Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Landshut - Bewachungs-, Empfangs- und Sicherheitsdienst
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019031016062773876 / 868551-2019
Veröffentlicht :
11.03.2019
Anforderung der Unterlagen bis :
28.03.2019
Angebotsabgabe bis :
28.03.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
79700000 - Dienstleistungen von Detekteien und Sicherheitsdiensten
Bewachungs-, Empfangs- und Sicherheitsdienst

Vergabenr. L-2019-0002
a) Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, Stelle zur Einreichung der Angebote, zuschlagserteilende Stelle:
Name und Anschrift: Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd
Abteilung Verwaltung und IT
Am Alten Viehmarkt 2
84028 Landshut
Deutschland
Telefonnummer: +49 87181-3562
Telefaxnummer: +49 87181-112315
E-Mail-Adresse: vergabestelle@drv-bayernsued.de
Internet-Adresse: http://www.drv-bayernsued.de
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind: Siehe oben
Zuschlagserteilende Stelle: Siehe oben
b) Art der Vergabe ( 3 VOL/A):
Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung
c) Angebote können abgegeben werden:
schriftlich
elektronisch mit fortgeschrittener Signatur
elektronisch mit qualifizierter Signatur
d) Art und Umfang sowie Ort der Leistung:
Art der Leistung: Bewachungs-, Empfangs- und Sicherheitsdienst
Menge und Umfang: Die Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd beabsichtigt, den Bewachungs-, Empfangs- und
Sicherheitsdienst für die beiden Standorte

- Thomas-Dehler-Str. 3, 81737 München
- Holbeinstr. 9 (inkl. dazugehörigem Kantinenbereich an der Cuvilliéstr.), 81679 München

im Rahmen einer Öffentlichen Ausschreibung zu vergeben.
Der Vertrag wird für die Zeit vom 01.07.2019 bis 30.06.2023 ausgeschrieben. Der Vertrag endet zum 30.06.2023 ohne, dass es
einer zusätzlichen Kündigung bedarf.

Tätigkeitsbeschreibung (Auszug*):

- Bedienung und Überwachung des Empfangspultes
- Leerung des Briefkastens und Aufteilung des Posteingangs
- Ausgabe, Dokumentation und Überwachung der Rückgabe von Schlüsseln und Zutrittskontrollkarten
- Betreuung des Kunden- und Besucherverkehrs
- Kontrolle des Reinigungspersonals bei Arbeitsantritt mittels SV-Ausweis
- Meldung und Dokumentation von Notfällen und Störungen
- Führen eines Wachbuches des Auftraggebers
- Kontrollgang - Schließen von geöffneten Fenstern und ausschalten von Lichtquellen
- Öffnen und Schließen der Tiefgaragentore und der Parkplatzschranke
- Vergabe der Dienstkraftwägen (Fuhrparkbetreuung)
- Zusperren der Gebäudeaußentüren
- Schließen des Eisentores und Hochstellen der Schranke

Die genauen Spezifikationen zur Leistungsbeschreibung entnehmen Sie bitte der Anlage 1 Empfangs- und Bewachungsdienst und der
Anlage 2 Sicherheitsdienst.

Die Ausschreibung ist nicht in Lose unterteilt. Der Auftrag wird als Gesamtauftrag erteilt.

*Da es sich um eine sicherheitsrelevante Dienstleistung handelt, werden die detaillierten Tätigkeiten des Bewachungs-,
Empfangs- und Sicherheitsdienstes erst mit den Vergabeunterlagen mitgeteilt.
Ort der Leistung: Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd
- Thomas-Dehler-Str. 3, 81737 München
- Holbeinstr. 9 (inkl. dazugehörigem Kantinenbereich an der Cuvilliéstr.), 81679 München
e) Losaufteilung:
Losweise Vergabe: Nein
Angebote sind möglich für: die Gesamtleistung
f) Nebenangebote sind
nicht zugelassen
g) Liefer-/Ausführungsfrist:
Beginn: 01.07.2019
Ende: 30.06.2023
Eine Vertragsverlängerung ist nicht vorgesehen. Der Vertrag endet zum 30.06.2023 ohne dass es einer zusätzlichen Kündigung
bedarf (sh. Ziffer 1.2 der Vertragsbedingungen).
h) Stelle zur Anforderung der Vergabeunterlagen:
Siehe Vergabestelle
Anforderung bis spätestens: 28.03.2019 10:15
Anforderung digitaler Unterlagen unter: https://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/einkaufskoordination/NetServer/
Anschrift der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen werden können:
Siehe Vergabestelle
i) Ablauf der Angebots- und Bindefrist:
Angebote sind einzureichen bis: 28.03.2019 10:45
Ablauf der Bindefrist: 10.05.2019
j) Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen:
keine
k) Wesentliche Zahlungsbedingungen:
Die wesentlichen Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen sind unter Ziffer 2.7 der Vertragsbedingungen aufgeführt.
l) Unterlagen zur Eignungsprüfung:
Liste der vorzulegenden Unterlagen: Die Maßnahme wurde als sicherheitsrelevant eingestuft. Um die Vergabeunterlagen zu
erhalten, ist daher vorab eine ausgefüllte und unterschriebene Vertraulichkeitserklärung vorzulegen. Diese wird Ihnen durch
die Vergabestelle zugesandt, wenn Sie sich als Teilnehmer an diesem Vergabeverfahren registrieren.

Zum Nachweis der Eignung ist mit dem Angebot vorzulegen: Formblatt Eigenerklärung zur Eignung mit Angaben zum:
- Gesamtumsatz (gemäß Jahresabschluss) des Unternehmens der letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre
- Drei Referenzen über durch den Bieter erbrachte vergleichbare Leistungen der letzten 3 Jahre, vergleichbar sind Leistungen
mit folgenden Mindesvoraussetzungen:
mind. 8.000 m Gebäudefläche wurden vom Auftragnehmer bewacht
mind. eine der angegebenen Referenzen muss sich über einen Sicherheitsdienst
erstrecken
die Leistung wurde über eine Laufzeit von mind. 2 Jahren erbracht
- Erklärung, dass ein Nachweis gemäß 34a GewO (Bewachungsgewerbe) und ein Nachweis der Sachkundeprüfung gemäß BewachV
auf Verlangen der Vergabestelle durch den Auftragnehmer vorgelegt wird
- Eintragung in das Berufsregister des Sitzes oder Wohnsitzes
- Angabe, ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzliche geregeltes Verfahren eröffnet oder die Eröffnung
beantragt worden ist oder der Antrag mangels Masse abgelehnt wurde oder ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde
- Angabe, ob sich das Unternehmen in Liquidation befindet
- Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt
- Angaben, dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung
ordnungsgemäß erfüllt ist, soweit sie der Pflicht zur Beitragszahlung unterfallen
- Erklärung zur Einhaltung der tarifvertraglichen und öffentlich-rechtlichen Bestimmungen bei der Ausführung der
ausgeschriebenen Leistungen
- Angabe, dass sich das Unternehmen bei Berufsgenossenschaft angemeldet hat
m) Höhe der Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise:
Die Unterlagen werden kostenfrei abgegeben.
n) Angabe der Zuschlagskriterien:
Der niedrigste Preis Ja

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/ai-ag-prod/2019/03/54321-Tender-1688495cb32-4f11f231efa48e7f.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau