Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Münster - Defibrillator
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019070909175813513 / 318446-2019
Veröffentlicht :
09.07.2019
Angebotsabgabe bis :
08.08.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
33182100 - Defibrillator
33182000 - Ausrüstung für die Unterstützung der Herzfunktionen
DE-Münster: Defibrillator

2019/S 130/2019 318446

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
EK UNICO GmbH
Hafenplatz 4
Münster
48155
Deutschland
E-Mail: [1]vergabe@ek-unico.de
NUTS-Code: DEA33

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.ek-unico.de
I.1)Name und Adressen
Universitätsklinikum Aachen AöR
Aachen
52074
Deutschland
E-Mail: [3]vergabe@ek-unico.de
NUTS-Code: DEA2D

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [4]https://www.ek-unico.de/
I.1)Name und Adressen
Universitätsklinikum Düsseldorf AöR
Düsseldorf
40225
Deutschland
E-Mail: [5]vergabe@ek-unico.de
NUTS-Code: DEA11

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [6]https://www.ek-unico.de/
I.1)Name und Adressen
Universitätsklinikum Essen AöR
Essen
45147
Deutschland
E-Mail: [7]vergabe@ek-unico.de
NUTS-Code: DEA13

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [8]www.ek-unico.de
I.1)Name und Adressen
Universitätsklinikum Köln AöR
Köln
50937
Deutschland
E-Mail: [9]vergabe@ek-unico.de
NUTS-Code: DEA23

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [10]www.ek-unico.de
I.1)Name und Adressen
Universitätsklinikum Münster AöR
Münster
48149
Deutschland
E-Mail: [11]vergabe@ek-unico.de
NUTS-Code: DEA33

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [12]https://www.ek-unico.de/
I.1)Name und Adressen
Universitätsklinikum Tübingen AöR
Tübingen
72076
Deutschland
E-Mail: [13]vergabe@ek-unico.de
NUTS-Code: DE142

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [14]https://www.ek-unico.de/
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag betrifft eine gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[15]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YYSYPK0/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[16]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YYSYPK0
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Externe Defibrillatoren
Referenznummer der Bekanntmachung: 2018-06
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
33182100
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Als führende Einkaufsgemeinschaft im deutschen Gesundheitsmarkt
vertritt die EK-UNICO GmbH die Interessen von derzeit 12
Universitätskliniken aus dem Bundesgebiet. Die EK-UNICO GmbH steht für
momentan 300 Fachkliniken und mehr als 240 Institute in den
angeschlossenen Mitgliedshäusern.

Die EK-UNICO GmbH beabsichtigt im Auftrag der teilnehmenden
Mitgliedshäuser eine Rahmenvereinbarung mit einem Lieferanten über die
Lieferung von Externen Defibrillatoren zu schließen.

Die Rahmenvereinbarung hat eine Laufzeit von vier Jahren (vgl. § 21
Abs. 6 VgV).

Die Abnahmemengen und weitere Verfahrensangaben finden Sie in den
Vergabeunterlagen (Bieterexemplar) sowie im Leistungsverzeichnis. Im
Leistungsverzeichnis sind alle dafür vorgesehenen Felder zwingend
auszufüllen. Fehlende Angaben führen zum Ausschluss vom Verfahren,
sofern Sie nicht nachgefordert werden können, vgl. § 56 ff. VgV.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 3
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Externe Defibrillatoren AED
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33182100
33182000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA2D
NUTS-Code: DEA11
NUTS-Code: DEA13
NUTS-Code: DEA23
NUTS-Code: DEA33
NUTS-Code: DE142
Hauptort der Ausführung:

Haupterfüllungsorte sind die jeweiligen Standorte der an der
Ausschreibung teilnehmenden Mitgliedshäuser der EK-UNICO GmbH,
Universitätsklinikum Aachen AöR Pauwelsstraße 30 52074 Aachen,
Universitä
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Externe Defibrillatoren AED (Halbautomaten)

Die Geräte müssen für den Einsatz bei Erwachsenen und Kindern
zugelassen sein (Umstellung am Gerät).

Eine Software zur Datenerfassung ist Bestandteil des Angebots. Die
Geräte müssen über eine Feedback-Technologie verfügen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualität / Gewichtung: 60 %
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 40 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Im Falle einer Zuschlagserteilung erhalten Sie eine Rahmenvereinbarung
gemäß Anlage 6 sowie das UNICO-Preistemplate, welches Sie mit den
angeboten Produkten und Preisen auszufüllen haben. Unser Datenservice
überstützt Sie hierbei gerne ([17]unico-datenservice@ek-unico.de).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Externe Defibrillatoren IMC
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33182100
33182000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA2D
NUTS-Code: DEA11
NUTS-Code: DEA13
NUTS-Code: DEA23
NUTS-Code: DEA33
NUTS-Code: DE142
Hauptort der Ausführung:

Haupterfüllungsorte sind die jeweiligen Standorte der an der
Ausschreibung teilnehmenden Mitgliedshäuser der EK-UNICO GmbH,
Universitätsklinikum Aachen AöR Pauwelsstraße 30 52074 Aachen,
Universitä
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Externe Defibrillatoren IMC.

Die Geräte müssen für den Einsatz bei Erwachsenen und Kindern
zugelassen sein. Eine Umstellung muss am Gerät erfolgen. Eine Software
zur Datenerfassung ist Bestandteil des Angebotes. Die Geräte müssen
über Feedback-Technologie verfügen. Die Geräte müssen zur Überwachung
von Patienten zugelassen sein.

Es muss eine Möglichkeit geben, die Geräte am Patientenbett zu
befestigen.

Weitere Angaben entnehmen Sie bitte der Leistungsbeschreibung.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Erfüllung des Anforderungsprofils (gemäß
Leistungsverzeichnis) / Gewichtung: 60 %
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 40 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Im Falle einer Zuschlagserteilung erhalten Sie eine Rahmenvereinbarung
gemäß Anlage 6 sowie das UNICO-Preistemplate, welches Sie mit den
angeboten Produkten und Preisen auszufüllen haben. Unser Datenservice
überstützt Sie hierbei gerne ([18]unico-datenservice@ek-unico.de).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Externe Defibrillatoren ICU
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33182100
33182000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA2D
NUTS-Code: DEA11
NUTS-Code: DEA13
NUTS-Code: DEA23
NUTS-Code: DEA33
NUTS-Code: DE142
Hauptort der Ausführung:

Haupterfüllungsorte sind die jeweiligen Standorte der an der
Ausschreibung teilnehmenden Mitgliedshäuser der EK-UNICO GmbH,
Universitätsklinikum Aachen AöR Pauwelsstraße 30 52074 Aachen,
Universitä
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Externe Defibrillatoren ICU.

Die Geräte müssen für den Einsatz bei Erwachsenen und Kindern
zugelassen sein. Eine Umstellung muss am Gerät erfolgen. Eine Software
zur Datenerfassung ist Bestandteil des Angebotes. Die Geräte müssen
über Feedback-Technologie verfügen. Die Geräte müssen zur Überwachung
von Patienten zugelassen sein.

Es muss eine Möglichkeit geben, die Geräte am Patientenbett zu
befestigen.

Weitere Angaben entnehmen Sie bitte der Leistungsbeschreibung.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Erfüllung des Anforderungsprofils (gemäß
Leistungsverzeichnis) / Gewichtung: 60 %
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 40 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Im Falle einer Zuschlagserteilung erhalten Sie eine Rahmenvereinbarung
gemäß Anlage 6 sowie das UNICO-Preistemplate, welches Sie mit den
angeboten Produkten und Preisen auszufüllen haben. Unser Datenservice
überstützt Sie hierbei gerne ([19]unico-datenservice@ek-unico.de).

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

1) Nachweis über den Eintrag ins Berufs- oder Handelsregister nach
Maßgabe der Rechtsvorschrift des Landes, in dem der Bieter ansässig ist
(§ 122 Abs. 2 Nr. 1 GWB i. V. m. § 44 Abs. 1 VgV)
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

2) Erklärung zum Umsatz bezogen auf die Leistungsart, die Gegenstand
der Vergabe ist, für die letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre (§
122 Abs. 2 Nr. 2 GWB i. V. m. § 45 Abs. 4 Nr. 4 VgV)

3) Erklärung zur Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung (§ 122
Abs. 2 Nr. 2 GWB i. V. m. § 45 Abs. 1 Nr. 3 VgV).

Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme
von mindestens 1,0 Mio. EUR für Sach- und Personenschäden durch eine
Bescheinigung des Versicherungsgebers oder Bescheinigung eines
Versicherungsgebers, dass eine entsprechende Versicherung im
Auftragsfall abgeschlossen wird (jeweils Kopie ausreichend).

4) Erklärung zur Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung (§ 122
Abs. 2 Nr. 2 GWB i. V. m. § 45 Abs. 1 Nr. 3 VgV).

Nachweis einer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung mit einer
Deckungssumme in Höhe von mindestens 0,5 Mio. EUR p.a. (zweifach
maximiert) durch eine Bescheinigung des Versicherungsgebers oder
Bescheinigung eines Versicherungsgebers, dass eine entsprechende
Versicherung im Auftragsfall abgeschlossen wird (jeweils Kopie
ausreichend).

5) Auf gesonderte Anforderung der Vergabestelle: Jahresabschlüsse oder
Auszüge von Jahresabschlüssen, falls deren Veröffentlichung in dem
Land, in dem der Bewerber oder Bieter niedergelassen ist, gesetzlich
vorgeschrieben ist
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

6) Erklärung zur beruflichen Leistungsfähigkeit (§ 122 Abs. 2 Nr. 3 GWB
i. V. m. § 46 Abs. 3 Nr. 1 VgV).

Geeignete Referenzen über vergleichbare früher ausgeführte Liefer- und
Dienstleistungsaufträge in Form einer Liste der in den letzten
höchstens drei Jahren erbrachten wesentlichen Liefer- oder
Dienstleistungen mit Angabe des Werts, des Liefer- beziehungsweise
Erbringungszeitpunkts sowie des öffentlichen oder privaten Empfängers

7) Anzahl verfügbarer Servicemitarbeiter im Einsatzgebiet
(Eigenerklärung: Anzugeben ist die Anzahl der Servicemitarbeiter für
das jeweils teilnehmende Uniklinikum sowie die Entfernung des
Servicestützpunktes in km zum jeweiligen Uniklinikum)

8) Erklärung zum Unterauftragnehmer falls zutreffend;

9) Verpflichtungserklärung zum Unterauftragnehmer falls zutreffend
Sofern die Unterauftragnehmer bei Angebotsabgabe noch nicht bekannt
sind, muss die vollständig ausgefüllte Verpflichtungserklärung auf
Aufforderung während des Auswertzeitraumes innerhalb von sieben
Kalendertagen dem Auftraggeber vorgelegt werden;

10) Verpflichtungserklärung zur Eignungsleihe falls zutreffend;

11) Nachweis der CE-Zertifizierung aller angebotenen Artikel
(entsprechend ihrer Zweckbestimmung laut Herstellerangabe und durch
eine CE-Konformitätsbestätigung für den vorgesehenen Einsatz
zugelassen) und Angabe der Benannten Stelle;

12) Nachweis nach DIN EN ISO 9001 oder DIN EN ISO 13485 oder
vergleichbar;

13) Nachweis nach DIN EN ISO 14001 (Umweltmanagement) oder
vergleichbar;

14) Eigenerklärung, dass für die angebotene Produktlinie mindestens 10
Jahre Service, Ersatzteilversorgung, Systempflege mit
Schwachstellenbeseitigung und Entwicklung geleistet wird;

15) Eigenerklärung, dass für das Universitätsklinikum Essen (in Anlage
3) und Universitätsklinikum Köln (Anlage 4) geforderte Anforderungen im
Auftragsfall erfüllt werden können.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Zu 6. Es sind mindestens 3 geeignete vergleichbare Referenzen zu
benennen (Maximalversorger oder Uniklinikum).
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Erklärung Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (§ 123 GWB),

Erklärung Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (§ 124 GWB),

Erklärung zur Selbstreinigung (§ 125 GWB) - falls zutreffend,

Erklärung zur Einhaltung des MiLoG,

Verpflichtungserklärung zum Mindestentgelt zur Tariftreue und
Mindestentlohnung für Bau- und Dienstleistungen nach den Vorgaben des
Tariftreue- und Mindestlohngesetzes für öffentliche Aufträge in
Baden-Württemberg (Landestariftreue- und Mindestlohngesetz LTMG)

Bitte beachten Sie zusätzlich die Hinweise unter Ziffer VI.3) dieser
Bekanntmachung
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [20]2018/S 245-560385
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 08/08/2019
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/03/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 08/08/2019
Ortszeit: 12:01

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

A) Die Einreichung zusätzlicher Nachweise und Erklärungen über die in
III.1) bis III.1.3) abgefragten durch den Bieter ist zulässig. Hat der
Auftraggeber nach Auswertung der eingereichten Erklärungen und
Nachweise Zweifel an der Eignung eines Bieters, kann er den Bieter zur
Erläuterung der von ihm eingereichten Unterlagen auffordern; im Übrigen
behält sich der Auftraggeber die Nachforderung gemäß § 56 VgV vor.

Bieter müssen im Fall der beabsichtigten Zuschlagserteilung die nach
Tariftreue- und Vergabegesetz (TVgG NRW) erforderlichen Nachweise und
Erklärungen nach Aufforderung innerhalb einer nach Tagen genau
bestimmten Frist vorlegen müssen. Die Frist muss mindestens drei
Werktage betragen und darf 5 Werktage nicht überschreiten.

B) Die Vergabestelle behält sich vor Zuschlagserteilung eine
verifizierende Teststellung vor. Die verifizierende Teststellung dient
ggfs. der Kontrolle, ob die angebotene Leistung die in der
Leistungsbeschreibung vorgegebenen Kriterien erfüllt.

C) Die EK-UNICO GmbH handelt als zentrale Vergabestelle nach § 120 Abs.
4 GWB. Abrufberechtigt aus dieser Rahmenvereinbarung sind:

Universitätsklinikum Aachen,

Universitätsklinikum Düsseldorf,

Universitätsklinikum Essen,

Universitätsklinikum Köln,

Universitätsklinikum Münster,

Universitätsklinikum Tübingen.

Bekanntmachungs-ID: CXP4YYSYPK0
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Westfalen Spruchkörper Münster
Albrecht-Thaer-Straße 9
Münster
48147
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer Westfalen Spruchkörper Münster
Albrecht-Thaer-Straße 9
Münster
48147
Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ein Nachprüfungsantrag zur Vergabekammer ist unzulässig, soweit mehr
als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers,
einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (vgl. § 160 As. 3
Nr. 4 GWB). Insbesondere § 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1, Nr. 2 und 3 GWB
sowie § 134 Abs. 2 GWB sind zu beachten. Die Frist zur Geltendmachung
der Unwirksamkeit des Vertragsschlusses nach § 135 GWB endet spätestens
30 Kalendertagenach Veröffentlichung der Bekanntmachung der
Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union, vgl. § 135 Abs. 2
Satz 2 GWB.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Vergabekammer Westfalen Spruchkörper Münster
Albrecht-Thaer-Straße 9
Münster
48147
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/07/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:vergabe@ek-unico.de?subject=TED
2. http://www.ek-unico.de/
3. mailto:vergabe@ek-unico.de?subject=TED
4. https://www.ek-unico.de/
5. mailto:vergabe@ek-unico.de?subject=TED
6. https://www.ek-unico.de/
7. mailto:vergabe@ek-unico.de?subject=TED
8. http://www.ek-unico.de/
9. mailto:vergabe@ek-unico.de?subject=TED
10. http://www.ek-unico.de/
11. mailto:vergabe@ek-unico.de?subject=TED
12. https://www.ek-unico.de/
13. mailto:vergabe@ek-unico.de?subject=TED
14. https://www.ek-unico.de/
15. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YYSYPK0/documents
16. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YYSYPK0
17. mailto:unico-datenservice@ek-unico.de?subject=TED
18. mailto:unico-datenservice@ek-unico.de?subject=TED
19. mailto:unico-datenservice@ek-unico.de?subject=TED
20. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:560385-2018:TEXT:DE:HTML

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau