist auf eine umweltfreundliche, möglichst wieder verwertbare Verpackung zu achten. Auf
Verlangen des Auftraggebers hat der Auftragnehmer die Verpackung ohne Berechnung von Kosten
zurückzunehmen.
Lieferzeit:
Innerhalb von 3 Arbeitstagen nach Eingang der Bestellung beim Auftragnehmer.
Mindestbestellmenge/Mindestbestellwert:
Eine Mindestbestellmenge bzw. ein Mindestbestellwert werden nicht vereinbart.
Lieferungen erfolgen stets ohne Mindermengenzuschläge.
Rechnungsstellung und Zahlung
Die Rechnungen werden nach vollständiger Lieferung an die zentrale Rechnungsstelle der
Hochschule Ansbach, Bereich Finanzen, per Mail an rechnungen@hs-ansbach.de gestellt.
Für jeden Bestellvorgang ist eine gesonderte Rechnung zu erstellen.
Die Rechnungsstellung erfolgt kostenstellenbezogen.
Die Zahlung erfolgt innerhalb von 14 Tagen unter Abzug des im Angebot genannten Skontos
oder nach 30 Tagen auf der Basis des angegebenen Nettopreises zuzüglich der jeweils
geltenden Mehrwertsteuer.
14
Ansprechpartner des Auftragnehmers
Vom Auftragnehmer ist ein fester Ansprechpartner zu benennen, der sowohl über Email als auch
telefonisch (im deutschen Ortsnetz) erreichbar ist. (Telefonnummern von kostenpflichtigen Hotlines
werden nicht akzeptiert). Es ist zu gewährleisten, dass im Abwesenheitsfall unter denselben
Kontaktdaten eine sachkundige Vertretung zur Verfügung steht. Die Kontaktdaten sind in den
Eignungskriterien unter Punkt 3.1.1 einzutragen.
Reklamationsbearbeitung
Bei Falschlieferungen oder Lieferung von mangelhafter Ware erfolgt ein Umtausch oder eine
Rücknahme. Die Ware wird nach Reklamation vom Auftragnehmer bei der Abnahmestelle abgeholt
oder durch ein vom Auftragnehmer vorfrankiertes Rücksendeticket mit der Post zurückgeschickt.
Bei Reklamation hat innerhalb von drei Arbeitstagen eine Ersatzlieferung oder eine entsprechende
Gutschrift zu erfolgen. Die Abwicklung der Reklamation erfolgt über den vom Auftragnehmer zur
Verfügung gestellten Online-Shop.
Reporting
Der Auftragnehmer erstellt jeweils zum 31.12. eines Vertragsjahres - ohne gesonderte Aufforderung -
Berichte zu den erbrachten Leistungen. Diese Berichte stellt er in digitaler Form (Excel-Datei) der
Hochschule Ansbach per Mail an vergabestelle@hs-ansbach.de zur Verfügung.
Teststellung eines Online-Shops
Die Hochschule Ansbach behält sich für Bieter, welche in die engere Wahl kommen, eine Teststellung zur Angebotsauswertung
vor. Der Bieter hat hierfür innerhalb von 5 Arbeitstagen nach
Aufforderung einen Test-Shop (Demozugang mit persönlichem Login) einzurichten und der
ausschreibenden Stelle die Zugangsdaten für diesen Test-Shop mitzuteilen. Für die Einrichtung des
Testshops wird keine Vergütung gewährt.
15
Prüfung und Wertung der Angebote,
Zuschlagserteilung
Allgemeines zur Angebotsprüfung
Es gelangen nur Angebote in die Prüfung und Wertung, welche sämtliche Anforderungen an die
Vergabeunterlagen erfüllen. Die Bewertung erfolgt nach den in den Vergabeunterlagen aufgeführten
Kriterien.
Ausschlusskriterien (K.O.-Kriterien) müssen erfüllt werden.
Angebote die ein oder mehrere Ausschlusskriterien nicht erfüllen (d. h. z.B. eine Frage wurde mit
NEIN beantworten), werden ausgeschlossen.
Pflichtangaben (Muss-Kriterien) stellen zwingend erforderliche Angaben dar. Falls es sich um eine Ja /
Nein Frage handelt kann diese auch mit NEIN beantwortete werden, ohne dass dies zwingend zum
Ausschluss führt.
Wertung der Angebote
Die nach der Prüfung der Angebote und ihrer Überprüfung auf das Vorliegen von Ausschlussgründen
verbleibenden Angebote werden nach unten genannten Gesichtspunkten gewertet.
Bei der Wertung der Angebote findet folgende Gewichtung Anwendung:
Alleiniges Wertungskriterium ist der Preis: 100 %
Dieser wird ermittelt aus:
Gesamtpreis der unter Produkte/Leistungen aufgeführte Positionen:
50%
Warenkorb aus 10 Artikel unter Anwendung des gewährten Rabattsatzes:
50 %
16
Zusammenstellung des Warenkorbs:
Es handelt sich um 10 gleichwertige/ gleichartige Produkte jedes Bieters.
Der Warenkorb wird durch die Vergabestelle zusammengestellt.
Alle Produkte des Warenkorbs sind aus dem Randsortiment.
Die Preise des Webshops bzw. des Kataloges bilden dabei die Wertungsgrundlage.
Die Preisermittlung erfolgt auf frei zugängliche und für jedermann einsehbare Preise. Der
Vergabestelle ist hierfür auf Anforderung ein Katalog mit dem Gesamtsortiment kostenlos
zur Verfügung zu stellen.
Zuschlagserteilung
Die Entscheidung über den Zuschlag wird grundsätzlich innerhalb der Zuschlagsfrist über die
Ausschreibungsplattform eVergabe mitgeteilt.
Der Zuschlag wird an den Anbieter mit dem wirtschaftlich vorteilhaftesten Angebot erteilt.
Wird der Zuschlag auf das Angebot erteilt, ist der Vertrag zu den Vorgaben dieser Ausschreibung auf
der Grundlage des Angebotes rechtskräftig zustande gekommen.
17
Projekt-Nr.:
Aktenzeichen:
Projektname:
Firmenbezeichnung und -anschrift
Eigenerklärung
Es ist keine Person, deren Verhalten dem Unternehmen zuzurechnen ist, wegen einer der
in 123 Abs. 1 GWB genannten Straftaten (z.B. 129 - 129b, 89c, 261, 263, 264,
299 - 299b, 108e, 333 - 335a, 232 - 233a StGB, Art. 2 2 IntBestG) oder vergleichbarer
Vorschriften anderer Staaten verurteilt worden und es ist auch nicht aus denselben
Gründen eine Geldbuße nach 30 OWiG gegen das Unternehmen festgesetzt worden.
Das Unternehmen hat seine Verpflichtungen zur Zahlung von Steuern, Abgaben und
Beiträgen zur Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt.
Das Unternehmen hat bei der Ausführung öffentlicher Aufträge nicht gegen geltende
umwelt-, sozial- oder arbeitsrechtliche Verpflichtungen verstoßen.
Das Unternehmen ist nicht zahlungsunfähig, es ist über das Vermögen des Unternehmens
kein Insolvenzverfahren oder vergleichbares Verfahren beantragt oder eröffnet oder
mangels Masse abgelehnt worden, und es befindet sich auch nicht in Liquidation oder hat
seine Tätigkeit eingestellt.
Das Unternehmen hat keine schweren Verfehlungen begangen, die seine Integrität als
Auftragnehmer für öffentliche Aufträge in Frage stellen. Dies gilt auch für Personen, deren
Verhalten dem Unternehmen zuzurechnen ist.
2019XBJ000001 2019-001
Ausschreibung Rahmenvertrag Büromaterial
18
Das Unternehmen hat im Vergabeverfahren keine vorsätzlich unzutreffenden Erklärungen
abgegeben, keine irreführenden Informationen übermittelt und mit anderen Unternehmen
keine Vereinbarungen getroffen, die eine Verhinderung, Einschränkung oder Verfälschung
des Wettbewerbs bezwecken oder bewirken.
Es liegt kein Ausschlussgrund nach 21 AentG, 19 MiloG, 21 SchwarzArbG und
98c AufenthG vor. Insbesondere wurde gegen das Unternehmen keine Geldbuße von
mindestens 2.500 wegen eines Verstoßes nach 23 AEntG oder 21 MiloG verhängt.
Auch wurde gegen das Unternehmen oder einen Vertretungsberechtigten keine
Freiheitsstrafe von mehr als drei Monaten und keine Geldstrafe von mehr als
90 Tagessätzen oder Geldbuße von mindestens 2.500 wegen Verstoßes gegen eine
in 21 SchwarzArbG aufgeführte Vorschrift verhängt.
Tritt bei den vorgenannten Umständen zu einem späteren Zeitpunkt eine Änderung ein, so ist
dies dem Auftraggeber unverzüglich mitzuteilen. Wissentlich falsche Erklärungen können den
Ausschluss von diesem und weiteren Verfahren zur Folge haben. Werden diese Umstände
nach Auftragserteilung bekannt, steht dem Auftraggeber ein außerordentliches
Kündigungsrecht zu. Mögliche Schadensersatzforderungen bleiben davon unberührt.
Sollten für Sie bzw. Ihr Unternehmen fakultative Ausschlussgründe nach 124 GWB
vorliegen, schildern Sie bitte im Arbeitsschritt Eignungskriterien, weshalb diese nicht zu einem
Ausschluss vom Verfahren führen sollen.
Der Auftraggeber entscheidet im Rahmen der Angebotsprüfung über den Ausschluss.
19
Projekt-Nr.:
Aktenzeichen:
Projektname:
Auskunft aus dem Gewerbezentralregister
gem. 150a Abs. 1 Nr. 4 GewO
Öffentliche Auftraggeber sind nach 19 Abs. 4 des Gesetzes zur Regelung eines
allgemeinen Mindestlohns (MiLoG) bei Aufträgen ab einer Höhe von 30.000 verpflichtet, für
die Bewerberin oder den Bewerber, die oder der den Zuschlag erhalten soll, vor der
Zuschlagserteilung eine Auskunft aus dem Gewerbezentralregister nach 150a GewO
anzufordern.
Hierzu werden folgende Angaben benötigt:
1. Name des Unternehmens
2. Unternehmensform
Juristische Person/Personenvereinigung (z.B. OHG, KG, GmbH, GmbH & Co KG)
(bitte weiter bei Punkt 3)
Natürliche Person / GbR
(bitte weiter bei Punkt 4)
3. Juristische Personen/Personenvereinigungen
Sitz der Firma
Anschrift der Firma
Straße und Hausnummer
PLZ und Ort
Handelsregisternummer
Registergericht
2019XBJ000001 2019-001
Ausschreibung Rahmenvertrag Büromaterial
20
4. Natürliche Person / GbR
Die Angaben werden für jeden Gesellschafter benötigt.
Bei mehr als drei Gesellschaftern machen Sie die erforderlichen Angaben bitte auf einer
gesonderten Anlage und laden diese unter dem Arbeitsschritt Anlagen im
Angebotsassistenten hoch.
1. Gesellschafter
Geburtsname
Familienname
Vorname
Geburtsdatum
Geburtsort
Staatsangehörigkeit
Geburtsname der Mutter
2. Gesellschafter
Geburtsname
Familienname
Vorname
Geburtsdatum
Geburtsort
Staatsangehörigkeit
Geburtsname der Mutter
3. Gesellschafter
Geburtsname
Familienname
Vorname
Geburtsdatum
Geburtsort
Staatsangehörigkeit
Geburtsname der Mutter
21
Projekt-Nr.:
Aktenzeichen:
Projektname:
Darstellung der Struktur des Bieters
1. Die Teilnahme am Verfahren erfolgt als:
Einzelbieter
Bietergemeinschaft
Name des Bieters / der Bietergemeinschaft:
unter Einbeziehung von verbundenen Unternehmen (V)
unter Einbeziehung von Unterauftragnehmern (U)
2. Folgende Unternehmen sind Mitglieder der Bietergemeinschaft:
Name und
postalische Anschrift
Vorgesehene Aufgaben im Rahmen des Projekts
bei bevorzugten Bietern ggf. Anteil am Gesamtangebot
Bitte beachten Sie, dass Bietergemeinschaften mit Angebotsabgabe eine von allen
Mitgliedern unterschriebene Erklärung nach Ziff. 2.4.1 der Bewerbungsbedingungen
vorzulegen haben. Laden Sie die Erklärung dazu bitte im Angebotsassistenten im
Arbeitsschritt Eigene Anlagen hoch.
2019XBJ000001 2019-001
Ausschreibung Rahmenvertrag Büromaterial
22
3. Bevollmächtigter Vertreter:
Angabe des von allen Mitgliedern für die Durchführung des Vergabeverfahrens und Vertrages
gegenüber dem Auftraggeber bevollmächtigten Vertreters
4. Weitere Angaben zu verbundenen Unternehmen oder
Unterauftragnehmern:
Folgende Unternehmen sollen als verbundene Unternehmen (nachfolgend: V) oder
Unterauftragnehmer (nachfolgend: U) eingesetzt werden:
Name und
postalische Anschrift
Status
V / U
Vorgesehene Aufgaben im Rahmen des Projekts
Bitte zusätzlich Ziffer 2.4.2 und 2.4.3 der Bewerbungsbedingungen beachten.
23
Projekt-Nr.:
Aktenzeichen:
Projektname:
Schutzerklärung
1. Erklärung zum Vergabeverfahren
Der Bewerber/Bieter nimmt zur Kenntnis, dass die Nichtabgabe der Erklärung nach Nummer 2
oder die Abgabe einer wissentlich falschen Erklärung den Ausschluss von diesem
Vergabeverfahren zur Folge hat.
2. Erklärung für den Fall der Zuschlagserteilung
Der Bewerber/Bieter versichert,
2.1. dass er gegenwärtig sowie während der gesamten Vertragsdauer die Technologie von
L. Ron Hubbard nicht anwendet, lehrt oder in sonstiger Weise verbreitet, er keine Kurse
oder Seminare nach dieser Technologie besucht und Beschäftigte oder sonst zur
Erfüllung des Vertrags eingesetzte Personen keine Kurse oder Seminare nach dieser
Technologie besuchen lässt;
2.2. dass nach seiner Kenntnis keine der zur Erfüllung des Vertrags eingesetzten Personen
die Technologie von L. Ron Hubbard anwendet, lehrt oder in sonstiger Weise verbreitet
oder Kurse oder Seminare nach dieser Technologie besucht.
2.3. Der Bewerber/Bieter verpflichtet sich, solche zur Erfüllung des Vertrags eingesetzte
Personen von der weiteren Durchführung des Vertrags unverzüglich auszuschließen,
die während der Vertragsdauer die Technologie von L. Ron Hubbard anwenden, lehren,
in sonstiger Weise verbreiten oder Kurse oder Seminare nach dieser Technologie
besuchen.
2.4. Die Abgabe einer wissentlich falschen Erklärung nach Nummer 2.1 oder 2.2 sowie ein
Verstoß gegen die Verpflichtung nach Nummer 2.3 berechtigen den Auftraggeber zur
Kündigung aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Frist. Weitergehende Rechte
des Auftraggebers bleiben unberührt.
3. Hinweis nach Art. 16 Abs. 3 des Bayerischen Datenschutzgesetzes:
Hinsichtlich des Zwecks der Schutzerklärung wird auf die Bekanntmachung der Bayerischen
Staatsregierung vom 29. Oktober 1996 verwiesen.
2019XBJ000001 2019-001
Ausschreibung Rahmenvertrag Büromaterial
24
Scientology-Organisation
Verwendung von Schutzerklärungen bei der Vergabe öffentlicher Aufträge
Bekanntmachung der Bayerischen Staatsregierung vom 29. Oktober 1996 Nr. 476-2-151
(AllMBl. S.701, StAnz. Nr. 44):
Die Scientology-Organisation in allen ihren Erscheinungsformen ist eine Vereinigung, die unter
dem Deckmantel einer Religionsgemeinschaft wirtschaftliche Ziele verfolgt und den einzelnen
mittels rücksichtslos eingesetzter psycho- und sozial-technologischer Methoden einer totalen
inneren und äußeren Kontrolle unterwirft, um ihn für ihre Ziele zu instrumentalisieren.
Auf Grund der jetzigen Erkenntnislage ist davon auszugehen, dass ein nach der Technologie von
L. Ron Hubbard geführtes Unternehmen als Bestandteil der Gesamtorganisation Scientology zu
betrachten ist. Ein derartiges Unternehmen übernimmt die Verpflichtung, die Technologie von L.
Ron Hubbard und die Ideologie von Scientology zu verbreiten, ihren Bestand zu sichern und in
der Gesellschaft als allgemeines Gedankengut zu etablieren. Dadurch droht auch öffentlichen
Stellen bei Geschäftskontakten eine Infiltration und Ausforschung durch Scientology.
Um dieser Gefahr wirksam begegnen zu können, wird bestimmt:
1. Von Auftragnehmern ist bei der Vergabe öffentlicher Dienstleistungsaufträge in den
nachfolgenden Fällen bei der Auftragsvergabe eine Schutzerklärung gemäß Anlage zu
verlangen, die bei Annahme des Angebots Vertragsbestandteil wird. Schutzerklärungen sind
zulässig und notwendig, um bei solchen Vertragsverhältnissen die Zuverlässigkeit und
Leistungsfähigkeit des Auftragnehmers abzuklären, die
Möglichkeiten zur Einflussnahme auf die Organisation des Vertragspartners oder seine
Beschäftigten eröffnen
ein besonderes Vertrauensverhältnis voraussetzen oder
die Offenlegung von wesentlichen internen Vorgängen und Daten gegenüber dem
Vertragspartner erfordern.
Schutzerklärungen kommen demnach regelmäßig in folgenden Vertragsverhältnissen in
Betracht:
Unternehmensberatung, Personal- und Managementschulung, Fortbildungs- und
Vortragsveranstaltungen, Softwareberatung, -entwicklung und -pflege, Projektentwicklung
und -steuerung, Forschungs- und Untersuchungsaufträge.
2. Die Nichtabgabe der Erklärung oder die Abgabe einer wissenschaftlich falschen Erklärung
hat den Ausschluss von dem laufenden Vergabeverfahren zur Folge.
3. Erweist sich nach Vertragsschluss, dass eine wissentlich falsche Erklärung abgegeben oder
gegen die mit der Erklärung eingegangenen Verpflichtungen verstoßen wurde, so ist der
Vertrag aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen.
4. Den kommunalen Auftraggebern und den sonstigen der Aufsicht des Freistaates Bayern
unterliegenden juristischen Personen des öffentlichen Rechts wird empfohlen, entsprechend
zu verfahren. Das gleiche gilt für die Empfänger von Zuwendungen des Freistaates Bayern,
wenn die Zuwendungen für Maßnahmen nach Nummer 1 gegeben werden.
5. Diese Bekanntmachung tritt am 1. November 1996 in Kraft.
25
Projekt-Nr.:
Aktenzeichen:
Projektname:
Firmenbezeichnung und Anschrift
Informationen zu statistischen Angaben
Zur Kontrolle der öffentlichen Vergabeverfahren und zur Überprüfung ihrer
Mittelstandsförderungsmaßnahmen erhebt die Europäische Union (EU) bei allen
ausschreibenden Stellen verschiedene Daten zum Ergebnis von Vergabeverfahren.
Bitte geben Sie hierzu in der Abfrage im Arbeitsschritt Eignungs- bzw. Leistungskriterien an,
ob Ihr Unternehmen die Eigenschaft als Kleinst-, kleines oder mittleres Unternehmen
im Sinn der Empfehlung 2003/351/EG erfüllt.
Die maßgebenden Kriterien nach dieser Definition sind:
eine Mitarbeiterzahl von weniger als 250 Personen
und
ein Jahresumsatz von nicht mehr als 50. Mio. EUR
oder eine Bilanzsumme von nicht mehr als 43 Mio. EUR.
Nähere Informationen hierzu finden Sie in dem vom Amt für Veröffentlichungen der
Europäischen Union herausgegebenen Benutzerleitfaden zur Definition von KMU.
welcher NUTS-Code dem Sitz Ihres Unternehmens entspricht.
Die Europäische Union bietet eine Suchhilfe hierzu an.
Es handelt sich jeweils um rein statistische Werte, d.h. die Angaben zu diesen Punkten hat
keinerlei Auswirkung auf die Zulässigkeit Ihres Angebots oder die Bewertung der
Wirtschaftlichkeit.
2019XBJ000001 2019-001
Ausschreibung Rahmenvertrag Büromaterial
26
Auftragsbedingungen
1. Bestätigung des Auftrages
a. Die umstehende Bestellung ist unverzüglich schriftlich zu
bestätigen. Abweichungen gegenüber der Bestellung sind
ausdrücklich aufzuführen und bedürfen der schriftlichen
Genehmigung des Auftragsgebers. Mündliche Abreden
bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch die
Vertragspartner. Der Auftrag gilt auch dann zu den
gestellten Bedingungen als angenommen, wenn dem
Auftraggeber nicht innerhalb von 8 Tagen nach Zugang
der Bestellung eine ablehnende Erklärung des
Auftragnehmers zugeht.
b. Allgemeine Geschäfts-, Lieferungs- und
Zahlungsbedingungen des Auftragnehmers, auch wenn in
Auftragsbestätigungen darauf Bezug genommen wird,
haben keine Gültigkeit, soweit sie von den nachstehenden
Bedingungen abweichen.
2. Lieferfristen
Die schriftlich vereinbarten Lieferfristen sind genau einzuhalten. Bei
Überschreiten der Lieferfristen treten die gesetzlichen Folgen ein,
soweit nicht im Einzelfall eine andere Vereinbarung getroffen wird.
3. Anzeige der Lieferung
Die Ware ist an die vorgeschriebene Versandadresse zu liefern.
Teilsendungen sind als solche zu bezeichnen. Jeder Lieferung sind
Lieferscheine in doppelter Ausfertigung beizugeben, die den Inhalt der
Sendung (Stückzahl, Preisangabe, Bestellnummer) genau
bezeichnen.
4. Gefahrenübergang
Die Gefahr geht, wenn im Einzelfall nichts anderes schriftlich
vereinbart ist, auf den Auftraggeber über, sobald die Ware bei diesem
eingetroffen und abgenommen ist.
5. Mangelhafte Leistungen (Arbeiten oder Lieferungen)
a) Bei mangelhafter Leistung kann der Auftraggeber nach
seiner Wahl Wandelung, Minderung, Ersatzlieferung,
Nachbesserung oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung
verlangen. Weitergehende Schäden aus mangelhafter
Leistung hat der Auftragnehmer zu ersetzen. Die
Mängelrüge ist nicht vom Verbleib der Gegenstände in der
Verpackung abhängig. Die Frist zur Mängelrüge beginnt
bei Maschinen, Apparaten und Apparateteilen erst mit dem
Beginn der ständigen Verwendung.
b) Die Verjährungsfrist für die Mängelrüge nach Buchstabe a.
beträgt allgemein zwei Jahre, im Falle besonderer
schriftlicher Vereinbarung mehr oder weniger, jedoch nicht
weniger als ein Jahr.
c) Der Auftragnehmer ist verpflichtet, die für den
Auftraggeber geltenden Unfallverhütungsvorschriften und
die anerkannten sicherheitstechnischen und
arbeitsmedizinischen Regeln zu beachten.
6. Rechnung
Die Rechnung ist unverzüglich nach Erfüllung des Auftrages
einzureichen. Auf der Rechnung ist die Bestellnummer unbedingt
anzugeben.
Mailadresse für elektronische Rechnungen:
rechnungen@hs-ansbach.de
7. Bezahlung
a) Rechnungen werden innerhalb von zwei Monaten nach
ihrem Eingang bezahlt, soweit nicht ausdrücklich etwas
anderes vereinbart ist. Bei Inanspruchnahme von Skonto
erfolgt die Zahlung innerhalb einer Skontofrist von drei
Wochen. Die Fristen beginnen jedoch, falls die Rechnung
vorher eingeht, nicht vor dem Tag, der auf den Tag der
Abnahme der Lieferung folgt.
b) Zahlung erfolgt durch Überweisung auf das vom
Empfangsberechtigten auf der Rechnung so zu
bezeichnende Konto. Sind Teilabrechnungen zugelassen,
so gelten für sie die vorstehenden Bestimmungen
entsprechend.
8. Preise
a) Die Leistungen sind zu den in der Bestellung vom
Auftraggeber ausbedungenen Preisen auszuführen. Im
Zweifelsfall bestimmt der Auftragnehmer unter
entsprechender Anwendung des 315 BGB seine eigene
Leistung nach billigem Ermessen.
b) Dem Auftragnehmer ist bekannt, dass sich die Preise im
Rahmen der jeweils einschlägigen preisrechtlichen
Vorschriften zu bewegen haben. Alle Zahlungen erfolgen
unter dem Vorbehalt der preisrechtlichen Überprüfung.
Dieser Vorbehalt wird vom Auftragnehmer ausdrücklich
anerkannt und er verpflichtet sich, Überzahlungen
zurückzuerstatten.
9. Kosten und Verpackung
a) Lieferungen haben frei Haus zu erfolgen. Transportkosten
und sonstige Ausgaben oder Abgaben aus Anlass des
Abschlusses oder der Erfüllung des Vertrages trägt der
Auftragnehmer. Mehrkosten, die durch Nichteinhaltung
dieser Bedingungen entstehen, hat ebenfalls der
Auftragnehmer zu tragen.
b) Die Verpackung ist sorgfältig vorzunehmen. Der
Auftragnehmer haftet für alle Schäden, die durch
ungenügende oder nicht den Vorschriften des jeweiligen
Transportunternehmens entsprechende Verpackung
entstehen.
10. Erfüllungsort, Gerichtsstand
a) Erfüllungsort für sämtliche Verpflichtungen aus dieser
Vereinbarung ist Ansbach.
b) Streitigkeiten, die zwischen dem Auftraggeber und dem
Auftragnehmer entstehen, sind im ordentlichen Rechtsweg
auszutragen. Je nach Höhe des Streitwerts ist hierfür das
Amts- bzw. Landgericht Ansbach zuständig.
11. Soweit der Gesamtauftragswert 10.000,- EURO
überschreitet,
ist für die staatliche Rechnungsprüfung eine Bewerbererklärung über
die steuerlichen Abgaben und über die Abführung der
Sozialversicherungsbeiträge des Auftragnehmers vorzulegen.
12. Versicherungen
Versicherungen sind nicht in Rechnung zu stellen (Grundsatz der
Selbstversicherung des Staates). Geschieht dies doch, werden sie von
der Rechnung abgesetzt.
27
Produkte/Leistungen
Alle Preise sind ohne Umsatzsteuer einzugeben
1 Schreibgeräte und Zubehör EUR .........................
1.1 Bleistift USt. [%]
19%
Menge
100,00
Einheit
Stück
Härtegrad HB, Grip-Zone für rutschfesten Griff, ergonomische
Dreieckform, Spezialverleimung, umweltfreundlicher Lack auf
Wasserbasis, Holz aus zertifizierter, nachhaltiger Forstwirtschaft
(Leitfabrikat: Faber Castell Grip 2001 oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
1.2 Druckkugelschreiber USt. [%]
19%
Menge
250,00
Einheit
Stück
Strichstärke 0,5 mm, transparenter Farbton mit leicht gewölbtem
Korpus, Metallclip, Zierring u. Drücker aus Metall, verschleißfeste
Jumbospitze aus Edelstahl, auswechselbare Mine, Schreibfarben:
schwarz, blau, rot, dokumentenecht
(Leitfabrikat: Schneider K20 Icy Colours oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller: ________
Typ/Bezeichnung: ________
1.3 Druckkugelschreiber USt. [%]
19%
Menge
50,00
Einheit
Stück
Strichstärke 1,0 mm, mit gefederter Spitze und X-Smooth-Tinte,
gummierter Schaft mit Konturrillen f. optimalen Halt, Schreibfarbe:
schwarz und blau, dokumentenecht nach ISO 12757-2 (Leitfabrikat:
BIC Atlantis Reaction oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller: ________
Typ/Bezeichnung: ________
1.4 Geltintenroller USt. [%]
19%
Menge
30,00
Einheit
Stück
Strichstärke 0,40 mm, Schreibfarbe schwarz/blau, Schaftfarbe in
Schreibfarbe, mit Druckmechnik, weiche, rutschfeste Griffzone,
Tintenstand über Sichtfenster kontrollierbar, schmierfrei, (Leitfabrikat:
PILOT Geltintenroller G2-7 oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller: ________
Typ/Bezeichnung: ________
28
1.5 Gelroller USt. [%]
19%
Menge
30,00
Einheit
Stück
Strichstärke 0,40 mm, mit Druckmechanik, auswechselbarer Mine,
wasserfeste Tinte, dokumentenecht, Schaft aus Kunststoff,
ergonomische Griffzone, Clip aus Metall, Tintenstand-Sichtfenster,
Schreibfarb-Kennzeichnung am Schaft, Schreibfarbe: schwarz, blau,
rot (Leitfabrikat: uni-ball Gelroller Signo 207 oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller: ________
Typ/Bezeichnung: ________
1.6 Universalstift/Folienschreiber USt. [%]
19%
Menge
30,00
Einheit
Stück
non-permanent, Strichstärke 0,4 mm, Schreibfarbe: schwarz, blau,
grün, rot, wasserlösliche Tinte, schnelltrocknend, höchste Farbbrillanz,
Schaft aus Polypropylen, mit Clip (Leitfabrikat: Staedtler Lumocolor 311
S oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller: ________
Typ/Bezeichnung: ________
1.7 Universalstift/Folienschreiber USt. [%]
19%
Menge
30,00
Einheit
Stück
permanent, Strichstärke 0,4 mm, wisch- und wasserfest,
schnelltrocknend, geruchsarme Tinte, Toluol- und xylolfrei, Schaft aus
Polypropylen, mit Clip, Schreibfarben schwarz, blau, rot, grün.
(Leitfabrikat: Staedtler Lumocolor 313 S oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller: ________
Typ/Bezeichnung: ________
1.8 Universalstift/Folienschreiber USt. [%]
19%
Menge
80,00
Einheit
Stück
non-permanent, Strichstärke 0,6 mm, Schreibfarbe: schwarz, blau,
grün, rot, wasserlösliche Tinte, schnelltrocknend, höchste Farbbrillanz,
Schaft aus Polypropylen, mit Clip (Leitfabrikat: Staedtler Lumocolor 316
F oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller: ________
Typ/Bezeichnung: ________
1.9 Universalstifte/Folienstifte
(4er-Box) USt. [%]
19%
Menge
25,00
Einheit
Packung(en)
permanent, Strichstärke 0,6 mm, wisch- und wasserfest,
schnelltrocknend, geruchsarme Tinte, Toluol- und xylolfrei, Schaft aus
Polypropylen, mit Clip, Schreibfarben schwarz, blau, rot, grün.
(Leitfabrikat: Staedtler Lumocolor 318 F oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00
Packung(en)
Gesamtpreis
[EUR]
................
29
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller: ________
Typ/Bezeichnung: ________
1.10 Universalstifte/Folienstifte
(6er-Box) USt. [%]
19%
Menge
50,00
Einheit
Packung(en)
permanent, Strichstärke 0,4 mm, wisch- und wasserfest,
schnelltrocknend, geruchsarme Tinte, Toluol- und xylolfrei, Schaft aus
Polypropylen, mit Clip, Schreibfarben schwarz, blau, rot, grün, braun,
orange. (Leitfabrikat: Staedtler Lumocolor 313 S oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00
Packung(en)
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller: ________
Typ/Bezeichnung: ________
1.11 Flipchartmarker (6er-Box) USt. [%]
19%
Menge
20,00
Einheit
Packung(en)
Strichstärke 2 mm, Rundspitze, nachfüllbar, Tinte auf Wasserbasis,
Xylol- und toluolfreie Tinte, auswaschbar, farbintensiv, aufstellare Box,
Schreibfarbe: schwarz, blau, grün, lila, orange, rot. Kapselfarbe =
Schreibfarbe (Leitfabrikat: Staedtler Lumocolor 356 oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00
Packung(en)
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller: ________
Typ/Bezeichnung: ________
1.12 Flipchartmarker USt. [%]
19%
Menge
30,00
Einheit
Stück
Strichstärke 2 - 5 mm, Keilspitze, nachfüllbar, Tinte auf Wasserbasis,
Xylol- und toluolfreie Tinte, auswaschbar, farbintensiv, Schreibfarbe:
schwarz, blau, rot, grün, Kapselfarbe = Schreibfarbe (Leitfabrikat:
Staedtler Lumocolor 356 oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller: ________
Typ/Bezeichnung: ________
1.13 Textmarker USt. [%]
19%
Menge
130,00
Einheit
Stück
Strichstärke 2 - 5 mm, Keilspitze, nachfüllbar, Tinte auf Wasserbasis,
verschiedene Schreibfarben, Austrocknungsschutz-Technologie: 4
Std., Tinte lichtbeständig, schattenfrei kopierbar, ressourcenschonend
durch Einsatz von Recyclingmaterial (Leitfabrikat: Stabilo Textmarker
BOSS oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller: ________
Typ/Bezeichnung: ________
30
1.14 Whiteboardmarker (6er-Box) USt. [%]
19%
Menge
15,00
Einheit
Packung(en)
Strickstärke 2 mm, Rundspitze, schnelltrocknend, trocken und
rückstandsfrei abwischbar, geruchsarm, nachfüllbar, xylol- und
toluolfreie Tinte, aufstellbare Box, Schreibfarben: schwarz, blau, grün,
lila, orange, rot. Kapselfarbe = Schreibfarbe (Leitfabrikat: Staedtler
Lumocolor 351oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00
Packung(en)
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller: ________
Typ/Bezeichnung: ________
1.15 Whiteboardmarker USt. [%]
19%
Menge
50,00
Einheit
Stück
Strichstärke 1,5 - 3 mm, Kunststoffteile des Markers aus mindestens
90 % recyceltem Material (83 % post consumer), trocken abwischbar,
"cap off" Tinte, lichtbeständig, schnelltrocknend. ohne Butylacetat,
nachfüllbar, austauschbare Keil- und Rundspitze, Schreibfarben:
schwarz, blau, rot, grün (Leitfabrikat: edding Whiteboardmarker 28
EcoLine oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller: ________
Typ/Bezeichnung: ________
1.16 Radierer USt. [%]
19%
Menge
30,00
Einheit
Stück
für Bleistifte und Farbstifte geeignet, schmierfrei, PVC-frei (Leitfabrikat:
Faber-Castell Radierer Vinyl Eraser 7081 N oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
1.17 Dosenspitzer USt. [%]
19%
Menge
25,00
Einheit
Stück
eingespritzter Metalleinbauspitzer in Vierkantbehälter aus Kunststoff,
für Bleistifte 8mm, Gehäuse transparent/schwarz (Leitfabrikat: M+R
Dosenspitzer QUATTRO SWING oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
1.18 Feinminen USt. [%]
19%
Menge
25,00
Einheit
Packung(en)
Durchmesser 0,5 mm bzw. 0,7 mm Stärke: HB, passend für alle
gängigen Druckbleistifte, bruchfest,
Inhalt: 12 Stück/Pack (Leitfabrikat: Faber-Castell Super Polymer HB
oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00
Packung(en)
Gesamtpreis
[EUR]
................
31
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
1.19 Korrekturroller USt. [%]
19%
Menge
60,00
Einheit
Stück
Bandlänge 10m, 1-zeilig, 4,2 mm, Seitwärtsroller, für Rechts- und
Linkshänder geeeignet, ergonomisches Design, automatische
Bandstraffung, reißfestes Band (PET), aus 100 % recyceltem
Kunststoff, kein Wechsel auf anderen Hersteller möglich, da bereits im
Bestand. (Leitfabrikat: tesa Korrekturroller ecoLogo Left&Right)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
1.20 Korrekturroller - Nachfüllkassette USt. [%]
19%
Menge
60,00
Einheit
Stück
Nachfüllkassette, leicht austauschbar, Bandlänge 10m, Bandbreite:
1-zeilig, 4,2 mm, Nachfüllkassette aus aus 61 % recyceltem Kunststoff,
ohne Lösungsmittel. Kein Wechsel auf anderen Hersteller möglich, da
bereits im Bestand. (Leitfabrikat: tesa Korrekturroller ecoLogo
Left&Right Nachfüllkassette)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
2 Ordnen und Archivieren EUR .........................
2.1 Umlaufmappen USt. [%]
19%
Menge
1.300,00
Einheit
Stück
stabiler Kartondecke, zwei Sichtlöcher, zweiseitiger Gitterdruck, aus
recyceltem Manila-Karton, Format: DIN A4, Farben: rot, grün, chamois,
blauer Engel, Maße: 230 x 318 mm, Grammatur: 250 Gramm,
(Leitfabrikat: Falken oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
2.2 Sichtmappen USt. [%]
19%
Menge
600,00
Einheit
Stück
Oberteil mit beschriftbarem Druckraster, Sichtfenster aus Pergamin,
rechte und obere Seite offen, aus recyceltem Manila-Karton, Maße:
230 x 310 mm, Grammatur: 160 Gramm, blauer Engel, Farben: rot und
grün (Leitfabrikat: Leitz oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
32
2.3 Prospekthüllen USt. [%]
19%
Menge
15,00
Einheit
Pack
transparent, aus Polypropylen, antistatisch, mit Lochrandverstärkung,
Universallochung. Format: DIN A4, Stärke 0,7 mm, oben offen, glatt,
Inhalt: 100 Stück/Pack
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Pack
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
2.4 Aktenhüllen USt. [%]
19%
Menge
5,00
Einheit
Pack
genarbt, antistatisch, aus Polypropylen, dokumentenecht, Format DIN
A4, Stärke 0,12mm, oben und rechts offen, Inhalt: 100 Stück/Pack
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Pack
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
2.5 Ordner USt. [%]
19%
Menge
200,00
Einheit
Stück
mit Schlitzen, Griffloch und Hebelmechanik, Kantenschutz, Einband
aus Pappe, aufgeklebtes Rückenschild, Format: DIN A4, Rückenbreite:
50 mm, Farbe: schwarz
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
2.6 Ordner USt. [%]
19%
Menge
200,00
Einheit
Stück
mit Schlitzen, Griffloch und Hebelmechanik, Kantenschutz, Einband
aus Pappe, aufgeklebtes Rückenschild, Format: DIN A4, Rückenbreite:
80 mm, Farbe: schwarz
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
2.7 Ordner USt. [%]
19%
Menge
100,00
Einheit
Stück
180 Grad Präzisionsmechanik, Einband aus Pappe (RC) mit Schlitzen,
Kantenschutz, Griffloch und Deckblatt, aufgeklebtes Rückenschild,
Format: DIN A4, Rückenbreite: 50 mm, verschiedene Farben
(Leitfabrikat: Leitz oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
33
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
2.8 Ordner USt. [%]
19%
Menge
200,00
Einheit
Stück
180 Grad Präzisionsmechanik, Einband aus Pappe (RC) mit Schlitzen,
Kantenschutz, Griffloch und Deckblatt, aufgeklebtes Rückenschild,
Format: DIN A4, Rückenbreite: 80 mm, verschiedene Farben
(Leitfabrikat: Leitz oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
2.9 Heftstreifen USt. [%]
19%
Menge
20,00
Einheit
Pack
kurz, Maße ca. 3,4 x 15 cm (B x H), aus Polypropylen,
Kunststoffdeckleiste, Inhalt: 25 Stück/Pack, verschiedene Farben
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Pack
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
2.10 Trennstreifen USt. [%]
19%
Menge
70,00
Einheit
Stück
aus Recyclingkarton, Grammatur: 190 g/m, 2-fach Lochung, Maße ca.
10,5 x 24 cm (B x H), verschiedene Farben, 100 Stück/Pack
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
2.11 Trennblätter USt. [%]
19%
Menge
10,00
Einheit
Pack
Format: DIN A4 durchgefärbt, Register-Tabs zum ausschneiden, mit
Liniendruck, Lochrandverstärkung, aus Kraftkarton, Grammatur 200
g/m, verschiedene Farben, Inhalt: 100 Stück/Pack
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Pack
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
34
2.12 Register USt. [%]
19%
Menge
30,00
Einheit
Stück
Register A - Z, aus Kunststoff, 20 Registerblätter, grau, Format DIN A4
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
2.13 Ordnungsmappe mit 12 Fächern USt. [%]
19%
Menge
30,00
Einheit
Stück
Colorspan-Karton 12 Fächern, Organisationsdruck auf Oberseite
(rechte Seite), zusätzliches Beschriftungsfeld (linke Seite), zwei
Gummizüge, Innenseiten aus Recycling-Karton, für DIN A4 geeignet,
Format ca. 24 x 32 cm (B x H), FSC zertifiziert, verschiedene Farben
(Leitfabrikat: Falken oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
2.14 Schnellhefter USt. [%]
19%
Menge
100,00
Einheit
Stück
Format: DIN A4, transparenter Vorderdeckel, durchgehender
Beschriftungsstreifen, Rückendeckel farbig, verschiedene Farben
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
3 Schreibtischbedarf EUR .........................
3.1 Locher USt. [%]
19%
Menge
20,00
Einheit
Stück
Locher aus Metall, pulverlackiertes Unterteil, Oberteil mit Metallrahmen
und Kunststoffeinsatz, Anschlagschiene, rutschfester Kunststoffboden,
Lochung: 8 cm, Lochleistung: 25 Blatt. (80g/m), verschiedene Farben,
Herstellergarantie: 10 Jahre (Leitfabrikat: Leitz New Next oder
vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
3.2 Heftgerät USt. [%]
19%
Menge
50,00
Einheit
Stück
Heftgerät aus Metall, Kunststoffoberteil, rutschhemmenden Unterteil,
integrierter Klammerentferner aus Kunststoff, Oberlademechanik,
Heftleistung: 25 Blatt (80g/m), Einlegetiefe 53 mm, Ladekapazität: 100
x 24/6, 150 x 26/6, verschiedene Farben (Leitfabrikat: Novus Heftgerät
E 25 oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
35
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
3.3 Heftklammern USt. [%]
19%
Menge
100,00
Einheit
Packung(en)
rostfrei, verzinkt, Inhalt: 1.000 Stück/Pack.
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Pack
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
3.4 Heftklammern-Enthefter USt. [%]
19%
Menge
25,00
Einheit
Stück
Enthefter zum Lösen von Heftklammern, passend für alles Größen
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
3.5 Lineal USt. [%]
19%
Menge
30,00
Einheit
Stück
aus Kunststoff, Skala dauerhaft und abriebfest, transparent, Einteilung
in cm und mm, Länge: 30 cm
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
3.6 Lineal USt. [%]
19%
Menge
30,00
Einheit
Stück
aus Kunststoff, Skala dauerhaft und abriebfest, transparent, Einteilung
in cm und mm, Länge: 20 cm
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
3.7 Büroschere USt. [%]
19%
Menge
30,00
Einheit
Stück
aus rostfreiem Stahl, ABS-Kunststoffgriff, Länge ca. 210 mm
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
36
3.8 Standardbriefkorb USt. [%]
19%
Menge
50,00
Einheit
Stück
Standardbriefkorb, verschiedene Farben, mehrfach übereinander
stapelbar, mit Greifausschnitt, für DIN A4 und DIN C4
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
3.9 Klammernspender USt. [%]
19%
Menge
20,00
Einheit
Stück
Klammernspender, rund, magnetisch, trasparente Dose mit
schwarzem Deckel, inkl. 100 Büroklammern (Leitfabrikat: Alco oder
vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
4 Kleben EUR .........................
4.1 Klebefilm USt. [%]
19%
Menge
50,00
Einheit
Rolle
Maße 15 mm x 10 m (B x L), transparent, gute Klebekraft, ohne
Lösungsmittel, leises Abrollverhalten, hohe Alterungsbeständigkeit
(Leitfabrikat: Tesafilm transparent oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Rolle
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
4.2 Klebefilm USt. [%]
19%
Menge
50,00
Einheit
Rolle
Maße 19 mm x 10 m (B x L), transparent, gute Klebekraft, ohne
Lösungsmittel, leises Abrollverhalten, hohe Alterungsbeständigkeit
(Leitfabrikat: Tesafilm transparent oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Rolle
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
4.3 Handabroller für Klebefilm USt. [%]
19%
Menge
40,00
Einheit
Stück
wellenförmiges Messer, ergonomisches Design, verwendbar für
Rollenbreiten bis 19 mm, aus 100 % recyceltem Plastik, (Leitfabrikat:
Tesa Easy Cut ecoLogo oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
37
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
4.4 Alleskleber USt. [%]
19%
Menge
30,00
Einheit
Flaschen
lösemittelfreier Vielzweckkleber, Flasche aus 88 % nachwachsenden
Rohstoffen, 100 % recycelbar, Drehklebekopf für Punkt-, Strich- und
Flächenkleben, Klebstoff aus 70 % aus naturbasierten Rohstoffen,
dermatologisch getestet, auswaschbar, nachfüllbar, Inhalt: 100
g/Flasche (Leitfabrikat: UHU Alleskleber flinke flasche ReNATURE
oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Flasche
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
4.5 Klebestift USt. [%]
19%
Menge
70,00
Einheit
Stück
Klebestift für Papier, Pappe und Fotos, gute Soforthaftung, hohe
Haftkraft, Gewicht: 10 Gramm/Stift, ohne Lösungsmittel
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
4.6 Verpackungsklebeband USt. [%]
19%
Menge
30,00
Einheit
Rolle
selbstklebend, extrem reißfest, maschinell verarbeitbar, starke
Klebkraft, gleichmäßig und leise abrollbar, Farbe: transparent, Material:
PVC, Maße 50 mm x 66 m (B x L) (Leitfabrikat: Tesa Packband Ultra
Strong oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Rolle
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
4.7 Verpackungsklebeband USt. [%]
19%
Menge
30,00
Einheit
Rolle
selbstklebend, extrem reißfest, maschinell verarbeitbar, starke
Klebkraft, gleichmäßig und leise abrollbar, Farbe: braun, Material: PVC,
Maße 50 mm x 66 m (B x L) (Leitfabrikat: Tesa Packband Ultra Strong
oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Rolle
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
38
5 Stempelzubehör EUR .........................
5.1 Stempelkissen USt. [%]
19%
Menge
30,00
Einheit
Stück
Stempelkissen, verschiedene Farben, mit Stempelfarbe ohne Öl
getränkt, mit farbanzeigendem Unterteil, für Gummi- und
Polymerstempel geeignet, Maße ca. 11 x 7 cm (B x H) (Leitfabrikat:
Pelikan oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
5.2 Stempelfarbe USt. [%]
19%
Menge
10,00
Einheit
Stück
Stempelfarbe, verschiedene Farben, Stempelfarbe ohne Öl, für
Gummi- und Polymerstempel geeignet, mit elastischem Verstreicher
(Leitfabrikat: Pelikan oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
6 Versenden EUR .........................
6.1 Selbstklebe-Briefumschläge USt. [%]
19%
Menge
15,00
Einheit
Packung(en)
aus holzfreiem Papier, chlorfrei gebleicht, Farbe: weiß, Format: DIN
lang, mit Fenster, Inhalt: 1000 Stück/Pack.
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00
Packung(en)
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
6.2 Selbstklebe-Briefumschläge USt. [%]
19%
Menge
5,00
Einheit
Packung(en)
aus holzfreiem Papier, chlorfrei gebleicht, Farbe: weiß, Format: DIN
lang, ohne Fenster, Inhalt: 1000 Stück/Pack.
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00
Packung(en)
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
6.3 Haftklebe-Versandtaschen USt. [%]
19%
Menge
16,00
Einheit
Packung(en)
aus chlorfreiem Natron Offset-Papier, mit Fenster, haftklebend, Farbe:
braun, Format: DIN C4, mit Fenster, Inhalt: 250 Stück/Pack.
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00
Packung(en)
Gesamtpreis
[EUR]
................
39
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
6.4 Haftklebe-Versandtaschen USt. [%]
19%
Menge
32,00
Einheit
Packung(en)
aus chlorfreiem Natron Offset-Papier, mit Fenster, haftklebend, Farbe:
weiß, Format: DIN C4, ohne Fenster, Inhalt: 250 Stück/Pack.
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00
Packung(en)
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
6.5 Haftklebe-Pappwand-Versandtaschen USt. [%]
19%
Menge
3,00
Einheit
Packung(en)
aus chlorfreiem Natron-Kraftpapier, mit Papprückwand, haftklebend,
Farbe: weiß, Format: DIN C4, mit Fenster, Inhalt: 100 Stück/Pack.
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00
Packung(en)
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
7 Papier EUR .........................
7.1 Farblaserpapier USt. [%]
19%
Menge
50,00
Einheit
Packung(en)
Format: DIN A4 Schmalbahn, Grammatur: 160 g/m , hochweiß, CO
Neutral, FSC-zertifiziert, Inhalt: 250 Blatt/Pack (Leitfabrikat: Mondi -
Color Copy Farblaserpapier oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00
Packung(en)
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
7.2 Kollegeblock USt. [%]
19%
Menge
70,00
Einheit
Stück
Format: DIN A4, chlorfrei gebleicht, mit Spiralbindung und Randlinie,
einzelne Blätter mit Mikroperforation zum leichten Abtrennen, holzfrei,
Grammatur: 70g/m, 80 Blatt/Block, 4-fach gelocht
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
7.3 Kollegeblock USt. [%]
19%
Menge
70,00
Einheit
Stück
Format: DIN A5, chlorfrei gebleicht, mit Spiralbindung und Randlinie,
einzelne Blätter mit Mikroperforation zum leichten Abtrennen, holzfrei,
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
40
Grammatur: 70g/m, 80 Blatt/Block, 6-fach gelocht.
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
7.4 Haftnotizen USt. [%]
19%
Menge
150,00
Einheit
Stück
Größe 38 x 51 mm (B x H), Haftung auf Papier und glatten Flächen,
Entfernung rückstandsfrei möglich, Farbe: gelb, 100 Bl./Block
(Leitfabrikat: 3 M Post it oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
7.5 Haftnotizen USt. [%]
19%
Menge
150,00
Einheit
Stück
Größe 76 x 76 mm (B x H), Haftung auf Papier und glatten Flächen,
signalstark, extra auffällige Farbe, Entfernung rückstandsfrei möglich,
Farbe: gelb, 100 Bl./Block (Leitfabrikat: 3 M Post it oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
7.6 Haftnotizen Z-Falz USt. [%]
19%
Menge
50,00
Einheit
Stück
Größe 76 x 76 mm (B x H), Haftung auf Papier und glatten Flächen,
Entfernung rückstandsfrei möglich, Einzelblattentnahme durch
Z-Falzung, passend für Z-Notes-Spender, Farbe: gelb, 100 Bl./Block
(Leitfabrikat: Post-It Z-Notes oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
7.7 Flipchartblock USt. [%]
19%
Menge
100,00
Einheit
Stück
hochwertiges Offsetpapier, holzfrei, kopfgeleimt, elementar chlorfrei
gebleicht, ohne Deckblatt und Unterlage, 6-fach Universallochung Ø 15
mm, Format: ca. 68 x 98 cm (B x H) Grammatur 80g/m, 20 Blatt/Block,
blanko oder kariert
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
41
7.8 Moderationspapier USt. [%]
19%
Menge
10,00
Einheit
Stück
Pinnwandpapier zum Anpinnen an Moderationstafeln, Größe 110 x
140 cm (B x H), Grammatur 50g/m, Inhalt 50 Blatt/Pack (Leitfabrikat:
Magnetoplan oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
7.9 Kommunikationskarten USt. [%]
19%
Menge
5,00
Einheit
Packung(en)
Format: Rechteck, Maße: 20 x 10 cm (B x H), Inhalt: 500 St./Pack.,
verschiedene Farben (Leitfabrikat: magnetoplan oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00
Packung(en)
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
7.10 Kommunikationskarten USt. [%]
19%
Menge
5,00
Einheit
Packung(en)
Format: Kreis, Durchmesser 14 cm (B x H), Inhalt: 500 St./Pack.,
verschiedene Farben (Leitfabrikat: magnetoplan oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00
Packung(en)
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
7.11 Kommunikationskarten USt. [%]
19%
Menge
5,00
Einheit
Packung(en)
Format: Kreis, Durchmesser 19 cm (B x H), Inhalt: 500 St./Pack.,
verschiedene Farben (Leitfabrikat: magnetoplan oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00
Packung(en)
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
8 Batterien EUR .........................
8.1 Batterien Mignon/AA USt. [%]
19%
Menge
50,00
Einheit
Packung(en)
Batterien Mignon/AA, 4-er Pack, Kapazität: 2.950 mAh (Leitfabrikat:
Varta Batterie High Energy Mignon/AA oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00
Packung(en)
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
42
8.2 Batterien Micro/AAA USt. [%]
19%
Menge
50,00
Einheit
Packung(en)
Batterien Micro/AAA, 4-er Pack, Kapazität: 1.260 mAh (Leitfabrikat:
Varta Batterie High Energy Micro/AAA oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00
Packung(en)
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
8.3 Batterie E Block USt. [%]
19%
Menge
25,00
Einheit
Stück
Batterien E Block, Kapazität: 580 mAh, 1 Stück/Pack. (Leitfabrikat:
Varta Batterie High Energy E-Block oder vergleichbar)
Einzelpreis
[EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis
[EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Hersteller : ________
Typ/Bezeichnung: ________
43
KRITERIENKATALOG
Ausschreibung
02.10.2019
Verfahren: 2019XBJ000001 - Ausschreibung Rahmenvertrag Büromaterial
EIGNUNGSKRITERIEN
1 Eigenerklärung
1.1 Bestätigung der Kenntnisnahme [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Die Eigenerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und bestätige ihren Inhalt.
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
2 Referenzen
2.1 Referenz 1
2.1.1 Auftraggeber [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Name, Anschrift, Ansprechpartner, Telefonnummer
2.1.2 Art des Auftraggebers [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Art des Auftraggebers
[ ] Keine Angabe (0)
[ ] Öffentlicher Auftraggeber (0)
[ ] Nichtöffentlicher Auftraggeber (0)
Nur eine Antwort wählbar
2.1.3 Kurzbeschreibung [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Kurzbeschreibung des Auftrages (z.B. Dauer, Auftragswert u. ä.)
2.2 Referenz 2
2.2.1 Auftraggeber [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Name, Anschrift, Ansprechpartner, Telefonnummer
2.2.2 Art des Auftraggebers [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Art des Auftraggebers
[ ] Keine Angabe (0)
[ ] Öffentlicher Auftraggeber (0)
[ ] Nichtöffentlicher Auftraggeber (0)
Nur eine Antwort wählbar
2.2.3 Kurzbeschreibung [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Kurzbeschreibung des Auftrages (z.B. Dauer, Auftragswert u. ä.)
2.3 Referenz 3
2.3.1 Auftraggeber [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Kriterienkatalog - 1/10
44
Name, Anschrift, Ansprechpartner, Telefonnummer
2.3.2 Art des Auftraggebers [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Art des Auftraggebers
[ ] Keine Angabe (0)
[ ] Öffentlicher Auftraggeber (0)
[ ] Nichtöffentlicher Auftraggeber (0)
Nur eine Antwort wählbar
2.3.3 Kurzbeschreibung [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Kurzbeschreibung des Auftrages (z.B. Dauer, Auftragswert u. ä.)
3 Profil der Firma
3.1 Ansprechpartner
3.1.1 Fester Ansprechpartner [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Für den Auftraggeber steht folgender Ansprechpartner des Auftragnehmers zur Verfügung.
Bitte geben Sie hier Namen, Telefonnummer, Emailadresse des Ansprechpartners an.
(Kontaktdaten gelten auch für den Vertretungsfall)
3.2 Zertifizierung
3.2.1 ISO 9001 Zertifizierung [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Der Bieter setzt ein Qualitätsmanagement (QM) ein und verfügt über eine Zertifizierung nach DIN ISO-9001.
[ ] Keine Angabe (0)
[ ] Ja (0)
[ ] Nein (0)
Nur eine Antwort wählbar
3.3 Handelsregister/Gewerbeanmeldung
3.3.1 Handelsregistereintrag/Gewerbeanmeldung [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Der Auftragnehmer ist im Handelsregister (oder gleichwertig) eingetragen.
[ ] Keine Angabe (0)
[ ] Ja (0)
[ ] Nein (0)
Nur eine Antwort wählbar
3.3.2 Handelsregister Nummer [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Die Handelsregisternummer (oder gleichwertig) des Auftragnehmers lautet:
3.3.3 Sitz des Handelsregister [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Der Auftragnehmer ist eingetragen im Handelsregister (oder gleichwertig) der Stadt/Gemeinde:
3.3.4 Vorstand/Geschäftsführer [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Der/ Die Name(n) des Vorstandes/Geschäftsführer des Auftragnehmers lautet/lauten:
3.4 Mitarbeiter
3.4.1 Gesamtanzahl feste Mitarbeiter [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Kriterienkatalog - 2/10
45
Gesamtanzahl der fest angestellten Mitarbeiter des Auftragnehmers:
3.5 Umsatz
3.5.1 Gesamtumsatz 2018 [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Der Auftragnehmer hatte im Jahr 2018 einen Gesamtumsatz in Höhe von: (Angaben in )
3.5.2 Gesamtumsatz 2017 [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Der Auftragnehmer hatte im Jahr 2017 einen Gesamtumsatz in Höhe von: (Angaben in )
3.5.3 Gesamtumsatz 2016 [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Der Auftragnehmer hatte im Jahr 2016 einen Gesamtumsatz in Höhe von: (Angaben in )
3.5.4 Umsatz Leistungsart 2018 [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Der Auftragnehmer hatte im Jahr 2018 einen Umsatz bezogen auf die Leistungsart der Vergabe in Höhe von: (Angaben in )
3.5.5 Umsatz Leistungsart 2017 [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Der Auftragnehmer hatte im Jahr 2017 einen Umsatz bezogen auf die Leistungsart der Vergabe in Höhe von: (Angaben in )
3.5.6 Umsatz Leistungsart 2016 [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Der Auftragnehmer hatte im Jahr 2016 einen Umsatz bezogen auf die Leistungsart der Vergabe in Höhe von: (Angaben in )
4 statistische Angaben
4.1 KMU-Eigenschaft [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Erfüllt Ihr Unternehmen die Eigenschaft als Kleinst-, kleines oder mittleres Unternehmen (KMU) im Sinne des 2003/361/EG ?
Die maßgebenden Kriterien nach dieser Definition sind:
- Mitarbeiterzahl < 250 Personen
und
- Jahresumsatz <= 50 Mio. EUR oder Bilanzsumme <= 43 Mio. EUR
Anm. Es handelt sich um einen rein statistischen Wert, d.h. die Angabe zu diesem Punkt hat keinerlei Auswirkung auf die
Zulässigkeit
Ihres Angebotes oder die Bewertung der Wirtschaftlichkeit.
[ ] Keine Angabe (0)
[ ] Ja (0)
[ ] Nein (0)
Nur eine Antwort wählbar
5 Erklärung zum Angebot
5.1 Erklärung bevorzugter Bieter [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Der Auftragnehmer erklärt, dass es sich bei seinem Betrieb um einen bevorzugten Bieter gem. Ziffer 3.2 VVöA handelt.
[ ] Keine Angabe (0)
[ ] Ja (0)
[ ] Nein (0)
Nur eine Antwort wählbar
5.2 Erklärung Steuern, Abgaben und Sozialbeiträge [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Der Auftragnehmer erklärt, den Verpflichtungen zur Zahlung von Steuer und Angaben sowie Sozialbeiträgen nachzukommen
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Kriterienkatalog - 3/10
46
Nur eine Antwort wählbar
5.3 Erklärung Insolvenz [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Der Auftragnehmer erklärt, dass für sein Vermögen kein vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt worden ist.
[ ] Keine Angabe (0)
[ ] Ja (0)
[ ] Nein (0)
Nur eine Antwort wählbar
5.4 Erklärung strafrechtlicher Ermittlungen [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Der Auftragnehmer erklärt, dass keine strafrechlichen Ermittlungen gegen Mitglieder der Geschäftsleitung/Objektleitung
anhängig
sind.
[ ] Keine Angabe (0)
[ ] Ja (0)
[ ] Nein (0)
Nur eine Antwort wählbar
5.5 Erklärung Gewerbezentralregister [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Der Auftragnehmer erklärt, dass im Gewerbzentralregister (oder gleichwertig) keine Eintragungen vorhanden sind.
[ ] Keine Angabe (0)
[ ] Ja (0)
[ ] Nein (0)
Nur eine Antwort wählbar
5.6 Berufsgenossenschaft [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Der Auftragnehmer ist Mitglied folgender Berufsgenossenschaft: (Bezeichnung der Berufsgenossenschaft und Mitgliedsnummer
angeben)
5.7 Nichtabgabe und unvollständige Angebote [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Der Auftragnehmer akzeptiert, dass er bei Nichtabgabe der erforderlichen Erklärungen oder bei unvollständiger oder nicht
rechtzeitiger Abgabe bei der entsprechenden Auftragsvergabe unberücksichtig bleibt.
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
6 Sonstiges
6.1 EU-Vorschriften [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Alle angebotenen Artikel sind für den EU-Raum bestimmt, verfügen über CE-Kennzeichnung und entsprechen den zum
Lieferzeitpunkt aktuellen EU-Vorschriften.
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
6.2 Anforderungen an Produkte [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Alle angebotenen Produkten entsprechen den angegebenen technischen Anforderungen (DIN EN und ISO-Normen) und den
europäischen und deutschen technischen Regeln (z. B. ISO, DIN EN etc.), soweit schriftlich nichts anderes vereinbart ist.
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Kriterienkatalog - 4/10
47
Nur eine Antwort wählbar
6.3 Gesundheits- und Umweltaspekte [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Die angebotenen Artikel enthalten im Regelfall keine gesundheitsgefährdenden bzw. umweltschädlichen Stoffe oder
Stoffmischungen. Ausnahmen sind entsprechend zu kennzeichnen. Das Produktdatenblatt liegt in diesen Fällen der Sendung bei.
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
6.4 DIN ISO Vorschriften [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Alle zu lieferernden Erzeugnisse entsprechen den zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe gültigen DIN-Vorschriften, den
Unfallverhütungsvorschriften, den Arbeitsschutzvorschriften sowie den allgemeinen anerkannten sicherheitstechnnischen und
arbeitsmedizinischen Regeln.
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
7 Ausschlussgründe nach 31 UVgO i.V.m. 123, 124 GWB
7.1 Hinweis
Hinweis:
Ein Eintrag zu den folgenden Punkten erfolgt erst bei der Angebotsprüfung durch den Auftraggeber, es ist kein Eintrag durch den
Bieter zulässig.
7.2 Ausschlussgründe entsprechend 123 GWB
Der Auftraggeber hat keine Kenntnis von zwingenden Ausschlussgründen entsprechend 123 GWB?
[ ] Keine Angabe (0)
[ ] Ja (0)
[ ] Nein (0)
Nur eine Antwort wählbar
7.3 Ausschlussgründe entsprechend 124 GWB
Der Auftraggeber hat keine Kenntnis von zwingenden Ausschlussgründen entsprechend 124 GWB?
[ ] Keine Angabe (0)
[ ] Ja (0)
[ ] Nein (0)
Nur eine Antwort wählbar
7.4 Angaben zu fakultativen Ausschlussgründen
K.O.-Kriterium: Nein
Sollten für Sie bzw. Ihr Unternehmen fakultative Ausschlussgründe nach 124 GWB vorliegen, schildern Sie bitte, warum diese
nicht
zu einem Ausschluss vom Verfahren führen sollen.
Der Auftraggeber entscheidet im Rahmen der Angebotsprüfung über den Ausschluss.
Sie können ausführlichere Angaben zum Sachverhalt auch im Arbeitsschritt Eigene Anlagen als Dokument hochladen.
Kriterienkatalog - 5/10
48
KRITERIENKATALOG
Ausschreibung
02.10.2019
Verfahren: 2019XBJ000001 - Ausschreibung Rahmenvertrag Büromaterial
LEISTUNGSKRITERIEN
1 Nachlass auf Bestellungen aus dem Randsortiment
Gewichtung: 0,00%
1.1 Rabattsatz auf Bestellungen aus dem Randsortiment [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Wie hoch ist der Rabattsatz, welchen Sie auf Bestellungen aus dem Randsortiment gewähren? Bitte geben Sie den Rabattsatz
zwingend in Prozent an.
(Zum Randsortiment gehören alle Artikel die nicht im Kernsortiment enthalten sind. Die Preise auf welche der Rabattsatz
gewährt
wird, müssen allgemein gültig und für jedermann zugänglich sein). Der Rabattsatz bezieht sich auf den Nettopreis.
2 Anforderungen an den Web-Shop
Gewichtung: 0,00%
2.1 Allgemeines
Gewichtung: 0,00%
2.1.1 Online-Bestellportal [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Bereitstellung eines internetbasierten Bestellsystemes in Form eines Web-Shops
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
2.2 Funktionalität
2.2.1 Volltextsuche [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Wird bei der Artikelsuche eine Volltextsuche durchgeführt?
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
2.2.2 Anzeige der Lieferzeit [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Wird im Online-Shop eine voraussichtliche Lieferzeit pro Artikel vor Bestellung angegeben?
[ ] Keine Angabe (0)
[ ] Ja (0)
[ ] Nein (0)
Nur eine Antwort wählbar
2.2.3 Anzeige der Verfügbarkeit [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Wird im Online-Shop angezeigt angezeigt, wenn der Artikel zum Zeitpunkt der Bestellung nicht lieferbar ist?
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
2.2.4 individuelle Eingabemöglichkeiten [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Ist für jede Bestellung im Online-Shop eine individuelle Eingabe vornehmbar (z.B. Kostenstelle), welche sowohl auf dem
Lieferschein als auch auf der Rechnung angegeben wird?
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Kriterienkatalog - 6/10
49
Nur eine Antwort wählbar
2.2.5 Auftragsbestätigung [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Wird nach ausgelöster Bestellung eine Auftragsbestätigung im Online-Shop bereitgestellt?
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
2.2.6 Bestellstatistik [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Wird im Onlineshop eine Bestellstatistik über die Anzahl, den Besteller, die bestellten Artikel und über den Bestellwert
ersichtlich?
[ ] Keine Angabe (0)
[ ] Ja (0)
[ ] Nein (0)
Nur eine Antwort wählbar
2.2.7 Kostenkontrolle [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Gesamtüberblick über Kosten, bestellte Artikel und Besteller ist jederzeit möglich?
[ ] Keine Angabe (0)
[ ] Ja (0)
[ ] Nein (0)
Nur eine Antwort wählbar
2.2.8 Reklamation [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Ist es möglich, gelieferte Ware über den Online-Shop zu reklamieren?
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
2.2.9 Kostenstellen [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Die Einrichtung von bis zu 100 Kostenstellen ist möglich? Eine Hinzufügung von neuen Kostenstellen ist jederzeit durch den
Verantwortlichen an der Dienststelle möglich? Kostenstellen müssen aus Buchstaben und Zahlen bestehen.
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
2.2.10 Warenkorb [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Sammlung der Bestellung in einem Warenkorb ist möglich? Bis zum Auslösen der Bestellung, ggf. über mehrere Tage, bleibt
dieser
erhalten.
[ ] Keine Angabe (0)
[ ] Ja (0)
[ ] Nein (0)
Nur eine Antwort wählbar
2.2.11 Genehmigungs-Workflow [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Kann im Online-Shop ein Workflow zur Genehmigung von Bestellvorgängen eingerichtet werden?
(Bitte erläutern Sie diesen und fügen Sie die Erläuterung als Anlage bei)
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Kriterienkatalog - 7/10
50
Nur eine Antwort wählbar
2.2.12 Preisangaben [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Die Angaben zu den Preisen der Artikel im Onlineshop sind Nettopreisangaben?
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
2.3 Sortiment
Gewichtung: 0,00%
2.3.1 Sortimentseinteilung [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Im Web-Shop kann ein "Kernsortiment" und ein "Randsortiment" definiert werden. Das Kernsortiment erscheint im System vorrangig
und besonders gekennzeichnet
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
2.3.2 Produktabbildungen [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Sind für die Artikel Produktabbildungen hinterlegt?
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
2.3.3 Sperrung des Sortiments [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Es besteht die Möglichkeit bestimmte Teile des Sortiments für ausgewählte Benutzergruppen zu sperren?
[ ] Keine Angabe (0)
[ ] Ja (0)
[ ] Nein (0)
Nur eine Antwort wählbar
2.3.4 Saisonartikel [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Der Web-Shop enthält saisonale Artikel wie z.B. Kalender?
[ ] Keine Angabe (0)
[ ] Ja (0)
[ ] Nein (0)
Nur eine Antwort wählbar
2.3.5 Artikelpflege [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Die Artikelpflege des Warenkatalogs erfolgt durch den Bieter?
[ ] Keine Angabe (0)
[ ] Ja (0)
[ ] Nein (0)
Nur eine Antwort wählbar
2.3.6 Visitenkarten [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Im Web-Shop können Visitenkarten nach den Vorgaben der Hochschule Ansbach bestellt werden?
[ ] Keine Angabe (0)
[ ] Ja (0)
Kriterienkatalog - 8/10
51
[ ] Nein (0)
Nur eine Antwort wählbar
2.3.7 "Persönliches Sortiment" [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Möglichkeit zur Anlage eines sog. "persönlichen Sortiments" je Besteller. Es sollen dort immer wiederkehrende Bestellungen
bzw.
frühere Bestellungen abgespeichert werden?
[ ] Keine Angabe (0)
[ ] Ja (0)
[ ] Nein (0)
Nur eine Antwort wählbar
2.4 Budget
Gewichtung: 0,00%
2.4.1 Budget [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Es besteht die Möglichkeit zur Einrichtung eines individellen durch den Auftraggeber festgelegten Budgets für einzelne
Kostestellen?
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
2.4.2 Budgetkontrolle [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Die aktuelle Höhe des Budgetwertes ist im Online-Shop für den Besteller jederzeit einsehbar?
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
2.4.3 Budgetverwaltung [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Die Verwaltung der Budgets (z.B. Übersicht, Aufladung u. ä.) ist durch den Verantwortlichen in der Dienststelle jederzeit
möglich?
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
2.4.4 Budgetkontrolle [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Bestellungen können nur mit Guthaben auf dem entsprechendem Budget der einzelnen Kostenstellen getätigt werden?
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
3 Anforderungen an Verpackung
Gewichtung: 0,00%
3.1 Verpackung [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Die Lieferung der Ware erfolgt in umweltfreundlicher, wieder verwertbarer Verpackung?
[ ] Keine Angabe (0)
[ ] Ja (0)
[ ] Nein (0)
Nur eine Antwort wählbar
3.2 Verpackung [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Nein
Kriterienkatalog - 9/10
52
Verpackungsarme Lieferung wird garantiert?
[ ] Keine Angabe (0)
[ ] Ja (0)
[ ] Nein (0)
Nur eine Antwort wählbar
3.3 Verpackung [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Verpackungsmaterialien werden auf Wunsch des Auftraggebers auf eigene Kosten zurückgenommen und entsorgt?
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
Kriterienkatalog - 10/10
53
Name Dateiname Größe MIME-Type
54

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/healyhudson/2019/10/c333d421-d20d-4d6f-ae0e-c2995164c739.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau