Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Neckargemünd - Öffentlichkeitsarbeit
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018110709151362237 / 490473-2018
Veröffentlicht :
07.11.2018
Angebotsabgabe bis :
29.11.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
79416000 - Öffentlichkeitsarbeit
79416200 - Beratung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit
72413000 - Website-Gestaltung
79416100 - Verwaltung von Öffentlichkeitsarbeit
92111000 - Film- und Videofilmherstellung
DE-Neckargemünd: Öffentlichkeitsarbeit

2018/S 214/2018 490473

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Neckargemünd im Aufbruch (NIA)
Uferstraße 16
Neckargemünd
69151
Deutschland
Kontaktstelle(n): Ax Projects GmbH
Telefon: +49 62238662262
E-Mail: [1]p.schindler-fichtel@ax-projects.de
Fax: +49 62238688614
NUTS-Code: DE113

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.neckargemuend-im-aufbruch.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://ax-projects.de
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Eine Bürgerinitiative
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Öffentlichkeitsarbeit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvereinbarung für die Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit von
Neckargemünd im Aufbruch (NIA)
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79416000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Neckargemünd im Aufbruch (NIA) beabsichtigt den Abschluss eines
Rahmenvertrages mit einer Agentur zur Unterstützung der Durchführung
von Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit von Neckargemünd im Aufbruch
(NIA). Der Vertrag soll zunächst für 2 Jahre mit einem
Sonderkündigungsrecht für die Auftraggeberin geschlossen werden. Die
Auftraggeberin behält sich das Optionsrecht einer Vertragsverlängerung
um 2 weitere Jahre vor. Gegenstand des Rahmenvertrages ist die
Unterstützung bei der Umsetzung der Maßnahmen im Bereich der
zielgruppenadäquaten Arbeit der Neckargemünd im Aufbruch (NIA).
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79416200
72413000
79416100
92111000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE128
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand des Rahmenvertrages ist die Unterstützung bei der Umsetzung
der Maßnahmen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit von Neckargemünd im
Aufbruch (NIA). Gesucht wird eine Full-Service-Agentur, die vor dem
Hintergrund tagesaktueller gesellschaftspolitischer Diskussionen in der
Lage ist, folgende Leistungen zu erbringen:

Entwicklung eines Kommunikationskonzepts für Neckargemünd im Aufbruch
(NIA), inkl. Erarbeitung konkreter Vorschläge für Maßnahmen und ggf.
Umsetzung derselben. Benötigt wird eine jährliche Evaluation der
Maßnahmen und Fortschreibung des Konzepts,

Erstellung eines Konzepts zur Produktion von Informations- und
Imagefilmen über Neckargemünd im Aufbruch (NIA), hauptsächlich für die
Verwendung auf Veranstaltungen sowie die Erstellung der entsprechenden
Filme, inkl. Bereitstellung barrierefreier Zusatzinhalte (Untertitel;
Textdeskription),

Konzipierung von Maßnahmen zur Unterstützung der
Öffentlichkeitsarbeit der Neckargemünd im Aufbruch (NIA) Projekte und
ggf. Umsetzung dieser Maßnahmen derselben,

(Weiter-)Entwicklung des Öffentlichkeitsauftritts von Neckargemünd im
Aufbruch (NIA) und individuelle Anpassung für die einzelnen Auftritte,
inkl. Produktion und Beschaffung der notwendigen Ausstattung,

Vorbereitung, Konzeption und Umsetzung von Veranstaltungen von
Neckargemünd im Aufbruch (NIA) sowie die abschließende Dokumentation
der Veranstaltung (insbesondere BürgerInnenversammlungen,
Fachaustausche, Vernetzungsveranstaltungen),

Erstellung und Produktion von Gestaltungselementen für die
Öffentlichkeitsarbeit (unter Beachtung des Styleguides von Neckargemünd
im Aufbruch (NIA)),

Bereitstellung barrierefreier PDFs und offener Druckvorlagen für den
Druck von Flyern, Broschüren und sonstiger Infomaterialien,

Neukonzeptionierung und Gestaltung der Website von Neckargemünd im
Aufbruch (NIA) nach Maßgabe der gesetzlichen Grundlagen (z. B.
Neugestaltung Startseite, Inhaltsstruktur, Grafik,
Benutzerfreundlichkeit, Newsletter-Layout, Optimierung für mobile
Geräte, Vorbereitung für optionale Einbindung sozialer Medien) inkl.
Verfassen und Redaktion von Texten für die Website und Bildbearbeitung,

Bereitstellung eines Pools von Fotos, Druckvorlagen, Grafiken für die
Verwendung durch die geförderten Projekte,

Fotografische und filmische Begleitung von Veranstaltungen von
Neckargemünd im Aufbruch (NIA) sowie ausgewählter Veranstaltungen der
Neckargemünd im Aufbruch (NIA) Projekte und

Konzipierung und Umsetzung von öffentlichkeitswirksamen Kampagnen.

Eine Beauftragung der Einzelaufträge erfolgt nur bei Bedarf der
Auftraggeberin.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Auftraggeberin behält sich das Optionsrecht einer
Vertragsverlängerung um 2 weitere Jahre vor.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 3
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Auftraggeberin behält sich das Optionsrecht einer
Vertragsverlängerung um 2 weitere Jahre vor.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der
Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister

Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen

Der Bewerber/Die Bewerberin hat besondere Sorgfalt bei der Erstellung
der Unterlagen walten zu lassen. Hinweis für Bewerbergemeinschaften:
die geforderten Nachweise sind für jedes Mitglied der
Bewerbergemeinschaft zu erbringen. Sofern sich ein Bewerber/eine
Bewerberin zum Nachweis seiner/ihrer Eignung auf die Kapazitäten eines
Unterauftragnehmers beruft, hat er/sie die geforderten Nachweise auch
für das betreffende Unternehmen vorzulegen.

Die vorgegebene Reihenfolge soll eingehalten werden.

Fehlende Unterlagen können zum Ausschluss führen.

a) Kurze Darstellung des sich bewerbenden Unternehmens/der sich
bewerbenden Institution (max. eine DIN A4 Seite);

b) Nennung der für das Unternehmen/die Institution verantwortlichen
Person(en);

c) Eigenerklärungen zu §§ 123, 124 GWB. Der Bewerber/ Die Bewerberin
hat seine/ihre Zuverlässigkeit nachzuweisen. Hierzu sind mit dem
Teilnahmeantrag ausgefüllte Eigenerklärungen zu den §§ 123, 124 GWB
vorzulegen, die u. a. beinhalten, dass der Bewerber/die Bewerberin sich
nicht in einem Insolvenzverfahren oder vergleichbaren gesetzlichen
Verfahren befindet und seine/ihre Verpflichtungen zur Zahlung von
Steuern und Abgaben sowie Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung
ordnungsgemäß erfüllt hat;

d) Aktuelle Gewerbezentralregisterauskunft bzw. Eigenerklärung, dass
nachweislich die Voraussetzungen für einen Ausschluss nach § 19 Abs. 1
MiLoG nicht vorliegen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 29/11/2018
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Es wird darauf hingewiesen, dass zunächst ein Teilnahmeantrag (Anlage
der zur Verfügung gestellten Unterlagen) unter Beifügung der unter den
Punkten III.1.1 III.1.3 der Bekanntmachung geforderten Nachweise und
Erklärungen zu stellen ist,

Fragen sind bis zum 21.11.2018 12.00 Uhr an AxProjects einzureichen.
Die Fragen und Antworten werden allen Bewerbern/Bewerberinnen in
anonymisierter Form auf der AxProjects Vergabeplattform zur Verfügung
gestellt,

Eventuelle weitere Informationen, z. B. Änderungen/Ergänzungen an den
Vergabeunterlagen, Bieterfragen und Antworten, werden schnellstmöglich,
spätestens 6 Kalendertage vor Ablauf der Frist zur Einreichung der
Teilnahmeanträge auf der AxProjects-Vergabeplattform eingestellt,

die Bewerber/Bewerberinnen sind verpflichtet, sich regelmäßig zu
informieren, ob die Vergabeunterlagen aktualisiert worden sind,

Teilnahmeanträge können per Email abgegeben werden,

Kosten für die Bewerbung, eventuelle Präsentation werden nicht
erstattet,

die Auftraggeberin lädt ausgewählte Bewerber zu Anfang Dezember zu
Vorstellungs- und Kennenlerngesprächen ein,

sodann entscheidet die Auftraggeberin, ob und welche BewerberInnen
sie zur Angebotsabgabe und zur Beteiligung an strukturierten
Verhandlungen auffordert.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium
Karlsruhe
Durlacher Allee 100
Karlsruhe
76137
Deutschland
Telefon: +49 7219268730
E-Mail: [4]poststelle@rpk.bwl.de
Fax: +49 7219263985
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer des Landes Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium
Karlsruhe
Durlacher Allee 100
Karlsruhe
76137
Deutschland
Telefon: +49 7219268730
Fax: +49 7219263985
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Vergabekammer des Landes Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium
Karlsruhe
Durlacher Allee 100
Karlruhe
76137
Deutschland
Telefon: +49 7219358730
Fax: +49 7219263985
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/11/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:p.schindler-fichtel@ax-projects.de?subject=TED
2. http://www.neckargemuend-im-aufbruch.de/
3. https://ax-projects.de/
4. mailto:poststelle@rpk.bwl.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau