Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-München - Schlammabzug (RV)
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019041312581045776 / 869789-2019
Veröffentlicht :
14.04.2019
Anforderung der Unterlagen bis :
28.05.2019
Angebotsabgabe bis :
28.05.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
90470000 - Reinigung von Abwässerkanälen
Schlammabzug (RV)

Vergabenr. VGSt7-2019-0035
1. Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, Stelle zur Einreichung der Angebote, zuschlagserteilende Stelle:
Name und Anschrift: Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) - Vergabestelle 7
Georg-Brauchle-Ring 29
80992 München
Deutschland
Telefonnummer:
Telefaxnummer:
E-Mail-Adresse: vergaben.awm@muenchen.de
Internet-Adresse: https://vergabe.muenchen.de/
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind: Siehe oben
Zuschlagserteilende Stelle: Siehe oben
2. Verfahrensart ( 8 UVgO):
Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung
3. Angebote können abgegeben werden:
elektronisch in Textform
4. Zugriff auf Vergabeunterlagen:
Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und die Informationen zum Zugriff auf die Vergabeunterlagen ( 29 Abs. 3 UVgO):

5. Art und Umfang sowie Ort der Leistung:
Art der Leistung: Absaugen, Transportieren und Verwiegen von Überschussschlamm
(AVV 06 05 03)

Reinigung des Vorlagebehälters der Turmbiologie (AVV 19 07 02)
Menge und Umfang: Absaugen, Verwiegen, Abtransport, interne Entsorgung von Überschussschlämmen: ca. 400 t .
Hochdruckreinigung der Wände des Hochreaktors: 3 x Hochdruckreinigung (1 x/a) und Absaugen der Rückstände mit
Saugdruckfahrzeug, Entsorgung, Reinigung, Verwiegung und Nachweisverfahren: ca. 13,5 t.
Ort der Leistung: Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) - Vergabestelle 7

München
Deutschland
6. Losaufteilung:
Losweise Vergabe: Nein
Angebote sind möglich für: die Gesamtleistung

7. Nebenangebote sind
nicht zugelassen
8. Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführungsfrist:
Ende der Ausführungsfrist:
Bemerkung zur Ausführungsfrist: Auftragszeitraum: 01.08.2019 - 31.07.2022
9. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die Bezeichnung und die Anschrift der
Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können. Sowie der Tag, bis zu dem sie bei ihr
angefordert werden können:
unter (URL:)
https://vergabe.muenchen.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-169fcb91acc-3fe1119d80d
2c514
Stelle zur Anforderung der Vergabeunterlagen: Siehe oben
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt Siehe oben
Anschrift der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen werden können:
Siehe oben
10. Ablauf der Angebots- und Bindefrist:
Angebote sind einzureichen bis: 28.05.2019 10:00
Ablauf der Bindefrist: 28.06.2019
11. Höhe der etwa geforderten Sicherheitsleistungen:

12. Wesentliche Zahlungsbedingungen:
Allgemeine Bedingungen für die Ausführung von Leistungen (VOL/B) und zusätzliche Vertragsbedingungen (ZV).
13. Ggf. mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Eignungsprüfung des Bewerbers:
- Gültige Zertifizierung als Entsorgungsfachbetrieb gemäß 56
Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) für AVV 19 07 02 und AVV 06 05 03, inkl. Anlagen

oder gleichwertiger Nachweis, dass der Bieter die Anforderungen der
Entsorgungsbetriebeverordnung vom 10.09.1996 (EfbV) mit nachfolgenden
Erfordernissen erfüllt:
1. Festlegung der Verantwortungs-, Entscheidungs- und Mitwirkungsbefugnisse ( 3
Abs.2 EfbV)
2. Angabe der verantwortlichen Person(en) und ausreichende Personalstärke ( 4
EbfV)
3. Führung eines Betriebstagebuches ( 5 EfbV)
4. Ausreichender Versicherungsschutz ( 6 EfbV)
5. Zuverlässigkeit des Betriebsinhabers ( 8 EfbV)
6. Zuverlässigkeit der für die Leitung und Beaufsichtigung verantwortlichen Personen
( 9 EfbV)
7. Einarbeitungsplan für das sonstige Personal ( 10 EfbV)

- Beförderungsgenehmigung
Der Beförderer, Sammler, Händler oder Makler muss über eine gültige Erlaubnis für
diese Tätigkeiten verfügen, in der die Beförderung von AVV 190702 *,
Deponiewasser welches gefährliche Stoffe enthält, aufgeführt ist.
Eine Freistellung von der Erlaubnispflicht wird nach 12 AbfAEV gewährt, sofern er von der Erlaubnispflicht freigestellt ist,
gem. einer noch gültigen
Transportgenehmigung (TGV), ein geltendes Zertifikat nach EfBV oder Ökoaudit

- Bestätigung über die Ortsbesichtigung

Alle Nachweise sind in deutscher Sprache vorzulegen. Fehlende Unterlagen sind auf Verlangen fristgerecht nachzureichen. Für
Leistungen, die von einem Nachunternehmer erbracht werden, sind die entsprechenden Nachweise des Nachunternehmers vorzulegen.
14. Angabe der Zuschlagskriterien:
Der niedrigste Preis Ja

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/ai-ag-prod/2019/04/54321-Tender-169fcb91acc-3fe1119d80d2c514.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau