Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Berlin - Branchenspezifisches Softwarepaket
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019051309424192635 / 219111-2019
Veröffentlicht :
13.05.2019
Angebotsabgabe bis :
n.ow.Unkn
Dokumententyp : Vorinformation
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Produkt-Codes :
48100000 - Branchenspezifisches Softwarepaket
72200000 - Softwareprogrammierung und -beratung
DE-Berlin: Branchenspezifisches Softwarepaket

2019/S 91/2019 219111

Vorinformation

Diese Bekanntmachung dient nur der Vorinformation

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Deutsche Klassenlotterie Berlin
DE
Brandenburgische Straße 36
Berlin
10707
Deutschland
E-Mail: [1]ausschreibung@lotto-berlin.de
NUTS-Code: DE3

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.lotto-berlin.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Glücksspiel

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Markterkundung Customizing und Weiterentwicklung Microsoft Dynamics
365 CRM
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
48100000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die im Folgenden beschriebene Markterkundung der Deutschen
Klassenlotterie Berlin (DKLB) dient ausschließlich zur Ermittlung des
aktuellen Marktes bezüglich der Findung eines Partners zur
Weiterentwicklung und Customizing des bereits bei der DKLB eingesetztem
Microsoft Dynamics 365 CRM.

Microsoft Dynamics CRM wird bei der DKLB derzeit ausschließlich im
Bereich des Vertriebes genutzt (Die Fertigstellung dieses Projektes hat
höchste Priorität). Sobald die Anforderungen an das Retailer-Management
implementiert sind, soll das Microsoft Dynamics CRM-System ebenso auf
die Bereiche Technische-Hotline (Retailer und Kunden), Beschaffung,
Buchhaltung etc. ausgeweitet werden.

Weiter unter II.2.4).
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72200000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Angebunden an das Microsoft Dynamics CRM sind derzeit das Documents
Core Pack, Bing-Karten-Dienst, Microsoft Outlook (Clientseitig
Synchronisiert). Dazu sollen demnächst ein GEO-Daten-System, sowie das
bereits bei der DKLB eingesetzte Reportingsystem Infor BI Office Plus
angebunden bzw. Inhalte angezeigt werden. Ebenso ist das CRM mit einem
Dokumenten-Management-System (DMS) verbunden. Die Schnittstelle zum DMS
(D.3) wird von einem externen Dienstleister entwickelt und gewartet.

Um die vorgenannten Bereiche zu realisieren, sucht die DKLB nach einem
externen Partner, welcher die Entwicklung der einzelnen Features
übernimmt und das bereits vorhandene kleine Entwicklerteam unterstützt.
Die Anforderungen werden bei der DKLB über ein Jira-System erfasst und
dort als Userstories abgelegt, sowie in der agilen
Software-Entwicklungsmethode Scrum geplant und realisiert.

Bevorzugt wird die Arbeit in einer agilen Umgebung. Eine Abarbeitung
der Anforderungen über ein Wasserfallmodell wäre aber auch möglich.

Für die Weiterentwicklung der bei der DKLB eingesetzten Microsoft
Dynamics CRM Lösung benötigt die DKLB einen Partner, der ganzheitlich
bei der Entwicklung auftreten kann. Hierbei mindestens zu erwähnen:

Entwicklung von Lösungen,

Entwicklung von Serverseitigen Add-Ins (C# | SQL),

Entwicklung des Frontends (Customizing und Java Script),

Implementierung von Geschäftsprozessen,

Implementierung anderer Workflows,

Modellieren und Entwickeln von Reports/Datenexport,

GEO-Daten (Anzeige und Berechnung von Entfernungen via
Bing-Kartendienst),

Anbindung von externen Diensten via Web-Service-Schnittstellen bspw.
Infor,

Arbeiten und Customizing mit dem Documents Core Pack,

Fehlermanagement,

Analyse und Optimierung von bereits bestehenden Prozessen,

Unterstützung bei der Digitalisierung von bisher analogen
Arbeitsprozessen.

Weiter-/Entwicklungen durch externe Partner werden derzeit immer auf
den Servern der DKLB durchgeführt.

Die Aufgabenstellung ist deshalb bewusst sehr offen gehalten, damit die
Interessierten, alle Optionen und Empfehlungen (Art- und Umfang der
Zusammenarbeit, finanzielle Notwendigkeiten bezüglich Etat und
Vergütung, inhaltliche und konzeptionelle Voraussetzungen für die
Zusammenarbeit, Vertragslaufzeit, Zugriff auf vorhandene Daten, usw.)
vorschlagen können, die aus ihrer Sicht für solch eine
partnerschaftliche Zusammenarbeit notwendig sind.

Die Zusammenarbeit hat in deutscher Sprache zu erfolgen.

Es sind keine verbindlichen Angebote einzureichen, sondern vielmehr
Konzepte, konzeptionelle Ideen-Ansätze usw. sowie Richtpreise oder
Vergütungsansätze, die im Sinne der Aufgabenstellung einem
Kooperationsgedanken oder einer entsprechenden anderen Art der
Zusammenarbeit gerecht werden.

Weiter unter VI.3).
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der
Auftragsbekanntmachung:
01/10/2019

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Eine Vergütung für die Teilnahme an der Markterkundung erfolgt nicht.

Alle Dokumente, die im Rahmen der Markterkundung von interessierten
Dritten eingereicht werden sollen, sind bis zum 28.6.2019
ausschließlich als PDF-Datei an [3]ausschreibung@lotto-berlin.de zu
senden. Eine Präsentation vor Ort ist nur nach ausdrücklicher Absprache
mit der DKLB möglich.

Die Ergebnisse der Markterkundungen können, müssen aber nicht, zum Teil
oder in Gänze in ein späteres Vergabeverfahren einfließen. Es wird
zugesichert, sollte es zu einem entsprechenden, dieser Markterkundung
nachgelagerten Vergabeverfahren kommen, dass alle, die im Rahmen dieses
Verfahrens ihr Interesse bekundet haben, informiert werden.

Alle Fragen sind in schriftlicher Form an
[4]ausschreibung@lotto-berlin.de zu richten.

Die DKLB betreibt gemäß DKLB-Gesetz aufgrund behördlicher Genehmigungen
Lotteriegeschäfte in einem regulierten Markt. Das Spielangebot umfasst
LOTTO 6 aus 49, TOTO, KENO, Glücks Spirale, Euro jackpot,
Sofortlotterien & Rubbellotterien und Zusatzlotterien wie Spiel 77,
SUPER 6 und plus 5.

Das Vertriebsgebiet der DKLB umfasst das Land Berlin. Die Geschäfte der
DKLB führt der Vorstand. Die Zentrale der DKLB befindet sich in der
Brandenburgischen Str. 36 in 10707 Berlin.

Die DKLB ist wie alle Lotto- und Toto-Unternehmen in der
Bundesrepublik Deutschland Mitglied des Deutschen Lotto- und
Totoblocks. Dieser Zusammenschluss dient der Planung und Durchführung
einheitlicher Spielprogramme, der Poolung der Spieleinsätze und der
Berechnung einheitlicher Gewinnquoten.

Alle weiteren Informationen finden Sie unter [5]www.lotto-berlin.de.
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/05/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:ausschreibung@lotto-berlin.de?subject=TED
2. http://www.lotto-berlin.de/
3. mailto:ausschreibung@lotto-berlin.de?subject=TED
4. mailto:ausschreibung@lotto-berlin.de?subject=TED
5. http://www.lotto-berlin.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau