Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Berlin - Lieferung von Klarsichthüllen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018120311502405814 / 866412-2018
Veröffentlicht :
03.12.2018
Anforderung der Unterlagen bis :
19.12.2018
Angebotsabgabe bis :
19.12.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
30197000 - Kleinere Bürobedarfsartikel
Lieferung von Klarsichthüllen

Vergabenr. FV12-18-0247-06-01
1. Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, Stelle zur Einreichung der Angebote, zuschlagserteilende Stelle:
Name und Anschrift: Deutsche Rentenversicherung Bund
Ruhrstr. 2
10704 Berlin
Deutschland
Telefonnummer: +49 30-865-84122
Telefaxnummer: +49 30-865-84790
E-Mailadresse: inis.heyne@DRV-Bund.de
Internet-Adresse: http://www.Deutsche-Rentenversicherung-Bund.de/Einkaufskoordination/NetServer
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:
Name und Anschrift: Deutsche Rentenversicherung Bund
Dezernat 1272, Justitiariat
Ruhrstr. 2
10709 Berlin
Deutschland
Telefonnummer:
Telefaxnummer:
E-Mailadresse:
Internet-Adresse: http://www.Deutsche-Rentenversicherung-Bund.de/Einkaufskoordination/NetServer
Zuschlagserteilende Stelle: Siehe oben
2. Verfahrensart ( 8 UVgO):
Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung
3. Angebote können abgegeben werden:
elektronisch in Textform
elektronisch mit fortgeschrittener Signatur
elektronisch mit qualifizierter Signatur
Genaue Aufschrift und Form der Angebote: Die Angebote oder Teilnahmeanträge sind in elektronischer Form über die
Vergabeplattform (http://www.Deutsche-Rentenversicherung-Bund.de/Einkaufskoordination/NetServer) bis zum Ablauf der u.g. Frist
abzugeben.
Dafür müssen Sie:
sich unter Beachtung der dort hinterlegten "Registrierungsanleitung" auf der Vergabeplattform anmelden,
unter Beachtung des "Benutzerhandbuches Bietercockpit" die Software "Bietercockpit" herunterladen und unter Nutzung dieser
Software elektronische Angebote erstellen und absenden
Elektronische Angebote in Textform müssen bei juristischen Personen oder Handelsgesellschaften den Firmennamen und die
Rechtsform sowie den Namen des Mitarbeiters, der das Angebot oder den Teilnahmeantrag für den Bieter abgibt, nennen.

Weitere Informationen zur Nutzung der Vergabeplattform und Hinweise zu den technischen Voraussetzungen für die elektronische
Angebotsabgabe sind in den Dokumenten Nutzungsbedingungen, Tools, Dokumente, Handbücher und Signaturen, die Sie ebenfalls auf
der Vergabeplattform finden, enthalten.
4. Zugriff auf Vergabeunterlagen:
Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und die Informationen zum Zugriff auf die Vergabeunterlagen ( 29 Abs. 3):
5. Art und Umfang sowie Ort der Leistung:
Art der Leistung: Kauf und Lieferung von Klarsichthüllen
Menge und Umfang: Kauf und Lieferung von 2.944.850 Stück Klarsichthüllen
Ort der Leistung: Deutsche Rentenversicherung Bund
Dezernat 1254 - Vordrucklager (N4305)
Nestorstraße 37-38
10709 Berlin
Deutschland
6. Losaufteilung:
Losweise Vergabe: Nein
Angebote sind möglich für: die Gesamtleistung
7. Nebenangebote sind
nicht zugelassen
8. Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführungsfrist: 15.01.2019
Ende der Ausführungsfrist: 31.12.2024
Bemerkung zur Ausführungsfrist:
9. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die Bezeichnung und die Anschrift der
Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können. Sowie der Tag, bis zu dem sie bei ihr
angefordert werden können:
unter (URL:)
https://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/einkaufskoordination/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&Tende
rOID=54321-Tender-167078051a7-525a45cfbdca0479
Stelle zur Anforderung der Vergabeunterlagen: Siehe oben
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt Siehe oben
Anschrift der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen werden können:
Siehe oben
10. Ablauf der Angebots- und Bindefrist:
Angebote sind einzureichen bis: 19.12.2018 10:00
Ablauf der Zuschlagsfrist: 15.01.2019
Ablauf der Bindefrist:
Bitte beachten Sie, dass die Zuschlagsfrist von der Bindefrist abweicht.
11. Höhe der etwa geforderten Sicherheitsleistungen:
entfällt
12. Wesentliche Zahlungsbedingungen:
Zahlungen erfolgen nach 17 VOL/B
Ggf. mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Eignungsprüfung des Bewerbers ( 2 UVgO): Mit dem Angebot einzureichen:
1. Leistungsverzeichnis
2. Angebotsschreiben
3. 50 Stück Klarsichthüllen

Die 50 Klarsichthüllen sind im verschlossenen Umschlag so rechtzeitig einzusenden, dass sie der Deutschen Rentenversicherung
Bund bis zum Ablauf der o.g. Frist vorliegen. Der Umschlag ist außen mit der Anschrift, mit dem Namen (Firma) und der
Inhaltsangabe ("Angebot für FV12-18-0247-06-01 - Kauf und Lieferung von Klarsichthüllen") zu versehen. Der verschlossene
Umschlag ist in ein zweites gleich adressiertes Poststück (Umschlag, Karton etc.) zu legen, auf das die beigefügte
Hinweismarke aufzukleben ist, damit bei Posteingang sofort die Terminsache erkannt werden kann.


Auf gesonderte Anforderung der Auftraggeberin sind nachzureichen: - Handelsregisterauszug des Bieters (nicht älter als 12
Monate) - Handelsregisterauszug des Bieters und sämtlicher Kapitalgesellschaften, die unmittelbar bzw. über
Beteiligungsverhältnisse zur Ausübung der Geschäftsführung des Bieters berechtigt sind - Gewerbezentralregisterauszug GZR 3
für die gesetzlichen Vertreter des Bieters (nicht älter als 12 Monate) - Gewerbezentralregisterauszug GZR 4 für den Bieter
(nicht älter als 12 Monate) - Unbedenklichkeitsbescheinigung des zuständigen Finanzamtes (bei nachgewiesener Nichtausstellung
durch das Finanzamt ist auch eine Erklärung des Steuerberaters zulässig) (nicht älter als 12 Monate) - Nachweis der
ordnungsgemäßen Zahlung der Sozialbeiträge (nicht älter als 12 Monate) - Bescheinigung der Berufsgenossenschaft über die
ordnungsgemäße Zahlung der Beiträge (nicht älter als 12 Monate) - DIN-Sicherheitsdatenblätter für die verwendeten
Reinigungsprodukte im Rahmen der Unterhaltsreinigung

Sonstige Erfordernisse, die die Bewerber bei der Bearbeitung ihrer Angebote beachten müssen:
Bis zum Ablauf der Angebotsfrist kann das Angebot zurückgezogen werden. Dies bedarf bei Angeboten in Papierform der
Schriftform. Bei elektronischer Angebotsabgabe kann die Rücknahme durch den Bieter auf der Vergabeplattform erfolgen. Die
Vergabeunterlagen bestehen aus der Aufforderung zur Angebotsabgabe, den Bedingungen zur Angebotsabgabe und Auftragsvergabe und
den Vertragsunterlagen. Änderungen oder Ergänzungen an den Vergabeunterlagen sind unzulässig. Es wird empfohlen, auf ein
gesondertes Anschreiben zu verzichten, um zu vermeiden, dass versehentlich Änderungen am Angebot vorgenommen werden (z.B.
Erklärungen des Angebotes als unverbindlich, Verweis auf eigene AGB). Das Angebot muss an den in den Vergabeunterlagen
vorgesehenen Stellen unterschrieben bzw. signiert sein.
13. Ggf. mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Eignungsprüfung des Bewerbers ( 2 UVgO):
Mit dem Angebot einzureichen:
1. Leistungsverzeichnis
2. Angebotsschreiben
3. 50 Stück Klarsichthüllen

Die 50 Klarsichthüllen sind im verschlossenen Umschlag so rechtzeitig einzusenden, dass sie der Deutschen Rentenversicherung
Bund bis zum Ablauf der o.g. Frist vorliegen. Der Umschlag ist außen mit der Anschrift, mit dem Namen (Firma) und der
Inhaltsangabe ("Angebot für FV12-18-0247-06-01 - Kauf und Lieferung von Klarsichthüllen") zu versehen. Der verschlossene
Umschlag ist in ein zweites gleich adressiertes Poststück (Umschlag, Karton etc.) zu legen, auf das die beigefügte
Hinweismarke aufzukleben ist, damit bei Posteingang sofort die Terminsache erkannt werden kann.


Auf gesonderte Anforderung der Auftraggeberin sind nachzureichen: - Handelsregisterauszug des Bieters (nicht älter als 12
Monate) - Handelsregisterauszug des Bieters und sämtlicher Kapitalgesellschaften, die unmittelbar bzw. über
Beteiligungsverhältnisse zur Ausübung der Geschäftsführung des Bieters berechtigt sind - Gewerbezentralregisterauszug GZR 3
für die gesetzlichen Vertreter des Bieters (nicht älter als 12 Monate) - Gewerbezentralregisterauszug GZR 4 für den Bieter
(nicht älter als 12 Monate) - Unbedenklichkeitsbescheinigung des zuständigen Finanzamtes (bei nachgewiesener Nichtausstellung
durch das Finanzamt ist auch eine Erklärung des Steuerberaters zulässig) (nicht älter als 12 Monate) - Nachweis der
ordnungsgemäßen Zahlung der Sozialbeiträge (nicht älter als 12 Monate) - Bescheinigung der Berufsgenossenschaft über die
ordnungsgemäße Zahlung der Beiträge (nicht älter als 12 Monate) - DIN-Sicherheitsdatenblätter für die verwendeten
Reinigungsprodukte im Rahmen der Unterhaltsreinigung

Sonstige Erfordernisse, die die Bewerber bei der Bearbeitung ihrer Angebote beachten müssen:
Bis zum Ablauf der Angebotsfrist kann das Angebot zurückgezogen werden. Dies bedarf bei Angeboten in Papierform der
Schriftform. Bei elektronischer Angebotsabgabe kann die Rücknahme durch den Bieter auf der Vergabeplattform erfolgen. Die
Vergabeunterlagen bestehen aus der Aufforderung zur Angebotsabgabe, den Bedingungen zur Angebotsabgabe und Auftragsvergabe und
den Vertragsunterlagen. Änderungen oder Ergänzungen an den Vergabeunterlagen sind unzulässig. Es wird empfohlen, auf ein
gesondertes Anschreiben zu verzichten, um zu vermeiden, dass versehentlich Änderungen am Angebot vorgenommen werden (z.B.
Erklärungen des Angebotes als unverbindlich, Verweis auf eigene AGB). Das Angebot muss an den in den Vergabeunterlagen
vorgesehenen Stellen unterschrieben bzw. signiert sein.
14. Angabe der Zuschlagskriterien:
Der niedrigste Preis Ja

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/drv/2018/11/54321-Tender-167078051a7-525a45cfbdca0479.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau