Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Würzburg - Projektmanagement im Bauwesen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019031309235279880 / 117305-2019
Veröffentlicht :
13.03.2019
Angebotsabgabe bis :
10.04.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71541000 - Projektmanagement im Bauwesen
DE-Würzburg: Projektmanagement im Bauwesen

2019/S 51/2019 117305

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Bezirk Unterfranken Baureferat
Silcherstr. 5
Würzburg
97074
Deutschland
Kontaktstelle(n): Baureferat, Herr Ottmar Zipperich
Telefon: +49 93179590
E-Mail: [1]baureferat@bezirk-unterfranken.de
Fax: +49 93179593799
NUTS-Code: DE263

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.bezirk-unterfranken.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekVuUrl?z_param=15946
6
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.staatsanzeiger-eservices.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Sozialwesen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Gerontopsychiatrisches Zentrum am BKH Lohr a. Main Leistungen der
Projektsteuerung, Projektsufen 3-5 gem. AHO 2014
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71541000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Bezirk Unterfranken plant Neustrukturierungsmaßnahmen am BKH Lohr
a. Main. Das neue Gerontopsychiatrische Zentrum ist unterteilt in einen
1. BA Ersatzneubau mit 4 Stationen a 25 Betten mit ca. 4 500 m^2 NF und
einen 2. BA Erweiterung und Umbauten Haus 40 mit ca. 2 600 m^2 NF.

Die Neubauten sollen statisch konstruktiv in Massivbauweise erstellt
werden, Anbindungen an den Bestand sind zu berücksichtigen.

Die Gesamtkosten (KG 200 700 nach DIN 276) werden geschätzt:

BA 1 ca. 33,5 Mio. EUR brutto,

BA 2 ca. 14,3 Mio. EUR brutto

Terminvorausschau BA 1:

Planungsbeginn ist erfolgt,

Förder- und baurechtliche Genehmigungsverfahren sind erstellt
Fachliche Billigung erwartet im II Quartal 2019,

Baubeginn geplant Ende 2019, Anfang 2020,

Fertigstellung und Nutzungsaufnahme Ende 2021 bzw. Anfang 2022.

Die Planungsphase BA 2 ist zeitversetzt parallel zur Ausführung BA 1
geplant. Die fachliche Plausibilisierung wird erwartet im II Quartal
2019.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 530 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71541000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE263
Hauptort der Ausführung:

Lohr am Main, Landkreis Main-Spessart
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand des Auftrags sind Leistungen (Grundleistungen und Besondere
Leistungen) der Projektsteuerung gem. AHO, Schriftenreihe Nr. 9,
Leistungsstufen 3 bis 5, in der derzeit gültigen Fassung für das
Bauprojekt Gerontopsychiatrisches Zentrum BKH Lohr Ersatzneubau,
Erweiterung und Umbau im beschriebenem Leistungsumfang gem.

Leistungsumfang Projektsteuerung, Grundleistungen.

Die Leistungen der Projektsteuerung sind gemäß § 2 AHO, Schriftenreihe
Nr. 9 (Stand Mai 2014) zu erbringen.

Es erfolgt eine stufenweise Beauftragung mit Optionen, zunächst
Leistungsstufe 3, nach Bewilligung der Fördermittel und mit Zusage des
vorzeitigen Maßnahmenbeginns optional die Leistungsstufen 4-5.

Besondere Leistungen.

Besondere Leistungen sind, aufgrund der fortgeschrittenen Planung, im
Rahmen der Einarbeitung in das laufende Projekt zu erwarten, sowie in
der engen Zusammenarbeit und Kommunikation mit der Fördermittelbehörde
(Reg. v. Ufr.) hinsichtlich des Änderungsmanagements bei Planung- und
Kostenänderungen und hinsichtlich der zügigen Erstellung des
Verwendungsnachweises nach Abschluss der Bauphase.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 530 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 6
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

1) Finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit (max. 10 Punkte);

2) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit (max. 59 Punkte).

Die maximal zu erreichende Gesamtpunktzahl ergibt sich aus der Summe
der o. g. Kriterien zu insgesamt:

69 Punkten.

Die weitere Untergliederung dieser Kriterien ist in den
Beschaffungsunterlagen Formular 101_PS_Vergabeunterlagen
aufgeführt.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Detaillierte Angaben zu den Zuschlagskriterien sind in den
Beschaffungsunterlagen enthalten.

Die unter II.2.7) angegebene Laufzeit ist geschätzt und ist abhängig
von der späteren tatsächlichen Leistungserbringung, baulichen Umsetzung
und der Dauer der Erstellung des Verwendungsnachweises nach Abschluss
der Baumaßnahme.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Siehe hierzu Bedingungen in den Auftragsunterlagen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks
schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu
verhandelnden Angebote
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf
der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne
Verhandlungen durchzuführen
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 10/04/2019
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der
Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Vergabeunterlagen können über das Vergabeportal des Bayerischen
Staatsanzeigers unter [5]https://www.staatsanzeiger-eservices.de frei
abgerufen werden. Der Teilnahmeantrag ist vollständig auszufüllen und
zusammen mit den geforderten Nachweisen, Erklärungen und
Bescheinigungen über dieVergabeplattformunter
[6]https://www.staatsanzeiger-eservices.de hochzuladen.

Rückfragen zu dieser Ausschreibung sind ausschließlich über das
Vergabeportal zu stellen und werden hierüber beantwortet. Hierzu ist
eine Registrierung gem. §9 Abs. 3 der VgV notwendig. Die Nutzung
derVergabeplattform für dieses Verfahren ist kostenfrei.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass das Risiko einer
Nichtregistrierung beim Bewerber liegt.

Datenschutzhinweis:

Gem. DSGVO Art. 6 Abs. 1b werden im Rahmen des Vergabeverfahrens zur
Verfügung gestellte, auch personenbezogene Informationen und Daten
erfasst, organisiert, gespeichert, verwendet und gelöscht.

Auftraggeber, Verfahrensbetreuer und weitere beteiligte Behörden
verwenden diese Daten ausschließlich für dieses Verfahren und geben
diese nicht an Dritte weiter. Nach Abschluss des Vergabeverfahrens, des
Förder-und Rechnungsprüfungsverfahrens und nach Ablauf der gesetzlichen
Aufbewahrungsfrist werden die Daten gelöscht.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Nordbayern, Regierung Mittelfranken
Postfach 606
Ansbach
91511
Deutschland
Telefon: +49 98153-1277
Fax: +49 98153-1837

Internet-Adresse: [7]www.regierung.mittelfranken.bayern.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Gem. GWB §107 ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, sofern:

der Antragsteller den gerügten Verstoß gegen Vergabevorschriften im
Vergabeverfahren erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht
unverzüglich (innerhalb von 10 Kalendertagen) gerügt hat,

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung
benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem
Auftraggeber gerügt werden,

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen vergangen sind.

Auftragserteilung: nach Ablauf der Informations- und Wartepflicht gem.
§101a GWB: 15 Kalendertage nach Absendung der Information gem. GWB §
101a,

10 Kalendertage bei Versand der Information gem. GBW 101a per Fax
oder auf elektronischem Weg.

Die Frist beginnt am Tag nach der Absendung der Information durch den
Auftraggeber.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Bezirk Unterfranken
Silcherstraße 5
Würzburg
97074
Deutschland
Telefon: +49 9317959-1407
Fax: +49 9317959-2407

Internet-Adresse: [8]www.bezirk-unterfranken.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/03/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:baureferat@bezirk-unterfranken.de?subject=TED
2. http://www.bezirk-unterfranken.de/
3. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekVuUrl?z_param=159466
4. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/
5. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/
6. https://www.staatsanzeiger-eservices.de/
7. http://www.regierung.mittelfranken.bayern.de/
8. http://www.bezirk-unterfranken.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau