Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Geyer - Planungsleistungen im Bauwesen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019031409383982451 / 119852-2019
Veröffentlicht :
14.03.2019
Angebotsabgabe bis :
15.04.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71320000 - Planungsleistungen im Bauwesen
71322000 - Technische Planungsleistungen im Tief- und Hochbau
DE-Geyer: Planungsleistungen im Bauwesen

2019/S 52/2019 119852

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Stadt Geyer
Altmarkt 1
Geyer
09468
Deutschland
Kontaktstelle(n): Patt Feuring Heide Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
E-Mail: [1]feuerwehrgeraetehaus-geyer@patt-rae.de
NUTS-Code: DED42

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://www.stadt-geyer.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.evergabe.de/unterlagen/2062108/zustellweg-auswaehlen
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.evergabe.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Architekten- und Planungsleistungen Neubau Feuerwehrgerätehaus
Referenznummer der Bekanntmachung: EU 1/19
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71320000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand der Ausschreibung ist die Beschaffung von Architekten- und
Ingenieurleistungen für den Neubau eines Feuerwehrgerätehauses in der
Stadt Geyer, und zwar die der Objektplanung (Los 1), der Planung der
technischen Ausrüstung (Los 2), der Tragwerksplanung (Los 3) sowie der
Planung der Freianlagen (Los 4).
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Objektplanung
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71322000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED42
Hauptort der Ausführung:

Geyer

DE
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Objektplanung gemäß HOAI 2013, Teil 3, Abschnitt 1., §§ 33 ff,
Leistungsbild Gebäude und Innenräume, Leistungsphasen 1 bis 9,
vorläufige anrechenbare Kosten: 1 168 563,66 EUR netto, Honorarzone:
III, Honorarsatz: Mindestsatz.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Projektablauf (Konzept): eigene
Herangehensweise, Projektablauf, externe Schnittstellen, Krankheits-,
Urlaubs- und sonstige Vertretungen, Steuerungselemente zum
reibungslosen Projektablauf / Gewichtung: 10 %
Qualitätskriterium - Name: Kostenplanung und -steuerung am
ausgeschriebenen Projekt (Konzept): Kostenplanung, Kostenrisiken,
Nachtragsmanagement und Einsparpotentiale, Einschätzung der geplanten
Projektkosten (Kostenobergrenze) / Gewichtung: 15 %
Qualitätskriterium - Name: Terminplanung und -Steuerung (Konzept):
Terminplanung, Terminrisiken, Einschätzung der geplanten Projektermine,
Alternativen in der Herangehensweise, eingesetzte Instrumente für die
Terminsteuerung / Gewichtung: 15 %
Qualitätskriterium - Name: Qualitätssteuerung am ausgeschriebenen
Objekt (Konzept): Steuerungselemente für die Einhaltung der Qualität in
Planung, in Ausschreibung, Vergabe und Ausführung, weitere
projektspezifische Maßnahmen / Gewichtung: 10 %
Preis - Gewichtung: 50 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 10/05/2019
Ende: 31/12/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planung der technischen Ausrüstung
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71322000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED42
Hauptort der Ausführung:

Geyer, DE
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Grundleistungen der Planung technische Ausrüstung gemäß HOAI 2013, Teil
4, Abschnitt 2., §§ 53 ff, Leistungsbild technische Ausrüstung,
Leistungsphasen 1 bis 9, vorläufige anrechenbare Kosten: 324 397,81 EUR
netto, Honorarzone: II, Honorarsatz: Mindestsatz.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Projektablauf (Konzept): eigene
Herangehensweise, Projektablauf, externe Schnittstellen, Krankheits-,
Urlaubs- und sonstige Vertretungen, Steuerungselemente zum
reibungslosen Projektablauf / Gewichtung: 10 %
Qualitätskriterium - Name: Kostenplanung und -steuerung am
ausgeschriebenen Projekt (Konzept): Kostenplanung, Kostenrisiken,
Nachtragsmanagement und Einsparpotentiale, Einschätzung der geplanten
Projektkosten (Kostenobergrenze) / Gewichtung: 15 %
Qualitätskriterium - Name: Terminplanung und -Steuerung (Konzept):
Terminplanung, Terminrisiken, Einschätzung der geplanten Projektermine,
Alternativen in der Herangehensweise, eingesetzte Instrumente für die
Terminsteuerung / Gewichtung: 15 %
Qualitätskriterium - Name: Qualitätssteuerung am ausgeschriebenen
Objekt (Konzept): Steuerungselemente für die Einhaltung der Qualität in
Planung, in Ausschreibung, Vergabe und Ausführung, weitere
projektspezifische Maßnahmen / Gewichtung: 10 %
Preis - Gewichtung: 50 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 10/05/2019
Ende: 31/12/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Tragwerksplanung
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71322000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED42
Hauptort der Ausführung:

Geyer, DE
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Grundleistungen der Tragwerksplanung gemäß HOAI 2013, Teil 4, Abschnitt
1., §§ 49 ff, Leistungsbild Tragwerksplanung, Leistungsphasen 1 bis 6,
Vorläufige anrechenbare Kosten: 450 000,00 EUR netto, Honorarzone: III,
Honorarsatz: Mindestsatz.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Projektablauf (Konzept): eigene
Herangehensweise, Projektablauf, externe Schnittstellen, Krankheits-,
Urlaubs- und sonstige Vertretungen, Steuerungselemente zum
reibungslosen Projektablauf / Gewichtung: 10 %
Qualitätskriterium - Name: Kostenplanung und -steuerung am
ausgeschriebenen Projekt (Konzept): Kostenplanung, Kostenrisiken,
Nachtragsmanagement und Einsparpotentiale, Einschätzung der geplanten
Projektkosten (Kostenobergrenze) / Gewichtung: 15 %
Qualitätskriterium - Name: Terminplanung und -Steuerung (Konzept):
Terminplanung, Terminrisiken, Einschätzung der geplanten Projektermine,
Alternativen in der Herangehensweise, eingesetzte Instrumente für die
Terminsteuerung / Gewichtung: 15 %
Qualitätskriterium - Name: Qualitätssteuerung am ausgeschriebenen
Objekt (Konzept): Steuerungselemente für die Einhaltung der Qualität in
Planung, in Ausschreibung, Vergabe und Ausführung, weitere
projektspezifische Maßnahmen / Gewichtung: 10 %
Preis - Gewichtung: 50 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 10/05/2019
Ende: 30/11/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planung der Freianlagen
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71322000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED42
Hauptort der Ausführung:

Geyer, DE
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Grundleistungen der Planung von Freianlagen gemäß HOAI 2013, Teil 3,
Abschnitt 2., §§ 38 ff, Leistungsbild Freianlagen, Leistungsphasen 1
bis 8, Vorläufige anrechenbare Kosten: 169 985,00 EUR netto,
Honorarzone: III, Honorarsatz: Mindestsatz.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Projektablauf (Konzept): eigene
Herangehensweise, Projektablauf, externe Schnittstellen, Krankheits-,
Urlaubs- und sonstige Vertretungen, Steuerungselemente zum
reibungslosen Projektablauf / Gewichtung: 10 %
Qualitätskriterium - Name: Kostenplanung und -steuerung am
ausgeschriebenen Projekt (Konzept): Kostenplanung, Kostenrisiken,
Nachtragsmanagement und Einsparpotentiale, Einschätzung der geplanten
Projektkosten (Kostenobergrenze) / Gewichtung: 15 %
Qualitätskriterium - Name: Terminplanung und -Steuerung (Konzept):
Terminplanung, Terminrisiken, Einschätzung der geplanten Projektermine,
Alternativen in der Herangehensweise, eingesetzte Instrumente für die
Terminsteuerung / Gewichtung: 15 %
Qualitätskriterium - Name: Qualitätssteuerung am ausgeschriebenen
Objekt (Konzept): Steuerungselemente für die Einhaltung der Qualität in
Planung, in Ausschreibung, Vergabe und Ausführung, weitere
projektspezifische Maßnahmen / Gewichtung: 10 %
Preis - Gewichtung: 50 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 10/05/2019
Ende: 30/11/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Abgeschlossene Fachausbildung als Architekt und/oder Diplom-Ingenieur
Universität/Fachhochschule bzw. Bachelor/Master an Universitäten oder
Fachhochschulen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand
vorbehalten
Verweis auf die einschlägige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:

in den EWR-/GPA-Staaten ansässige natürliche Personen, die gemäß
Rechtsvorschrift ihres Heimatstaates zur Führung der Berufsbezeichnung
Architekt befugt sind. Ist die Berufsbezeichnung im jeweiligen
Heimatstaat gesetzlich nicht geregelt, so erfüllt die fachlichen
Anforderungen als Architekt, wer über ein Diplom, Prüfungszeugnis oder
einen sonstigen Befähigungsnachweis verfügt, dessen Anerkennung der
Richtlinie 2005/36/EG und den Vorgaben des Rates vom 7.9.2005 über die
Anerkennung von Berufsqualifikationen (ABl EU Nr. L255 S. 22)
entspricht,

Juristische Personen, sofern deren satzungemäßer Geschäftszweck auf
Planungsleistungen ausgerichtet ist, die der Aufgabe entsprechen. Der
bevollmächtigte Vertreter der juristischen Person muss die an die
natürliche Person gestellten Anforderungen zur Teilnahme erfüllen,

Bietergemeinschaften, bei denen jedes Mitglied die Anforderungen
erfüllt, die an natürliche oder juristische Personen gestellt werden.
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 15/04/2019
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 02/08/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 15/04/2019
Ortszeit: 14:00
Ort:

Räumlichkeiten (Bibliothek) der Patt Feuring Heide Rechtsanwälte
Partnerschaft mbB

Weststraße 21

09112 Chemnitz

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Ausschreibung erfolgt unter dem Vorbehalt, dass auf sämtliche 4
Fachlose (Objektplanung, Haustechnik, Tragwerksplanung und
Freianlagen) zuschlagsfähige Angebote beim Auftraggeber eingehen.

Außerdem steht die Zuschlagserteilung unter dem Vorbehalt der
Fördermittelbewilligung durch den Landkreis Erzgebirgskreis
(Fördermittelantrag vom 18.12.2018).

Des Weiteren ist vor der Zuschlagserteilung durch den Auftraggeber ein
Beschluss des Stadtrates über die beabsichtigte Zuschlagserteilung
herbeizuführen. Eine Zuschlagserteilung kann daher nicht ohne die
Fördermittelbewilligung und ohne den entsprechenden Stadtratsbeschluss
erfolgen.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion
Sachsen
Braustraße 2
Leipzig
04107
Deutschland
E-Mail: [5]wiltrud.kadenbach@lds.sachsen.de
Fax: +49 341977-1049
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/03/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:feuerwehrgeraetehaus-geyer@patt-rae.de?subject=TED
2. https://www.stadt-geyer.de/
3. https://www.evergabe.de/unterlagen/2062108/zustellweg-auswaehlen
4. https://www.evergabe.de/
5. mailto:wiltrud.kadenbach@lds.sachsen.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau