Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Magdeburg - Dachdeckarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019070809101510608 / 315584-2019
Veröffentlicht :
08.07.2019
Dokumententyp : Änderung einer Konzession/eines Auftrags während ihrer/seiner Laufzeit
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Produkt-Codes :
45261210 - Dachdeckarbeiten
DE-Magdeburg: Dachdeckarbeiten

2019/S 129/2019 315584

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Landeshauptstadt Magdeburg, Der Oberbürgermeister
(Sitz) Katzensprung 2
Magdeburg
39090
Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentrale Vergabestelle
Telefon: +49 391-5405297
E-Mail: [1]vergabestelle@ra.magdeburg.de
Fax: +49 391-5405323
NUTS-Code: DEE03

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.magdeburg.de

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Stark III plus EFRE Ersatzneubau Förderschule FÖSK Roggengrund,
Roggengrund 34, 39130 Magdeburg, Los 3.04 Gerüstarbeiten (Nachtrag)
Referenznummer der Bekanntmachung: 30-ZV-0406/17
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45261210
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Stark III plus EFRE Ersatzneubau Förderschule FÖSK Roggengrund,
Roggengrund 34, 39130 Magdeburg
Los-Nr.: Los 3.05 - Zimmerer-, Dachdecker- und Dachabdichtungsarbeiten
(30-ZV-0406 /17)
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE03
Hauptort der Ausführung:

Magdeburg
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des
Vertrags:

Los 3.05 Zimmerer-, Dachdecker- und Dachabdichtungsarbeiten
(30-ZV-0406/17)

Wesentliche Leistungen:

2 232 m^2 Reinigen Stahlbetondecke,

2 232 m^2 Dampfsperre,

237,5 m^2 Reinigen Trapezblech,

2 507,5 m^2 2-lagige Bitumenabdichtung,

2 088,5 m^2 Gefälledämmung EPS dm,

85,0 m^2 Gefälledämmung EPS dh,

318,5 m^2 Gefälledämmung Steinwolle,

62,7 m Dehnfugenausbildung,

383,5 m Alu-Dachrandabschlussprofil,

72,3 m außenliegende Dachrinne,

145 m Regenfallrohr,

20 St. Attikaablauf,

45 St. Attika Speier,

7 m^3 BSH-Binder,

237,5 m^2 Stahltrapezblech,

237,5 m^2 Personenauffangnetz horizontal,

68 St. Securanten,

424 m Secu-Seil.
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 16/04/2018
Ende: 02/09/2019
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [3]2018/S 062-136649

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: 30-ZV-0406/17 (Nachtrag)
Los-Nr.: Los 3.05 - Zimmerer-, Dachdecker- und Dachabdichtungsarbeiten
(30-ZV-0406 /17)
Bezeichnung des Auftrags:

Gerüstarbeiten
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
Konzessionsvergabe:
14/02/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Dachdeckermeister Kegel GmbH
Arnstedter Straße 43
Arnstein OT Quenstedt
06333
Deutschland
NUTS-Code: DEE03
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt
des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 295 841.41 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Halle/Saale
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
03/07/2019

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession
VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
45261210
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE03
Hauptort der Ausführung:

Magdeburg
VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Förderschule für Körperbehinderte (FÖSK), Roggengrund 34, 39130
Magdeburg für die derzeit existierende Förderschule mit dem Schwerpunkt
Körperbehinderung, ist es vorgesehen einen Ersatzneubau zu errichten.

Mit dem Bau einer zweizügigen Förderschule in Massivbauweise sollen
Zukünftig 150 Schüler im Ganztagsschulkonzept unterrichtet werden. Das
Gebäude wird in vollem Umfang behindertengerecht gebaut. Es beinhaltet
Diverse Fach- und Unterrichtsräume, eine Turnhalle und ein
Schwimmbecken. Insgesamt sind 55 Beschäftigte in der FÖSK tätig.
VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 16/04/2018
Ende: 02/09/2019
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 295 841.41 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Dachdeckermeister Kegel GmbH
Arnstedter Straße 43
Arnstein OT Quenstedt
06333
Deutschland
NUTS-Code: DEE03
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer
Vertragsänderungen):

Errichtung eines Holzschuppens mit Dachüberstand als Freisitz für ein
Grünes Klassenzimmer.
VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit zusätzlicher Bauarbeiten, Dienstleistungen oder
Lieferungen durch den ursprünglichen Auftragnehmer/Konzessionär
(Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72
Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1
Buchstabe b der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der wirtschaftlichen oder technischen Gründe und der
Unannehmlichkeiten oder beträchtlichen Zusatzkosten, durch die ein
Auftragnehmerwechsel verhindert wird:

Das Grüne Klassenzimmer ist für die Umsetzung des Förderzweckes
erforderlich.

Auftragserhöhung nach GWB §132 Abs. 2 Nr. 2
VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter
Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und
Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der
durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 296 705.23 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 319 840.13 EUR

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:vergabestelle@ra.magdeburg.de?subject=TED
2. http://www.magdeburg.de/
3. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:136649-2018:TEXT:DE:HTML

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau