Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Aalen - CT-Scanner
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019070809191910964 / 315937-2019
Veröffentlicht :
08.07.2019
Angebotsabgabe bis :
12.08.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
33115100 - CT-Scanner
DE-Aalen: CT-Scanner

2019/S 129/2019 315937

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Kliniken Ostalb gkAöR
Im Kälbesrain 1
Aalen
73430
Deutschland
Kontaktstelle(n): Agkamed GmbH, Projekt- und
Ausschreibungsmanagement/Investitionsgüter
Telefon: +49 20118550
E-Mail: [1]vergabe@agkamed.de
Fax: +49 2011855399
NUTS-Code: DE11D

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.agkamed.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YD3YY6W/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Agkamed GmbH
Ruhrallee 175
Essen
45136
Deutschland
Kontaktstelle(n): Projekt- und
Ausschreibungsmanagement/Investitionsgüter
Telefon: +49 2011855-0
E-Mail: [4]vergabe@agkamed.de
Fax: +49 2011855-399
NUTS-Code: DEA13

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [5]http://www.agkamed.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[6]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YD3YY6W
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Zentrale Notaufnahme CT Klinken Ostalb gkAöR
Referenznummer der Bekanntmachung: INVP-032-2018
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
33115100
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gesucht wird ein neues 128 Schichten CT inkl. Lieferung und Montage.
Die Lebenzykluskosten des CT´s sollen so niedrig wie möglich sein.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE11D
Hauptort der Ausführung:

Kliniken Ostalb gkAöR

Im Kälbesrain 1

73430 Aalen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gesucht wird ein 128 Schichten CT inkl. Lieferung und Montage für die
Notaufnahme. Die Lebenzykluskosten des CT´s sollen so niedrig wie
möglich sein. Besonders wird hier auf einen kompromisslosen klinischen
Einsatz mit höchsten Anforderungen für die Notfallversorgung geachtet.
Scangeschwindigkeit, Detektortechnologie, Strahlerzeugung,
Rechnerkonzept sowie Softwaretools jeweils gemäß dem höchsten aktuellen
verfügbaren Technologie-Standard sind daher grundsätzliche
Voraussetzung. Ein übersichtliche Oberfläche mit intuitiver Bedienung
und die einfache Möglichkeit der Editierung bei automatischen
Auswerteprogrammen. z. B. Korrektur des Gefäßverlaufes nach
Autosegmentierung sowie ein Schnellstart des Systems bei Notfällen muss
mit der hier ausgeschriebenen Anlage möglich sein.

Der Bieter hat mit seinem Angebot eine Installationsplanung inkl.
Strahlenschutzplanung, mit den gerätespezifischen Vorgaben zur
Aufstellung des Systems einzureichen. Die Anlage muss über sämtliche
Standardschnittstellen zur Anbindung in die IT-Umgebung verfügen
(DICOM, HL7). Die Einbindung in das vorhandene PACS (Philips
IntelliSpace) ist zwingend erforderlich und im Gesamtangebot enthalten.
Des Weiteren sind dem Angebot die notwendigen Produktdaten und für alle
Systemkomponeten das aktuelle DICOM Conformance Statement beizulegen.
Neben einem fabrikneuen Gerät kann alternativ ein vollständig neuwertig
wiederaufbereitetes Gebrauchtgerät angeboten werden. Voraussetzung
dafür ist, dass sämtliche Verschleißteile einschließlich der
beweglichen Teile, der Röntgenröhre, des Detektors, der Monitore und
der Rechner durch Neuteile ersetzt wurden, eine Ersatzteilgarantie über
10 Jahre zugesichert wird, die Software sich auf dem aktuellsten Stand
befindet und das System nach eingehender technischer Prüfung mit den
gleichen Spezifikationen wie ein Neugerät, der gleichen
Systemverfügbarkeit und mit der gleichen Gewährleistung von 2 Jahren
angeboten wird.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 3
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Schale für pädiatrische Patienten, Armauflage, Patiententischhülle,
Patientenfixierung, Tischseitenschienen, Infusionshalter,

Musikanlage für den Patienten, bedienbar durch den Kontrollraum,

Spezielle Anwendung für Neuro DSA (digitale
Subtraktionsangiographie),

Spezielle Anwendung für dentale Verwendung,

Spezielle Anwendung für die Auswertung der Knochenmineraldichte,

Intervention ohne Fluoroskopie,

Deckenstativ mit 1 Monitor (> 19 Zoll),

Deckenstativ mit 2 Monitoren (> 19 Zoll),

Tablet gestützte Interventionslösung,

Fußschalter für die Scanauslösung bei Interventionen,

Tischseitenschienen,

Basisschulung Techniker,

Basisschulung Personal.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

1) Handelsregisterauszug (soll nicht älter als 6 Monate sein) bzw.
entsprechende Bescheinigung über die Eintragung im Berufs- oder
Handelsregister (soll nicht älter als 6 Monate sein) nach Maßgabe der
Rechtsvorschriften des Landes, der Gemeinschaft oder des
Vertragsstaates des EWR Abkommens, in dem das Unternehmen ansässig ist,
für den Bieter bzw. alle Mitglieder der Bietergemeinschaft.

2) Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit (gemäß Agkamed-Formular)
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1) Formlose Eigenerklärung über den Umsatz der vergangenen 3
Geschäftsjahre, jeweils getrennt (netto) für die Jahre 2018, 2017 und
2016.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1) Angabe von mindestens 2 Referenzen mit vergleichbaren Leistungen zur
ausgeschriebenen Leistung inkl. Kontaktpersonen und -daten (gemäß
Formblatt Referenzen).
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

1) Nachweis der Objektbesichtigung (gemäß Agkamed-Formular);

2) Nachweis der Nachunternehmer (gemäß Agkamed-Formular).
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/08/2019
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 11/10/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 12/08/2019
Ortszeit: 13:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:



Bekanntmachungs-ID: CXS0YD3YY6W
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Karlsruhe
Durlacher Allee 100
Karlsruhe
76137
Deutschland
Telefon: +49 721 / 926-8730
Fax: +49 721 / 926-3985
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Karlsruhe
Durlacher Allee 100
Karlsruhe
76137
Deutschland
Telefon: +49 721 / 926-8730
Fax: +49 721 / 926-3985
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens ist unzulässig,
soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2
bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe
gegen über dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber
gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/07/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:vergabe@agkamed.de?subject=TED
2. http://www.agkamed.de/
3. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YD3YY6W/documents
4. mailto:vergabe@agkamed.de?subject=TED
5. http://www.agkamed.de/
6. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YD3YY6W

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau