Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hamburg - Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019071009153216386 / 321273-2019
Veröffentlicht :
10.07.2019
Angebotsabgabe bis :
07.08.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
38000000 - Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)
DE-Hamburg: Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)

2019/S 131/2019 321273

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY
DE118714904
Notkestraße 85
Hamburg
22607
Deutschland
Kontaktstelle(n): V4
Telefon: +49 4089982480
E-Mail: [1]einkauf@desy.de
Fax: +49 4089982864
NUTS-Code: DE600

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.desy.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://tender24.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_De
tails&TenderOID=54321-Tender-16adf3839b3-d474efee4c5da77
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]www.tender24.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Öffentlich geförderte Stiftung bürgerlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Forschung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Strahllinie für SESAME
Referenznummer der Bekanntmachung: 4100081
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
38000000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Herstellung, Lieferung, Installation und Inbetriebnahme einer
Strahllinie im weichen Röntgenbereich für das Projekt Sesame in
Jordanien.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE600
NUTS-Code: 00
Hauptort der Ausführung:

Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY

Notkestraße 85

22607 Hamburg

Deutschland
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY ([5]www.desy.de) ist ein
Forschungszentrum der Helmholtz-Gemeinschaft und beabsichtigt eine
Strahllinie im weichen Röntgenbereich für das Forschungszentrum Sesame
([6]www.sesame.org.jo) in Jordanien zu beschaffen. Die geplante
Strahllinie und ihre Instrumentierung soll eine Vielzahl von
wissenschaftlichen Anwendungen in der Festkörper- und
Oberflächenphysik, in der physikalischen Chemie, in biologischen
Systemen sowie in den Geo- und Umweltwissenschaften bei Sesame
ermöglichen, bei denen die Kooperationen in der Photonenforschung
zwischen deutschen und europäischen Forschungsgruppen und den
Sesame-Mitgliederländern gestärkt werden soll. Mehr Informationen zu
diesem Projekt findet sich unter [7]http://heseb.desy.de

Zum Ausschreibungsgegenstand gehören Bau, Lieferung und Installation
der Strahllinie mit den dazugehörigen Strahlführungselementen am
existierenden 2.5 GeV Speicherring bei Sesame. Als Strahlquelle wird
ein existierender APPLE II-Undulator benutzt, der Röntgenstrahlen
variabler Polarisation im Energiebereich zwischen 70 eV bis 1800 eV
erzeugt. Der Undulatorstrahl soll über einen Spiegel (M1) in einen
Plangittermonochromator (M2,G,M3a) kollimiert werden und nach dem
Austrittsspalt über einen weiteren Spiegel (M4a) in die existierende
Endstation zur Messung von Absorptionsspektren fokussiert werden. Die
Spiegelkammer M3 soll einen zweiten Spiegel M3b (nicht Teil des
Auftrags) aufnehmen können, um zukünftig über einen zweiten, optionalen
Messarm eine weitere Endstation zu ermöglichen. Die Mechanik zur
Justierung beider Spiegel (M3a und M3b) ist Teil dieser Beschaffung.
Die beiden ersten Spiegel (M1 und M2) sind innen gekühlt mit Wasser,
die Spiegel M3a und M3b sowie die 2 in-situ austauschbaren Plangitter
sind seitengekühlt.

Die beiden Liniengitter im Monochromator G und die beiden Spiegel M3a
und M4a werden vom separat gefertigt und vom Helmholtz-Zentrum Berlin
(HZB) getestet und anschließend dem Hersteller der Strahllinie
beigestellt.

Zur Herstellung der Strahllinie soll ein Zeitrahmen von 15 Monaten zur
Verfügung stehen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 11/12/2019
Ende: 15/02/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 3
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Maßgeblich für die Bewertung der Eignung sind die Leistungsfähigkeit
(wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit) und die Fachkunde
(technische und berufliche Leistungsfähigkeit). Die vorstehenden
Kriterien werden anhand der gemäß Abschnitt III.1) dieser
Bekanntmachung vorzulegenden Unterlagen bewertet.

Für die Bewertung der Leistungsfähigkeit werden die unter Ziffer
III.1.2) (WL 1 und WL 2) genannten Angaben und Nachweise herangezogen.
Zur Beurteilung der Fachkunde werden die unter Ziffer III.1.3) (TL1,
TL2 und TL3) genannten Angaben und Nachweise berücksichtigt.

Pro Eignungskriterium (Leistungsfähigkeit und Fachkunde) werden bis zu
300 Bewertungspunkte vergeben (siehe Anhang Eignungsnachweise und
Bewertung", Punkt 3).
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Eignungskriterien gemäß Unterlagen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eignungskriterien gemäß Unterlagen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eignungskriterien gemäß Unterlagen.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 07/08/2019
Ortszeit: 23:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 13/09/2019
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 4 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der
Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

1) Die Bewerbungsunterlagen (Vordrucke und Formulare) müssen unter der
in Ziffer I.3) genannten Internetadresse abgerufen werden. Ihre
Verwendung ist verbindlich. Sofern im Laufe des Teilnahmewettbewerbes
weitere Informationen oder Präzisierungen seitens des Auftraggebers
erforderlich werden sollten, werden diese Zusatzinformationen ebenfalls
unter der dort genannten Internetadresse veröffentlicht. Die Bewerber
müssen daher regelmäßig prüfen, ob unter der dort genannten
Internetadresse weitere Informationen veröffentlicht wurden. Eine
Registrierung bei der Vergabeplattform erleichtert den Zugang und die
Information zu den Bewerberinformationen;

2) Die Vergabeunterlagen (Leistungsbeschreibung, Vertragswerk etc.)
werden erst nach Abschluss des Teilnahmewettbewerbs an die ausgewählten
Bieter ausgegeben;

3) Fragen zu den Anforderungen dieser Bekanntmachung und den
Bewerbungsunterlagen sollen umgehend, jedoch spätestens bis zum 06.
September 2019 über die Vergabeplattform an DESY adressiert werden.
DESY behält sich vor, später eingehende Fragen nicht zu beantworten;

4) Die in dieser Bekanntmachung enthaltenen Informationen dienen allein
dem Zweck, den Interessenten einen Eindruck zu verschaffen und eine
Entscheidung über die Teilnahme am Verfahren zu ermöglichen.

Abweichungen und Spezifizierungen im Rahmen der Verhandlungen bleiben
vorbehalten;

5) Teilnahmeanträge sind elektronisch an die in Ziffer I.3) benannte
Stelle über die Vergabeplattform zu übermitteln. Bis zum Ablauf der
Angebotsfrist sind die Angebote verschlüsselt, so dass der Auftraggeber
keinen Zugriff auf sie hat. Dem Bieter steht es jedoch frei, sein
Angebot bis zum Ablauf der Frist zu bearbeiten und neu hochzuladen;

6) Der Auftraggeber behält sich vor, unvollständige oder fehlende
Nachweise und Unterlagen in den Teilnahmeanträgen kurzfristig
nachzufordern. Die Bewerber können jedoch nicht auf das Nachfordern
vertrauen;

7) Fremdsprachige Bescheinigungen oder Erklärungen sind in der Regel
nur zu berücksichtigen, wenn sie mit Übersetzung in die deutsche
Sprache vorgelegt worden sind. Die Vergabestelle kann Ausnahmen
zulassen.

Technische Dokumente und Zertifizierungen dürfen grundsätzlich in
englischer Sprache vorgelegt werden;

8) Der Auftraggeber behält sich vor, das Verfahren aus sachlichen
Gründen aufzuheben. Ersatzansprüche der Bewerber und Bieter sind
soweit rechtlich zulässig ausgeschlossen. Mit dem Herunterladen der
Bewerbungsunterlagen stimmt der Bewerber dem zu;

9) DESY behält sich vor, den Auftrag auf der Grundlage der Erstangebote
zu vergeben, ohne in Verhandlungeneinzutreten (§ 17 Abs. 11 VgV);

10) Bewerbergemeinschaften haben mit ihrem Teilnahmeantrag eine von
allen Mitgliedern unterschriebene rechtsverbindliche Erklärung gemäß
dem entsprechenden Formblatt der Bewerbungsunterlagen abzugeben und die
dort genannten Anforderungen zu beachten.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
1. und 2. Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemomblerstraße 76
Bonn
53113
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Nicht vorhanden
Hamburg
Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

§ 134 Abs. 2 GWB Informations- und Wartepflicht: Ein Vertrag darf
erst 15 Kalendertage nach Absendung der Information nach § 134 Abs. 1
GWB geschlossen werden. Wird die Information auf elektronischem Weg
oder per Fax versendet, verkürzt sich die Frist auf 10 Kalendertage.
Die Frist beginnt am Tag nach der Absendung der Information durch den
Auftraggeber; auf den Tag des Zugangs beim betroffenen Bieter und
Bewerber kommt es nicht an,

das Vergabeverfahren unterliegt den Vorschriften über das
Nachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer (§155 ff. GWB). Gemäß § 160
Abs. 3 GWB ist der Antrag unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Abs. 2 GWB
bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Aftraggeber
gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Der
vorstehende Satz gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der
Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Abs. 1 Nr. 2 GWB. § 134 Abs. 1
Satz 2 GWB bleibt unberührt.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY
Notkestraße 85
Hamburg
22607
Deutschland
Telefon: +49 4089982480
Fax: +49 4089982864

Internet-Adresse: [8]www.desy.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/07/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:einkauf@desy.de?subject=TED
2. http://www.desy.de/
3. https://tender24.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-16adf3839b3-d474efee4c5da77
4. http://www.tender24.de/
5. http://www.desy.de/
6. http://www.sesame.org.jo/
7. http://heseb.desy.de/
8. http://www.desy.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau