Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hildesheim - Umrüstung Abrollbehälter Kommunikation auf Digitalfunk
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019041312580545738 / 869745-2019
Veröffentlicht :
14.04.2019
Anforderung der Unterlagen bis :
14.05.2019
Angebotsabgabe bis :
14.05.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
51330000 - Installation von Funktelefongeräten
Umrüstung Abrollbehälter Kommunikation auf Digitalfunk

Bezeichnung der Leistung:
Kurzbezeichnung Umrüstung Abrollbehälter Kommunikation auf Digitalfunk
Vergabenummer 2114
Bekanntmachung Ausschreibung
Bekanntmachungstext
(Der unter a) bis n) angegebene Text dient nur zur Erläuterung; er ist aus drucktechnischen Gründen in der
Bekanntmachung nicht zu wiederholen)
a) Bezeichnung und Anschrift der zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, der den Zuschlag erteilenden Stelle
sowie der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:
a) Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle:
Bezeichnung: Stadt Hildesheim
Postanschrift: Markt 2, 31134 Hildesheim
Kontaktstelle: Öffentliches Auftragswesen
Telefon: +49 5121-3011704
Telefax: +49 5121-301951707
E-Mail: oeffentliche-auftraege@stadt-hildesheim.de
URL: http://www.hildesheim.de/ausschreibungen
Den Zuschlag erteilende Stelle:
siehe "Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle"
Stelle, bei der die Angebote einzureichend sind:
siehe "Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle"
Die Abgabe elektronischer Angebote unter https://www.dtvp.de/Center/ unter Beachtung der dort genannten
Nutzungsbedingungen ist zugelassen.
b) Gewähltes Vergabeverfahren:
b) Öffentliche Ausschreibung, VOL/A
c) Form in der Angebote einzureichen sind:
c) - Postalischer Versand
- Elektronisch in Textform
d) Art und Umfang der Leistung sowie den Ort der Leistungserbringung:
d) Umrüstung eines Abrollcontainers auf Digitalfunk
Hauptleistungsort:
Berufsfeuerwehr Hildesheim, An der Feuerwache 4-7, 31135 Hildesheim
e) ggf. die Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose:
e) Angebote sollen
eingereicht werden für:
Die Gesamtleistung
f) ggf. Zulassung von Nebenangeboten:
HVA L-StB Bekanntmachung Ausschreibung 03-11 Seite1
12.04.2019 17:58 Uhr - VMP
f) Nebenangebote sind nicht zugelassen.
g) etwaige Bestimung über die Ausführungfristen:
g) Eine erste Baubesprechung hat spätestens 2 Wochen nach der Auftragserteilung zu erfolgen. Für den Umbau
stehen maximal 8 Wochen zur Verfügung.
h) Bezeichnung und Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden
können:
h)
Die elektronischen Vergabeunterlagen können unter https://www.dtvp.de/Center/ unter Beachtung der dort
genannten Nutzungsbedingungen heruntergeladen werden.
Schlusstermin für die Anforderung von Vergabeunterlagen oder Einsicht in die Vergabeunterlagen:
14.05.2019 10:20 Uhr
i) Angebots- und Bindefrist:
i) Angebotsfrist: 14.05.2019 10:20 Uhr
Bindefrist: 14.06.2019 23:59 Uhr
j) Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen::
j)
k) die wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen in denen sie enthalten sind:
k) gemäß Vergabeunterlagen.
l) die mit dem Angebot vorzulegenden Unterlagen, die der Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des
Bewerbers oder Bieters verlangt:
l) Bedingung an die Auftragsausführung:
Die Vergabe kann von der Vorlage eines Eignungsnachweises gem. 4 des Tariftreue- und Vergabegesetz
(NTVergG) abhängig gemacht werden. Ein entsprechendes Formblatt liegt den Vergabeunterlagen bei. Auf
die Abgabe des Formblattes kann nur verzichtet werden, wenn das Unternehmen in der Liste des Vereins für
Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. eingetragen ist und dort eine inhaltlich identische Erklärung gem. 4
Abs. 1 NTVergG hinterlegt ist.
Die Vergabe kann außerdem von der Vorlage von Eignungsnachweisen gem. 6 Abs. 3 und 6 Abs. 5 VOL/A
abhängig gemacht werden, die auf Anforderung innerhalb von 6 Kalendertagen vorzulegen sind. Mit dem Angebot
sind Eignungsnachweise in Form von Eigenerklärungen abzugeben, ein entsprechendes Formblatt liegt den
Vergabeunterlagen bei. Empfohlen wird die rechtzeitige Bereithaltung folgender Informationen und Unterlagen:
Unbedenklichkeitsbescheinigung des zuständigen Finanzamtes (nicht älter als 6 Monate),
Unbedenklichkeitsbescheinigung (nicht älter als 6 Monate) der örtlich zuständigen Krankenkasse, der die Mehrheit
der Mitarbeiter angehört, Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit
er Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei
gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen, Ausführung von 3 Leistungen in den letzten 3
abgeschlossenen Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, Eintragung in das
Berufsregister des Firmensitzes, qualifizierte Unbedenklichkeitsbescheinigung (nicht älter als 6 Monate) der
Berufsgenossenschaft mit Angabe der Lohnsummen.
Nachweis über die persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers:
Siehe Bedingungen an die Auftragsausführung.
Nachweis über die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Siehe Bedingung an die Auftragsausführung.
Nachweis über die technische Leistungsfähigkeit:
Siehe Bedingung an die Auftragsausführung.
HVA L-StB Bekanntmachung Ausschreibung 03-11 Seite2
12.04.2019 17:58 Uhr - VMP
m) die Höhe der Kosten für Vervielfältigungen der Vergabeunterlagen:
m) Eine Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform wird nicht angeboten.
n) die Angabe der Zuschlagskriterien sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden:
n) Wertungsmethode: Wirtschaftlichstes Angebot siehe nachfolgende Kriterien
Kriterien:
Nr Kriterium Gewichtung
1 Angebotspreis 50 %
2 Erfahrung und Referenzen ähnlicher Projekte,
sowie Qualität/Plausibilität des Angebots
50 %
Sonstige Informationen für Bieter / Bewerber:
Hinweis zur elektronischen Vergabe/Registrierung:
Der öffentliche Auftraggeber weist darauf hin, dass Bewerber/Bieter sich auf der Vergabeplattform https://
vergabe.niedersachsen.de freiwillig registrieren können. (freiwillige Registrierung)
Nur mit erfolgter Registrierung werden die Bieter automatisch über Änderungen an den Vergabeunterlagen
informiert und erhalten Bieterrundschreiben auf gestellte Fragen.
Dies kann ohne Registrierung nicht gewährleistet werden.
Die elektronische Angebotsabgabe ist nur für registrierte Unternehmen möglich.
Hinweise zur Angebotsabgabe:
Angebote in Papierform müssen unterschrieben sein.
Die elektronische Angebotsabgabe erfolgt über das Bietertool der Vergabeplattform Vergabe.Niedersachsen.de.
Angebote dürfen nicht per einfacher E-Mail oder per Fax eingereicht werden. Bei elektronischer Angebotsabgabe
ist die Textform gem. 126b BGB vorgeschrieben. Zur wirksamen Angebotsabgabe ist es daher ausreichend, aber
auch zwingend erforderlich, an der im Bietertool benannten Stelle einmalig den Namen der natürlichen Person
anzugeben, welche die Erklärung (das Angebot, die Eigenerklärung o.ä.) abgibt.
Fragen zum Vergabeverfahren sind schriftlich bzw. per E-Mail über die Vergabeplattform zu stellen.
Bekanntmachungs-ID: CXQ6YYPYS07
HVA L-StB Bekanntmachung Ausschreibung 03-11 Seite3
12.04.2019 17:58 Uhr - VMP

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-nds/2019/04/22882.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau