Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Kassel - Umspann-Unterstation
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019010909292264799 / 10431-2019
Veröffentlicht :
09.01.2019
Angebotsabgabe bis :
n.ow.Unkn
Dokumententyp : Anwendung eines Prüfungssystems mit Aufruf zum Wettbewerb
Vertragstyp : Lieferauftrag
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
45232221 - Umspann-Unterstation
DE-Kassel: Umspann-Unterstation

2019/S 6/2019 10431

Bekanntmachung eines Qualifizierungssystems Sektoren

Diese Bekanntmachung ist ein Aufruf zum Wettbewerb

Lieferauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
EAM GmbH & Co. KG
Monteverdistr. 2
Kassel
34131
Deutschland
Kontaktstelle(n): Abt. Einkauf, Hr. Capar
E-Mail: [1]thomas.capar@eam.de
Fax: +49 5619332512
NUTS-Code: DE73

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.eam.de

Adresse des Beschafferprofils:
[3]http://www.eam.de/unternehmen/aktuelle-ausschreibungen/
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[4]http://www.eam.de/unternehmen/aktuelle-ausschreibungen/
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.6)Haupttätigkeit(en)
Strom

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Präqualifikationsverfahren für nicht begehbare Kabelkompaktstationen
(bis 800 kVA) und für begehbare Kabelstationen (bis 1 000 kVA)
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45232221
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE7
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Präqualifikationsverfahren für nicht begehbare Kabelkompaktstationen
(bis 800 kVA) und für begehbare Kabelstationen (bis 1 000 kVA).

Nicht begehbare Kabelkompaktstationen (bis 800 kVA).

Herstellung und Lieferung von nicht begehbaren, fabrikfertigen
Kabelkompaktstationen bis 800 kVA mit Betonbaukörper.

Begehbare Kabelstationen (bis 1 000 kVA).

Herstellung und Lieferung von begehbaren, fabrikfertigen
Kabel-Transformatorenstationen bis 1000 kVA mit Betonbaukörper.

Erstellung bzw. Erweiterung einer Liste qualifizierter Unternehmen zur
weiteren Auswahl von Bietern im Rahmen von Verhandlungsverfahren zum
Abschluss von Rahmenverträgen und Projektverträgen.

Bereits präqualifizierte Lieferanten brauchen keinen neuen
Teilnahmeantrag stellen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.8)Dauer der Gültigkeit des Qualifizierungssystems
Unbestimmte Dauer
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.1.9)Qualifizierung für das System
Anforderungen, die die Wirtschaftsteilnehmer im Hinblick auf ihre
Qualifikation erfüllen müssen:

Im Rahmen des Qualifikationssystems ist ausschließlich die deutsche
Sprache zulässig.

D. h., der gesamte Geschäftsverkehr sowie alle vom Bewerber
einzureichende Unterlagen haben in deutscher Sprache zu erfolgen. Bitte
beachten Sie, dass unser Prüfsystem nur in deutscher Sprache zur
Verfügung steht.

Die Unterlagen zum Qualifikationssystem können unter dem in Ziffer.I.3)
angegebenen Link Download: Präqualifikationsverfahren für nicht
begehbare Kabelkompaktstationen (bis 800 kVA) und für begehbare
Kabelstationen (bis 1000 kVA) heruntergeladen werden. Der Bewerber
hat die geforderten Nachweise und Erklärungen ausgefüllt und
vollständig einzureichen. Der Auftraggeber überprüft die Angaben, die
mit den Fragebögen und Nachweisen übermittelt werden. Die Bewertung
erfolgt mit Ausschlusskriterien.

Bereits präqualifizierte Lieferanten brauchen keinen neuen
Teilnahmeantrag stellen.
Methoden, mit denen die Erfüllung der einzelnen Anforderungen überprüft
wird:

Verfahrensablauf: Beantwortung und Erfüllung des
Präqualifikationsfragebogens, Konformitätserklärung zur Spezifikation,
Produktprüfung, ggf. Werksaudit und Probeauftrag.

Die Qualifizierung erfolgt jeweils für ein Produkt/eine Produktgruppe
mit einem Fertigungsstandort.
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [5]2018/S 010-019281
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Sämtliche Unterlagen zu diesem Qualifizierungssystem sind direkt,
kostenfrei und ausschließlich per Downloadunter dem in der
Bekanntmachung Ziff. I.3) angegebenen Link abrufbar.

Auch alle weiteren Informationen wie Änderungen zum
Qualifizierungssystem, Beantwortung von Bieterfragen oder sonstige
verfahrensrelevante Informationen werden ebenfalls unter dem Link zum
Download zur Verfügung gestellt.

Während der Laufzeit des Qualifizierungssystems (siehe Ziff. II.2.8.)
ist der Bewerber verpflichtet, regelmäßig und selbstständig auf zur
Verfügung gestellte, geänderte oder zusätzliche Dokumente zu achten.
Ein separater Hinweis durch die Vergabestelle erfolgt nicht.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Darmstadt
64278
Deutschland
Telefon: +49 6151126603
Fax: +49 6151125816
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/01/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:thomas.capar@eam.de?subject=TED
2. http://www.eam.de/
3. http://www.eam.de/unternehmen/aktuelle-ausschreibungen/
4. http://www.eam.de/unternehmen/aktuelle-ausschreibungen/
5. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:019281-2018:TEXT:DE:HTML

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau