Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Crossen - Landschaftsschutz
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019020809513224280 / 63246-2019
Veröffentlicht :
08.02.2019
Angebotsabgabe bis :
22.02.2019
Dokumententyp : Wettbewerbsbekanntmachung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Produkt-Codes :
90721100 - Landschaftsschutz
71420000 - Landschaftsgestaltung
71421000 - Landschaftsgärtnerische Gestaltung
DE-Crossen: Landschaftsschutz

2019/S 28/2019 63246

Wettbewerbsbekanntmachung
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
RAG Saale-Holzland e. V.
DEG0J
Nickelsdorf 1
Crossen
07613
Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Adriana Schwarz
Telefon: +49 3669323090
E-Mail: [1]info@rag-sh.de
Fax: +49 36693230939
NUTS-Code: DEG0J

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.rag-sh.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]www.rag-sh.de/projekte/landschaftspflege
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Freizeit, Kultur und Religion

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Nachpflege schafbeweideter Grünlandflächen in den Landkreisen AP, SHK
und Jena
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90721100
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71420000
71421000
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand der angefragten Leistung ist die Nachpflege in Form von Mahd
oder Mulchen auf Grünlandflächen (Entfernung aufkommender, meist junger
Verbuschung). Die Flächen wurden vorab (Frühjahr/Sommer 2019) beweidet.
Die Nachpflege ist manuell oder maschinell möglich, die
Geländegegebenheiten können schwierig sein (steil, ggf. nicht
befahrbar). Bei Mahd muss das Material von der Fläche entfernt &
entsorgt werden; bei Mulchen ist das Belassen auf der Fläche i. d. R.
möglich. Die Leistung ist in mehrere Lose aufgeteilt (zwischen ca. 2
und 8 ha). Nebenangebote sind nicht zugelassen.

Beginn der Ausführung ist abhängig von Termin der vorherigen Beweidung
und Abstimmungen mit Unterer Naturschutzbehörde.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

2017LEF0014

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.10)Kriterien für die Auswahl der Teilnehmer:
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.2)Art des Wettbewerbs
Offen
IV.1.7)Namen der bereits ausgewählten Teilnehmer:
IV.1.9)Kriterien für die Bewertung der Projekte:

40 %

Ausführung von Leistungen in den letzten 4 Jahren, die mit der zu
vergebenden Leistung vergleichbar sind.

Mind. 1 Referenz oder 1 Nachweis über Erfahrung im Bereich
Landschaftspflege

60 %

Beschreibung der technischen Ausrüstung

Übersicht der Technikausstattung, die zur Nachpflege eingesetzt
werden soll.
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge
Tag: 22/02/2019
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an
ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Projekte erstellt oder
Teilnahmeanträge verfasst werden können:
Deutsch
IV.3)Preise und Preisgericht
IV.3.1)Angaben zu Preisen
Es werden ein oder mehrere Preise vergeben: nein
IV.3.2)Angaben zu Zahlungen an alle Teilnehmer:
IV.3.3)Folgeaufträge
Ein Dienstleistungsauftrag infolge des Wettbewerbs wird an den/die
Gewinner des Wettbewerbs vergeben: ja
IV.3.4)Entscheidung des Preisgerichts
Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen
Auftraggeber/den Auftraggeber bindend: nein
IV.3.5)Namen der ausgewählten Preisrichter:

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer beim Thüringer Landesverwaltungsamt
Jorge-Semprún-Platz 4
Weimar
99423
Deutschland
Telefon: +49 36137737254
E-Mail: [4]vergabe@tlvwa.thueringen.de
Fax: +49 361573321059
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/02/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:info@rag-sh.de?subject=TED
2. http://www.rag-sh.de/
3. http://www.rag-sh.de/projekte/landschaftspflege
4. mailto:vergabe@tlvwa.thueringen.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau