Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hennigsdorf - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019070909481114528 / 319466-2019
Veröffentlicht :
09.07.2019
Angebotsabgabe bis :
08.08.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71240000 - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
DE-Hennigsdorf: Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

2019/S 130/2019 319466

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
KBI GmbH
Rathenaustraße 4
Hennigsdorf
16761
Deutschland
E-Mail: [1]birgit.tornow-wendland@kbi.gmbh
NUTS-Code: DE40A

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://www.swh-online.de/
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YFJ
DK1C/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YFJ
DK1C
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Juristische Person des Privatrechts, beherscht von öffentlichem
Auftraggeber nach § 98 Nr. 1 GWB
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Errichtung und Betrieb eines Gewerbezentrums

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistung KreativWerk Interdisziplinäres GründerInnen- und
Gewerbezentrum Hennigsdorf
Referenznummer der Bekanntmachung: KBI 730/01
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71240000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Auftraggeber plant, als Projektträger für die Stadt Hennigsdorf das
unter Denkmalschutz stehende Gebäude des ehemaligen
Alexander-Puschkin-Gymnasiums zu sanieren und umzubauen, um darin Büro-
und Veranstaltungsräume zu schaffen, um junge und qualifizierte
Gründerinnen aus den Bereichen Kultur-, Kreativ-, Sozial- und
Gesundheitswirtschaft und Biotechnologie auf dem Weg in die berufliche
Selbständigkeit zu unterstützen.

Gegenstand dieser Ausschreibung sind Planungsleistungen für Gebäude,
der Tragwerksplanung, SiGeKo, Planungsleistungen für technische
Ausrüstung und der Objektplanung für Freianlagen.

Es ist beabsichtigt, die erforderlichen Planungsleistungen stufenweise
in 3 Leistungsabrufen zu vergeben, wobei auf die Beauftragung mit den
weiteren Leistungsabrufen kein Anspruch besteht. Der stufenweise
Leistungsabruf wird nötig, da derzeit die Finanzierung aus Eigenmitteln
nur für Planungsleistungen entsprechend Leistungsabruf 1 sichergestellt
ist.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 3
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, Aufträge unter
Zusammenfassung der folgenden Lose oder Losgruppen zu vergeben:

Los 1 Objektplanung für Gebäude, Tragwerksplanung, SiGeKo,

Los 2 Planungsleistungen der Technische Ausrüstung,

Los 3 Objektplanung für Außenanlagen.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistung
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71240000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE40A
Hauptort der Ausführung:

16761 Hennigsdorf
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Objektplanung für Gebäude, Tragwerksplanung, Leistungen des
Sicherheits- und Gesundheitskoordinators" (SiGeKo)
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Projektbezogene, berufliche
Leistungsfähigkeit / Gewichtung: 15
Qualitätskriterium - Name: Referenzen des Bewerbers bzw. der
Bewerbergemeinschaft / Gewichtung: 25
Qualitätskriterium - Name: Sicherstellung der Einhaltung von Terminen
und Kosten / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Gesamteindruck von Angebot und
Angebotspräsentation / Gewichtung: 10
Kostenkriterium - Name: Angebotspreis / Gewichtung: 30
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/10/2019
Ende: 30/06/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 1
Höchstzahl: 3
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Zunächst ist mit dem Leistungsabruf 1 die Beauftragung der
Leistungsphasen 5 HOAI vorgesehen. Die Option zur weiteren stufenweisen
Beauftragung der mitanzubietenden Leistungsphasen 6 bis 7
(Leistungsabruf 2) sowie der Leistungsphasen 8 bis 9 (Leistungsabruf 3)
behält sich der Auftraggeber vor. Ein Rechtsanspruch auf die
Übertragung dieser weiteren Leistungsabrufe besteht nicht.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Der Auftraggeber behält sich gem. § 17 Abs. 11 VgV vor, den Auftrag auf
Grundlage der Erstangebote zu vergeben ohne in Verhandlungen
einzutreten.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistung
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71240000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE40A
Hauptort der Ausführung:

16761 Hennigsdorf
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Planungsleistungen der Technische Ausrüstung für die Anlagengruppen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Projektbezogene, berufliche
Leistungsfähigkeit / Gewichtung: 15
Qualitätskriterium - Name: Referenzen des Bewerbers bzw. der
Bewerbergemeinschaft / Gewichtung: 25
Qualitätskriterium - Name: Sicherstellung der Einhaltung von Terminen
und Kosten / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Gesamteindruck von Angebot und
Angebotspräsentation / Gewichtung: 10
Kostenkriterium - Name: Angebotspreis / Gewichtung: 30
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/10/2019
Ende: 30/06/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 1
Höchstzahl: 3
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Zunächst ist mit dem Leistungsabruf 1 die Beauftragung der
Leistungsphasen 5 HOAI vorgesehen. Die Option zur weiteren stufenweisen
Beauftragung der mitanzubietenden Leistungsphasen 6 bis 7
(Leistungsabruf 2) sowie der Leistungsphasen 8 bis 9 (Leistungsabruf 3)
behält sich der Auftraggeber vor. Ein Rechtsanspruch auf die
Übertragung dieser weiteren Leistungsabrufe besteht nicht.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Der Auftraggeber behält sich gem. § 17 Abs. 11 VgV vor, den Auftrag auf
Grundlage der Erstangebote zu vergeben ohne in Verhandlungen
einzutreten.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistung
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71240000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE40A
Hauptort der Ausführung:

16761 Hennigsdorf
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Objektplanung für Außenanlagen
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Projektbezogene, berufliche
Leistungsfähigkeit / Gewichtung: 15
Qualitätskriterium - Name: Referenzen des Bewerbers bzw. der
Bewerbergemeinschaft / Gewichtung: 25
Qualitätskriterium - Name: Sicherstellung der Einhaltung von Terminen
und Kosten / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Gesamteindruck von Angebot und
Angebotspräsentation / Gewichtung: 10
Kostenkriterium - Name: Angebotspreis / Gewichtung: 30
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/10/2019
Ende: 30/06/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 1
Höchstzahl: 3
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Zunächst ist mit dem Leistungsabruf 1 die Beauftragung der
Leistungsphasen 5 HOAI vorgesehen. Die Option zur weiteren stufenweisen
Beauftragung der mitanzubietenden Leistungsphasen 6 bis 7
(Leistungsabruf 2) sowie der Leistungsphasen 8 bis 9 (Leistungsabruf 3)
behält sich der Auftraggeber vor. Ein Rechtsanspruch auf die
Übertragung dieser weiteren Leistungsabrufe besteht nicht.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Der Auftraggeber behält sich gem. § 17 Abs. 11 VgV vor, den Auftrag auf
Grundlage der Erstangebote zu vergeben ohne in Verhandlungen
einzutreten.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Der Bewerber muss über die Bauvorlageberechtigung nach § 65 Abs. 2 der
Bauordnung Brandenburg verfügen sowie den Nachweis der
Berufsqualifikation des Ingenieurs für den verantwortlichen Bearbeiter
im Bereich der Planung der technischen Anlagen. Die Berechtigung zur
Führung der Berufsbezeichnungen Architekt" bzw. Ingenieur" und die
Bauvorlageberechtigung des Bieters sind mit dem Angebot nachzuweisen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand
vorbehalten
Verweis auf die einschlägige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:

Der Bewerber muss über die Bauvorlageberechtigung nach § 65 Abs. 2 der
Bauordnung Brandenburg verfügen. Die Berechtigung zur Führung der
Berufsbezeichnungen Architekt" bzw. "Ingenieur" und die
Bauvorlageberechtigung des Bieters sind mit dem Angebot nachzuweisen.
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks
schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu
verhandelnden Angebote
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf
der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne
Verhandlungen durchzuführen
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 08/08/2019
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP9YFJDK1C
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft
und Europaangelegenheiten
Heinrich-Mann-Allee 107
Potsdam
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/07/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:birgit.tornow-wendland@kbi.gmbh?subject=TED
2. https://www.swh-online.de/
3. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YFJDK1C/documents
4. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YFJDK1C

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau