Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Salzgitter - Schädlingsbekämpfung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019051309493592894 / 219334-2019
Veröffentlicht :
13.05.2019
Angebotsabgabe bis :
14.06.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
90922000 - Schädlingsbekämpfung
90923000 - Rattenbekämpfung
DE-Salzgitter: Schädlingsbekämpfung

2019/S 91/2019 219334

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Stadt Salzgitter
Joachim-Campe-Straße 6-8
Salzgitter
38226
Deutschland
Kontaktstelle(n): Heiko Zoefelt
Telefon: +49 5341839-3542
E-Mail: [1]heiko.zoefelt@stadt.salzgitter.de
Fax: +49 5341839-4960
NUTS-Code: DE912

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.salzgitter.de
I.1)Name und Adressen
Abwasserentsorgung Salzgitter GmbH
Feldstraße 2
Salzgitter
38226
Deutschland
Kontaktstelle(n): Sylvia Pogrzeba
Telefon: +49 5341839-2514
E-Mail: [3]sylvia.pogrzeba@asg-sz.de
Fax: +49 5341839-2550
NUTS-Code: DE912

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [4]www.asg-sz.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag betrifft eine gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[5]https://vergabe.niedersachsen.de/Satellite/notice/CXQ6YYFYSQX/docume
nts
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[6]https://vergabe.niedersachsen.de/Satellite/notice/CXQ6YYFYSQX
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ratten- und Mäusebekämpfung im Stadtgebiet
Referenznummer der Bekanntmachung: 02/2019 - 53
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90922000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Ratten- und Mäusebekämpfung im Stadtgebiet Salzgitter.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90923000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE912
Hauptort der Ausführung:

Salzgitter
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Es ist beabsichtigt, nach gemeinsamer Ausschreibung nachstehende
Dienstleistungen zu vergeben:

1) die großräumige Oberflächen-Rattenbekämpfung im Stadtgebiet
Salzgitter im Namen und auf Rechnung der Stadt Salzgitter.

Die Stadt Salzgitter mit 31 Stadtteilen hat ca. 107 000 Einwohner. Von
der Bekämpfung ausgenommen sind die industriell und sonstigen groß
gewerblich genutzten Flächen von ca. 14,5 km^2. In der Bekämpfung
enthalten sind als befallsgefährdet anzusehende Bach- und Flussläufe
mit einer Gesamtlänge von 13,8 km;

2) die Ratten- und Mäusebekämpfung in den Abwasseranlagen der
Abwasserentsorgung Salzgitter GmbH (ASG) im Namen und auf Rechnung der
ASG.

Die Rattenbekämpfungsmaßnahmen sind im Frühjahr und Herbst
durchzuführen. Dabei sind das Kanalnetz mit Kanalschächten, die
Pumpstationen, Abwasserteiche, Kläranlagen und Regenüberlaufbecken
zweimal jährlich vollständig mit Köderdepots zu belegen.

Das Kanalnetz der ASG umfasst eine Gesamtlänge von ca. 850 km mit ca.
20 800 Kanalschächten. Im Einzelnen besteht das Kanalnetz aus ca. 390
km Schmutzwasserkanal und -sammler, 380 km Regenwasserkanal und 80 km
Mischwasserkanal.

Des Weiteren sind 18 Pumpstationen, 2 Abwasserteiche, 3 Kläranlagen und
2 Regenüberlaufbecken bei den Rattenbekämpfungsmaßnahmen zu
berücksichtigen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2019
Ende: 30/04/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Option: Der Vertrag kann um ein Jahr bis zum 30.4.2023 durch
einseitigen Abruf des Auftraggebers verlängert werden. Der
Auftragnehmer verpflichtet sich unwiderruflich zur Ausführung nach den
vereinbarten Einheitspreisen.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Entscheidung über die optionale Verlängerung wird vom Auftraggeber
bis zum 28.2.2022 getroffen und dem Auftragnehmer bis dahin schriftlich
mitgeteilt. Die Leistung erfolgt auch für den Zeitraum der Verlängerung
zu den angebotenen Einheitspreisen. Eine Preisgleitung/-erhöhung wird
nicht vereinbart und ist ausgeschlossen. Dem Auftragnehmer steht kein
Anspruch auf den Abruf der Option durch den Auftraggeber zu. Er kann
auch aus Nichtbeauftragung keinerlei weitergehende Rechte, gleich
welcher Art, herleiten.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die Aufträge werden an den Bieter vergeben, der insgesamt das
günstigste Angebot für die ausgeschriebenen Dienstleistungen abgibt.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Zertifikat über die staatliche Prüfung und Anerkennung des/r
Verantwortlichen als Schädlingsbekämpfer (IHK-Lehrgang).
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Verpflichtungserklärung zum Abschluss bzw. zur Aufrechterhaltung
einer Betriebshaftpflichtversicherung mit einem Mindestdeckungsschutz
von 3,4 Mio. EUR (3 Mill. EUR Personenschäden, 400 000 EUR Sach-,
Vermögens-, Umweltschäden). Nach Auftragsvergabe ist der Nachweis durch
Versicherungspolice zu erbringen,

Erklärung zu § 4 Absatz 1 Niedersächsisches Tariftreue- und
Vergabegesetz (NTVergG),

Eigenerklärung zur Eignung 124_LD.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Sachkundenachweis zum Bekämpfen von Nagetieren gemäß § 4
Tierschutzgesetz für die ausführenden Mitarbeiter,

Nachweis der besonderen fachlichen Eignung und Qualifikation der/s
namentlich zu benennenden Verantwortlichen für die Sicherungsarbeiten
an Arbeitsstellen an Straßen,

je Einsatzkolonne ein Mitarbeiter mit guten Deutschkenntnissen,

Prüfzeugnisse, Zulassungen und Sicherheitsdatenblätter der
verwendeten Bekämpfungsmittel und -verfahren für die weiteren
Einzelheiten wird auf die Vergabeunterlagen verwiesen.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 14/06/2019
Ortszeit: 09:30
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/07/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 14/06/2019
Ortszeit: 09:30
Ort:

Stadt Salzgitter

Rathaus

Submissionstelle. Zi. 933

Joachim-Campe-Str. 6-8

38226 Salzgitter
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bieter und Bevollmächtigte sind nicht zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
Voraussichtlicher Zeitpunkt weiterer Bekanntmachungen:

2022
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXQ6YYFYSQX
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für Wirtschaft,
Arbeit und Verkehr
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland
Telefon: +49 4131152943
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/05/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:heiko.zoefelt@stadt.salzgitter.de?subject=TED
2. http://www.salzgitter.de/
3. mailto:sylvia.pogrzeba@asg-sz.de?subject=TED
4. http://www.asg-sz.de/
5. https://vergabe.niedersachsen.de/Satellite/notice/CXQ6YYFYSQX/documents
6. https://vergabe.niedersachsen.de/Satellite/notice/CXQ6YYFYSQX

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau