Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Kaltenkirchen - Kabelkanäle
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019021109460026727 / 65665-2019
Veröffentlicht :
11.02.2019
Angebotsabgabe bis :
14.03.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
44322100 - Kabelkanäle
DE-Kaltenkirchen: Kabelkanäle

2019/S 29/2019 65665

Auftragsbekanntmachung Sektoren

Lieferauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
AKN Eisenbahn GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 2
Kaltenkirchen
24568
Deutschland
Kontaktstelle(n): Reinhard Knop
Telefon: +49 4191933-842
E-Mail: [1]einkauf@akn.de
Fax: +49 4191933-840
NUTS-Code: DEF02

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://AKN.de

Adresse des Beschafferprofils: [3]http://subreport.de/E91358687
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[4]http://subreport.de/E91358687
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[5]http://subreport.de/E91358687
I.6)Haupttätigkeit(en)
Städtische Eisenbahn-, Straßenbahn-, Oberleitungsbus- oder Busdienste

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferauftrag
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
44322100
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Projekt: Reaktivierung der Strecke Kiel Schönberger Strand

Lieferung von Kabelschächte, -kanäle, -rohre, -dichtungen, -bausätze,
Stirnbleche
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 1: modularer Kabelaufbauschacht
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
44322100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF0
Hauptort der Ausführung:

Schleswig-Holstein
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Projekt: Reaktivierung der Strecke Kiel Schönberger Strand

Lieferung von Kabelschächte, -kanäle, -rohre, -dichtungen, -bausätze,
Stirnbleche

Los 1: modularer Kabelaufbauschacht aus Polycarbonat,

Fabrikat Langmatz oder gleichwertig

12 Stück Grundbausatz

60 Stück - Rahmen

Das System muss mehrfach wieder verwendbar sein und über einen Nachweis
der Statik verfügen, dass es im Bereich ab 2,90 Meter aus Gleisachse
eingesetzt werden kann. Die Kunststoffteile müssen gegen hohe
Temperaturen beständig sein, um Heiß- bzw. Gussasphalt einbauen zu
können. Schachtabdeckung aus einem mehrteiligen System, z. B.
Gussdeckel. Sichtbare Stahlteile müssen nach DIN EN ISO 1461
feuerverzinkt sein oder aus Edelstahl bestehen. Gussteile müssen nicht
verzinkt sein. Die Rohreinführungen, DN 110, müssen über vorfabrizierte
Sollbruchstellen verfügen. Die Sollbruchstellen müssen werkseitig
geschlossen sein und vor Ort herausgeschlagen werden können. Die
Bodenfläche muss eben sein. Das Kopfelement muss über einen
Höhenausgleich von ca. 50 mm verfügen, um den Schacht an die Erdgleiche
anzupassen. Der Höhenausgleich muss Höhen- und Neigungsanpassungen
stufenlos ermöglichen. Äußere Maße Grundbausatz: Höhe: ca. 340 mm,
Breite: ca. 960 mm,

Länge: ca. 1 300 mm, Äußere Maße Rahmen: Höhe: ca. 220 mm, Breite: ca.
960 mm, Länge: ca. 1300 mm, Die Rahmen müssen über folgende
Einführungen verfügen,

Stirnseite: 5 x 110 mm, Längsseite: 5 x 110 mm, Die vorgesehenen
Einbautiefen sind ca. 1440 und 1880 mm. Der Schacht muss Sanddicht sein
und über Sickeröffnungen im Bodenbereich, für die Entwässerung,
verfügen. Als Zubehör müssen Adapter, DN 50 und 63 mm, für die DN 110
mm Sollbruchstellen lieferbar sein. Die Schachtanlage muss die
Prüfklasse B125 nach DIN EN 124 erfüllen.Eine Schachtanlage muss von
einem zwei Mann Trupp, ohne Großgeräte, eingebaut werden können.

Lieferung inklusive Entladung.

Anlieferstelle:

AKN Eisenbahn GmbH

Probsteier Allee

24217 Schönberg

Im Übrigen gemäß Vergabeunterlagen
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 03/06/2019
Ende: 23/10/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 2: Kunststoffkabelkanal
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
44322100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF0
Hauptort der Ausführung:

Schleswig-Holstein
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 2: Kunststoffkabelkanal

Fabrikat Multiport MPO oder gleichwertig,

7 140 m Größe II i.F für Erdverlegung.

Er muss aus 100 % recyclebarem Material bestehen.

Der Kanal muss ohne Verbindungsteile montierbar sein, auch mit
einander.

Die Kanäle müssen mit einander eine feste Verbindung besitzen, so dass
kein Schmutz oder Ungeziefer in den Kanal gelangen kann.

Die Deckel müssen sich einzeln öffnen und sich über 2 Tröge einbauen
lassen. Deckel und Trog müssen auch im geöffneten Zustand eine feste
Verbindung besitzen.

Er muss Erdungs- oder Isolierungsmaßnahmen frei sein.

Anpassungen müssen leicht vor Ort ausführbar sein. Im Boden und den
Seitenwänden müssen Sollbruchstellen für Kabeleinführungen vorhanden
sein. Der Kanal muss maschinell verlegt werden können und wartungsfrei
sein. Die Dauerformbeständigkeit und elektrischen Eigenschaften müssen
nachgewiesen werden.

Länge je Trog ca. 1 000 mm.

Lieferung inklusive Entladung.

Anlieferstelle:

AKN Eisenbahn GmbH

Probsteier Allee

24217 Schönberg

Im Übrigen gemäß Vergabeunterlagen
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 03/06/2019
Ende: 23/10/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 3: Kunststoffkabelschutzrohr
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
44322100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF0
Hauptort der Ausführung:

Schleswig-Holstein
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 3: Kunststoffkabelschutzrohr

100 Stück - 510 m 110 x 6,3 mm

Material: Polypropylen (PP)

Typ: Vollwandrohr, glatte Innen- und Außenfläche, Prüfungen:

DIN 16878 in Anlehnung an DIN 8078, TM der Deutschen Bahn AG DB Netze,
(TM: 1-2014-10413 I.NVT 2) Rohrlänge: 6 Meter, Verbindung: Steckmuffe
mit Dichtring, Farbe: schwarz

Lieferung inklusive Entladung

Anlieferstellen:

AKN Eisenbahn GmbH

Probsteier Allee

24217 Schönberg

Im Übrigen gemäß Vergabeunterlagen
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 03/06/2019
Ende: 23/10/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 4: Kabelschutzrohrdichtung
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
44322100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF0
Hauptort der Ausführung:

Schleswig-Holstein
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 4: Kabelschutzrohrdichtung

Fabrikat: Gabocom oder gleichwertig

100 Stück SRA 110

Anlieferstelle:

AKN Eisenbahn GmbH

Rudolf-Diesel-Straße 2

24568 Kaltenkirchen

Im Übrigen gemäß Vergabeunterlagen
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 03/06/2019
Ende: 23/10/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 5: Schachtanschlussbausatz
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
44322100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF0
Hauptort der Ausführung:

Schleswig-Holstein
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 5: Schachtanschlussbausatz

Fabrikat: Kreyenberg oder gleichwertig

12 Stück für EK 508, 3-teilig (Zg.-Nr. 2-15626.3)

Anlieferstelle:

AKN Eisenbahn GmbH

Rudolf-Diesel-Straße 2

24568 Kaltenkirchen

Im Übrigen gemäß Vergabeunterlagen
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 03/06/2019
Ende: 23/10/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 6: Stirnblech
Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
44322100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF0
Hauptort der Ausführung:

Schleswig-Holstein
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 6: Stirnblech

Fabrikat: Kreyenberg oder gleichwertig

8 Stück für Schachtanschlussbausatz

(Zg.-Nr. 3-16346, Teil 11) für MPO Gr. II I.F.

Anlieferstelle:

AKN Eisenbahn GmbH

Rudolf-Diesel-Straße 2

24568 Kaltenkirchen

Im Übrigen gemäß Vergabeunterlagen
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 03/06/2019
Ende: 23/10/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 7: modularer Kabelaufbauschacht aus Polycarbonat
Los-Nr.: 7
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
44322100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF0
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 7: modularer Kabelaufbauschacht aus Polycarbonat

Fabrikat Langmatz oder gleichwertig

15 Stück Grundbausatz

75 Stück - Rahmen

Das System muss mehrfach wieder verwendbar sein und über einen Nachweis
der Statik verfügen, dass es im Bereich ab 2,90 Meter aus Gleisachse
eingesetzt werden kann. Die Kunststoffteile müssen gegen hohe
Temperaturen beständig sein, um Heiß- bzw. Gussasphalt einbauen zu
können. Schachtabdeckung aus einem mehrteiligen System, z. B.
Gussdeckel. Sichtbare Stahlteile müssen nach DIN EN ISO 1461
feuerverzinkt sein oder aus Edelstahl bestehen. Gussteile müssen nicht
verzinkt sein. Die Rohreinführungen, DN 110, müssen über vorfabrizierte
Sollbruchstellen verfügen. Die Sollbruchstellen müssen werkseitig
geschlossen sein und vor Ort herausgeschlagen werden können. Die
Bodenfläche muss eben sein. Das Kopfelement muss über einen
Höhenausgleich von ca. 50 mm verfügen, um den Schacht an die Erdgleiche
anzupassen. Der Höhenausgleich muss Höhen- und Neigungsanpassungen
stufenlos ermöglichen.

Äußere Maße Grundbausatz:

Höhe: ca. 340 mm, Breite: ca. 960 mm, Länge: ca. 1 300 mm

Äußere Maße Rahmen:

Höhe: ca. 220 mm, Breite: ca. 960 mm, Länge: ca. 1 300 mm

Die Rahmen müssen über folgende Einführungen verfügen, Stirnseite: 5 x
110 mm,

Längsseite: 5 x 110 mm, Die vorgesehenen Einbautiefen sind ca. 1440 und
1880 mm.

Der Schacht muss Sanddicht sein und über Sickeröffnungen im
Bodenbereich, für die Entwässerung, verfügen. Als Zubehör müssen
Adapter, DN 50 und 63 mm, für die DN 110 mm Sollbruchstellen lieferbar
sein. Die Schachtanlage muss die Prüfklasse B125 nach DIN EN 124
erfüllen. Eine Schachtanlage muss von einem zwei Mann Trupp, ohne
Großgeräte, eingebaut werden können.

Lieferung inklusive Entladung.

Anlieferstelle:

AKN Eisenbahn GmbH

Probsteier Allee

24217 Schönberg

Im Übrigen gemäß Vergabeunterlagen
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 03/06/2019
Ende: 23/10/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 8: Kunststoffkabelkanal
Los-Nr.: 8
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
44322100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF0
Hauptort der Ausführung:

Schleswig-Holstein
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 8: Kunststoffkabelkanal

Fabrikat Multiport MPO oder gleichwertig,

3 318 m Größe II i.F für Erdverlegung.

Er muss aus 100 % recyclebarem Material bestehen.

Der Kanal muss ohne Verbindungsteile montierbar sein, auch mit
einander.

Die Kanäle müssen mit einander eine feste Verbindung besitzen, so dass
kein Schmutz oder Ungeziefer in den Kanal gelangen kann.

Die Deckel müssen sich einzeln öffnen und sich über zwei Tröge einbauen
lassen. Deckel und Trog müssen auch im geöffneten Zustand eine feste
Verbindung besitzen.

Er muss Erdungs- oder Isolierungsmaßnahmen frei sein.

Anpassungen müssen leicht vor Ort ausführbar sein. Im Boden und den
Seitenwänden müssen Sollbruchstellen für Kabeleinführungen vorhanden
sein. Der Kanal muss maschinell verlegt werden können und wartungsfrei
sein. Die Dauerformbeständigkeit und elektrischen Eigenschaften müssen
nachgewiesen werden.

Länge je Trog ca. 1 000 mm.

Lieferung inklusive Entladung.

Anlieferstelle:

AKN Eisenbahn GmbH

Probsteier Allee

24217 Schönberg

Im Übrigen gemäß Vergabeunterlagen
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 03/06/2019
Ende: 23/10/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 9: Kunststoffkabelkanalschutzrohr
Los-Nr.: 9
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
44322100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF0
Hauptort der Ausführung:

Schleswig-Holstein
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 9: Kunststoffkabelkanalschutzrohr

Material: Polypropylen (PP)

402 m 110 x 6,3 mm

Typ: Vollwandrohr, glatte Innen- und Außenfläche, Prüfungen: DIN 16878
in Anlehnung

An DIN 8078 TM der Deutschen Bahn AG DB Netze (TM: 1-2014-10413 I.NVT
2)

Rohrlänge: 6 Meter, Verbindung: Steckmuffe mit Dichtring, Farbe:
schwarz

Lieferung inklusive Entladung.

Anlieferstelle:

AKN Eisenbahn GmbH

Probsteier Allee

24217 Schönberg

Im Übrigen gemäß Vergabeunterlagen
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 03/06/2019
Ende: 23/10/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 10: Kabelschutzrohrdichtung
Los-Nr.: 10
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
44322100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF0
Hauptort der Ausführung:

Schleswig-Holstein
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 10: Kabelschutzrohrdichtung

Fabrikat: Gabocom oder gleichwertig

90 Stück SRA 110

Anlieferstelle:

AKN Eisenbahn GmbH

Rudolf-Diesel-Straße 2

24568 Kaltenkirchen

Im Übrigen gemäß Vergabeunterlagen
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 03/06/2019
Ende: 23/10/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 11: Schachtanschlussbausatz
Los-Nr.: 11
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
44322100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF0
Hauptort der Ausführung:

Schleswig-Holstein
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 11: Schachtanschlussbausatz

Fabrikat: Kreyenberg oder gleichwertig

17 Stück für EK 508, 3-teilig

(Zg.-Nr. 2-15626.3)

Anlieferstelle:

AKN Eisenbahn GmbH

Rudolf-Diesel-Straße 2

24568 Kaltenkirchen

Im Übrigen gemäß Vergabeunterlagen
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 03/06/2019
Ende: 23/10/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 12: Stirnblech
Los-Nr.: 12
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
44322100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF0
Hauptort der Ausführung:

Schleswig-Holstein
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 12: Stirnblech

Fabrikat: Kreyenberg oder gleichwertig

20 Stück für Schachtanschlussbausatz

(Zg.-Nr. 3-16346, Teil 11) für MPO Gr. II i.F.

Anlieferstelle:

AKN Eisenbahn GmbH

Rudolf-Diesel-Straße 2

24568 Kaltenkirchen

Im Übrigen gemäß Vergabeunterlagen
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 03/06/2019
Ende: 23/10/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Eigenerklärung, dass kein Insolvenzverfahren oder
Liquiditätsverfahren anhängig ist,

Eigenerklärung, dass das Unternehmen in Bezug auf Ausschlussgründe im
Sinne von § 123 GWB oder Eignungskriterien im Sinne von § 122 GWB keine
Täuschung begangen hat,

Eigenerklärung zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen,
insbesondere der Plicht zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie zur
Zahlung der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung sowie
Verpflichtungen gem. Arbeitnehmer-End Sendegesetz, Aufenthaltsgesetz,
Mindestlohngesetz oder Schwarzarbeiter-Bekämpfungsgesetz genannten
Vorschriften,

Nachweis über die Eintragung in das entsprechende Berufsregister
seines Sitzes oder Wohnsitzes,

Bieter ohne Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben die
Bescheinigung des für Ihn zuständigen Versicherungsträgers
nachzuweisen.

Im Übrigen gemäß den Vergabeunterlagen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung über Umsatz in den letzten 3 abgeschlossenen
Geschäftsjahren.

Soweit es Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenen Leistung
vergleichbar sind; unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit
anderen Unternehmen ausgeführten Leistungen

Im Übrigen gemäß den Vergabeunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung mit Benennung der Anzahl der in den letzten 3
abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten
Arbeitskräfte, gegliedert nach Berufsgruppen,

Auskunft aus dem Gewerbezentralregister, von ausländischen Bietern
gleichwertige Bescheinigungen. Die Auskunft darf nicht älter als 3
Monate sein,

Abgabe einer Referenzliste über Leistungen in den letzten 3
abgeschlossenen Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistungen
vergleichbar sind,

Nachweis über ein bestehendes Qualitätsmanagementsystem gemäß DIN ISO
oder gleichwertig,

Eigenerklärung über die für die Ausführung der zu vergebenen
Leistungen zur Verfügung stehende technische Ausrüstung,

Nachweis über die Qualifikation der Mitarbeiter-Eignung für die
Leistung,

Referenzen über vergleichbare Leistungen in den vergangenen 2 Jahren,

Nachweise des Herstellers, wenn der Lieferant nicht gleichzeitig
Hersteller ist.

Die geforderten Nachweise und Erklärungen sind vollständig mit dem
Angebot einzureichen. Die Vergabestelle behält sich vor, Erklärungen
und Nachweise ggf. Nachzufordern. Ist der Lieferant nicht der
Hersteller, so ist mit der Angebotsabgabe der Hersteller (einschl.
aller geforderten Nachweise) zu benennen.
III.1.4)Objektive Teilnahmeregeln und -kriterien
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.1.6)Geforderte Kautionen oder Sicherheiten:
III.1.7)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Hinweise auf Vorschriften, in denen sie enthalten sind:

Gemäß den Vergabeunterlagen
III.1.8)Rechtsform, die die Unternehmensgruppe, der der Auftrag erteilt
wird, haben muss:
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 14/03/2019
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 15/04/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 14/03/2019
Ortszeit: 14:00
Ort:

AKN Eisenbahn GmbH

Abt. F-Einkauf, Rudolf-Diesel-Straße 2

24568 Kaltenkirchen
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Nein

Angebotsverlesung: Nein

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Ausschreibung erfolgt unter Vorbehalt. Die AKN weist darauf hin,
dass ggf. aufgrund haushaltsrechtlichen Gründen oder Gremiumbeschlusses
auf die Vergabe des Auftrages ganz oder teilweise verzichtet werden
muss. Für diesen Fall verzichtet der Bieter auf die Geltendmachung
jeglicher Ersatzansprüche. Die Vergabe der ausgeschriebenen Leistungen
behält sich der Auftraggeber daher vor.

Die Kommunikation bei Rückfragen zum Vergabeverfahren erfolgt nur
schriftlich über das Internetportal [6]www.subreport.de.

Fragen zum Vergabeverfahren sind unverzüglich, jedoch spätestens 5
Kalendertage vor Ablauf der Frist zur Abgabe des Angebotes zu stellen.
Der Auftraggeber kann von der Beantwortung von Fragen absehen, die nach
diesem Zeitpunkt gestellt werden. Antworten zu gestellten Fragen werden
auf der Internetportal

[7]www.subreport.de/E91358687 veröffentlicht.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Schleswig-Holstein beim Ministerium für
Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus
Düsternbrooker Weg 94
Kiel
24105
Deutschland
Telefon: +49 4319884640
E-Mail: [8]vergabekammer@wimi.landsh.de
Fax: +49 4319884702
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Hinsichtlich der Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen gilt §
160 Abs.3 Nr. 4 GWB 2016. Insbesondere ist ein Antrag auf ein
Nachprüfungsverfahren gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB 2016 nur zulässig,
soweit nicht mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/02/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:einkauf@akn.de?subject=TED
2. http://AKN.de/
3. http://subreport.de/E91358687
4. http://subreport.de/E91358687
5. http://subreport.de/E91358687
6. http://www.subreport.de/
7. http://www.subreport.de/E91358687
8. mailto:vergabekammer@wimi.landsh.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau