Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Eschborn - Dienstleistungen von Berufsverbänden
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019011109273369627 / 15046-2019
Veröffentlicht :
11.01.2019
Angebotsabgabe bis :
n.ow.Unkn
Dokumententyp : Änderung einer Konzession/eines Auftrags während ihrer/seiner Laufzeit
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Produkt-Codes :
98112000 - Dienstleistungen von Berufsverbänden
DE-Eschborn: Dienstleistungen von Berufsverbänden

2019/S 8/2019 15046

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Dag-Hammarskjöld-Weg 2
Eschborn
65760
Deutschland
Telefon: +49 6196-79-2314
E-Mail: [1]jana.flach@giz.de
Fax: +49 6196-79-2314
NUTS-Code: DE71A

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.giz.de

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

81218303 Unterstützung der Berufsbildungsreform
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
98112000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: 00
Hauptort der Ausführung:

Pakistan
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des
Vertrags:

Beratung und Unterstützung des Dachverbandes der Kammern und Verbände
(Federation of Pakistan Chamber of Commerce and Industry, FPCCI) zur
Erarbeitung und Erlassung einer organisatorischen Handreichung für
Provinzkammern und Wirtschaftsverbände in der Schaffung von
nachhaltigen Kapazitäten in der Berufsbildung,

Beratung und Unterstützung von FPCCI und ausgewählten Kammern und
Verbänden in der Wahrnehmung von berufsbildungsspezifischen Aufgaben,

Unterstützung von Kammern und Verbänden in der Koordinierung von
kooperativen Berufsbildungsmaßnahmen,

Unterstützung der FPCCI bei der Wahrnehmung von Interessenvertretung
zur Schaffung von legislativen und regulativen Rahmenbedingungen für
eine nachhaltige Formalisierung der Aufgaben der verfassten Wirtschaft
im Berufsbildungssystems.
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01/12/2017
Ende: 31/10/2019
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

16.2042.6 - 002.00

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: 81218303
Bezeichnung des Auftrags:

Unterstützung der Berufsbildungsreform
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
Konzessionsvergabe:
27/11/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
81218303 Unterstützung der Berufsbildungsreform
Alexanderstraße 10
Bonn
53111
Deutschland
NUTS-Code: DEA22
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt
des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 400 000.00 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 2289499-0
Fax: +49 2289499163

Internet-Adresse: [3]http://www.bundeskartellamt.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemomblerstraße 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 22894990
Fax: +49 2289499163

Internet-Adresse: [4]http://www.bundeskartellamt.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/01/2019

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession
VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
98112000
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: 00
Hauptort der Ausführung:

Pakistan
VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beratung und Unterstützung des Dachverbandes der Kammern und Verbände
(Federation of Pakistan Chamber of Commerce and Industry, FPCCI) zur
Erarbeitung und Erlassung einer organisatorischen Handreichung für
Provinzkammern und Wirtschaftsverbände in der Schaffung von
nachhaltigen Kapazitäten in der Berufsbildung

Beratung und Unterstützung von FPCCI und ausgewählten Kammern und
Verbänden in der Wahrnehmung von berufsbildungsspezifischen Aufgaben,

Unterstützung von Kammern und Verbänden in der Koordinierung von
kooperativen Berufsbildungsmaßnahmen,

Unterstützung der FPCCI bei der Wahrnehmung von Interessenvertretung
zur Schaffung von legislativen und regulativen Rahmenbedingungen für
eine nachhaltige Formalisierung der Aufgaben der verfassten Wirtschaft
im Berufsbildungssystems.
VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01/12/2017
Ende: 31/12/2020
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 594 962.40 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
81218303 Unterstützung der Berufsbildungsreform in Pakistan
Alexanderstraße 10
Bonn
53111
Deutschland
NUTS-Code: DEA22
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer
Vertragsänderungen):

Die Auftragsaufstockung durch das BMZ erfordert, dass mindestens vier
weitere Kammern und Verbände in die Aktivitäten einbezogen werden.
Durch die Einbeziehung von nationalen und internationalen
Kurzzeitexperten sollen diese Organisationen unterstützt werden,
folgende Aufgaben in der Berufsbildung zu übernehmen: Ermittlung von
Ausbildungsbedarfen, Entwicklung von Berufsprofilen und
Qualifikationsstandards, Beteiligung im Management von Berufsschulen,
Koordinierung und Planung von Aus- und Weiterbildungsprogrammen sowie
Qualitätssicherung im Prüfungswesen. Darüber hinaus soll der
Auftragnehmer mit Beteiligung der Handwerkskammer Köln eine
Studienreise für Vertreter von Kammern und Verbänden nach Deutschland
organisieren, die im Bereich Berufsbildung tätig sind.

In einem weiteren Schritt soll der Auftragnehmer mit Unterstützung der
Industrie- und Handelskammer Frankfurt a. M. und den Beruflichen
Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) die beteiligten
Kammern und Verbände unterstützen, Kooperationen mit Berufsschulen und
Berufsbildungsbehörden systematisch aufzubauen und entsprechende
Strukturen innerhalb ihrer Organisationen zu schaffen. Der
aktualisierte Logframe verlangt vom Programm, 200 weitere
Vereinbarungen zwischen Berufsschulen und Unternehmen zu unterstützen,
welche für die Durchführung von unternehmensbasierten Ausbildungsgängen
notwendig sind.

Der Auftragnehmer soll die Gründung von einem weiteren Sector Skills
Council unterstützen, welche im aktualisierten Logframe enthalten sind.
Die Aktivitäten umfassen die Entwicklung von Strategieplänen,
Prozessberatung und die Festlegung von Qualitätsparametern.
VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit zusätzlicher Bauarbeiten, Dienstleistungen oder
Lieferungen durch den ursprünglichen Auftragnehmer/Konzessionär
(Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72
Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1
Buchstabe b der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der wirtschaftlichen oder technischen Gründe und der
Unannehmlichkeiten oder beträchtlichen Zusatzkosten, durch die ein
Auftragnehmerwechsel verhindert wird:

Nachfolgend die Gründe, die einen AN-Wechsel verhinderten:

wesentlicher Bestandteil des Auftrages ist die Förderung von Kammer
und Verband in Pakistan,

Sequa hat direkten Zugriff auf Kammer- und Verbandsnetzwerke (z. B.
DIHK, BDI, BDA, ZDH),

die IHK Frankfurt am Main, die Handwerkskammer Köln sowie die
beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft werden
bereits bei der Umsetzung des Auftrages einbezogen.
VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter
Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und
Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der
durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 400 000.00 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 594 962.40 EUR

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:jana.flach@giz.de?subject=TED
2. http://www.giz.de/
3. http://www.bundeskartellamt.de/
4. http://www.bundeskartellamt.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau