Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Berlin - Tragbahren
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019091009095424013 / 423650-2019
Veröffentlicht :
10.09.2019
Angebotsabgabe bis :
08.10.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
33192160 - Tragbahren
DE-Berlin: Tragbahren

2019/S 174/2019 423650

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Charité CFM Facility Management GmbH
Charitéplatz 1
Berlin
10117
Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentrale Vergabestelle
E-Mail: [1]zentrale-vergabestelle-vol@charite.de
NUTS-Code: DE300

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://www.cfm-charite.de

Adresse des Beschafferprofils: [3]https://vergabeplattform.charite.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[4]https://vergabeplattform.charite.de
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Charité CFM Facility Management GmbH
Charitéplatz 1
Berlin
10117
Deutschland
E-Mail: [5]zentrale-vergabestelle-vol@charite.de
NUTS-Code: DE300

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [6]https://www.cfm-charite.de

Adresse des Beschafferprofils: [7]https://vergabeplattform.charite.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[8]https://vergabeplattform.charite.de
Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von
Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein
verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang
zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich
unter: [9]https://vergabeplattform.charite.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von elektrohydraulischen Fahrtragen sowie Ersatzakkus
Referenznummer der Bekanntmachung: BL 7/19
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
33192160
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lieferung von elektrohydraulischen Fahrtragen sowie Ersatzakkus.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 1.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33192160
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von 8 Stück elektrohydraulische Fahrtragen mit elektrischen
Befestigungssystem sowie 2 Stück Ersatzakkus für elektrohydraulische
Fahrtragen. Der Abruf der Fahrtragen und Befestigungssysteme wird
voraussichtlich im März 2020 abgeschlossen sein.

Weitere Details sind der Leistungsbeschreibung zu entnehmen, abrufbar
unter [10]https://vergabeplattform.charite.de/.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Bemusterung/Testung / Gewichtung: 40
Kostenkriterium - Name: Kosten Krankentragen, Befestigungssystem und
Akkus / Gewichtung: 40
Kostenkriterium - Name: Kosten Instandhaltung / Gewichtung: 20
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 1.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Tagen: 1
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1) Referenzen der letzten 3 Geschäftsjahre mit vergleichbaren
Leistungen: Vergleichbar sind Lieferungen von mind. 5 Krankentragen
innerhalb eines halben Geschäftsjahres;

2) Jährl. Umsatz der letzten 3 Geschäftsjahre über vergleichbare
Leistungen: Vergleichbar Leistungen sind Lieferungen von
elektrohydraulischen Fahrtragen sowie Ersatzakkus;

3) Betriebshaftpflichtversicherung.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Zu Eignungskriterium 1: Auf den beigefügten Vordruck
Eignungsunterlagen sind mind. 3 Referenzen für die Lieferung von
mind. 5 Krankentragen innerhalb eines halben Geschäftsjahres je
Referenz vorzuweisen.

Zu Eignungskriterium 2: Auf beigefügtem Vordruck Eignungsunterlagen
ist der Jährliche Umsatz von mind. 250 000 EUR/netto mit der hier
ausgeschriebenen/vergleichbaren Leistungen: über die Lieferung von
elektrohydraulischen Fahrtragen sowie Ersatzakkus vorzuweisen.

Zu Eignungskriterium 3: Es ist eine Kopie der
Betriebshaftpflichtversicherungspolice mit folgenden
Mindestdeckungssummen:

a) 2 500 000,00 EUR je Personenschaden und

b) 2 500 000,00 EUR je Sachschaden mit dem Angebot vorzulegen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

4) Qualitätsmanagementnorm Zertifizierung nach ISO 9001 oder
Gleichwertig: Als Gleichwertig angesehen wird eine Beschreibung eines
geregelten Lieferprozesses, Retourmanagements und Wartungsprozesses.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Siehe Vertragsbedingungen in den Vergabeunterlagen.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 08/10/2019
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 22/11/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 08/10/2019
Ortszeit: 10:00
Ort:

Zentrale Vergabestelle der Charité
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Keine Personen sind befugt an der Angebotseröffnung teilzunehmen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Vergabeunterlagen stehen unter
[11]https://vergabeplattform.charite.de bis zum 7.10.2019, 23:59 Uhr,
zum Download zur Verfügung. Bitte geben Sie beim Download Ihre
Kontaktdaten an, anderenfalls müssen Sie sicherstellen, dass Sie die
aktuelle Version der Vergabeunterlage nutzen.

Fragen/Hinweise reichen Sie bitte über
[12]https://vergabeplattform.charite.de bis spätestens zum 26.9.19,
11:00 Uhr, ein.

Es sind nur elektronische Angebote zugelassen. Signatur und
Zusatzsoftware werden nicht benötigt.

Der geschätzte Auftragswert (II.2.6) ist mit 1,00 EUR angegeben, da es
sich nicht um einen Rahmenvertrag handelt. Die Laufzeit (II.2.7) ist
fiktiv mit 1 angegeben, die Details entnehmen Sie bitte den
Vergabeunterlagen.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Berlin
Martin-Luther-Str. 105
Berlin
10825
Deutschland
Telefon: +49 30-9013/8316
E-Mail: [13]post@senweb.berlin.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ergeben sich aus § 160 Abs. 3 GWB
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Vergabekammer des Landes Berlin
Martin-Luther-Str. 105
Berlin
10825
Deutschland
Telefon: +49 30-9013/8316
E-Mail: [14]post@senweb.berlin.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/09/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:zentrale-vergabestelle-vol@charite.de?subject=TED
2. https://www.cfm-charite.de/
3. https://vergabeplattform.charite.de/
4. https://vergabeplattform.charite.de/
5. mailto:zentrale-vergabestelle-vol@charite.de?subject=TED
6. https://www.cfm-charite.de/
7. https://vergabeplattform.charite.de/
8. https://vergabeplattform.charite.de/
9. https://vergabeplattform.charite.de/
10. https://vergabeplattform.charite.de/
11. https://vergabeplattform.charite.de/
12. https://vergabeplattform.charite.de/
13. mailto:post@senweb.berlin.de?subject=TED
14. mailto:post@senweb.berlin.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau