Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Sindelfingen - Möbel für ärztliche Zwecke
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019051309191791780 / 218251-2019
Veröffentlicht :
13.05.2019
Angebotsabgabe bis :
07.06.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
33192000 - Möbel für ärztliche Zwecke
33192340 - Möbel für OP-Säle, außer Tischen
DE-Sindelfingen: Möbel für ärztliche Zwecke

2019/S 91/2019 218251

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Klinikverbund Südwest
Arthur-Gruber-Str. 70
Sindelfingen
71065
Deutschland
Telefon: +49 70319812148
E-Mail: [1]s.kalix@klinikverbund-suedwest.de
Fax: +49 70319819144
NUTS-Code: DE112

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://www.deutsche-evergabe.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/02d78b64-9
76f-4f7b-a64a-e1167de7180b
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/02d78b64-9
76f-4f7b-a64a-e1167de7180b
Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von
Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein
verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang
zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich
unter: [5]https://www.deutsche-evergabe.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ausschreibung für Funktionsmöbel (medizinisches Mobiliar) für
Pflegestationen und OP
Referenznummer der Bekanntmachung: Kx-Funktionsmöbel 2019
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
33192000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Es ist geplant in allen Kliniken des Klinikverbundes defekte Liegen und
Funktionswagen auszutauschen. Daher sind Begehungen der Stationen mit
Aufnahme der bestehenden Systeme mit Dokumentation sowie
Beratungsleistungen unserer Anwender vor Ort und bei
Bedarfsanforderungen erforderlich.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33192340
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE112
Hauptort der Ausführung:

In den Vergabeunterlagen aufgeführt.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Es ist geplant in allen Kliniken des Klinikverbundes defekte Liegen und
Funktionswagen auszutauschen. Daher sind Begehungen der Stationen mit
Aufnahme der bestehenden Systeme mit Dokumentation sowie
Beratungsleistungen unserer Anwender vor Ort und bei
Bedarfsanforderungen erforderlich. Die Leistungen sind jeweils
kurzfristig zu erbringen. Mindestanforderung: Die Funktionsmöbel müssen
strapazierfähig und für den Klinikbetrieb in den ausgewiesenen
Funktionsabteilungen geeignet sein. Die Stoß- und kratzfesten
Oberflächen sind leicht zu reinigen und für die im KVSW verwendeten
Reinigung- und Desinfektionsmittel zugelassen. Die Liste der Reinigung-
und Desinfektionsmittel ist beigefügt und ist mit Angebotsangabe
unterschrieben mitzusenden. Für die Funktionsmöbel steht eine breite
Farbpalette ohne Mehrkosten zur Auswahl. Die Funktionswagen müssen für
jede Funktionsabteilung konfigurierbar sein. Die Breite der Wagen ist
skalierbar. Ein breites Sortiment an Anbau- und Zubehörteilen muss zur
Verfügung stehen. Die Wagen sind leicht zu bewegen und zu bedienen. Die
Schubladen sind mit einer Einzugsautomatik ausgestattet. Eine gute
Geräuschdämmung zeichnen die Funktionswagen aus. Die verwendeten Rollen
müssen leicht rollen und keinen Schmutz aufnehmen und dadurch die Lenk-
und Rollfähigkeit negativ beeinflussen. Die Polster für die
Untersuchungsliegen haben abgerundete Ecken und einen strapazierfähigen
Bezug. Die Polsterhöhe und der Härtegrad der Polster sind für Patienten
angenehm. Der Rahmen der Liegen muss über einen Ausgleich der
Liegenhöhe ggf. wegen baulicher Unebenheiten verfügen. Für die Liegen
stehen Papierrollenhalter als Zubehör zu Verfügung. Eine
Schwerlastliege für eine Gewichtslast von mindestens 300 kg muss im
Lieferumfang enthalten sein. Ferner sind elektrisch und mechanisch
höhenverstellbare Liegen, Patiententransportliegen, fahrbare
Untersuchungsliegen, Liegen für EKG- und Ultraschalluntersuchungen im
Produktportfolio. Drehhocker müssen auch mit gebremsten Rollen zur
Verfügung stehen. Fahrbare Liegen und Drehhocker haben antistatische
Rollen. Ein sehr großer Anteil der im Klinikverbund verwendeten
Funktionsmöbel sind von der Firma Schmitz, Wickede. Um das einheitliche
Bild auf den Stationen weiterzuführen, passen die angebotenen
Funktionsmöbel optisch und farblich zu den vorhandenen Einrichtungen.
Ggf. sind Bemusterungen von Liegen, Drehhockern und Funktionswagen
durchzuführen. Es ist beabsichtigt den laufenden Bedarf an
Funktionsmöbel, auch für die laufenden Neubau- und Umbaumaßnahmen, über
den Rahmenvertrag abzurufen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 60
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Optionale Verlängerungsmöglichkeit um weitere 3 Jahre
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Siehe Ausschreibungsunterlagen.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Siehe Ausschreibungsunterlagen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 07/06/2019
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 21/06/2019
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/10/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Baden-Württemberg
Durlacher Allee 100
Karlsruhe
76137
Deutschland
Telefon: +49 721926-8730
E-Mail: [6]info@rp-karlsruhe.de
Fax: +49 7219263985
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

(1) Etwaige Vergabeverstöße muss der Bewerber/Bieter gemäß § 160 Abs. 3
Nr. 1 GWB innerhalb von 10 Tagen nach Kenntnisnahme rügen;

(2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB spätestens bis zum
Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Abgabe der
Bewerbung oder der Angebote gegenüber dem Auftraggeber zu rügen;

(3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB
spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbungs- oder Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber zu rügen;

(4) Ein Vergabenachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB
innerhalb von 15 Kalendertagen nach der Mitteilung des Auftraggebers,
einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der Vergabekammer
einzureichen.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/05/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:s.kalix@klinikverbund-suedwest.de?subject=TED
2. https://www.deutsche-evergabe.de/
3. https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/02d78b64-976f-4f7b-a64a-e1167de7180b
4. https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/02d78b64-976f-4f7b-a64a-e1167de7180b
5. https://www.deutsche-evergabe.de/
6. mailto:info@rp-karlsruhe.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau