Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Schlepzig - Altarmanbindungen unterhalb der Mühle Schlepzig
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019051107150390943 / 870418-2019
Veröffentlicht :
11.05.2019
Anforderung der Unterlagen bis :
12.06.2019
Angebotsabgabe bis :
12.06.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Altarmanbindungen unterhalb der Mühle Schlepzig

HVA L-StB Bekanntmachung Ausschreibung national 04-17 Seite 1
Bezeichnung der Leistung:
Kurzbezeichnung RS-2016-02-11
Vergabenummer Altarmanbindungen unterhalb der Mühle Schlepzig
(wie Aufforderung zur Angebotsabgabe)
Bekanntmachung Teilnahmewettbewerb
1. Bezeichnung und Anschrift der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle, der den Zuschlag erteilende Stelle
sowie der Stelle bei der die Angebote oder Teilnahmeanträge einzureichen sind:
a) Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle:
Bezeichnung Wasser- und Bodenverband "Nördlicher Spreewald"
Postanschrift Am Stieg 15, 15910 Bersteland OT Freiwalde
Kontaktstelle Vergabestelle
Zu Händen von
Telefon +49 35474-366390
Fax +49 35474-366399
E-Mail wbv.ns@t-online.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
Internet-Adresse https://www.wbv-freiwalde.de/
b) Den Zuschlag erteilende Stelle
wie unter a)
c) Stelle bei der die Teilnahmeanträge einzureichen sind
wie unter a)
Die Abgabe elektronische Teilnahmeanträge unter https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/
CXP9Y0HDFQW ist zugelassen.
2. Verfahrensart
Öffentliche Ausschreibung nach 9 UVgO
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb nach 10 Abs. 1 UVgO
Verhandlungsvergabe mit Teilnahmewettbewerb nach 12 Abs. 1 UVgO
3. Form, in der Teilnahmeanträge einzureichen sind
- Postalischer Versand
- Elektronisch in Textform
4. Etwaige zusätzliche Angaben über die Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und der Zugriffsmöglichkeit auf
die Vergabeunterlagen:
5. Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung:
a) Art und Umfang der Leistung:
Der Wasser- und Bodenverband "Nördlicher Spreewald" vergibt im Zuge der
Umsetzung von Investitionsmaßnahmen des Landes Brandenburg auf Grundlage der
Unterhaltungsverbändezuständigkeitsverordnung (UVZV II), Planungsleistungen für die
Leistungsphasen 1 - 9, gemäß Unterschwellenvergabeverordnung (UVgO).
Grundleistungen im Leistungsbild Objektplanung Ingenieurbauwerke, gem. Teil 3, Abschnitt 3 ( 41 ff
HOAI) i.V.m. Anlage 12.1 HOAI.
Besondere Leistungen:
1 Alternativenuntersuchungen
HVA L-StB Bekanntmachung Ausschreibung national 04-17 Seite 2
2 Örtliche Bauüberwachung inkl. Ökologischer Baubegleitung
3 Geotechnische Leistungen
4 Vermessungsleistungen
5 Schlammuntersuchungen
6 Hydraulische Berechnungen
7 Naturschutzfachliche Planungen
b) Ort der Leistungserbringung:
Hauptleistungsort: Altarme 1 bis 4 unterhalb der Schlepziger Mühle, 15910 Schlepzig
6. Gegebenenfalls Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose:
Aufteilung des Auftrags in Lose: Nein
7. Gegebenenfalls die Forderung nach Einreichung oder die Zulassung von Nebenangeboten:
Nebenangebote werden nicht zugelassen
8. Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
nach Auftragserteilung
Laufzeit bzw. Dauer:
Keine Angabe
9. Die elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die
Bezeichnung und die Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen
werden können:
a) Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können:
https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9Y0HDFQW/documents
b) Bezeichnung und Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden
können:
Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle
10. Die Teilnahme- oder Angebots- und Bindefrist:
a) Teilnahmefrist: 12.06.2019 10:00 Uhr
11. Die Höhe etwaig geforderter Sicherheitsleistungen:
siehe Beschaffungsunterlagen
12. Die wesentlichen Zahlungsbedingungen oder die Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind:
Abschlagszahlungen nach erbrachter Leistungen
13. Die mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen, die der öffentliche Auftraggeber für
die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters und das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen verlangt:
Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung:
1) Eintragung in das Berufsregister:
Nachweis, dass der Bieter im Berufsregister nach den Rechtsvorschriften des Landes, in dem der Bieter seinen
Sitz hat, eingetragen ist.
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
2) Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung:
Nachweis, dass im Auftragsfall durch eine Haftpflichtversicherung eine Deckungssumme für Personen-schäden
in Höhe von 1,5 Mio. EUR und für sonstige Schäden (Sach- und Vermögensschäden) in Höhe von 1,5 Mio.
EUR gegeben ist.
3) Mindestjahresumsatz des Unternehmens jeweils bezogen auf die letzten drei abgeschlossenen
Geschäftsjahre, in dem Tätigkeitsbereich (Fachgebiet Wasserbau) des Auftrags:
Der Bewerber muss mindestens folgende Umsätze aufweisen:
Mindestjahresumsatz: 250.000,00 Euro (brutto).
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit:
HVA L-StB Bekanntmachung Ausschreibung national 04-17 Seite 3
4) Ausführung von vergleichbaren Referenzen im Bereich der Objektplanung für Wasserbaumaßnahmen des
Gewässerausbaus von kleinen bis mittlere Fließgewässer in den letzten drei Jahren:
Der Bewerber muss die Objektplanung für mindestens drei vergleichbare Gewässerentwicklungsmaßnahmen
in den letzten drei Jahren, der Leistungsphase (mind. LPH 2 bis 8) erbracht haben.
Der Auftraggeber behält sich zur Gewährleistung eines ausreichenden Wettbewerbs vor, auch ältere
Referenzen, die mehr als drei Jahre zurückliegen, zu berücksichtigen.
5) Leistungsfähigkeit der technischen Fachkräfte, die im Zusammenhang mit der Leistungserbringung
eingesetzt werden sollen, inkl. berufliche Befähigung. Der Bewerber muss mindestens folgende Befähigung
aufweisen. Der Bewerber (bzw. Unterauftragnehmer) verfügt über jeweils:
- einen Bauingenieur, Ingenieur für Wasserbau/ -wirtschaft (mit Berufserfahrung Bauleitung / Bauüberwachung)
oder eine Fachperson mit vergleichbarer Qualifikation,
- einen Ingenieur für Biologie/Landschaftsökologie oder Fachpersonen mit vergleichbarer Qualifikation,
- einen zertifizierten SiGe-Koordinator, Weiterbildung Bauüberwachung, Weiterbildung Ökologische
Baubegleitung,
- einen Mitarbeiter mit Berufserfahrung in der hydronumerischen / hydrologischen Modellierung,
- einen Mitarbeiter mit Sachkundenachweis nach LAGA-Richtlinie PN 98 und/oder DIN 19698,
- einen öffentlich bestellten Vermessungsingenieur (ÖBVI),
- einen Baugrundgutachter.
6) Maßnahmen des Bewerbers, zur Gewährleistung der Qualität und seiner Untersuchungsmöglichkeiten.
Der Bewerber muss nachweisfähige Qualitätsmanagementmaßnahmen im Unternehmen führen, z.B.
verbindliche Qualitätsmanagementrichtlinien, und durch entsprechende Nachweise belegen.
7) Durchschnittliche jährliche Beschäftigungszahl des Unternehmens und die Zahl seiner Führungskräfte in den
letzten drei Jahren:
Der Bewerber muss mindestens über eine Führungskraft und drei Ingenieure / technische Mitarbeiter (Bereich
Wasserbau / Wasserwirtschaft) verfügen.
8) Ausstattung, Geräte und technische Ausrüstung, über die das Unternehmen für die Ausführung des Auftrags
verfügt. Über folgende Ausstattung muss der Bewerber verfügen:
Geeignete Computertechnik, Software für die Darstellung von Bauwerken in 2D/3D und hydraulische
Simulationen.
Sonstige:
14. Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden:
Kriterium Gewicht
Bietergespräch mit Präsentation 60
Honorarangebot 40
Weitere Informationen zu den Zuschlagskriterien
Erläuterung siehe Vergabeunterlagen (siehe Zuschlagskriterien)
Zusätzliche Angaben
Bekanntmachungs-ID: CXP9Y0HDFQW

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-bb/2019/05/88609.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau