Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Frankfurt (Oder) - Gebäudereinigung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018110809161663992 / 492221-2018
Veröffentlicht :
08.11.2018
Angebotsabgabe bis :
11.12.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
90911200 - Gebäudereinigung
DE-Frankfurt (Oder): Gebäudereinigung

2018/S 215/2018 492221

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Kulturbetriebe Frankfurt (Oder) Eigenbetrieb der Stadt Frankfurt
(Oder)
DE403
Lindenstraße 7
Frankfurt (Oder)
15230
Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentrale Vergabestelle der Stadt Frankfurt (Oder)
Telefon: +49 335552-6040
E-Mail: [1]vergabestelle@frankfurt-oder.de
NUTS-Code: DE403

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.frankfurt-oder.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9Y68
DBZZ/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9Y68
DBZZ
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Freizeit, Kultur und Religion

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Reinigungsleistungen für Gebäude und Einrichtungen des Eigenbetriebes
Kulturbetriebe Frankfurt (Oder) sowie des Brandenburgischen
Landesmuseums für Moderne Kunst am Standort Frankfurt (Oder)
Referenznummer der Bekanntmachung: KEB/054/18/OV_VgV
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90911200
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Reinigungsleistungen für Gebäude und Einrichtungen des Eigenbetriebes
Kulturbetriebe Frankfurt (Oder) sowie gemeinsam genutzte Gebäude und
Einrichtungen des Brandenburgischen Landesmuseums für Moderne Kunst am
Standort Frankfurt (Oder), vom 1.3.2019 bis 29.2.2021, mit der
Möglichkeit der Verlängerung um je 1 Jahr, längstens bis 28.2.2023.

(Unterhaltsreinigung, Grundreinigung und Glasreinigung in den
angegebenen Reinigungsintervallen):

Los 1- Objekt Collegienstraße 10,

Los 2- Objekt Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 11,

Los 3- Objekt Bischofstraße 17,

Los 4- Objekt Lindenstraße 4-7,

Los 5- Objekt Marienkirche,

Los 6- Objekt Volkshochschule Frankfurt (Oder), Gartenstraße 1

in Frankfurt (Oder).
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Objekt Collegienstraße 10
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911200
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE403
Hauptort der Ausführung:

Gebäude und Einrichtungen des Eigenbetriebes Kulturbetriebe Frankfurt
(Oder) sowie gemeinsam genutzte Gebäude und Einrichtungen des
Brandenburgischen Landesmuseums für Moderne Kunst am Standort Fra
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 1: Collegienstraße 10:

Los 1 beinhaltet die Unterhaltsreinigung im Objekt Collegienstraße 10,
15230 Frankfurt (Oder), in dem die Musikschule, die Stadt- und
Regionalbibliothek (Haus 2) und die Gedenkstätte Opfer der politischen
Gewaltherrschaft untergebracht sind. Zu reinigen ist insgesamt eine
Raumfläche von ca. 3 300 qm. Den größten Teil der Gesamtfläche nehmen
Eingangs-/Treppen-/Flurbereiche sowie Unterrichts-räume,
Ausleihbereiche und Ausstellungsräume ein. Die Grund- und Glasreinigung
sind Bedarfspositionen innerhalb des Loses.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/03/2019
Ende: 28/02/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Möglichkeit der Verlängerung um je ein Jahr, längstens bis 28.2.2023
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Objekt Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 11
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911200
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE403
Hauptort der Ausführung:

Gebäude und Einrichtungen des Eigenbetriebes Kulturbetriebe Frankfurt
(Oder) sowie gemeinsam genutzte Gebäude und Einrichtungen des
Brandenburgischen Landesmuseums für Moderne Kunst am Standort Fra
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 2: Objekt Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 11:

Los 2 beinhaltet die Unterhaltsreinigung im Objekt
Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 11, 15230 Frankfurt (Oder) sowie die
bedarfsweise Grund- und Glasreinigung. Im Objekt befindet sich das
Museum Viadrina, darüber hinaus werden einige Gebäudeteile vom
Brandenburgischen Landesmuseum für moderne Kunst genutzt. Zum
reinigenden Objekt gehören das Junkerhaus einschließlich Seitenflügel
(vorwiegend Verwaltungsbereiche, Ausstellungsräume) sowie das
Ausstellungsgebäude Packhof. Bei Ausstellungsbetrieb sind ca. 1 800
qm Gesamtfläche zu reinigen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/03/2019
Ende: 28/02/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Möglichkeit der Verlängerung um je ein Jahr, längstens bis 28.2.2023
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Objekt Bischofstraße 17
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911200
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE403
Hauptort der Ausführung:

Gebäude und Einrichtungen des Eigenbetriebes Kulturbetriebe Frankfurt
(Oder) sowie gemeinsam genutzte Gebäude und Einrichtungen des
Brandenburgischen Landesmuseums für Moderne Kunst am Standort Fra
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 3: Objekt Bischofstraße 17:

Los 3 beinhaltet die Unterhaltsreinigung im Objekt Bischofstraße 17,
15230 Frankfurt (Oder). In diesem befindet sich die Stadt- und
Regionalbibliothek Frankfurt (Oder) (Haus 1). Zu reinigen sind etwa 1
300 qm, hauptsächlich Ausleihbereiche und Büroräume. Die Grund- und
Glasreinigung bilden Optionalpositionen, die bei Bedarf abgerufen
werden.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/03/2019
Ende: 28/02/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Möglichkeit der Verlängerung um je ein Jahr, längstens bis 28.2.2023
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Objekt Lindenstraße 4-7
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911200
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE403
Hauptort der Ausführung:

Gebäude und Einrichtungen des Eigenbetriebes Kulturbetriebe Frankfurt
(Oder) sowie gemeinsam genutzte Gebäude und Einrichtungen des
Brandenburgischen Landesmuseums für Moderne Kunst am Standort Fra
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 4: Lindenstraße 4-7:

Los 4 beinhaltet die Unterhaltsreinigung in den Räumen der Lindenstraße
4-7, 15230 Frankfurt (Oder). Es handelt sich hierbei um
Verwaltungsgebäude, in dem hauptsächlich Büroräume, Küchen und WCs zu
reinigen sind. Eine Besonderheit bildet der Gästezimmerbereich der
Lindenstraße 7. Zu reinigen sind hier bedarfsweise neben den
Gästezimmern auch Küchen-, WC- und Duschbereiche. Das Objekt hat eine
zu reinigende Gesamtfläche von ca. 1 200 qm. Die Grund- und
Glasreinigung erfolgen nach Bedarf.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/03/2019
Ende: 28/02/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Möglichkeit der Verlängerung um je ein Jahr, längstens bis 28.2.2023
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Objekt Marienkirche
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911200
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE403
Hauptort der Ausführung:

Gebäude und Einrichtungen des Eigenbetriebes Kulturbetriebe Frankfurt
(Oder) sowie gemeinsam genutzte Gebäude und Einrichtungen des
Brandenburgischen Landesmuseums für Moderne Kunst am Standort Fra
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 5: Objekt Marienkirche:

Los 5 beinhaltet die Reinigungsarbeiten im Objekt Marienkirche,
Oberkirchplatz 1, 15230 Frankfurt (Oder) auf einer Fläche von ca. 90
qm. Im Rahmen der Unterhaltsreinigung erfolgt die Reinigung des
Informations- und Eingangsbereiches einschließlich der Toilettenräume.
Bedarfsweise wird die Reinigung der übrigen Bereiche der Kirche sowie
die Grund- und Glasreinigung abgerufen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/03/2019
Ende: 28/02/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Möglichkeit der Verlängerung um je ein Jahr, längstens bis 28.2.2023
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Objekt Volkshochschule Frankfurt (Oder), Gartenstraße 1
Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911200
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE403
Hauptort der Ausführung:

Gebäude und Einrichtungen des Eigenbetriebes Kulturbetriebe Frankfurt
(Oder) sowie gemeinsam genutzte Gebäude und Einrichtungen des
Brandenburgischen Landesmuseums für Moderne Kunst am Standort Fra
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 6: Volkshochschule Frankfurt (Oder), Gartenstraße 1:

Los 6 beinhaltet die Unterhalts-, Grund- und Glasreinigung in den
Gebäuden der Volkshochschule Frankfurt (Oder), Gartenstraße 1, 15230
Frankfurt (Oder) sowie des Eltern-Kind-Zentrums Nord, Bergstraße 174,
15234 Frankfurt (Oder). Mit einer zu reinigenden Fläche von ca. 3 600
qm handelt es sich um das größte zu reinigende Objekt. Den größten Teil
der Gesamtfläche nehmen Eingangs-/Treppen-/Flurbereiche sowie
Unterrichtsräume ein.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/03/2019
Ende: 28/02/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Möglichkeit der Verlängerung um je ein Jahr, längstens bis 28.2.2023
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Vereinbarungen zur Einhaltung der Mindestanforderungen nach dem
Brandenburgischen Vergabegesetz,

Bescheinigung der Sozialkasse,

Eigenerklärungen (Formblatt 124),

von dem für den Zuschlag vorgesehenen Bieter sind folgende Nachweise
beizubringen, sofern er nicht in einem PQ-Verein gelistet ist (Bitte
Angabe im Formblatt 613 oder Nachweis Mitgliedschaft):

Haftpflichtversicherungsnachweis,

Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes/Nachweis, dass die
Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge
zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt wurde,

Mitgliedschaft Berufsgenossenschaft,

Freistellungsbescheinigung n. § 48 b EStG,

Selbstauskunft über mögliche schwebende Ermittlungsverfahren.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Siehe Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Siehe Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 11/12/2018
Ortszeit: 13:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 01/02/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 11/12/2018
Ortszeit: 13:00
Ort:

o. g. Zentrale Vergabestelle der Stadt Frankfurt (Oder)

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP9Y68DBZZ
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Die Vergabekammern des Landes Brandenburg
Potsdam
14473
Deutschland
Fax: +49 3318661583
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Frist endet gemäß § 160 (3) Nr. 4 GWB wenn mehr als 15
Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge
nicht abhalfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/11/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:vergabestelle@frankfurt-oder.de?subject=TED
2. http://www.frankfurt-oder.de/
3. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9Y68DBZZ/documents
4. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9Y68DBZZ

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau