Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hamburg - Post- und Fernmeldedienste
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018120409183806897 / 532545-2018
Veröffentlicht :
04.12.2018
Angebotsabgabe bis :
10.01.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
64000000 - Post- und Fernmeldedienste
64100000 - Post- und Kurierdienste
64110000 - Postdienste
64112000 - Briefpostdienste
DE-Hamburg: Post- und Fernmeldedienste

2018/S 233/2018 532545

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
DAK-Gesundheit
Nagelsweg 27-31
Hamburg
20097
Deutschland
E-Mail: [1]vergabestelle10@dak.de
NUTS-Code: DE600

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.dak.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YRXYYRU/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YRXYYRU
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Frankfurt: Postdienstleistungen
Referenznummer der Bekanntmachung: 1002352
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
64000000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Ausgangspost in den Dienststellen der DAK-Gesundheit in Frankfurt
soll durch einen Postdienstleister bearbeitet werden. Leistungsinhalt
ist die gewerbsmäßige Abholung, ggf. Freimachung, Beförderung und
Zustellung von Briefsendungen im Gewichtsbereich bis 1 000 g auf der
Grundlage der Vorgaben der Regulierungsbehörde für Telekommunikation
und Post (Bundesnetzagentur) gem. § 5 Abs. 1 und § 6 PostG. Aufgrund
der Bedeutung der Dokumente ist die Zustellung der Ausgangspost an
allen Werktagen (Montag bis Samstag) notwendig.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
64100000
64110000
64112000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE712
Hauptort der Ausführung:

DAK-Gesundheit 60386 Frankfurt

DAK-Gesundheit

60594 Frankfurt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Ausgangspost in den Dienststellen der DAK-Gesundheit in Frankfurt
soll durch einen Postdienstleister bearbeitet werden. Leistungsinhalt
ist die gewerbsmäßige Abholung, ggf. Freimachung, Beförderung und
Zustellung von Briefsendungen im Gewichtsbereich bis 1 000 g auf der
Grundlage der Vorgaben der Regulierungsbehörde für Telekommunikation
und Post (Bundesnetzagentur) gem. § 5 Abs. 1 und § 6 PostG. Aufgrund
der Bedeutung der Dokumente ist die Zustellung der Ausgangspost an
allen Werktagen (Montag bis Samstag) notwendig.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2019
Ende: 31/03/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

(1) Kopie der Postlizenz nach § 5 Postgesetz (PostG) sowie Bestätigung,
dass zum Zeitpunkt der Einreichung des Angebots kein
Lizenzentziehungsverfahren gegen den Bieter bei der Bundesnetzagentur
eingeleitet ist.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

(1) Eigenerklärung bzgl. Eignung des Bieters gemäß Vorlage (Anlage A1);

(2) Eigenerklärung bzgl. Vertragspflichten gemäß Vorlage (Anlage B4).
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

(1) Referenzliste über 2 nach Inhalt, Art und Umfang vergleichbaren
Referenzaufträge aus den letzten 4 Jahren unter Angabe des
Leistungsinhalts und -umfangs, des Auftragswertes, des Vertragspartners
einschließlich der Kontaktdaten, Darstellung des Leistungszeitraum bzw.
der Vertragslaufzeit und der Leistungsregion;

(2) Darstellung des Unternehmens unter Einhaltung der Vorgaben des
Anhangs zu Teil A;

(4) Anlagenkonvolut Datenschutz gemäß Vorlage (Anlage B3);

(5) Eigenerklärung des Bieters, ob umsatzsteuerfreie Leistungen nach §
4 Nr. 11 Buchstabe b) UStG erbracht werden (können) unter Angabe,
welche Leistungen dies betrifft, und dass der Bieter die Leistung gemäß
der Bescheinigung des Bundeszentralamts für Steuern erbringt.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Zu (1): Zusätzlich müssen zu jeder Referenz folgende Aspekte
dargestellt werden:

die monatliche Sendungsmenge,

Anzahl der von dem Referenzauftrag umfassten Standorte des
Auftraggebers inner-halb der Postleitregion,

arbeitstägliche Zeitraum der Abholung; Angabe, ob Leistung als
Hauptauftragnehmer, als Mitglied einer Arbeitsgemeinschaft oder als
Nachunternehmer erbracht wurde)

Jede Referenz muss min. 2 Jahre durchgängig, d. h. ohne Unterbrechung,
erbracht worden sein.

Die Referenzobjekte sind dann vergleichbar, wenn bei diesen jährlich im
Durchschnitt aller 2 Referenzprojekte wenigstens 80 % der Menge an
Briefsendungen befördert wurde, auf welche sich der Bieter bewirbt. In
ihrer Art sind die Referenzprojekte mit dem ausgeschriebenen Auftrag
dann vergleichbar, wenn die Sendungsarten in ungefähr den hier
ausgeschriebenen Sendungsarten entsprechen.

Die DAK-G behält sich ausdrücklich vor, die eingereichten Referenzen
durch Nachfrage bei den Referenzgebern zu überprüfen. Bei nicht
zufriedenstellender Qualität kann das Angebot des Bieters
ausgeschlossen werden.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Kopie der Postlizenz nach § 5 Postgesetz (PostG) sowie Bestätigung,
dass zum Zeitpunkt der Einreichung des Angebots kein
Lizenzentziehungsverfahren gegen den Bieter bei der Bundesnetzagentur
eingeleitet ist
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 10/01/2019
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 09/02/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 10/01/2019
Ortszeit: 13:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXS0YRXYYRU
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammern des Bundes
Villmombler Str. 76
Bonn
53123
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
03/12/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:vergabestelle10@dak.de?subject=TED
2. http://www.dak.de/
3. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YRXYYRU/documents
4. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YRXYYRU

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau