Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Düsseldorf - Massenspektrometer
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019071109363419358 / 324179-2019
Veröffentlicht :
11.07.2019
Dokumententyp : Freiwillige ex ante-transparenzbekanntmachung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Auftragsvergabe ohne vorherige Veröffentlichung der Vergabebekanntmachung
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
38433100 - Massenspektrometer
DE-Düsseldorf: Massenspektrometer

2019/S 132/2019 324179

Freiwillige Ex-ante-Transparenzbekanntmachung

Lieferauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Heinrich-Heine-Universität, Zentraler Einkauf
DEA11
Universitätsstr.1
Düsseldorf
40225
Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentraler Einkauf
Telefon: +49 211-8115910
E-Mail: [1]einkauf@hhu.de
NUTS-Code: DEA11

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.hhu.de

Adresse des Beschafferprofils: [3]www.hhu.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Hochauflösendes Massenspektrometer mit koppelbaren
Ionenchromatographie-System
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
38433100
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Hochauflösendes Massenspektrometer mit koppelbaren
Ionenchromatographie-System für die Bestimmung von Analyten in
komplexen Stoffgemischen.
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 463 000.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA11
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Hochauflösendes Massenspektrometer mit koppelbaren
Ionenchromatographie-System für die Bestimmung von Analyten in
komplexen Stoffgemischen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: technische Alleinstellungsmerkmale /
Gewichtung: 80
Preis - Gewichtung: 20
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Auftragsvergabe ohne vorherige Bekanntmachung eines Aufrufs zum
Wettbewerb im Amtsblatt der Europäischen Union (für die unten
aufgeführten Fälle)
* Der Auftrag fällt nicht in den Anwendungsbereich der Richtlinie

Erläuterung:

Verhandlungsverfahren ohne vorherige Bekanntmachung

Die Lieferleistung kann aus folgenden Gründen nur von einem bestimmten
Wirtschaftsteilnehmer ausgeführt werden nicht vorhandener Wettbewerb
aus technischen Gründen.

Es handelt sich um eine freiwillige Ex-ante-Transparenzbekanntmachung,
weshalb wichtig ist, den Vertrag nicht vor Ablauf einer Frist von
mindestens 10 Kalendertagen, gerechnet ab dem Tag der Veröffentlichung
dieser Information, mit dem genannten Auftragnehmer zu schließen.

Der Auftraggeber ist der Auffassung, dass die Lieferung des
hochauflösenden Massenspektrometers mit koppelbaren
Ionenchromatographie-System nur von dem ausgewählten Unternehmen
ausgeführt werden kann, da die notwendigen Spezifikationen nur durch
das ausgewählte Unternehmen gänzlich erfüllt werden können

Koppelbarkeit des Massenspektrometers an ein
Ionenchromatographie-System,

MS^2-Option mit verschiedenen Fragmentierungsmöglichkeiten für
all-ion-fragmentation (AIF): Kollisionsinduzierte Fragmentierung in der
Quelle (CID) und Hochenergie-Kollisionsfragmentierung (HCD),

Anreicherung der Ionen im MS1 und MS^2 Modus (Automatic gain
control),

Hochauflösung des Massenspektrometers: standardmäßige Auflösung von
bis zu 140 000; mit Exhanced Resolution Mode können bis zu 280 000 bei
m/z 200 erreicht werden (Mindestanforderung für die durchzuführende
Forschung: 120 000 bei m/z 200),

Massengenauigkeit des Massenspektrometers für die eindeutige
Identifizierung von isobaren Metaboliten: bei interner Kalibration < 1
ppm,

Messgeschwindigkeit des Massenspektrometers: Scan-Geschwindigkeit 12
Hz bei einer Auflösung von über 15 000,

Sensitivität des Massenspektrometers: Linearität der Signalintensität
über 5 Größenordnungen,

Selektivität des Massenspektrometers: für die quantitative Bestimmung
von Analyten in komplexen Probenmatrizes: Quadrupolmassenfilter, der
ein m/z Fenster mit bis zu 0.4 Th bildet und somit bereits
Kontaminationen und Matrixeffekte reduziert,

Datenaufnahme mit schnellem Polaritätswechsel (kompletter negativ und
positiv Mess-Zyklus in unter 1 sec bei einer Auflösung von 35 000),

Flexibilität in der Wahl der Datenaquise: Full Scan, AIF, PRM, DDA,
DIA.
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: 174-565740/19
Bezeichnung des Auftrags:

Hochauflösendes Massenspektrometer mit koppelbaren
Ionenchromatographie-System
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
08/07/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern
vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Thermo Fisher Scientific GmbH
Dreieich
Deutschland
NUTS-Code: DE7
Der Auftragnehmer/Konzessionär wird ein KMU sein: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/Loses/der
Konzession: 463 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 463 000.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland - Spruchkörper Düsseldorf
Am Bonneshof 35
Düsseldorf
40474
Deutschland
Fax: +49 2211472891
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstr. 1
Düsseldorf
40225
Deutschland
E-Mail: [4]einkauf@hhu.de

Internet-Adresse: [5]www.hhu.de
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstr.1
Düsseldorf
40225
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/07/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:einkauf@hhu.de?subject=TED
2. http://www.hhu.de/
3. http://www.hhu.de/
4. mailto:einkauf@hhu.de?subject=TED
5. http://www.hhu.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau