Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Winnenden - Magnet-Resonanz-Scanner
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019041109132340178 / 169769-2019
Veröffentlicht :
11.04.2019
Angebotsabgabe bis :
13.05.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
33113100 - Magnet-Resonanz-Scanner
DE-Winnenden: Magnet-Resonanz-Scanner

2019/S 72/2019 169769

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Rems-Murr-Kliniken gGmbH
Am Jakobsweg 1
Winnenden
71364
Deutschland
Telefon: +49 7195591-52101
E-Mail: [1]MRT@leinemann-partner.de
Fax: +49 7195591-952000
NUTS-Code: DE115

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://www.deutsche-evergabe.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/0EAE17D5-E
544-42F8-B6FC-DAAFEEA3C6E2
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Leinemann Partner Rechtsanwälte mbB
Friedrichstraße 185-190
Berlin Mitte
10117
Deutschland
Telefon: +49 302064190
E-Mail: [4]MLK2018@leinemann-partner.de
Fax: +49 3020649092
NUTS-Code: DE300

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [5]https://www.deutsche-evergabe.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[6]https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/0EAE17D5-E
544-42F8-B6FC-DAAFEEA3C6E2
Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von
Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein
verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang
zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich
unter: [7]https://www.deutsche-evergabe.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Beschaffung eines Magnetresonanztomographen (MRT)
Referenznummer der Bekanntmachung: 1/2019
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
33113100
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das Rems-Murr-Klinikum in Winnenden und die Rems-Murr-Klinik Schorndorf
leisten eine qualifizierte Zentral- und Regelversorgung für die
Menschen im Rems-Murr-Kreis und darüber hinaus. In 20 Fachkliniken mit
insgesamt 915 Betten werden jährlich mehr als 50 000 Patienten
stationär versorgt. Der Auftrag umfasst die Demontage und Entsorgung
des Altsystems sowie die Lieferung, Einbringung, Montage und
Inbetriebnahme eines kompakten, hochauflösenden
Kernspintomographie-System der Spitzenklasse mit supraleitendem 3
Tesla-Magneten (3 Tesla-Klasse). Das System muss umfangreiche
Protokolle für folgende Untersuchungregionen enthalten: MR-Angiografie,
Kardio-MRT, neurologische Bildgebung, abdomionelle Bildgebung,
orthopädische Bildgebung, onkologische Bildgebung sowie Ganzkörper
Bildgebung. Anzubieten ist ein Kauf/Leasingmodell über 96 Monate mit
Voll-Service-Wartungsvertrag (incl. Reparatur- und aller Ersatzteile)
für 10 Jahre.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33113100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
Hauptort der Ausführung:

In den Vergabeunterlagen aufgeführt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das Rems-Murr-Klinikum in Winnenden und die Rems-Murr-Klinik Schorndorf
leisten eine qualifizierte Zentral- und Regelversorgung für die
Menschen im Rems-Murr-Kreis und darüber hinaus. In 19 Fachkliniken mit
insgesamt 915 Betten werden jährlich mehr als 50 000 Patienten
stationär versorgt. Mit dem Klinikum-Neubau 2014 in Winnenden hat das
medizinische und pflegerische Angebot der Kliniken eine neue Qualität
erreicht: 625 Betten und 13 OP-Säle sind am Standort Winnenden die
Grundlage für eine wohnortnahe Spitzenmedizin, die sich durch
Spezialisierungen, interdisziplinäre Zentren und zertifizierte Qualität
auszeichnet. Der Auftrag umfasst die Demontage und Entsorgung des
Altsystems sowie die Lieferung, Einbringung, Montage und Inbetriebnahme
eines kompakten, hochauflösenden Kernspintomographie-System der
Spitzenklasse mit supraleitendem 3 Tesla-Magneten (3 Tesla-Klasse). Das
System muss umfangreiche Protokolle für folgende Untersuchungregionen
enthalten: MR-Angiografie, Kardio-MRT, neurologische Bildgebung,
abdomionelle Bildgebung, orthopädische Bildgebung, onkologische
Bildgebung sowie Ganzköper Bildgebung. Anzubieten ist ein
Kauf/Leasingmodell über 96 Monate mit Voll-Service-Wartungsvertrag
(incl. Reparatur- und aller Ersatzteile) für 10 Jahre.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Anwenderbewertung im Rahmen eines
Referenzbesuchs / Gewichtung: 30
Qualitätskriterium - Name: Energieeffizienz und Energieverbrauch /
Gewichtung: 7
Qualitätskriterium - Name: Service / Gewichtung: 3
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 120
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Auszug aus dem Berufs- oder Handelsregister oder einem vergleichbaren
Register (nicht älter als 6 Monate) Eigenerklärung zum Nichtvorliegen
von Ausschlussgründen gem. §§ 123, 124 GWB (ggf. unter Verwendung des
Formblatt 124, Eigenerklärung zur Eignung).
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1) Eigenerklärung über den Gesamtumsatz in den letzten 3
Geschäftsjahren (grds. 2016, 2017, 2018);

2) Eigenerklärung (ggf. unter Verwendung des Formblatt 124,
Eigenerklärung zur Eignung) über den Umsatz mit MRT in den letzten 3
Geschäftsjahren (grds. 2016, 2017, 2018);

3) Erklärung, dass im Auftragsfall eine Haftpflichtversicherung mit
einer Mindestdeckungssumme für Sach- und Personenschäden in Höhe von
10,0 Mio. EUR pro Schadensfall besteht oder abgeschlossen wird.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1) Referenzen über vergleichbare früher ausgeführte Lieferaufträge in
Form einer Liste der in den letzten 3 Jahren erbrachten
Lieferleistungen mit Angabe des Auftragswertes, des Lieferzeitpunkts
sowie des öffentlichen oder privaten Empfängers;

2) Benennung von mindestens 1 festangestellten
Medizinprodukteberater/innen;

3) Beschreibung der technischen Ausrüstung und der Maßnahmen zur
Qualitätssicherung;

4) Angabe des Lieferkettenmanagement- und -überwachungssystems, das dem
Unternehmen zur Vertragserfüllung zur Verfügung steht;

5) Angabe der Umweltmanagementmaßnahmen, die das Unternehmen während
der Auftragsausführung anwendet;

6) Erklärung zur jährlichen Beschäftigtenzahl des Unternehmens und zur
Zahl seiner Führungskräfte in den letzten 3 Jahren (grds. 2016, 2017,
2018).
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Der Bieter bzw. die Bietergemeinschaft muss mindestens 2 Referenzen mit
vergleichbaren Leistungen vorlegen.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Einhaltung der Mindestbedingungen gem. Tariftreue- und
Mindestlohngesetz für öffentliche Aufträge in Baden- Württemberg.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 13/05/2019
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/07/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 13/05/2019
Ortszeit: 14:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Auszug aus dem Gewerbezentralregister gemäß § 150 a GewO (wird durch
den Auftraggeber angefordert),

Abfrage bei der Melde- und Informationsstelle beim
Regierungspräsidium Karlsruhe gem. Punkt 3.4.6. Verwaltungsvorschrift
zur Korruptionsverhütung und -bekämpfung (wird durch den Auftraggeber
angefordert),

In die Wertung soll eine Bewertung eines Referenzgerätes einfließen.
Die Bieter haben dazu mit dem Angebot eine geeignete Referenzstelle zu
benennen, in der das angebotene Gerätesystem in der Zeit vom 15.5.2019
bis 7.6.2019 von AG-Vertretern (Benutzer) besucht werden kann.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Baden-Württemberg
Durlacher Allee 100
Karlsruhe
76137
Deutschland
Telefon: +49 721926-8730
E-Mail: [8]vergabekammer@rpkbwl.de
Fax: +49 721926-3985
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

(1) Etwaige Vergabeverstöße muss der Bewerber/Bieter gemäß § 160 Abs. 3
Nr. 1 GWB innerhalb von 10 Tagen nach Kenntnisnahme rügen;

(2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB spätestens bis zum
Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Abgabe der
Bewerbung oder der Angebote gegenüber dem Auftraggeber zu rügen;

(3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB
spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbungs- oder Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber zu rügen;

(4) Ein Vergabenachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB
innerhalb von 15 Kalendertagen nach der Mitteilung des Auftraggebers,
einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der Vergabekammer
einzureichen.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/04/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:MRT@leinemann-partner.de?subject=TED
2. https://www.deutsche-evergabe.de/
3. https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/0EAE17D5-E544-42F8-B6FC-DAAFEEA3C6E2
4. mailto:MLK2018@leinemann-partner.de?subject=TED
5. https://www.deutsche-evergabe.de/
6. https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/0EAE17D5-E544-42F8-B6FC-DAAFEEA3C6E2
7. https://www.deutsche-evergabe.de/
8. mailto:vergabekammer@rpkbwl.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau