Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Bad Iburg - Bauarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019051309040991027 / 217482-2019
Veröffentlicht :
13.05.2019
Dokumententyp : Vorinformation
Vertragstyp : Bauauftrag
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45000000 - Bauarbeiten
DE-Bad Iburg: Bauarbeiten

2019/S 91/2019 217482

Vorinformation

Diese Bekanntmachung dient der Verkürzung der Frist für den Eingang der
Angebote

Bauauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Staatliches Baumanagement Osnabrück-Emsland
Schloß
Bad Iburg
49186
Deutschland
Telefon: +49 54037302-500
E-Mail: [1]vergabe@sb-oe.niedersachsen.de
Fax: +49 54037302-999
NUTS-Code: DE944

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://www.nlbl.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[3]https://vergabe.niedersachsen.de/Satellite/notice/CXQ6YY5YKHU
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde
einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Verteidigung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ausbildungswerkstatt Weener
Referenznummer der Bekanntmachung: 2019
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45000000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Neubau einer Ausbildungswerkstatt

Durch die Ausbildungswerkstatt Weener (ABW) wurde ein Raumbedarf für
die Neuerrichtung für die Ausbildungseinrichtung angemeldet. Auf Grund
des schlechten Erhaltungszustands des Bestandsgebäudes am alten
Standort besteht hier ein Bedarf.

Im Vorfeld wurden nutz erseitig verschiedene Varianten der Sanierung,
Mitnutzung anderer Liegenschaften oder Ersatzbauten untersucht.
Ergebnis der Voruntersuchung ist die Verlegung der Werkstätten an den
Standort des MatLagers Weener.

Im Gebäude werden ca. 160 Personen, davon rund 140 Auszubildende über
die Lehrjahre 1-3 untergebracht. In den Werkstätten werden die Schüler
in praktischen Tätigkeiten der Metallverarbeitung, Elektrotechnik und
EDV unterrichtet. Alle Beschäftigten werden an zentraler Stelle
Umkleide- und Aufenthaltsräume angeboten.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 6 400 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE94C
Hauptort der Ausführung:

Ausbildungswerkstatt Weener 26826 Weener
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Neubau einer Ausbildungswerkstatt

Durch die Ausbildungswerkstatt Weener (ABW) wurde ein Raumbedarf für
die Neuerrichtung für die Ausbildungseinrichtung angemeldet. Auf Grund
des schlechten Erhaltungszustands des Bestandsgebäudes am alten
Standort besteht hier ein Bedarf.

Im Vorfeld wurden nutz erseitig verschiedene Varianten der Sanierung,
Mitnutzung anderer Liegenschaften oder Ersatzbauten untersucht.
Ergebnis der Voruntersuchung ist die Verlegung der Werkstätten an den
Standort des Mat Lagers Weener.

Im Gebäude werden ca. 160 Personen, davon rund 140 Auszubildende über
die Lehrjahre 1-3 untergebracht. In den Werkstätten werden die Schüler
in praktischen Tätigkeiten der Metallverarbeitung, Elektrotechnik und
EDV unterrichtet. Alle Beschäftigten werden an zentraler Stelle
Umkleide- und Aufenthaltsräume angeboten.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 6 400 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
II.2.11)Angaben zu Optionen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ausgeschrieben werden voraussichtlich:

Stahlbauarbeiten,

erweiterte Rohbauarbeiten,

Tiefbauarbeiten, Baufeldfreimachung,

Kanal- & Leitungsbau, Straßenbau & Außenanlagen,

Außenfenster & -türen, Sonnenschutz,

Estricharbeiten,

Lüftung,

Trockenbauarbeiten,

Tischlerarbeiten,

Bodenbelagsarbeiten,

Fliesen- & Plattenarbeiten,

Elektroarbeiten,

Malerarbeiten,

Industrieestrich.
II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der
Auftragsbekanntmachung:
01/07/2019

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.5)Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren:

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXQ6YY5YKHU
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes
Villemomblerstraße 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 228 / 9499-0
E-Mail: [4]vk@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 228/9499-163

Internet-Adresse: [5]www.bundeskartellamt.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Staatliches Baumanagement Osnabrück-Emsland
Schloß
Bad Iburg
49186
Deutschland
Telefon: +49 54037302-500
E-Mail: [6]vergabe@sb-oe.niedersachsen.de
Fax: +49 54037302-999
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/05/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:vergabe@sb-oe.niedersachsen.de?subject=TED
2. https://www.nlbl.de/
3. https://vergabe.niedersachsen.de/Satellite/notice/CXQ6YY5YKHU
4. mailto:vk@bundeskartellamt.bund.de?subject=TED
5. http://www.bundeskartellamt.de/
6. mailto:vergabe@sb-oe.niedersachsen.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau