Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Berlin - Mineralölerzeugnisse, Brennstoff, Elektrizität und andere Energiequellen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018101009281710658 / 442239-2018
Veröffentlicht :
10.10.2018
Angebotsabgabe bis :
12.11.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Unbestimmt
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
09000000 - Mineralölerzeugnisse, Brennstoff, Elektrizität und andere Energiequellen
DE-Berlin: Mineralölerzeugnisse, Brennstoff, Elektrizität und andere Energiequellen

2018/S 195/2018 442239

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Hebbel Theater Berlin GmbH
Stresemannstraße 29
10963 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 3025900423
E-Mail: [1]w.cizek@hebbel-am-ufer.de
Fax: +49 3025900459

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: [2]www.hebbel-am-ufer.de

Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen
für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem)
verschicken: die oben genannten Kontaktstellen

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten
Kontaktstellen
I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Sonstige: Landeseigene GmbH
I.3)Haupttätigkeit(en)
Freizeit, Kultur und Religion
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher
Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Stromliefervertrag für z. Zt. 8 Abnahmestellen unserer Theaterbetriebe
HAU 1-3, 10963 Berlin
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung
Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie Nr 27: Sonstige Dienstleistungen
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: HAU
1, Stresemannstraße 29, 10963 Berlin
HAU 2, Hallesches Ufer 32, 10963 Berlin
HAU 3. Tempelhofer Ufer 10, 10963 Berlin

NUTS-Code DE
II.1.3)Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder
zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.4)Angaben zur Rahmenvereinbarung
II.1.5)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Stromlieferung mit 100 % Strom aus erneuerbaren Energien (zertifiziert
nach den Kriterien des Grün Strom Labels e. V.)
Für unsere z. Zt. 8 Abnahmestellen
II.1.6)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

09000000
II.1.7)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.1.8)Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.9)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2)Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1)Gesamtmenge bzw. -umfang:
Jahresverbrauch ist abhängig vom Theaterspielbetrieb: in 2017 war der
Gesamtjahresverbrauch aller Abnahmestellen 390 790 kWh (dies als
Richtwert). Vertragslaufzeit über 2 Jahre von 1,1,2019 bis 31.12.2020
mit Option einer Verlängerung um 1 Jahr durch den Auftraggeber (diese
muss spätestens 3 Monate vor Vertragsablauf schriftlich erklärt werden)
Geschätzter Wert ohne MwSt: 75 000,00 EUR
II.2.2)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.3)Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Zahl der möglichen Verlängerungen: 1
II.3)Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Beginn 1.1.2019. Abschluss 31.12.2020

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Bedingungen für den Auftrag
III.1.1)Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
III.1.2)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
III.1.3)Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird:
III.1.4)Sonstige besondere Bedingungen
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: ja
Darlegung der besonderen Bedingungen: Mindestbedingung (liegt dieser
Nachweis nicht spätestens bis Angebotsende am 12.11.2018 um 12.00 Uhr
vor, führt dies zum Ausschluss des Bieters):
Nachweis gültiger Zertifizierung nach den Kriterien des Grün Strom
Labels e. V.
III.2)Teilnahmebedingungen
III.2.1)Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Aktueller amtlicher Ausdruck aus dem
Handelsregister
III.2.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Diese Bedingungen sind weitere Mindeststandards
(deren nicht rechtzeitiger Nachweis zum Angebotsende 12.11.2018 um
12.00 Uhr führt zum Ausschluss des Bieters):
Erklärung, dass der Auftragnehmer einen festen Ansprechpartner benennt
Erklärung, dass der Auftragnehmer seinen Mitarbeitern bei gleicher oder
gleichwertiger Arbeit gleiches Entgelt bezahlt
Tariftreueerklärung nach § 1 Berliner Ausschreibungs- und Vergabegesetz
(BerlAVG) in der letztgültigen Fassung/Zahlung des Mindestlohns
Aktueller amtlicher Auszug aus dem Handelsregister
Bescheinigung des zuständigen Finanzamts, dass keine Steuerrückstände
bestehen (maximal 1 Jahr alt)
Aktuelle Auskunft aus dem Gewerbezentralregister nach § 150 GewO
(maximal 6 Monate alt)
III.2.3)Technische Leistungsfähigkeit
III.2.4)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.3)Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand
vorbehalten: nein
III.3.2)Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal
Juristische Personen müssen die Namen und die beruflichen
Qualifikationen der Personen angeben, die für die Erbringung der
Dienstleistung verantwortlich sind: ja

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Offen
IV.1.2)Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
IV.1.3)Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der
Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3)Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden
Unterlagen bzw. der Beschreibung
Kostenpflichtige Unterlagen: nein
IV.3.4)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
12.11.2018 - 12:00
IV.3.5)Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur
Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.3.6)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7)Bindefrist des Angebots
bis: 22.11.2018
IV.3.8)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: nein

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
Voraussichtlicher Zeitpunkt weiterer Bekanntmachungen: 1.10.2020
VI.2)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das
aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben
Für 2 Abnahmestellen können die Lastgangsdaten von 2017 als Tabelle
angefordert werden. Die anderen 6 Abnahmestellen sind Einrtarifzähler.
Deren Jahresverbräuche für 2017 können ebenfalls als Gesamtmenge
angefordert werden.Abrechnung bitte per monatlicher
Abschlagszahlung/Abnahmestelle und
Jahresverbrauchsabrechnung/Abnahmestelle
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer des Landes Berlin
Martin-Luther-Straße 105
10825 Berlin
Deutschland
E-Mail: [3]vergabekammer@senwft.berlin.de
Telefon: +49 3090138316
Fax: +49 3090137613

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren

Vergabekammer des Landes Berlin
Martin-Luther-Straße 105
10825 Berlin
E-Mail: [4]vergabekammer@senwft.berlin.de
Telefon: +49 3090138316
Fax: +49 3090137613
VI.4.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt

Hebbel Theater Berlin GmbH
Hausinspektion Herr Cizek Strresemannstraße 29
10963 Berlin
Deutschland
E-Mail: [5]w.cizek@hebbel-am-ufer.de
Telefon: +49 3025900423
Internet-Adresse: [6]www.hebbel-am-ufer.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
8.10.2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:w.cizek@hebbel-am-ufer.de?subject=TED
2. http://www.hebbel-am-ufer.de/
3. mailto:vergabekammer@senwft.berlin.de?subject=TED
4. mailto:vergabekammer@senwft.berlin.de?subject=TED
5. mailto:w.cizek@hebbel-am-ufer.de?subject=TED
6. http://www.hebbel-am-ufer.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau