Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hannover - Laborberatung Mikrobiologie und Blutzucker
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019081113580876104 / 873250-2019
Veröffentlicht :
13.08.2019
Anforderung der Unterlagen bis :
06.09.2019
Angebotsabgabe bis :
06.09.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Laborberatung Mikrobiologie und Blutzucker

Vergabenr. KRH-2019-0026
a) Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, Stelle zur Einreichung der Angebote, zuschlagserteilende Stelle:
Name und Anschrift: Klinikum Region Hannover GmbH
Stadionbrücke 6
30459 Hannover
Deutschland
Telefonnummer:
Telefaxnummer:
E-Mail-Adresse:
Internet-Adresse: https://prego-vergabeplattform.prhos.com
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:
Name und Anschrift: Klinikum Region Hannover GmbH
Vergabemanagement
Bereich Beschaffungsmanagement
Stadionbrücke 6
30459 Hannover
Deutschland
Telefonnummer: 0511/906-7753
Telefaxnummer:
E-Mail-Adresse:
Internet-Adresse: https://prego-vergabeplattform.prhos.com
Zuschlagserteilende Stelle: Siehe oben
b) Art der Vergabe ( 3 VOL/A):
Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung
c) Angebote können abgegeben werden:
schriftlich
elektronisch mit fortgeschrittener Signatur
elektronisch mit qualifizierter Signatur
elektronisch mit Mantelbogenverfahren (schriftlicher Mantelbogen und elektronische Angebotsdatei)
d) Art und Umfang sowie Ort der Leistung:
Art der Leistung: Der AG sucht im Rahmen dieser Ausschreibung einen Berater für die Neuplanung eines Gesamtkonzeptes
für das Institut Med. Mikrobiologie und Krankenhaushygiene. Es sollen einerseits kaufmännische Optimierungsansätze,
anderseits die Umsetzung von medizinischen Leistungsumfängen und Erfordernissen (mikrobiologische Automation) neu strukturiert
werden.

Weiterhin ist eine Beratungsdienstleistung für die Etablierung eines konzerneinheitlichen, vernetzten, über eine Middleware
an das LIS/KIS angebundenen, RiLiBÄK-konformen Blutzuckermesssystems durchzuführen.
Menge und Umfang: I.1. Laborberatung für das Institut Med. Mikrobiologie und Krankenhaushygiene
Der AG beabsichtigt die mikrobiologische Laborversorgung des Klinikum Region Hannover zu verbessern und sich der veränderten
Marktsituation (zukünftiger Fachkräftemangel, sinkende Marktpreise für Laboranalytik, geändertes Anforderungsverhalten /
Analysespektrum) anzupassen. Im Rahmen der Neuplanung des Gesamtkonzeptes des AG stehen einerseits kaufmännische
Optimierungsansätze im Vordergrund, anderseits jedoch auch die Umsetzung von medizinischen Leistungsumfängen und
Erfordernissen (mikrobiologische Automation).
Auf der Grundlage dieser Zielstellung soll eine Neustrukturierung erfolgen. Der AG sucht im Rahmen dieser Vergabe einen Berater
(im Folgenden Auftragnehmer (AN) genannt), der eine ganzheitliche Unterstützung bietet und den Prozess von der Ist-Analyse
über die Vergabe und bis zum Vertragsabschluss und der Vertragsumsetzung begleitet.

I.2. Laborberatung für die Blutzuckerversorgung (POCT) der KRH-Kliniken
Das AG beabsichtigt für die Blutzuckerversorgung ein konzerneinheitliches, vernetztes, über eine Middleware an das LIS/KIS
angebundenes, RiLiBÄK-konformes Blutzuckermesssystems zu etablieren.
Ort der Leistung: Klinikum Region Hannover GmbH
Stadionbrücke 6
30459 Hannover
Deutschland
e) Losaufteilung:
Losweise Vergabe: Nein
Angebote sind möglich für: die Gesamtleistung
f) Nebenangebote sind
nicht zugelassen
g) Liefer-/Ausführungsfrist:
Beginn:
Ende:

h) Stelle zur Anforderung der Vergabeunterlagen:
Anschrift: Klinikum Region Hannover GmbH, Beschaffungsmanagement, Bereich Vergabemanagement
Stadionbrücke 6
30459 Hannover
Deutschland
Anforderung bis spätestens: 06.09.2019 24:00
Anforderung digitaler Unterlagen unter:
Anschrift der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen werden können:
Anschrift:
i) Ablauf der Angebots- und Bindefrist:
Angebote sind einzureichen bis: 06.09.2019 24:00
Ablauf der Bindefrist: 14.10.2019
j) Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen:

k) Wesentliche Zahlungsbedingungen:
sofort zahlbar, ohne Abzug
l) Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen:
Unterlagen zur Eignungsprüfung: Angebotsschreiben
Leistungsverzeichnis
Leistungsbeschreibung
Beratungskonzept (Anlage des Bieters, formlos)
Anlage Personalkonzept
Beratervertrag
Erklärung gem. 4 NTVergG (Erklärung auf Formblatt ausfüllen und unterschreiben)
Angaben zum Unternehmen (Formblatt F1 ausfüllen)
Eigenerklärung des Bieters bzw. Bietergemeinschaft zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt F2 ausfüllen)
Eigenerklärung zu den Gesamtumsätzen in den letzten drei Geschäftsjahren (Formblatt F3 ausfüllen)
Referenzen des Bieters (Formblatt F4 ausfüllen)
Eigenerklärung der Bietergemeinschaft (ggf. Formblatt F5 ausfüllen)
Verpflichtungserklärung von eingebundenen Drittunternehmen (ggf. Formblatt F6 ausfüllen)
Einsatz von Nachunternehmern (ggf. Formblatt F7 ausfüllen)
Eigenerklärung Betriebshaftpflichtversicherung (Formblatt ausfüllen)
Sonstige Erfordernisse, die die Bewerber bei der Bearbeitung ihrer Angebote beachten müssen:
m) Höhe der Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise:
Die Unterlagen werden kostenfrei zum Download bereitgestellt.
n) Angabe der Zuschlagskriterien:
Der niedrigste Preis Ja

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/ai-prego/2019/08/54321-Tender-16c621f13e0-69d1d7813106eda2.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau