Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Erkelenz - Beschaffung von drei Elektrofahrzeugen mit Kastenaufbau für den städtischen Baubetriebshof
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018120311502305803 / 866401-2018
Veröffentlicht :
03.12.2018
Anforderung der Unterlagen bis :
19.12.2018
Angebotsabgabe bis :
19.12.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
34144700 - Nutzfahrzeuge
34144900 - Elektrofahrzeuge
Beschaffung von drei Elektrofahrzeugen mit Kastenaufbau für den städtischen Baubetriebshof

VHB NRW Formular 412
05/2018 Auftragsbekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
1 23.11.2018 08:15 Uhr - VMP
Auftragsbekanntmachung
Vergabe-Nr.: ZV-UVgO-2018/66
Bezeichnung des Verfahrens: Beschaffung von drei Elektrofahrzeugen
mit Kastenaufbau für den städtischen
Baubetriebshof
1. Art der Vergabe
Öffentliche Ausschreibung nach 9 UVgO
2. Bezeichnung der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle
Bezeichnung
Stadt Erkelenz der Bürgermeister - Zentrale Vergabestelle -
Postanschrift
Johannismarkt 17, 41812 Erkelenz
Kontaktstelle Zentrale Vergabestelle
Zu Händen von z. H. Frau Karin Jentgens
Telefon-Nummer 02431 - 85209
Telefax-Nummer 02431 - 859209
E-Mail-Adresse ausschreibungen@erkelenz.de
URL http://www.erkelenz.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
3. Bezeichnung der den Zuschlag erteilenden Stelle
wie Ziffer 2
Bezeichnung
Postanschrift
Telefon-Nummer
Telefax-Nummer
E-Mail-Adresse
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
4. Bezeichnung der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind
wie Ziffer 2
Bezeichnung
Postanschrift
Telefon-Nummer
Telefax-Nummer
E-Mail-Adresse
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
Elektronische Angebote werden über den Vergabemarktplatz des Landes NRW eingereicht.
VHB NRW Formular 412
05/2018 Auftragsbekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
2 23.11.2018 08:15 Uhr - VMP
5. Form der Angebote
Zugelassen ist die Abgabe
elektronischer Angebote ausschließlich unter www.evergabe.nrw.de
- Elektronisch in Textform
- Elektronisch mit fortgeschrittener elektronischer Signatur
- Elektronisch mit qualifizierter elektronischer Signatur
der Angebote in Schriftform
6. Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung
Die Stadt Erkelenz beabsichtigt für den Baubetriebshof drei Elektrofahrzeuge mit Kastenaufbau zu beschaffen.
Die Fahrzeuge sollen nahezu täglich für den Transport von Personal und Material (Maler, Schreiner, Heizung/
Sanitär) des Baubetriebshofes im Stadtgebiet Erkelenz eingesetzt werden.
Erfüllungsort
Städtischer Baubetriebshof der Stadt Erkelenz, Richard-Lucas-Straße 2, 41812 Erkelenz
7. ggf. Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose
Der Auftrag wird nicht in Lose aufgeteilt.
8. ggf. Zulassung von Nebenangeboten
Nebenangebote sind nicht zugelassen.
9. etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Die Auslieferung der Fahrzeuge hat spätestens 6 Monate nach Auftragserteilung zu erfolgen.
10. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die
Bezeichnung und die Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen
werden können
Adresse zum elektronischen Abruf:
https://www.vergaben-wirtschaftsregion-aachen.de/VMPSatellite/notice/CXQ1YD6YEKP/documents
Hinweise zu Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit sind den Nutzungsbedingungen des
Vergabemartkplatzes NRW zu entnehmen
Anschrift der Stelle
wie Ziffer 2
Bezeichnung
Postanschrift
Telefon-Nummer
Telefax-Nummer
E-Mail-Adresse
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
Etwaige zusätzliche Angaben über die Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und der
Zugriffsmöglichkeit auf die Vergabeunterlagen:
11. Ablauf der Angebotsfrist
19.12.2018 11:00 Uhr
12. Ablauf der Bindefrist
18.01.2019
13. Höhe geforderter Sicherheitsleistungen
14. Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind
VHB NRW Formular 412
05/2018 Auftragsbekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
3 23.11.2018 08:15 Uhr - VMP
15. Angabe der Eignungskriterien und der mit dem Angebot vorzulegenden Unterlagen zur Beurteilung der
Eignung
Eignungskriterien zur
Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung
wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit.
technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit.
Service-Standort im Umkreis von 100 km um den Stationierungsstandort der Fahrzeuge (Richard-Lucas-Str. 2,
41812 Erkelenz) oder mobiler Reparaturservice.
Sonstige
Zur Glaubhaftmachung der Leistungsfähigkeit sind aktuelle Prospekte / Datenblätter dem Angebot beizufügen.
Sofern zutreffend sind mit dem Angebot vorzulegen:
- Erklärung betr. Bietergemeinschaft,
- Verzeichnis der Nachunternehmerleistungen,
- Verpflichtungserklärung anderer Unternehmen.
16. Angabe der Zuschlagskriterien
Folgende Kriterien
Kriterium Gewichtung
Preis 80
Betriebskosten 10
Lieferfrist 10
Weitere Informationen zu den Kriterien:
17. Berücksichtigung von Werkstätten für behinderte Menschen und Inklusionsbetriebe
Sofern das Angebot einer anerkannten Werkstätte für behinderte Menschen oder einer anerkannten
Blindenwerkstätte oder diesen Einrichtungen vergleichbare Einrichtungen (nachfolgend bevorzugte Bieter)
ebenso wirtschaftlich wie das ansonsten wirtschaftlichste Angebot eines insofern nicht bevorzugten Bieters ist,
so wird dem bevorzugten Bieter der Zuschlag erteilt. Bei der Beurteilung der Wirtschaftlichkeit der Angebote
wird der von den bevorzugten Bietern angebotene Preis mit einem Abschlag von 15 von Hundert berücksichtigt.
Voraussetzung für die Berücksichtigung des Abschlags ist, dass die Herstellung der angebotenen Lieferungen
zu einem wesentlichen Teil durch die bevorzugten Bieter erfolgt. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die
Wertschöpfung durch ihre Beschäftigten mehr als 10 % des Nettowerts der zugekauften Waren beträgt.
18. Sonstiges
Das Abrufen der Vergabeunterlagen ist über den anonymisierten Zugang möglich. Dem Bieter wird allerdings
empfohlen, sich einmalig registrieren zu lassen, um so unmittelbar zusätzliche, nachträgliche Informationen
erhalten zu können.
Gleiche Angebotssummen:
Im Falle nach einer Wertung gleichauf liegender Angebote wird der bezuschlagte Bieter durch Losentscheid
ermittelt.
Skonto:
Preisnachlässe mit Bedingungen (Skonto) werden bei der Auswertung der Angebote nur berücksichtigt,
wenn die Zahlungsfrist mindestens 14 Kalendertage beträgt. Sollten kürzere Zahlungsfristen im Angebot
ausgewiesen sein, werden diese nicht bei der Auswertung der Angebote berücksichtigt, bleiben allerdings Inhalt
des Angebotes und werden im Falle der Auftragserteilung Vertragsbestandteil.
Bekanntmachungs-ID: CXQ1YD6YEKP

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-aachen/2018/11/13907.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau