Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Eschborn - Wirtschaftshilfe an das Ausland
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019051509315898603 / 224941-2019
Veröffentlicht :
15.05.2019
Angebotsabgabe bis :
12.06.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
75211200 - Wirtschaftshilfe an das Ausland
DE-Eschborn: Wirtschaftshilfe an das Ausland

2019/S 93/2019 224941

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Dag-Hammarskjöld-Weg 1 5
Eschborn
65760
Deutschland
Telefon: +49 6196792332
E-Mail: [1]tobias.fila@giz.de
Fax: +49 619679802332
NUTS-Code: DE71A

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://www.giz.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://ausschreibungen.giz.de/Satellite/notice/CXTRYY6YYXC/document
s
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://ausschreibungen.giz.de/Satellite/notice/CXTRYY6YYXC
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: International Development Cooperation

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

81240199-Good Financial Governance in Zambia III
Referenznummer der Bekanntmachung: 81240199
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
75211200
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

The German Ministry for Economic Cooperation and Development and the
European Union have commissioned GIZ to implement the project
Strengthening Good Financial Governance (GFG) in Zambia. The
implementation period is 1/2019 to 12/2022.

Advisory services will be provided to the Ministry of Finance, the
Ministry of National Development Planning, the Zambia Revenue Authority
and selected line ministries on strengthening transparency, efficiency
and accountability in the budget cycle. The partners will receive
organisational and process advice as well as trainings for
capacity-building and fostering inter-institutional cooperation.

Some key outputs of GFG are greater efficiency of the Zambian tax
administration to increase domestic revenue, the alignment of
output-based budgets with national development goals incl. public
procurement and investments, increased budgetary discipline through
strengthened compliance in budget execution as well as improved
intergovernmental fiscal relations.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: 00
Hauptort der Ausführung:

00000 Zambia.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

The Firm of Consultants shall provide a pool of short-term experts
(STE) to cover various issues relating to public finance reform in
Zambia in general and GFG programme objectives in particular. The pool
of short-term experts itself is to comprise a total of 6 to 8
national/regional and 8 to 12 international short-term experts, who are
to be called on via individual requests by GIZ. The services to be
provided under the contract include measures for human capacity
development and organisational and strategy advice in the following
thematic areas:

transparent and efficient budget preparation, e.g. linking the budget
to strategic national priorities and establishing public investment
planning guidelines,

accountability in budget management and execution, e.g. strengthening
internal control functions and improving procurement processes,

credibility and transparency of the budget, e.g. verifying payroll
data, monitoring arrears, and improving financial and management
reporting,

transparency and accountability in intergovernmental fiscal
relations, e.g. determining formulas for the flow of special purpose
grants to/setting reporting and accounting standards at the
decentralised level.

Examples for expected modes of delivery through the experts are the
conduct of business process reviews, the organisation of
workshops/trainings, the conduct of (baseline) studies, the development
of action plans and other advisory services.

The beneficiaries of the services are the Ministry of Finance, the
Ministry of National Development Planning, the Zambia Public
Procurement Authority and the Ministries for Agriculture, Energy and
Health in Zambia.

The contractor will be in charge of the pool of experts. The selection
and deployment of experts will be managed by the contractor remotely
(e.g. from the contractor's premises). The expert operations on the
ground, such as logistics and costs for workshops/trainings, will be
managed by GIZ programme staff in Lusaka.

The consulting firm should be able to supply high-quality expertise in
all of the areas listed above. The complexity of the reforms being
supported by the programme and the dynamic nature of the working
environment mean that, although GIZ can give a rough outline of the
areas of activity, it cannot provide any specifics. It is therefore
important that the consulting firm is flexible and able to adapt its
services as required. The programme staff in Lusaka will determine the
need for STE assignments based on the programme's plan of operations in
cooperation with the beneficiaries (programme partners).
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 11/11/2019
Ende: 31/12/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 1
Höchstzahl: 5
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

1) Trading name and address, commercial register number;

2) Eligibility declaration that no grounds for exclusion in Section
123, 124 of the German Act Against Restraints of Competition (GWB)
apply;

3) Eligibility declaration subcontractors if applicable;

4) Association clause if applicable.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1) Declaration on the average annual turnover for the last 3 financial
years (last-but-4 financial year can be included in case of invitation
to tender held within 6 months of end of last financial year);

2) Declaration on the number of employees as at 31.12 of the previous
year.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

1) Average annual turnover for the last 3 years at least 700 000,00
EUR;

2) Number of employees as at 31.12 of the previous year at least 10
persons.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

It is necessary to provide references in the technical field Public
Financial Management with a minimum commission value of 100 000,00
EUR.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

1) At least 3 reference projects in the technical field Public
Financial Management and at least 1 reference projects in the region
Africa in the last 3 years;

2) The technical assessment is only based on reference projects with a
minimum commission value of 100 000,00 EUR.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/06/2019
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 04/07/2019
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Englisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

The communication takes place exclusively via the project area of the
portal.

Bekanntmachungs-ID: CXTRYY6YYXC
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Die Vergabekammern des Bundes
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 2289499-0
E-Mail: [5]vk@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 2289499-163

Internet-Adresse: [6]https://www.bundeskartellamt.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/05/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:tobias.fila@giz.de?subject=TED
2. https://www.giz.de/
3. https://ausschreibungen.giz.de/Satellite/notice/CXTRYY6YYXC/documents
4. https://ausschreibungen.giz.de/Satellite/notice/CXTRYY6YYXC
5. mailto:vk@bundeskartellamt.bund.de?subject=TED
6. https://www.bundeskartellamt.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau