Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-München - Internet- und Intranet-Softwarepaket
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019051509311798570 / 224899-2019
Veröffentlicht :
15.05.2019
Angebotsabgabe bis :
11.06.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
48220000 - Internet- und Intranet-Softwarepaket
48224000 - Softwarepaket für die Webseitenbearbeitung
72415000 - Internetseitenbetreiberdienste
DE-München: Internet- und Intranet-Softwarepaket

2019/S 93/2019 224899

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Hanns-Seidel-Stiftung e. V.
Lazarettstraße 33
München
80636
Deutschland
Kontaktstelle(n): office hoch drei gmbh, Hr. Peter Rudolph
Telefon: +49 875395115
E-Mail: [1]p.rudolph@oh3.de
Fax: +49 875395116
NUTS-Code: DE212

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.hss.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]www.itk-vergabe.de
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Stiftung
I.5)Haupttätigkeit(en)
Freizeit, Kultur und Religion

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Betrieb, Pflege und Weiterentwicklung von Webseiten der
Hanns-Seidel-Stiftung e. V., sowie Hosting und Support der Webseiten
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
48220000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Hanns-Seidel-Stiftung betreibt unter [4]www.hss.de eine Webseite
mit dem Content-Management-System (CMS) Typo3. Im Rahmen der Webpräsenz
der HSS bestehen sowohl Seiten mit deutschen und mehrsprachigen
Inhalten (derzeit bestehen 8 000 Unterseiten in 17 verschiedenen
Sprachen). Daneben existiert auch die Webseite [5]www.fjs.de, die
ebenfalls auf der gleichen Architektur wie der Webauftritt hss.de
beruht.

Ziel der Vergabe ist der Betrieb, Pflege und Weiterentwicklung der
Webseiten unter Typo3, sowie das Hosting der Internetseiten.

Die Beschaffung soll hierbei im Rahmen eines Verhandlungsverfahren mit
vorgelagerten Teilnahmewettbewerb erfolgen. Die Unterlagen zum
Verhandlungsverfahren erhalten die ausgewählten Teilnehmer bis Mitte
Juni 2019. Für den Teilnahmewettbewerb gelten die Bedingungen und
Kriterien nach III.1) Teilnahmebedingungen. Die Unterlagen für die
Teilnahme sind an oben genannte Kontaktadresse (I.1) per Mail
einzureichen.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Betrieb, Pflege und Weiterentwicklung von Webseiten der
Hanns-Seidel-Stiftung e. V.
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
48224000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE212
Hauptort der Ausführung:

München
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Hanns-Seidel-Stiftung betreibt unter [6]www.hss.de eine Webseite,
deren Relaunch im Dezember 2016 mit dem Content-Management-System (CMS)
Typo3 erfolgt ist. Im Rahmen der Webpräsenz der HSS bestehen sowohl
Seiten mit deutschen und mehrsprachigen Inhalten (derzeit bestehen 8
000 Unterseiten in 17 verschiedenen Sprachen). Daneben existiert auch
die Webseite [7]www.fjs.de, die ebenfalls auf der gleichen Architektur
wie der Webauftritt hss.de beruht.

Darüber hinaus besteht ein Kundenportal sowie eine spezielle Plattform
für Stipendiaten (Extranet). Zudem sind zwei Online-Shops vorhanden,
die Bestellung von Publikationen und die Anmeldung zu Veranstaltungen
ermöglichen.

Daneben bestehen Schnittstellen des CMS zum
Customer-Relationship-Management-System des Typs CAS Genesis World
und dem Bibliothekssystem des Typs StarLibraries.

Infolge des am 30. November 2019 endenden bisherigen Vertrages über
Betrieb, Pflege und Weiterentwicklung der Webseite muss der bisher
bestehende Dienstleistungsvertrag neu ausgeschrieben werden.

Nachdem sowohl Webseitenarchitektur wie auch das Layout bereits
bestehen, ist eine Dienstleistung über eine Erstellung der Webseite
nicht mehr erforderlich.

Der Dienstleistungsvertrag muss folgende Leistungen beinhalten:

Pflege der Internetauftritte bzw. Webseiten im Front- und Backend
inklusive Programmierungen (wie z. B. Aktualisierungen der Software,
Suchindexierung, Fehlerbehebung, Projektmanagement mit
Hosting-Anbieter) ohne redaktionelle Inhalte,

allgemeiner Support,

Weiterentwicklung (wie z. B. Schnittstellenausbau, SEO, Usability,
insbesondere bei den beiden Shops) bzw. die erforderliche Anpassung an
neue technische Entwicklungen inklusive Programmierung.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Bitte stellen Sie Ihr Leistungsportfolio bezogen auf den Gegenstand
der Ausschreibung dar und seit wann Sie auf dem jeweiligen
Geschäftsgebiet tätig sind,

Beschreiben Sie ihre Erfahrungen/Referenzen bezüglich der Pflege der
Internetauftritte bzw. Webseiten im Front- und Backend inklusive
Programmierungen und Typo 3. (30 %)

Beschreiben Sie ihre Vorgehensweise in der Konzeption, Durchführung
und weiterführenden Betreuung/technischen Support von Websites
einschließlich der technischen und funktionalen Aspekte. (35 %)

Bitte stellen Sie Ihre grundlegende Vorgehensweise (inhaltlich und
organisatorisch), bezogen auf die Anbindung von
Customer-Relationship-Management-System des Typs CAS Genesis World
und dem Bibliothekssystem des Typs StarLibraries, dar. (35 %)

Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt anhand der technischen
Leistungsfähigkeit.

Hinweis:

Die aufgestellte Forderung bezogen auf die letzten 3 Geschäftsjahre
stellt keine Mindestanforderung im Hinblick auf die Dauer der
Geschäftstätigkeit dar. Unternehmen, die kürzer als drei Jahre
existieren, machen diese Angaben bitte nur bezogen auf die Dauer ihrer
Geschäftstätigkeit.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Hosting von Webseiten der Hanns-Seidel-Stiftung e. V.
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72415000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE212
Hauptort der Ausführung:

München
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Hosting der Lösung aus Los 1.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Los 2:

Bitte stellen Sie Ihr Leistungsportfolio bezogen auf den Gegenstand
der Ausschreibung dar und seit wann Sie auf dem jeweiligen
Geschäftsgebiet tätig sind,

Stellen Sie ihre grundlegende Vorgehensweise (inhaltlich und
organisatorisch) zu ihrem Datensicherungskonzept dar. (50 %),

Stellen Sie ihre grundlegende Vorgehensweise (inhaltlich und
organisatorisch) zu ihrem Hosting- und Performence-Konzept dar. (50 %).

Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt anhand der technischen
Leistungsfähigkeit.

Hinweis:

Die aufgestellte Forderung bezogen auf die letzten 3 Geschäftsjahre
stellt keine Mindestanforderung im Hinblick auf die Dauer der
Geschäftstätigkeit dar. Unternehmen, die kürzer als 3 Jahre existieren,
machen diese Angaben bitte nur bezogen auf die Dauer ihrer
Geschäftstätigkeit.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Unternehmensdarstellung (Darstellung/Vorstellung des Unternehmens wie
z. B. hinsichtlich Entwicklung, Organisation, Eigentums- und
Beteiligungsstrukturen) sowie Angaben zu den Kernkompetenzen im Bereich
auf die zu liefernden Leistungen,

Angabe der Umsätze (Gesamtumsatz und Umsatz bezogen auf die
ausgeschriebene Leistungsart je Los für die letzten 3 abgeschlossenen
Geschäftsjahre),

Angabe der Anzahl der eigenen Mitarbeiter des Bewerbers in den
letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, gesamt und der Anteil der
zertifizierten Spezialisten (nur Los 1) bezogen auf die ausgeschriebene
Leistungsart.

Hinweis: Die aufgestellte Forderung von Umsatzangaben und
Mitarbeiterzahl bezogen auf die letzten 3 Geschäftsjahre stellt keine
Mindestanforderung im Hinblick auf die Dauer der Geschäftstätigkeit
dar. Unternehmen, die kürzer als 3 Jahre existieren, machen diese
Angaben bitte nur bezogen auf die Dauer ihrer Geschäftstätigkeit.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter. Der
Auftraggeber weist darauf hin, dass die Bildung einer
Bietergemeinschaft unzulässig ist sofern damit eine
wettbewerbsbeschränkende Vereinbarung gemäß § 1 GWB getroffen wird.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks
schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu
verhandelnden Angebote
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf
der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne
Verhandlungen durchzuführen
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 11/06/2019
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 24/06/2019
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Südbayern
Maximilianstraße 39
München
80534
Deutschland
Telefon: +49 8921762411
Fax: +49 8921762847

Internet-Adresse: [8]http://www.regierung.oberbayern.bayern.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/05/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:p.rudolph@oh3.de?subject=TED
2. http://www.hss.de/
3. http://www.itk-vergabe.de/
4. http://www.hss.de/
5. http://www.fjs.de/
6. http://www.hss.de/
7. http://www.fjs.de/
8. http://www.regierung.oberbayern.bayern.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau