Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hannover - Forschungslabordienste
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018110709140862156 / 490431-2018
Veröffentlicht :
07.11.2018
Angebotsabgabe bis :
05.12.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
73111000 - Forschungslabordienste
DE-Hannover: Forschungslabordienste

2018/S 214/2018 490431

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
Hannover
Deutschland
E-Mail: [1]ina.leutz@bgr.de
NUTS-Code: DE92

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://www.bgr.bund.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=223936
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=223936
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde
einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Analysen und Aus- und Bewertung beibrechender Wertminerale
Referenznummer der Bekanntmachung: 204-10095807
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
73111000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Erstellung einer rohstoffwirtschaftlichen Studie zu den Aufbereitungs-
und Nutzungsmöglichkeiten von Wertmineralen (Schwerminerale und
Edelmetalle), die bei der Gewinnung und Aufbereitung von Kiesen und
Sanden in Kies- und Sandwerken in Deutschland beibrechend mitgewonnen
werden können.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Analyse von Proben
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
73111000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE92
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Aufbereitung, Korngrößenanalysen, Kornformanalysen, Mineralogische
Analysen, Chemische Analysen, Dokumentation
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/01/2019
Ende: 30/11/2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Erstellung einer zusammenfassenden wirtschaftsgeologischen Aus- und
Bewertung
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
73111000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE92
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Wirtschaftsgeologische Aus- und Bewertung

a) der regionalgeologischen Situation an den Beprobungsstandorten, der
in den Kieswerken eingesetzten Aufbereitungstechnik, der Eigentums- und
Produktionsverhältnisse der beprobten Kieswerke, der zur
Probenherstellung eingesetzten Aufbereitungstechnik, der quantitativen
Menge der in den einzelnen Kieswerken auftretenden Schwerminerale sowie
der Ergebnisse der vom AG durchgeführten weltweiten Literaturrecherche
(wird vom AG in Form von Rohdaten beigestellt);

b) der Ausbildung (Korngröße, Kornform, Chemie, Mineralogie) aller in
Los 1 untersuchten Schwerminerale und Edelmetalle;

c) der Herkunft, Menge, Verteilung und Ausbildung der Schwerminerale
und Edelmetalle im regionalgeologischen Kontext Berechnung der
Wirtschaftlichkeit von möglichen Aufbereitungsanlagen, die Wertminerale
aus den untersuchten deutschen Kies- und Sandwerken abtrennen und
aufkonzentrieren könnten. Hierzu sind für die möglichen
Aufbereitungsanlagen vollständige Fließbilder und Equipmentlisten zu
erstellen. Die Investitions- und Betriebskosten sind in einzelnen
Schritten bzw. Unterpunkten zu berechnen ebenso sowie das zu erwartende
Ausbringen an Wertmineralen. Anhand der zu erfassenden Daten ist eine
Wirtschaftlichkeitsbetrachtung vorzunehmen in Form einer
zusammenfassenden Studie. Diese umfasst auch die zusammenfassende Aus-
und Bewertung aller vorausgegangenen Recherchen und analytischen
Arbeiten, d. h. es ist eine Monographie zu erstellen mit dem
Arbeitstitel: Studie zu den Aufbereitungs- und Nutzungsmöglichkeiten
von Wertmineralen (Schwerminerale und Edelmetalle), die bei der
Gewinnung und Aufbereitung von Kiesen und Sanden in Kies- und
Sandwerken in Deutschland beibrechend mitgewonnen werden können.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/01/2019
Ende: 30/06/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Der den Vergabeunterlagen beigefügte Vordruck Eigenerklärung zu den
Ausschlussgründen ist zu unterschreiben und dem Angebot beizufügen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Der den Vergabeunterlagen beigefügte Vordruck Eigenerklärung
Unternehmensangaben ist zu unterschreiben und dem Angebot beizufügen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 05/12/2018
Ortszeit: 23:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 08/01/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 06/12/2018
Ortszeit: 10:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Bundeskartellamt
Bonn
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
03/11/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:ina.leutz@bgr.de?subject=TED
2. https://www.bgr.bund.de/
3. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=223936
4. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=223936

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau