Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Berlin - Transport von Ausstellungsexponaten für die Wechselausstellung "This Place" im Jüdischen Museum Berlin 004 2019
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019031016064474000 / 868691-2019
Veröffentlicht :
11.03.2019
Anforderung der Unterlagen bis :
17.04.2019
Angebotsabgabe bis :
17.04.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
63523000 - Dienstleistungen von Hafenspediteuren und anderen Spediteuren
Transport von Ausstellungsexponaten für die Wechselausstellung "This Place" im Jüdischen Museum Berlin 004 2019

Öffentliche Ausschreibung für die Dienstleistung Transport von
Ausstellungsexponaten für die Wechselausstellung This Place
im Jüdischen Museum Berlin
Vergabe-Nr. 004/2019 (bitte stets angeben)
1. Vergabestelle: Stiftung Jüdisches Museum Berlin,
Rechtemanagement/Vergaben,
Lindenstr. 9 14, 10969 Berlin
Ansprechpartner Rechtemanagement/Vergaben für
Verfahrensfragen:
Herr Götze
h.goetze@jmberlin.de
Tel. 030/25 993 349, FAX 030/25 993 386
Herr Brejora
s.brejora@jmberlin.de
Tel. 030/25 993 362, FAX 030/25 993 386 oder
Ansprechpartnerin für inhaltliche Details:
Frau Hertwig (Sammlungsmanagement)
p.hertwig@jmberlin.de
Fragen bitte nur per email
2. Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung nach 8 (2) UVgO
Zum Schutz der Vertraulichkeit von Informationen werden die
Verdingungsunterlagen nicht elektronisch abrufbar zur
Verfügung gestellt. Diese sind bei der Vergabestelle
abzufordern.
3. a) Ort der Leistungen: Stiftung Jüdisches Museum Berlin
Lindenstr. 9 14, 10969 Berlin
b) Art der Leistungen: Gegenstand dieser Ausschreibung ist der Abschluss eines
Vertrages über den Transport von Ausstellungsexponaten.
c) Umfang: Dabei handelt es sich um insgesamt ca. 500 Objekte,
überwiegend gerahmte Fotografien von 12 Künstlern aus den
Ländern Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Kanada,
Niederlande, Schweiz, Slowakei und USA.
d) Die Vergabe in Losen
ist vorgesehen: Nein
4. Ausführungszeit: Antransport: ab dem 20.05. bis spätestens 24.05.2019
Rücktransport: Frühjahr 2020
5. Bewerbungsfrist: Die Verdingungsunterlagen können bis zum 19.03.2019
(schriftlich per Mail) angefordert werden. (Siehe
Kontaktdaten unter Ziffer 1).
Fragen zur Ausschreibung können bis zum 26.03.2019
(schriftlich per Mail) gestellt werden.
6. Ablauf der Angebotsfrist: 02.04.2019, 10:00 Uhr Poststempel
Angebote sind nur im fest verschlossenen Umschlag
mit der Aufschrift Öffentliche Ausschreibung Transport
von Ausstellungsexponaten 004/2019 Nicht von der
Poststelle öffnen! Nicht vor dem 02.04.2019, 10:00 Uhr
öffnen!
an
Stiftung Jüdisches Museum Berlin
Rechtemanagement/Vergaben
Herr Götze, Herr Brejora
Lindenstraße 9-14
10969 Berlin
zu richten.
7. Nebenangebote: sind zugelassen
8. Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 17.04.2019
9. Nachweise: gem. Verdingungsunterlagen

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/editor/Stiftung-Juedisches-Museum-Berlin/2019/03/2824187.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau