Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Bannewitz - Trassennahe Grünpflege AM Nickern
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019100620151770859 / 874856-2019
Veröffentlicht :
06.10.2019
Anforderung der Unterlagen bis :
23.10.2019
Angebotsabgabe bis :
23.10.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
77310000 - Anpflanzungs- und Pflegearbeiten an Grünflächen
A4, A17 - Trassennahe Grünpflege AM Nickern
Nationale Ausschreibung nach UVgO
Öffentliche Ausschreibung
Vergabenr.
19 0005 BU 508
1. Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, Stelle zur Einreichung der Angebote, zuschlagserteilende Stelle:
Name und Anschrift:
Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale
Stauffenbergallee 24
01099 Dresden
Deutschland
Telefonnummer:
+49 35181391346
Telefaxnummer:
+49 35181391099
E-Mail-Adresse:
vergabe@lasuv.sachsen.de; Internet-Adresse: www.lasuv.sachsen.de
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:
Name und Anschrift:
Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale
Stauffenbergallee 24
01099 Dresden
Deutschland
Telefonnummer:
Telefaxnummer:
E-Mail-Adresse: Internet-Adresse: Zuschlagserteilende Stelle:
Siehe oben
2. Verfahrensart ( 8 UVgO):
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
3. Angebote können abgegeben werden:
schriftlich
elektronisch in Textform
elektronisch mit fortgeschrittener Signatur
elektronisch mit qualifizierter Signatur
4. Zugriff auf Vergabeunterlagen:
Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und die Informationen zum Zugriff auf die Vergabeunterlagen ( 29 Abs. 3):
5. Art und Umfang sowie Ort der Leistung:
Art der Leistung:
A4, A17 - Trassennahe Grünpflege Autobahnmeisterei Nickern
Menge und Umfang:
Dokumentation vor Baubeginn: 1 St; Verkehrssicherung von kürzerer Dauer: 38 St; Verkehrsschild aufstellen/umsetzen: 8 St;
Wildschutzzaun freistellen: 6.960 m; Extensivfläche entkusseln: 19.669 m; Temporären Schutzzaun herstellen/ abbauen: 780 m;
Extensivfläche mähen: 56.355,50 m; Gehölzbestand entfernen: 3.170 m; Gehölz am Felsfangnetzt entfernen (Durchmesser bis 0,1
m): 921 St; Lichtraumprofil an Wildschutzzaun herstellen: 920 m; Klettergehölze an Lärmschutzwand einkürzen: 358 m;
Stockausschlag an WSZ entfernen: 1.480 m; Stockausschlag an LSW entfernen: 153 m; Lichtraumprofilschnitt durchführen: 11 St;
Felsböschung abräumen: 2.748 m, Abgeräumtes Gstein entfernen: 4 m; Baum im Bestand fällen (0,1 bis 0,3 m): 10 St; Baum im
Bestand fällen (0,3 bis 0,5 m): 4 St. Die genaue Aufteilung auf die einzelnen Jahre ist der Ausführungsbeschreibung zu
entnehmen.
Ort der Leistung:
A4, A17
6. Losaufteilung:
Losweise Vergabe:
Nein
Angebote sind möglich für:
die Gesamtleistung
7. Nebenangebote sind
zugelassen
Erläuterung der Mindestanforderungen an Nebenangebote und deren Vergleichbarkeit mit der ausgeschriebenen Leistung:
Nebenangebote sind zugelassen, wenn diese im Vergleich zur ausgeschriebenen Leistung qualitativ und quantitativ gleichwertig
sind.
8. Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführungsfrist:
07.01.2020
Ende der Ausführungsfrist:
30.05.2021; Bemerkung zur Ausführungsfrist:
9. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die Bezeichnung und die Anschrift der
Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können. Sowie der Tag, bis zu dem sie bei ihr
angefordert werden können:
unter (URL:)
www.evergabe.de
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt
Anschrift der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen werden können:
10. Ablauf der Angebots- und Bindefrist:
Angebote sind einzureichen bis:
23.10.2019 11:30
Ablauf der Bindefrist:
16.12.2019
11. Höhe der etwa geforderten Sicherheitsleistungen:
12. Wesentliche Zahlungsbedingungen:
Abschlags- und Schlusszahlungen nach UVgO und
ZVB(VOL)-StB 2017
13. Ggf. mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Eignungsprüfung des Bewerbers ( 35 UVgO):
Mit dem Angebot einzureichen:
- Verzeichnis der Nachunternehmerleistungen bzw. der Leistungen anderer Unternehmen
Auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle vorzulegen:
- Ergänzung des Verzeichnisses der Unterauftragnehmerleistungen um die Namen der Unterauftragnehmer
- Nachweis der Qualifikation des zu benennenden Verantwortlichen Verantwortlichen für Sicherungsarbeiten an Arbeitsstellen
gemäß dem "Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an
Straßen (MVAS)"
- Angabe von Referenzen zur Gehölzpflege im trassennahen Bereich von Autobahnen und zum Freiräumen von Netzen
14. Angabe der Zuschlagskriterien:
Der niedrigste Preis
Nein
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Vergabe-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung
zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind.

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/evergabede/2019/09/5098546.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau