Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hannover - Wissenschaftliche und technische Dienstleistungen im Ingenieurwesen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019071209335322561 / 327293-2019
Veröffentlicht :
12.07.2019
Angebotsabgabe bis :
31.07.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
71350000 - Wissenschaftliche und technische Dienstleistungen im Ingenieurwesen
DE-Hannover: Wissenschaftliche und technische Dienstleistungen im Ingenieurwesen

2019/S 133/2019 327293

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
Hannover
Deutschland
E-Mail: [1]ina.leutz@bgr.de
NUTS-Code: DE92

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://www.bgr.bund.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=268985
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=268985
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde
einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Geowissenschaften

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bestandsaufnahme, Charaktersisierung und genetische Bestimmung der
benthischen Biodiversität im Umfeld von Sulfidvorkommen und regional
während der Expedition INDEX2019
Referenznummer der Bekanntmachung: 204-10100822
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71350000 - RD03
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Fahrtteilnahme an der INDEX 2019 mit dem FS SONNE mit Probenahme und
genetischer Bestimmung der benthischen Biodiversität.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE92
Hauptort der Ausführung:

Hannover und FS SONNE
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fahrtteilnahme an der INDEX 2019 Schiffsexpedition, selbständige An-
und Abreise von/nach Port Louis.

Mikroskopie, Dokumentation und Sicherung des biologischen Materials,
Bereitstellung und Bedienung des AN-eigenen Mikroskopes, Multicorers
und Plankton-Multischließnetzes,

Beprobung des Planktons im deutschen Lizenzgebiet von der Oberfläche
bis 5000 m Tiefe an 4 Stationen,

Extraktion der DNA von benthischen und planktonischen Organismen an
Bord (insgesamt 1 000 Individuen),

Assistenz bei der Charakterisierung benthischer Gemeinschaften auf den
laufenden ROV-, Videoschlitten- und Golden Eye-Videos an Bord (ca. 20
Tauchgänge von etwa 10 Stunden Dauer),

Vorsortierung und -bestimmung des gesammelten biologischen Materials
an Bord und Erstellung eines Fahrtberichtes,

Nachbearbeitung der ROV-, Videoschlitten- und Golden Eye -Videos
und Fotodokumentation am Heimat-Institut, Dokumentation und
Charakterisierung der Gemeinschaften und der Artenvielfalt (120 Std.),

Morphologische Artenbestimmung und genetische Charakterisierung der
Fauna (1 000 Individuen),

Ermittlung der Konnektivität der Fauna mit Hilfe von Next Generation
Sequencing (NGS) (24inds/ 4 Hydrothermalfelder/3 Arten), RADs und
MALDI-TOF Massenspektrometrie (130 Proben),

Ermittlung der Diversität und Verteilung des Planktons mit Hilfe von
Metabarcoding an 4 Stationen,

Erstellung eines Berichtes mit Fauna-Katalogen für die Weiternutzung
durch die BGR in Anträgen und Berichten für die Internationale
Meeresbodenbehörde.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 31/10/2019
Ende: 30/09/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Der den Vergabeunterlagen beigefügte Vordruck Eigenerklärung zu den
Ausschlussgründen ist zu unterschreiben und dem Angebot beizufügen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Der den Vergabeunterlagen beigefügte Vordruck Eigenerklärung
Unternehmensangaben ist zu unterschreiben und dem Angebot beizufügen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Die zum Einsatz vorgesehene/n Fachkraft bzw. Fachkräfte müssen in Summe
mindestens über folgende Qualifikation und Erfahrung verfügen:

Abgeschlossener Hochschulabschluss in Mariner Biologie oder einem
vergleichbaren Studiengang,

Mindestens 3 Jahre wissenschaftliche Erfahrung in der Erfassung,
Dokumentation und Charakterisierung der benthischen und planktonischen
Lebewelt im Bereich des Zentralindischen und Südostindischen Rückens,

Wissenschaftliche und technische Expertise auf international
führendem Niveau hinsichtlich der Charakterisierung von Biodiversität,

Fach- und Detailkenntnisse bei der morphologischen Artenbestimmung
und genetischen Charakterisierung der Tiefseefauna an
Hydrothermalsystemen.

Der Bieter hat mit seinem Angebot nachzuweisen, dass er über folgende
Ausstattung, Geräte und technische Ausrüstung für die Ausführung des
Auftrags verfügt:

Mikroskope zur morphologischen Identifizierung der Organismen,

DNA-Sequenzierungslabor (inkl. Vorrichtungen für DNA Extraktion,
PCR-Amplifizierung, Next Generation Sequencing) für das Barcoding und
Metabarcoding Verfahren,

Multicorer und Plankton-Multischließnetze.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
Beschleunigtes Verfahren
Begründung:

Es wird ein beschleunigtes Verfahren (Angebotsfrist wird gem. § 15 (3)
VgV auf 21 Tage verkürzt) durchgeführt. Die Bewilligung von Schiffszeit
für das TFS Sonne kam erst spät vom BMBF/PtJ. Da vor Beginn der Fahrt
INDEX 2019 am 31.10.2019 noch umfangreiche Vorbereitungsarbeiten zu
leisten sind, ist eine schnellstmögliche Auftragserteilung zu
gewährleisten.
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 31/07/2019
Ortszeit: 23:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/08/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 01/08/2019
Ortszeit: 09:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Bundeskartellamt
Bonn
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/07/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:ina.leutz@bgr.de?subject=TED
2. https://www.bgr.bund.de/
3. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=268985
4. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=268985

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau