Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Regensburg - Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019091009071123805 / 423445-2019
Veröffentlicht :
10.09.2019
Dokumententyp : Änderung einer Konzession/eines Auftrags während ihrer/seiner Laufzeit
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Produkt-Codes :
42512300 - Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen
DE-Regensburg: Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen

2019/S 174/2019 423445

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Stadt Regensburg, Vergabeamt
D.-Martin-Luther-Str. 3
Regensburg
93047
Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabeamt
Telefon: +49 941 / 507-5629
E-Mail: [1]vergabestelle@regensburg.de
Fax: +49 941 / 507-4629
NUTS-Code: DE232

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.regensburg.de

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

17 E 019 Raumlufttechnische Anlagen DIN 18379
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
42512300
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Raumlufttechnische Anlagen DIN 18379
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42512300
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE232
Hauptort der Ausführung:

Regensburg
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des
Vertrags:

Bauteil 1 Werkstätten

Nachstehend beschrieben Raumlufttechnischen Anlagen sind Bestandteil
des vorgenannten Bauteil 1:

Anlage 1/Bauteil 1

RLT-Anlage in wetterfester Ausführung, WRG über Rotationswärmetauscher,
Heizregister-PWW

Zuluft: V = 1 895 m^3/h

Abluft: V = 1 895 m^3/h

Anlage Kompressorraum Bauteil 1, Abluftventilator, Fortluft erfolgt
über WSG, mittels Rückschlagklappe in der Fassade, Überströmung erfolgt
über WSG, mittels motorgesteuerter Rückschlagklappe über die Fassade in
den Doppelboden.

V = 1 200 m^3//h

Bauteil 3a Hauptgebäude

Nachstehend beschrieben Raumlufttechnischen Anlagen sind Bestandteil
des vorgenannten Bauteil 3a:

Anlage 2/Bauteil 3a, RLT-Anlage in wetterfester Ausführung, WRG über
Rotationswärmetauscher, Heizregister-PWW

Zuluft: V = 4 359 m^3/h

Abluft: V = 4 359 m^3/h

Anlage 4/Bauteil 3a, RLT-Anlage Küche in wetterfester Ausführung, WRG
über Kreuzstromwärmetauscher, Heizregister-PWW, Abluftventilator
gekapselt und fremdbelüftet

Zuluft: V = 4 300 m^3/h

Abluft: V = 4 300 m^3/h

Anlage 5/Bauteil 3a, RLT-Anlage für Innenaufstellung, WRG über
Rotationswärmetauscher in geteilter Ausführung, Heizregister-PWW

Zuluft: V = 5 793 m^3/h

Abluft: V = 5 793 m^3/h

ca. 670 m^2 Rechteckkanäle verzinkt,

ca. 780 m^2 Formstücke verzinkt,

ca. 1 500 lfdm. Wickelfalzrohre verzinkt,

ca. 1 200 stck. Wickelfalformstücke verzinkt,

ca. 41 Stck. BSK,

ca. 161 Stck. Druckregeler,

ca. 24 variabele Volumenstromregeler,

ca. 260 Stck. Luftauslässe und WSG,

ca. 3 Küchenhauben Edelstahl.
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 06/07/2017
Ende: 31/12/2019
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [3]2017/S 171-349928

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: 17 E 019
Bezeichnung des Auftrags:

Raumlufttechnische Anlagen DIN 18379
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
Konzessionsvergabe:
06/07/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Tegra Gebäudemanagement GmbH & Co. KG
Regensburg
Deutschland
NUTS-Code: DE232
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt
des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 299 998.58 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Nordbayern bei der Regierung von Mittelfranken
Promenade 27
Ansbach
91522
Deutschland
Telefon: +49 981/531277
E-Mail: [4]vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
Fax: +49 981/531837
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer Nordbayern
Ansbach
Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Der Antrag auf Nachprüfung des Vergabeverfahrens und der
Vergabeentscheidung ist unzulässig, soweit:

1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften im Vergabeverfahren erkannt und gegenüber dem
Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt
hat (§ 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB),

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB),

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur
Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 3
GWB),

4. mehr als 15 Kalendertage nach Absendung der vorläufigen Absagen in
Briefform, beziehungsweise mehr als 10 Kalendertage bei Absendung per
Fax oder e-Mail vergangen sind (§ 134 Abs. 2 GWB),

5. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§
160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Stadt Regensburg, Vergabeamt
D.-Martin-Luther-Str. 3
Regensburg
93047
Deutschland
Telefon: +49 9415075629
E-Mail: [5]vergabestelle@regensburg.de
Fax: +49 9415074629

Internet-Adresse: [6]http://www.regensburg.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/09/2019

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession
VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
42512300
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE232
Hauptort der Ausführung:

Regensburg
VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Austausch von bereits montierten Stellantrieben.
VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 06/07/2017
Ende: 31/12/2019
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 361 297.23 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Raumlufttechnische Anlagen DIN 18379
Regensburg
Deutschland
NUTS-Code: DE232
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer
Vertragsänderungen):

Austausch von bereits montierten Stellantrieben.
VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit der Änderung aufgrund von Umständen, die ein öffentlicher
Auftraggeber/Auftraggeber bei aller Umsicht nicht vorhersehen konnte
(Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72
Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1
Buchstabe c der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der Umstände, durch die die Änderung erforderlich wurde,
und Erklärung der unvorhersehbaren Art dieser Umstände:

Nach Beschädigung der bereits montierten Stellantriebe mussten diese
ausgetauscht und neu eingebaut werden. Diese Leistungen waren im
bisherigen Auftragsumfang nicht enthalten.
VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter
Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und
Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der
durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 299 998.58 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 361 297.23 EUR

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:vergabestelle@regensburg.de?subject=TED
2. http://www.regensburg.de/
3. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:349928-2017:TEXT:DE:HTML
4. mailto:vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de?subject=TED
5. mailto:vergabestelle@regensburg.de?subject=TED
6. http://www.regensburg.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau