Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Marktoberdorf - Technische Planungsleistungen für Verkehrsanlagen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019031209374477618 / 115135-2019
Veröffentlicht :
12.03.2019
Angebotsabgabe bis :
08.04.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71322500 - Technische Planungsleistungen für Verkehrsanlagen
DE-Marktoberdorf: Technische Planungsleistungen für Verkehrsanlagen

2019/S 50/2019 115135

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Landkreis Ostallgäu; Kommunales Bauamt
Schwabenstraße 11
Marktoberdorf
87616
Deutschland
Telefon: +49 8342-911-377
E-Mail: [1]tiefbau@lra-oal.bayern.de
Fax: +49 8342-911-548
NUTS-Code: DE27B

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.ostallgaeu.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://evergabe.ostallgaeu.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?f
unction=_Details&TenderOID=54321-Tender-1692978f8f8-5625e8daa3de92bb
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://evergabe.ostallgaeu.de/NetServer/
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Straßenbau

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Kreisstraße OAL 7, Ortsumfahrung Ruderatshofen
Referenznummer der Bekanntmachung: LK_OAL-2019-0011
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71322500
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Objektplanung Verkehrsanlagen LP 5 bis 8 und örtliche Bauüberwachung
nach § 45 HOAI.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE27B
Hauptort der Ausführung:

Gemarkung Ruderatshofen und Apfeltrang (PLZ 87674)
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Im Rahmen des Neubaus der Ortsumgehung Ruderatshofen und Apfeltrang
sind folgende Ingenieurleistungen zu erbringen:

Der Landkreis beabsichtigt eine östliche Ortsumgehung von Ruderatshofen
und Apfeltrang mit einer Länge von knapp 5 km neu zu errichten. Hierfür
liegt bereits ein Planfeststellungsbeschluss vor und der Grunderwerb
wird aktuell vollzogen. Es wird beabsichtigt, die weitere Objektplanung
der Verkehrsanlagen ab der LP 5 bis zur LP 8 sowie die örtliche
Bauüberwachung stufenweise zu vergeben. Es ist vorgesehen das Projekt
in mehreren Bauabschnitten zu realisieren.

Umfang der Baumaßnahme:

Länge Kreisstraße 4,75 m, Regelquerschnitt 10,5,

ein Kreisverkehr,

7 Wellrohrdurchlässe,

Verlegung der Flutmulde,

Neubau Gemeindestraße 900 m,

Neubau Geh- und Radweg 750 m,

Straßenentwässerung.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Referenzen Qualität der Ausführungsplanung
/ Gewichtung: 5,00
Qualitätskriterium - Name: Referenzen Qualität der
Ausschreibungsunterlagen / Gewichtung: 5,00
Qualitätskriterium - Name: Referenezen Wirtschaftlichkeit und
Kostenkontrolle / Gewichtung: 5,00
Qualitätskriterium - Name: Projektabwicklung Qualität der
Ausführungsplanung, Planungssoftware / Gewichtung: 7,00
Qualitätskriterium - Name: Projektabwicklung Qualität der
Ausschreibungsunterlagen, Ausschreibungssoftware / Gewichtung: 7,00
Qualitätskriterium - Name: Projektabwicklung Wirtschaftlichkeit und
Kostenkontrolle, Art der Bauabrechnung, Kostenverfolgung / Gewichtung:
8,00
Qualitätskriterium - Name: Projektabwicklung Bauvertragsabwicklung /
Gewichtung: 8,00
Qualitätskriterium - Name: Organisation Projektbeteiligte
Projektleiter / Gewichtung: 7,00
Qualitätskriterium - Name: Organisation Projektbeteiligte
Planungsteam, Bauoberleitung, örtliche Bauüberwachung / Gewichtung:
6,00
Qualitätskriterium - Name: Organisation Projektbeteiligte
Verfügbarkeit im Leistungszeitraum und am Leistungsort / Gewichtung:
6,00
Qualitätskriterium - Name: Organisation Projektbeteiligte Erfarhung
des Büros bei der Bearbeitung öffentlicher Aufträge / Gewichtung: 6,00
Qualitätskriterium - Name: Organisation, Vorgehen und Methodik im
Bauablauf Kostenplanung und -überwachung / Gewichtung: 5,00
Qualitätskriterium - Name: Organisation, Vorgehen und Methodik im
Bauablauf Terminplanung und -überwachung / Gewichtung: 5,00
Qualitätskriterium - Name: Organisation, Vorgehen und Methodik im
Bauablauf Qualitätssicherung / Gewichtung: 5,00
Qualitätskriterium - Name: Gesamteindruck der Präsentation /
Gewichtung: 5,00
Kostenkriterium - Name: Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit
Teilleistungssätze nach der HOAI / Gewichtung: 3,00
Kostenkriterium - Name: Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit Besondere
Leistungen (Einarbeitung in das Projekt, örtliche Bauüberwachung) /
Gewichtung: 5,00
Kostenkriterium - Name: Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit
Nebenkosten / Gewichtung: 2,00
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2019
Ende: 29/12/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Beauftragung Stufe 1 (LP 5 nach § 34 HOAI)

Beauftragung Stufe 2 (LP 6 und 7 nach § 34 HOAI)

Beauftragung Stufe 3 (LP 8 nach § 34 HOAI)

Beauftragung Stufe 4 (örtliche Bauüberwachung)
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

1) Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit:

1.1) Nichtvorliegen einer kritisch zu beurteilenden
Unternehmensverknüpfung (5 v. H.);

1.2) Gesamtumsatz 2015-2017 (5 v. H.);

1.3) Spezifischer Umsatz (= Umsatz für entsprechende Dienstleistungen)
2015-2017 (5 v. H.).

2) Fachliche Eignung und technische Leistungsfähigkeit:

2.1) Bürostruktur:

2.1.1) Beschäftigte im Mittel 2015-2017 (10 v. H.);

2.1.2) Anzahl und Qualifikation der vorgesehenen und genannten
Projektmitarbeiter (10 v. H.);

2.1.3) Technische Ausstattung (CAD, Planungs-Software, AVASoftware,
etc.) (5 v. H.).

2.2) Referenzobjekte/Verkehrsanlagenplanung und örtliche Bauüberwachung
für Landstraßen:

2.2.1) Anzahl vergleichbarer Objekte (12 v. H.);

2.2.2) Qualität der Ausschreibungsunterlagen (12 v. H.);

2.2.3) Qualität der Ausführungsplanung (12 v. H.);

2.2.4) Bauvertragsabwicklung - örtliche Bauüberwachung (12 v. H.);

2.2.5) Wirtschaftlichkeit und Kostenkontrolle (12 v.H.).
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Erklärung des Bewerbers über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen
nach §§ 123, 124 GWB. Ist der inländische Bewerber eine juristische
Person, zu deren satzungsgemäßem Geschäftszweck die dem Projekt
entsprechenden Fach-/Planungsleistungen gehören, ist dieser nur dann
teilnahmeberechtigt, wenn durch Erklärung des Bewerbers zu III.2.3)
nachgewiesen wird, dass der verantwortliche Projektbearbeiter die an
die natürliche Person gestellten Anforderungen erfüllt.

Auswärtige Bewerber mit der Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates
der Europäischen Union oder eines Vertragsstaates des Abkommens über
den Europäischen Wirtschaftsraum erfüllen die fachliche Voraussetzung
für ihre Bewerbung, wenn ihre Berechtigung zur Führung ihrer oben
genannten Berufsbezeichnung nach der Richtlinie 2005/36/EG über die
Anerkennung von Berufsqualifikationen gewährleistet ist und im
Auftragsfalle die Vorgaben des Art. 2 BauKaG erfüllt sind.

Nachweis der Bauvorlageberechtigung nach Art. 61 BayBO und der
beruflichen Befähigung des Bewerbers und/oder der Führungskräfte des
Unternehmens, insbesondere der für die Dienstleistung verantwortlichen
Personen durch Nachweis der Berechtigung zur Führung einer
Berufsbezeichnung (Architekt, Innenarchitekt, Landschaftsarchitekt,
beratender Ingenieur, Stadtplaner) gemäß dem Baukammergesetz (BauKaG)
vom 9.5.2007.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Erklärung des Bewerbers über den Gesamtumsatz des Unternehmers und
seinen Umsatz für entsprechende Dienstleistungen in den letzten 3
Geschäftsjahren (2015-2017).

Angabe, ob oder auf welche Art wirtschaftliche Verknüpfungen zu anderen
Unternehmen bestehen, bzw. ob oder auf welche Art sie auf den Auftrag
bezogen in relevanter Weise mit Anderen zusammenarbeiten.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Auflistung der wesentlichen, vom Bewerber in den letzten 3 Jahren
erbrachten Leistungen (aus abgeschlossenen und/oder laufenden Projekten
oder Wettbewerbserfolgen), mit Angabe der Objektbezeichnung, der
Herstellungskosten der Maßnahme, des Leistungszeitraumes, des
Leistungsbildes, Bildnachweisen, graphische Darstellungen sowie einer
Bescheinigung des öffentlichen oder privaten Auftraggebers. Diese
Auflistung ist auf max. sechs Projekte zu beschränken, mit denen sich
die Erfüllung der unter II.2.5) genannten Auswahlkriterien möglichst
umfassend nachweisen lässt.

Angaben mit Namen und beruflicher Qualifikation der technischen Leitung
und der für die Leistungvorgesehenen Verantwortlichen und Mitarbeiter.

Erklärung des Bewerbers über das jährliche Mittel der in den letzten 3
Jahren Beschäftigten sowie die Anzahlder Führungskräfte des/r
Bewerbers/ Bewerbergemeinschaft, gegliedert nach Berufsgruppen.

Erklärung des Bewerbers zu Ausstattung, Gerät, technischer Ausrüstung
und Softwareausstattung, über die derBewerber/die Bewerbergemeinschaft
für die Erfüllung der Dienstleistung verfügt.

Erklärung des Bewerbers, welche Teile des Auftrages unter Umständen als
Unteraufträge vergeben werdensollen. Eine Verpflichtungserklärung der
Unternehmen, derer sich der Bewerber/die Bewerbergemeinschaft beider
Erfüllung des Auftrages bedienen will, ist auf Anforderung
nachzureichen.

Beschreibung der Maßnahmen des Bewerbers/der Bewerbergemeinschaft zur
Gewährleistung der Qualität, z. B. Fortbildungszertifikate.

Nachweise über besondere Erfahrungen.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Vertragsgrundlage werden das Vertragsmuster sowie die Allgemeinen
Vertragsbedingungen (siehe AVB Nr. VI.1VHF-Bayern sowie VI.3). Honorare
und Vergütungen ermitteln sich nach den jeweils geltenden gesetzlichen
Bestimmungen.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf
der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne
Verhandlungen durchzuführen
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 08/04/2019
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 18/04/2019
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 26/07/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Regierung von Oberbayern Vergabekammer Südbayern
Maximilianstraße 39
München
80538
Deutschland
Telefon: +49 892176-2411
E-Mail: [5]vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Fax: +49 892176-2847
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein
Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3
Nr. 4 GWB).
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Landkreis Ostallgäu, Kommunales Bauamt
Schwabenstraße 11
Marktoberdorf
87616
Deutschland
Telefon: +43 8342911-377
E-Mail: [6]tiefbau@lra-oal.bayern.de
Fax: +49 8342911-548
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/03/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:tiefbau@lra-oal.bayern.de?subject=TED
2. http://www.ostallgaeu.de/
3. https://evergabe.ostallgaeu.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-1692978f8f8-5625e8
daa3de92bb
4. https://evergabe.ostallgaeu.de/NetServer/
5. mailto:vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de?subject=TED
6. mailto:tiefbau@lra-oal.bayern.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau