Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Krefeld - Beschaffung stationärer Maschinen für Ausbildung Holzbau
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019061008052357025 / 871334-2019
Veröffentlicht :
10.06.2019
Anforderung der Unterlagen bis :
01.07.2019
Angebotsabgabe bis :
01.07.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
42600000 - Werkzeugmaschinen
42642100 - Werkzeugmaschinen für die Bearbeitung von Holz
Beschaffung stationärer Maschinen für Ausbildung Holzbau

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle) Name und Anschrift:
Bildungszentren des Baugewerbes e.V.,
Bökendonk 15-17, 47809 Krefeld,
Telefon: +49 2151/5155-20,
Fax: +49 2151/5155-90,
E-Mail: vergabe@bzb.de,
Internet: www.bzb.de
b) Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung, Vergabe-Nr.: 015_BZB_01-2019-0013
c) Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen Es werden elektronische
Angebote akzeptiert, ohne elektronische Signatur (Textform)., mit fortgeschrittener/m elektronischer/m Signatur/Siegel., mit
qualifizierter/m elektronischer/m Signatur/Siegel.
d) Art des Auftrags Ausführung von Bauleistungen
e) Ort der Ausführung Bildungszentren des Baugewerbes e.V., Bökendonk 15-17, 47809 Krefeld
f) Art und Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt in Lose Art der Leistung: Für die überbetriebliche Unterweisung von Zimmerern
und anderen Lehrlingen im Fachbereich Holzbau werden für das BZB Krefeld neue stationäre Maschinen und Geräte sowie Zubehör
beschafft. Umfang der Leistung: Es handelt sich um ein Los mit Maschinen für den Fachbereich Zimmerei und Holzbau.
g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags, wenn auch Planungsleistungen gefordert werden Zweck der
baulichen Anlage: Zweck des Auftrags:
h) Aufteilung in Lose Vergabe nach Losen: Nein
i) Ausführungsfristen Beginn der Ausführung: 31.07.2019, Fertigstellung der Leistungen: 30.08.2019, weitere Fristen:
j) Nebenangebote sind: nicht zugelassen
k) Bereitstellung/Anforderung der Vergabeunterlagen Die Vergabeunterlagen werden auf der Vergabeplattform eVergabe.de
bereitgestellt. Ein unentgeltlicher Abruf ohne Registrierung ist möglich unter www.evergabe.de/unterlagen.
n) Ablauf der Angebotsfrist am: 01.07.2019, um: 24:00 Uhr
o) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind Vergabestelle s. a)
p) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen Deutsch
q) Eröffnungstermin Ort: entfällt, Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen: entfällt
r) geforderte Sicherheiten
s) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf die maßgeblichen Vorschriften, in denen enthalten
sind 12 Tage nach Eingang einer eindeutig der Beauftragung und den LV Positionen zugeordneten sowie prüfbaren Rechnung.
t) Rechtsform der/Anforderung an Bietergemeinschaften gesamtschuldnerisch haftend
u) Nachweise zur Eignung Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des
Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist
auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation
erfüllen., Nicht präqualifizierte Unternehmen haben als vorläufigen Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte
Formblatt Eigenerklärung zur Eignung vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die
Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der
diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt
werden., Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes
Verlangen durch Vorlage der in der Eigenerklärung zur Eignung genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu
bestätigen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache
beizufügen. Das Formblatt Eigenerklärungen zur Eignung ist erhältlich: Siehe Vergabeunterlagen, Darüber hinaus hat der
Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß 6a Abs. 3 VOB/A zu machen:
v) Ablauf der Bindefrist am: 31.07.2019
w) Nachprüfung behaupteter Verstöße Nachprüfungsstelle ( 21 VOB/A): Vergabekammer Rheinland Spruchkörper Düsseldorf über
Bezirksregierung Düsseldorf, Am Bonneshof 35, 40474 Düsseldorf, Deutschland

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/thue/2019/06/1020601.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau