Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-München - Carbon Footprint der Stadtverwaltung München
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019041312580445729 / 869736-2019
Veröffentlicht :
14.04.2019
Anforderung der Unterlagen bis :
08.05.2019
Angebotsabgabe bis :
08.05.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
90700000 - Dienstleistungen im Umweltschutz
Carbon Footprint der Stadtverwaltung München

Vergabenr. VGSt1-2-2019-0172
1. Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, Stelle zur Einreichung der Angebote, zuschlagserteilende Stelle:
Name und Anschrift: Landeshauptstadt München, Direktorium, Vergabestelle 1 Abt. 2
Birkerstraße 18
80636 München
Deutschland
Telefonnummer:
Telefaxnummer:
E-Mail-Adresse:
Internet-Adresse: https://vergabe.muenchen.de/
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind: Siehe oben
Zuschlagserteilende Stelle: Siehe oben
2. Verfahrensart ( 8 UVgO):
Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung
3. Angebote können abgegeben werden:
elektronisch in Textform
4. Zugriff auf Vergabeunterlagen:
Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und die Informationen zum Zugriff auf die Vergabeunterlagen ( 29 Abs. 3 UVgO):

5. Art und Umfang sowie Ort der Leistung:
Art der Leistung: Erstellung eines Carbon Footprints (CO2-Fußabdruck) der Stadtverwaltung München
Menge und Umfang: - Darstellung von unterschiedlichen Bilanz- bzw. Systemgrenzen (sogenannten Scopes) und der dafür
nötigen Datenquellen, bzw. Darstellung der Methoden / Möglichkeiten zur Datenerfassung;

- Erstellung eines Carbon Footprints für die Stadtverwaltung mit Darstellung der Höhe der Treibhausgas-Emissionen
(THG-Emissionen) der Stadtverwaltung München in enger Abstimmung mit dem Referat für Gesundheit und Umwelt, der
Stadtverwaltung und dem Auftragnehmer zum Fachgutachten zur Erweiterung der CO2-Bilanzierung;

- Identifikation der großen Emissionsquellen der Stadtverwaltung;

- Vorschläge für THG-Reduktionsmaßnahmen anhand von Beispielen anderer Kommunen und Unternehmen;

- Darstellung der Kosten der Kompensationsmöglichkeiten.
Ort der Leistung: Referat für Gesundheit und Umwelt
Klimaschutz, Energie
Bayerstr. 28a
80335 München
Deutschland
6. Losaufteilung:
Losweise Vergabe: Nein
Angebote sind möglich für: die Gesamtleistung

7. Nebenangebote sind
nicht zugelassen
8. Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführungsfrist:
Ende der Ausführungsfrist:
Bemerkung zur Ausführungsfrist: Die Vertragslaufzeit beginnt mit Zuschlagserteilung und endet am 31.12.2019.
9. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die Bezeichnung und die Anschrift der
Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können. Sowie der Tag, bis zu dem sie bei ihr
angefordert werden können:
unter (URL:)
https://vergabe.muenchen.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-169dca114b0-2a4e72fb359
ad5a6
Stelle zur Anforderung der Vergabeunterlagen: Siehe oben
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt Siehe oben
Anschrift der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen werden können:
Siehe oben
10. Ablauf der Angebots- und Bindefrist:
Angebote sind einzureichen bis: 08.05.2019 24:00
Ablauf der Bindefrist: 28.06.2019
11. Höhe der etwa geforderten Sicherheitsleistungen:

12. Wesentliche Zahlungsbedingungen:
Die Zahlungsfrist beträgt 30 Tage. Vorauszahlungen werden nicht geleistet.
Im Übrigen gelten die Ziffern 19 ff ZV.
Abschlagszahlungen nach jedem abgeschlossenen Arbeitspaket sind möglich.
13. Ggf. mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Eignungsprüfung des Bewerbers:
Die Eignung der Bieterin/ des Bieters ist durch folgende Nachweise darzustellen:
- Referenzen bzw. Nachweise einschlägiger Erfahrungen (3 Stück) bei der Erstellung von Carbon Footprints für Großstädte,
Kommunen oder Großunternehmen

Zur inhaltlichen Wertung:
- Erstellung eines Kurzkonzepts zur vorgeschlagenen Vorgehensweise (Umfang: max. acht DIN A4 Seiten)
- Darstellung der Erfahrung des eingesetzten Personals
14. Angabe der Zuschlagskriterien:
Der niedrigste Preis Nein
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien: 1 Preis (30 %), 2 Erfahrung bei der Erstellung
von Carbon Footprints für Unternehmen/ Kommunen (20 %), 3 Erfahrung bei der Zusammenarbeit mit der öffentlichen Hand (10 %),
4 Nachvollziehbare Berechnungen und verifizierte Emissionsfaktoren im Konzept (20 %), 5 Aussagekräftige, anschauliche und
schlüssige Darstellung im Konzept (20 %)

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/ai-ag-prod/2019/04/54321-Tender-169dca114b0-2a4e72fb359ad5a6.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau